Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Werkstatt findet seit 3/4 Jahr den Fehler nicht

Diskutiere Werkstatt findet seit 3/4 Jahr den Fehler nicht im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich bin so langsam echt verzweifelt. Mein Focus (Diesel 2.0, Bj 2005, 136 PS) bringt seit ca einem dreitviertel Jahr beim Starten die...

  1. #1 Petty1989, 24.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2013
    Petty1989

    Petty1989 Neuling

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK 6 Bj.93 90 PS
    Focus BJ 2005, 136 PS
    Hallo, ich bin so langsam echt verzweifelt. Mein Focus (Diesel 2.0, Bj 2005, 136 PS) bringt seit ca einem dreitviertel Jahr beim Starten die Anzeige Motor System Fehler und springt dann nicht an. Anfangs war dies unregelmäßig, mal lief er und mal nicht. Nun springt er dauerhaft nicht mehr an. Das Auto wurde zu einem Fordhändler (Werkstatt) gebracht. Folgendes Szenario spielte sich dann ab:
    Zuerst hieß es lt Ausleseergebnisse Glühkerzen defekt, diese wurden dann durch die Fordwerkstatt erneuert, das Auto lief 2 Wochen, dann die selben Syptome, also wieder zu Ford geschleppt. Dort wurde dann 2 Wochen gesucht,(da diesmal auch noch ESP System Fehlfunktion) der Kraftstofffilter gewechselt, das Auto lief 2 Tage, wieder Motor System Fehler (wobei diesmal der ESP Fehler weg war, Ursache behoben, und das Auslesegerät zeigte beim Motor System Fehler NO CODE an). Nach Wochen Sucherei hieß es dann es sei der Dieselpartikelfilter (km Stand 12100, also fällig), das selbe Spielchen wieder von vorne, er wurde gewechselt, das Auto lief einen Tag und nun ist wieder das selbe. Motor System Fehler sobals ich die Zündung rumdrehe, der Motor springt nicht an. Rücksprache mit der Fordwerkstatt: wieder NO CODE. Nun wurde ich abgewimmelt, da sie den Fehler einfach nicht finden. Habe das Auto nun unrepariert zurück bekommen!!!! Hammer Vorgehensweise nach insgesamt 9 Monaten!

    Hat jemand eine Idee bzw. kann mir weiterhelfen? Ich wohne im Saarland, vielleicht ist ja auch jemand in der Nähe, der sich das ganze mal persönlich anschauen will. Ich verzweifle leider so langsam, hab meinen Focus aber zu gerne um ihn abzuschieben ;(
     
  2. #2 FOFO2013TDCI, 24.07.2013
    FOFO2013TDCI

    FOFO2013TDCI Leben und Leben lassen

    Dabei seit:
    21.06.2013
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Turnier, Titanium, MK III
    TDCI 1.6, 115 PS,
    nur eins ...

    weg damit..... FORD Flatratte ......
     
  3. #3 focusdriver89, 24.07.2013
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Drosselklappe ist okay? Wurde das AGR-Ventil geprüft?
     
  4. #4 swordfish, 28.07.2013
    swordfish

    swordfish Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2012
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MkII Turnier Ghia 2005, 1.6TdCi DPF, CVT
    Könnte auch nen defektes Kombiinstrument sein. Wenn der Wagen nicht anspringt, allerdings müssten dafür Cpm-Fehler im speicher stehen. Wenn der Wagen nicht angeht, kann das mit der WFS zusammenhängen.
    Wenn der Fehler kommt, dann hau mal leicht aufs Armaturenbrett drauf und schau, ob sich was tut.
     
  5. #5 Haegar2, 08.11.2013
    Haegar2

    Haegar2 Neuling

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier III 1,6 TDCI BJ 2012
    Hallo,

    ich habe genau das gleiche Problem: Sporadisch kommt die Fehlermeldung "Motor System Fehler", "Begrenzte Endgeschwindigkeit", "verringerte Beschleunigung". De facto heißt das 1200 U/min fest, oder besser von 180 auf 10 km/h auf der Autobahn :-((

    Bei mir wurde inzwischen ausgetauscht: Ruß-Partikelfilter, Glühkerzen, Drosselklappe, Gaspedalgeber, Kombi-Instrument. Das Motor-Steuergerät wurde geprüft - ohne Befund. Sämtliche Kabel wurden unter Last geprüft, sämtliche Stecker kontrolliert. Bin ziemlich ratlos.
     
  6. #6 Focus06, 08.11.2013
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Hier eine vernünftige Antwort zu geben ist eigentlich unmöglich. Die gesamte Fahrzeughistorie, so wie das Vorgehen in der Werkstatt, was schon alles geprüft, getauscht, instand gesetzt wurde ist so nicht möglich. Motorsystemfehler kann eine ganze Menge bedeuten. Es könnten Probleme am Einspritzventil sein, der Additivtank könnte leer sein und, und, und.
    Such dir eine andere Werkstatt und stell denen den Fehler vor, am besten auch unter Vorlage aller Rechnungen, die du von der ersten Werkstatt bekommen hast, damit die sehen, wo sie anfangen können.
     
