Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Werksstatt meint hinterachse muß bei querstabigummiaustausch runter.stimmt das?

Diskutiere Werksstatt meint hinterachse muß bei querstabigummiaustausch runter.stimmt das? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Leute, da ich mit meinem Ford Focus Kombi zum TÜV muß, war ich in einer Meisterwerkstatt, die behauptet, dass man , um die...

  1. #1 FORDFOCUSKOMBI, 30.09.2014
    FORDFOCUSKOMBI

    FORDFOCUSKOMBI Neuling

    Dabei seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ford Focus 1,8 l Endura-TDDi Turbodiesel
    Hallo Leute,

    da ich mit meinem Ford Focus Kombi zum TÜV muß, war ich in einer Meisterwerkstatt, die behauptet, dass man , um die Querstabilisatorgummis an der Hinterachse austauschen zu können, die ,,komplette" Hinterachse ausbauen muß!
    Stimmt das oder will mich die Werkstatt nur abziehen?
    Ohne Teile soll der ganze Spass 600 Euro kosten, die ich nicht habe.
    Bitte, bitte antwortet mir, denn die 600 Euro habe ich nicht, um das von der Werkstatt machen zu lassen.
    Mein Gefühl sagt mir aber, dass so ein Gummi doch ein Verschleißteil ist und dafür man bestimmt nicht die Achse runternehmen muß, oder doch?
    Ich bin alleinerziehende Mutter zweier Töchter und bin total auf unser Auto angewiesen.
    Daher wäre es gut, wenn ich genau wüßte was zu tun ist, um mich vor Abzocke schützen zu können.

    Lieben Gruß
    Diana
     
  2. #2 GeloeschterBenutzer, 30.09.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    wenn die angabe stimmt , das die lager des stabis erneuert werden müssen ,
    dann gibt ford eine arbeitszeit von einer stunde für diese arbeit vor .
    und das bedeutet das die achse nicht ausgebaut werden muß .

    entweder in eine andere werke fahren oder gleich zum tüv und bilder von den mängeln machen ,
    dann kann man besser abschätzen was gemacht werden muß .

    beim focus mk1 ist es aber leider so das , wenn an der hinterachse etwas repariert werden muß meist das eine zum anderen kommt ,
    weil die meisten schrauben in den büchsen festgerostet sind und somit das ganze meist zu einem faß ohne boden wird .
     
  3. #3 MucCowboy, 30.09.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.898
    Zustimmungen:
    408
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    also erstmal: Dein Auto hat keine "Hinterachse" im herkömmlichen Sinn. Die Räder sind einzeln aufgehängt, ohne durchgehende Achse die sie verbindet. Von daher ist die Aussage der Werkstatt..... mindestens ungenau.

    Zweitens: Zum Austausch der Querstabi-Gummis müssen die Räder runter, die Federn ausgebaut und noch ein paar Kleinigkeiten gemacht werden. Völlig zerlegt werden muss dafür im Grunde nichts. Aber es wird schon etwas Arbeitszeit in Anspruch nehmen. "Ohne Teile" heißt nur die Arbeitszeit, das wären rund 6 Stunden. Für Querstabis kommt mir das zu hoch vor. Wenn es aber doch was anderes ist, kann es schon sein dass mehr zerlegt werden muss.

    Ein 13 - 16 Jahre altes Fahrzeug braucht zunehmend Reparaturen, und die kosten Geld. Das gehört zu den normalen Betriebskosten eines Fahrzeugs, unabhängig von Deinen persönlichen Lebensumständen. Ich weiß selber dass es da mal eng werden kann, aber "gesundbeten" kann man ein Fahrzeug nunmal nicht.
     
  4. #4 striker75, 30.09.2014
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    @FORDFOCUSKOMBI
    Warst du bei Ford, einer freien Werkstatt oder Kette? Du könntest auch erstmal irgendwo eine HU machen lassen, natürlich nicht in dieser Werkstatt. Wenn dort das gleiche bemängelt wird, kannst/musst du es sowieso machen lassen. OK, der Preis zur Nachuntersuchung käm noch dazu.
    Das Problem an der Hinterachse kann man schlecht von der Ferne beurteilen. Das liegt schon an der Unstimmigkeit was gemeint ist. Die Reparatur kann teuer werden. muss es aber nicht.
     
  5. #5 Meikel_K, 30.09.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.005
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Guter Punkt, so würde ich es auch machen. Der Stabilisator wird beim wechselseitigen Einfedern auf Torsion beansprucht. Wenn er in den Lagerbuchsen Spiel hat, dann erfüllt er seine Funktion genauso, er macht nur Geräusche (wobei Geräusche oft eher von den Koppelstangen kommen, die ganz einfach zu wechseln sind). Da die Stabi-Buchsen geschlitzt sind, muss zum Erneuern der Buchsen nicht die halbe Achse auseinandergebaut werden (dazu passt auch die Vorgabe von 1 Stunde Arbeitszeit).

    Allerdings hat der Focus Mk1 Turnier normalerweise hinten eher Probleme mit den Querlenkerbuchsen, und das kennt der TÜV nur zu gut, da es sicherheitsrelevant ist. Da gibt es dann allerhand zu machen, oft ist der Austausch der kompletten Lenker sinnvoller als das Einpressen neuer Buchsen. Dazu passen dann auch satte 3-stellige Beträge, für gewöhnlich ist das eine Affäre von ca. 800 Euro komplett mit Teilen.
     
Thema:

Werksstatt meint hinterachse muß bei querstabigummiaustausch runter.stimmt das?

Die Seite wird geladen...

Werksstatt meint hinterachse muß bei querstabigummiaustausch runter.stimmt das? - Ähnliche Themen

  1. Polternde Hinterachse

    Polternde Hinterachse: Moin, seit kurzem poltert der kleine an der Hinterachse (bei kleinen, tiefen Quefugen). Gibt's da übliche Problemstellen? Ich würde jetzt auf...
  2. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Ubaum der Hinterachse

    Ubaum der Hinterachse: Hallo Leute, ich bin gerade dabei meine Hinterachse zu überarbeiten, im Moment habe ich noch gesteckte Wellen, 7" Diff und Trommelbremsen und das...
  3. Suche Hinterachse Ford Sierra

    Hinterachse Ford Sierra: Hallo, ich bin auf der Suche nach Teilen für meine Hinterachse vom Sierra Ich möchte auf Scheibenbremsen geschraubte Antriebswellen und 7,5"...
  4. F-150 & Größer (Bj. 1996–2004) Hinterachse F150 defekt

    Hinterachse F150 defekt: Hallo ich bräuchte eure Hilfe Ich habe einen F150 Baujahr 2001 Jetzt hat die Hinterachse aufgegeben Ich hab ne Übersetzung von 3.54 verbaut Teller...
  5. Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Anzugsmomente und Einstellung Hinterachse

    Anzugsmomente und Einstellung Hinterachse: Hallo Ford-Forum, erste Beitrag, erste Frage :-) Kurze Vorstellung: Ich bin "geübter Schrauber" und normaler Weise Saab-Fahrer, nu haben wir in...