Werksangaben korrekt?

Diskutiere Werksangaben korrekt? im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Ich wollte mal fragen ob die Werksangaben, die Ford in die Werbeprospekte und Preislisten reinschreibt auch wirklich stimmen? Gut bei dem...

  1. #1 knighthulk85, 30.05.2007
    knighthulk85

    knighthulk85 Stolzer Focus Besitzer

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Titanium, 072007, 1,8l 125PS FFV
    Ich wollte mal fragen ob die Werksangaben, die Ford in die Werbeprospekte und Preislisten reinschreibt auch wirklich stimmen?

    Gut bei dem Verbrauch weiss ich, dass man immer ca. 0,5 bis 1l dazurechnen kann.

    Mir gehts eigentlich darum, dass ich fast nicht glauben kann, dass der aktuelle Focus mit 1,8l Motor und 125 PS nur lächerliche 160NM bringt. Laut einer einfach Umrechnung von der KW/PS Zahl in NM komme ich bei 200-220 NM (weiss ich nicht mehr genau). Soviel geben auch andere Hersteller mit ähnlichen PS Zahlen als Drehmoment an.

    Ich weiss dass man bei Drehmoment beachten muss wo es gemessen wird. Aber kann das sein, dass der Focus 1,8l Motor nur 160 NM bringt?
     
  2. #2 FocusZetec, 30.05.2007
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    273
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Nach den Unterlagen die ich gerade zu Verfügung hab sind es 165Nm beim 125PS Motor ;)

    Wenn man mal die Motoren vom Golf mit denen vom Focus vergleicht ...
    Laut VW-Homepage hat der der 115PS Motor im Golf 155Nm - der 115PS Motor im Focus 153Nm ... der 103PS Motor von VW hat 148Nm - der 100PS Motor im Focus hat 151Nm. Soviel Unterschied gibt es jetzt da nicht.
     
  3. #3 Focus ST Fahrer, 30.05.2007
    Focus ST Fahrer

    Focus ST Fahrer Guest

    Doch wird schon stimmen. Aber kannst ja Testfahrt machen und gucken ob er dir genug zieht wenn es für dich nach zu wenig anhört.
     
  4. #4 jörg990, 31.05.2007
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Wie hast du denn diesen Wert ausgerechnet?

    Die (Mechaniker-)Formel lautet P=M*n/9549 (P in kW, M in Nm, n in 1/min).
    Damit ist M=P*9549/n
    Mit einer Leistung von 125PS = 92kW bei angenommenen 6000 1/min komme ich auf ca. 146Nm.
    Das maximale Drehmoment ist etwas höher und liegt bei einer niedrigeren Drehzahl an. Also dürften 160Nm schon stimmen.

    Ausserdem, wozu sollte man beim Drehmoment tiefstapeln?


    Gruß

    Jörg
     
  5. #5 knighthulk85, 31.05.2007
    knighthulk85

    knighthulk85 Stolzer Focus Besitzer

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Titanium, 072007, 1,8l 125PS FFV
    Ich hatte die Umrechnung von irgendeiner Seite aus dem Internet. Wenn die Angaben stimmen, wieso hat dann ein Peugeot 307 SW mit 135 PS Automatik 220 NM???? Das kann ja dann auch nicht passen.

    Hab übrigens schon eine Probefahrt mit dem 1,8l gemacht. Er zieht im Verhältnis zu meinem jetztigen (Fiesta) wirklich gut.

    Es macht eigentlich keinen Sinn die Drehmoment Zahl nach unten zu schrauben.

    Kann es denn sein, dass bei Peugeot das Drehmoment vor dem Getriebe und bei bei Ford nach dem Getriebe gemessen wird? Hab da nicht viel Ahnung. Nach dem Getriebe ist glaubich das Drehmoment was wirklich auf die Strasse kommt und vor dem Getriebe ist das Drehmoment was der Motor bringt.
     
  6. VaPI

    VaPI Forum As

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    MK2, Bj 10 1,8 TDCi , 140 tkm
    mach mal noch ne Probefahrt mit dem 1.6er 80kw. Ich finde den unterschied zum 1.8er minimal zumal es auch nur 5 ps mehr sind
     
  7. #7 knighthulk85, 31.05.2007
    knighthulk85

    knighthulk85 Stolzer Focus Besitzer

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Titanium, 072007, 1,8l 125PS FFV
    Wieso 5 PS mehr? Es sind 25 bzw. 10 PS unterschied und 10 bzw. 15 NM weniger.
    Bei den 2 Modellen sind es letztendlich 10 km/h mehr und 0,5s schneller von 0-100.
     