  7. #7 Haegar2, 08.11.2013
    Haegar2

    Haegar2 Neuling

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier III 1,6 TDCI BJ 2012
    Ja, genau das habe ich heute getan. Merkwürdig nur, in der neuen Werkstatt (Bosch Dienst) haben sie einen zweiten Focus mit ähnlichem Problem. Ob's wirklich gleich ist .. ?Auf jeden Fall haben die noch zwei Meister hinzu geholt, die mir auch zugehört haben.

    Auffällig ist, das das Licht im Kombimodul flackert, wenn der Fehler auftritt. Alles andere flackert nicht, auch nicht das Fahrlicht, die Spannung im Bordnetz ist ansonsten OK. Also sollte man meinen, da ist ein Kurzschluss im Kabel, nur zu messen ist da nichts, auch nicht unter Last. Mit dem Kombiinstrument selbst hat es wohl nichts zu tun, das hatten wir schon mit einem anderen getauscht.

    Ich denke inzwischen, ich sollte mir etwas neues kaufen.
     
  8. #8 Focus06, 09.11.2013
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Am Kombiinstrument einfach irgend etwas prüfen/messen geht nicht, weil das KI rein Bus gesteuert ist. Da an alle Daten heran zu kommen, wann auf welcher Leitung ein High, oder Low Signal herein kommt und was das dann im KI bewerkstelligt, halte ich bei einem Bosch-Dienst für ausgeschlossen. Einzig die Spannungsversorgung des KI kann betroffen sein, aber auch die wird wiederum über GEM geschaltet. Wenn die Möglichkeit besteht, könnte man das ja mal quer tauschen...
     
  9. #9 Gargarmel, 10.11.2013
    Gargarmel

    Gargarmel Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    noch Ford Focus MK2, bald Kuga MK2
    Hallo,

    ich kann nur zu gut verstehen, wie es dir geht! Ich hatte vor kurzem ein ähnliches Problem, allerdings bei meinem 2006 Benziner 1.8l. Es war bei mir eine Defekte Lötstelle im Kombiinstrument, die dann dazu führte das der HSCAN (auch schon mal Motor-CAN genannt) gestört wurde. Wenn das passiert gibt die Wegfahrsperre den Wagen nicht mehr frei (weil die Info nirgendwo mehr an kommt).
    Ich war auch in diversen Werkstätten, die wollten Querbeet alles Mögliche tauschen, habe das aber verweigert weil es mir unlogisch vorkam.
    Den Fehler habe ich schließlich selber gefunden, wie genau kann man hier nachlesen:

    http://www.mikrocontroller.net/topic/311406

    Da bei dir aber wohl das KI schonmal gegen ein anderes getauscht wurde, wird es das ja nicht sein. Wenn du jemanden kennst, der ein DSO (Digitales Speicher Oszilloskop) sein eigen nennt, solltet ihr das mal an den HS CAN anschließen. Die Pins dafür findet man am einfachsten im OBD2 Stecker unter dem Lenkrad. Mit dem Oszi kann man dann erkennen, ob dein Problem ein Fehler auf dem Bus ist, oder nicht.

    Ich habe mein Problem letztendlich gefunden in dem ich dieser Dokumentation hier entnehmen konnte, wo der HSCAN überall ankommt:

    http://www.muccowboy.de/hp/docs/f03/f03_k00.htm

    Dann habe ich der Reihe nach alle beteiligten Komponenten vom BUS getrennt und geprüft ob der Fehler bleibt. Am Ende waren nur noch ABS-Steuergerät und KI übrig, eines von denen musste es dann sein.

    Wenn das erstmal zu hoch sein sollte, kannst du dennoch einmal versuchen die Verkleidung der A-Säule im Beifahrerfußraum zu entfernen. Dort findest du zwei Stecker, ein großer und ein etwas kleinerer. Der Kleine führt das CAN-Bus-Signal vom GEM (unter dem Handschuhfach) zum Armaturenbrett führend, mir wurde gesagt das dort öfter mal Feuchtigkeit eindringt. Wenn es dort feucht ist wäre das ein Indiz.

    Leider ist das Saarland nicht gerade in der Nähe, sonst würde ich mich ja anbieten mal mit drauf zu schauen.

    ich wünsche dir "gute Besserung".

    viele Grüße

    Gargarmel
     
  10. #10 swordfish, 10.11.2013
    swordfish

    swordfish Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2012
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MkII Turnier Ghia 2005, 1.6TdCi DPF, CVT
    Wenn es das KI ist, dann dürfte der fehler erst auftauchen, wenn der Motor warm ist. Bei mir kam er erst nach 15-20km fahrt, später dann auch schon nach weniger als 10km.
    Ich würde nicht ausschließen, dass ein neues KI nicht den selben Fehler hat. Schließlich handelt es sich dabei um ein generelles Produktionsproblem, bedingt durch die Umstellung des Lötzinns während der Produktion.
    Aber, wenn es das KI ist, dann muss der Wagen eine Reaktion zeigen, wenn man aufs Armaturenbrett klopft, sobald der Fehler auftaucht.
     