  8. #8 jörg990, 31.05.2007
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    tut es auch nicht.

    Ich habe von Peugeot einen 2l Benziner mit 140PS und 200Nm sowie einen 2l Diesel mit 136PS und 320Nm gefunden. Keine Ahnung, wo du die obigen Daten her hast.

    Die Leistungs- und Drehmomentangaben sind übrigens immer an der Kurbelwelle gemessen.


    Gruß

    Jörg
     
  9. MAV

    MAV Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    moin moin
    ich hab jetzt gerade mal deine formel benutzt und komme damit aber auf einen viel zu hohen wert immer hin 50 Nm mehr laut formel kann also net ganz hin hauen
    Formel: 125kw*9549/4400=271 hat aber nur 220Nm
    erklärs mir bitte
    mfg Mav
     
  10. #10 jörg990, 31.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2007
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Äpfel und Birnen

    Leute!
    1kW = 1,36PS
    125kW wären 170PS...

    Und von welchem Motor schreibst du eigentlich, der 125kW (oder 125PS?) bei 4400 1/min hat???

    Hier geht's ein bisschen arg drunter und drüber...


    Ah, Edit sagt:
    du meinst deinen V6.
    Der hat die 125kW aber nicht bei 4400 1/min, sondern z.B. bei 6000 1/min. Das wären dann 125kW*9549/6000 = 199Nm.
    Oder 220Nm bei 4400 1/min: bei dieser Drehzahl liegen dann 220Nm*4400 1/min / 9549 = 101,4kW an der Kurbelwelle.


    Grüße

    Jörg
     
  11. MAV

    MAV Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    richtig seine 125 hat er bei 6000 rpm und laut angaben 220 Nm bei 4400 rpm
    danke frage beantwortet so mit formel umstellen
    mfg Mav ja es ist der 2.5 V6
     
  12. #12 knighthulk85, 01.06.2007
    knighthulk85

    knighthulk85 Stolzer Focus Besitzer

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Titanium, 072007, 1,8l 125PS FFV
    Mit dem Peugeot weiss ich es nicht mehr ganz genau. Mein Vater hat einen 4-5 Jahren alten 307SW und soweit ich weiss hatte der bei 135 PS so um die 220 NM. Ich müsste allerdings mal genauer nachgucken dann könnte ich es mit Sicherheit sagen.

    Aber selbst wenn man den 140PS Motor nehmen würde. Das wären bei 15 PS unterschied immer noch satte 35NM.

    Gut in der Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung sind sie etwa gleich wegen dem höheren Gewicht des 307SW. Aber trotzdem kommen mir die 165 NM von dem 1,8l Focus etwas wenig vor.

    Gibt es Unterschiede beim Messen des Drehmoments? Vielleicht das ein Hersteller vor der Kurbelwelle misst und einer danach? Oder laufen die alle vorher über einen Prüfstand?
     
  13. #13 jörg990, 04.06.2007
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hallo lieber Knighthulk,

    ich glaube, du vergisst einfach alles über Drehmoment und Leistung, und kaufst dir das Auto, welches dir bei der Probefahrt am besten gefällt.

    Mit den Werten aus dem Prospekt kannst du offensichtlich nix anfangen.

    Drehmoment ist eine physikalische Größe, nämlich Kraft mal Hebelarm. Da kann man bei der Messung nichts trixen. Natürlich gibt es Messunsicherheiten und Streuungen, so das ein und der selbe Motor auf unterschiedlichen Prüfständen geringfügig unterschiedliche Werte erzielen kann.
    Eines geht allerdings gar nicht: das Drehmoment vor der Kurbelwelle messen. Die Kurbelwelle ist das Teil, welches den Hebelarm (=Hub) zur Verfügung stellt, um aus der Kraft, mit der die Kolben durch die Verbrennung nach unten gedrückt werden, überhaupt ein Drehmoment entstehen zu lassen.