  11. #11 Gargarmel, 10.11.2013
    Gargarmel

    Gargarmel Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    noch Ford Focus MK2, bald Kuga MK2
    Das stimmt so nicht. Bei mir trat der Fehler auch gerne nach Stillstand auf.
    Auch das kann ich leider nicht bestätigen, bei mir brachte Klopfen und Schlagen auf das Armaturenbrett rein garnix. Das kann - muss aber nicht so sein.
     
  12. #12 Haegar2, 12.11.2013
    Haegar2

    Haegar2 Neuling

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier III 1,6 TDCI BJ 2012
    Hallo,

    wenns doch nur messbar wäre. Nein es tretet nur sporadisch auf, aber dann vehement. Der Motor geht in den Notbetrieb.

    was ich bisher weiß:

    - Das KI wurde schon getauscht (gegen eienes aus einem anderen intakten Fzg.), der Fehler trat trotzdem auf
    - Sowohl das KI wie auch die Motorsteuerung wurde zur Überprüfung eingesandt - ohne Befund
    - Im Stand mit abgezogenem Zündschlüssel flackert die Hintergrund Beleuchtung des Displays im KI, was IHMO die Anzahl der Möglichkeiten einschränken sollte
    - Der Fehler tretet im kalten (direkt nach dem Anlassen), wie auch im Warmen (nach Stunden mitten in der Fahrt) auf.
    - Drosselklappe, Glühkerzen, Fahrpedalgeber sind neu. Der Rußpartikelfilter wurde gereinigt.
    - Test auf Klopfen auf Armaturenbrett, steht noch aus :-(

    viele Grüße

    Achim
     
  13. #13 Manschgi83, 14.11.2013
    Manschgi83

    Manschgi83 Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus DA3 1,4 59kW
    Habe ganz genau selbiges Problem beim Focus 80PS Benziner!
    Kaum hab ich heut Termin in der Ford-Werkstatt, funktioniert alles, so als würde mich die schei* Karre verarschen wollen. :meckern:
    Da komm ich mir vor als würde der Mechnikermeister dort sagen wollen >Was willste? Geht ja eh alles wunderbar!<
    Bin am verzweifeln bzw ausrasten! Die haben heut nun um die 6 Stunden herumgetüftelt & probiert - nix gefunden.
    Der Fehler trat plötzlich nicht mehr auf! Wahrscheinlich bekomm ich nun eine Rechnung von über 400€ serviert (Mechanikerstunde kostet ca 75€)
    obwohl nix dran erneuert bzw gefunden wurde. Ich mein, es wär ja toll wenn der Fehler (das alle Lampen im KI angehen und der kapitale Leistungsverlust)
    nie wieder auftritt, ABER dafür kann ich der Werkstatt nicht danken!

    Naja, mal schaun! Ich verwette meinen Allerwertesten darauf das es spätestens übermorgen wieder blinkt & leuchtet im KI als wär Weihnachten!
     
Thema: Werkstatt findet seit 3/4 Jahr den Fehler nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus 1 6 diesel springt erst nach einer weile wieder an

Die Seite wird geladen...

Werkstatt findet seit 3/4 Jahr den Fehler nicht - Ähnliche Themen

  1. Biete 4 Aluwinterräder 215/55 R16 für C-Max

    4 Aluwinterräder 215/55 R16 für C-Max: 4 Aluwinterräder Continental Wintercontact (bilder folgen) 2x TS830 DOT35/11 2x TS850 DOT18/14 Preis VB 290€ Abzuholen in 50169 Kerpen kein...
  2. 3. Bremsleuchte ausbauen

    3. Bremsleuchte ausbauen: hallo, Wie kann ich am Focus mk3 Turnier die 3. Bremsleuchte ausbauen? Mit freundlichen Grüßen Mmaaxxii26
  3. Mondeo - Navi SYNC 3

    Mondeo - Navi SYNC 3: Fahre seit 7 Jahren Ford Mondeo (Außendienst) und war immer zufrieden, zum einen wegen Platzangebot und wegen dem Navi. Seit 3 Monaten habe ich...
  4. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Fehler P2110, Benziner Focus C Max 1,8

    Fehler P2110, Benziner Focus C Max 1,8: Hallo, an meinem Focus C Max 1,8 L Benziner, 120 PS, Bj.2004 erhalte ich die Fehlermeldung P2110, Drosselklappen Stellantrieb, Systeme im...
  5. Transit IV (Bj. 86-00) Epic Pumpe Werkstatt gesucht

    Epic Pumpe Werkstatt gesucht: Hallo liebe Leute, kennt jemand von euch eine Werkstatt die noch die alten Epic Pumpen repariert? Lucas DSA... Für Hinweise bin ich mehr als dankbar !