    Nicht bös gemeint

    Jörg
     
  14. #14 knighthulk85, 02.07.2007
    knighthulk85

    knighthulk85 Stolzer Focus Besitzer

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Titanium, 072007, 1,8l 125PS FFV
    Hallo Jörg,

    ich weiss das es nicht allzu viel zu sagen hat, wenn er vom Fahrgefühl super zieht und angenehm ist. Hab ich übrigens schon gemacht und den 1,8l gekauft.

    Ich habe aber mal aufjedenfall nochmal nachgeschaut:

    Der Peugeot meines Vaters hat bei 135PS BJ 2003 oder 2004 genau 190 NM. Und mein aktueller Fiesta Bj 11/2002 hat bei 60PS schon 100 NM (ok 99 ist aber sogut wie 100).

    Also ist es doch logisch das es mir zumindest komisch vorkommt, dass der 1,8l mehr als 100% soviel Leistung in PS hat als der Fiesta aber nur 65% mehr Drehmoment. Bei dem Peugeot ähnlich, der hat zwar nur 10 PS mehr aber 25 NM mehr.

    Ich will einfach nur verstehen, warum das so ist. Gut eins ist denk ich mal klar, dass es von Motor zu Motor verschieden ist. Aber warum hat der 1,3l Fiesta schon 100NM und der größere dann nur 65NM mehr? Und wenn ich mir den Peugeot angucken, müsste es also heißen, dass wenn ich 10 PS mehr aus dem 125PS Focus raushole ich dann auch 25NM mehr kriege oder???
     
  15. #15 ploetsch10, 03.07.2007
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI
    Knighthulk85

    Hallo !

    Du weisst aber schon wenigstens, dass das max. Drehmoment GAR NICHTS mit der Leistung zu tun hat ??? :gruebel:


    Die max Leistung bei einer bestimmte Drehzahl gibt ein zugehöriges Drehmoment ( bei dieser - meist hohen - Drehzahl).

    Das vom Hersteller angegebene max. Drehmoment kann total variieren und bei völlig unterschiedlichen Drehzahlen und über ganz unterschiedliche Drehzahlbänder anliegen...

    Diesel, TDI, Saug-Benziner, Turbo-Benziner....

    Michael Schuhmachers Ferrari hat jede Menge Leistung mit regelrecht mikrigem Drehmoment. Die Leistung wir nahezu vollständig über Drehzahl geholt, da bleibt das Drehmoment auf der Strecke....


    mfg
    Ploetsch10
     
Thema:

Werksangaben korrekt?

Die Seite wird geladen...

Werksangaben korrekt? - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Kofferraumbeleuchtung MK3 Bj. 05.2013 Limousine funktioniert nicht mehr korrekt

    Kofferraumbeleuchtung MK3 Bj. 05.2013 Limousine funktioniert nicht mehr korrekt: Hallo zusammen, ich habe meine Kofferraumbeleuchtung vor ca. einem Jahr auf LED umgerüstet. Seit kurzem leuchten sie nicht mehr oder ab und an...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Original-Radio: CD wird nicht korrekt ausgeworfen

    Original-Radio: CD wird nicht korrekt ausgeworfen: Hi Leute, ich habe das Original-Radio (kein Sony) und wollte gestern mal zur Abwechslung nicht von USB sondern von CD hören, dabei kam nach...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Türschloss Fahrerseite schließt nicht korrekt

    Türschloss Fahrerseite schließt nicht korrekt: Hallo, ich habe folgendes Problem, bei mein Focus Mk2 Vfl. schließt nicht immer die Fahrertüre zu. Schon wer solche Probleme mal gehabt. Das...
  4. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Anzeigen arbeiten nicht (korrekt) Temperatur, Kraftstoff, ABS & co

    Anzeigen arbeiten nicht (korrekt) Temperatur, Kraftstoff, ABS & co: Hallo hab seit einigen wochen das prob.... das meine temperaturanzeige und Kraftstoffanzeige immer in der mitte stehen bleiben ,desweitern...
  5. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Tankanzeige nicht korrekt?

    Tankanzeige nicht korrekt?: Ich habe am Mittwoch meinen Tank vollgetankt, bin seitdem ca. 160km gefahren und nun zeigt der Tank an, das er knapp vor der Hälfte steht. Ich...