Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Werkstatt-Problem!

Diskutiere Werkstatt-Problem! im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Leute. Ich hab ein riesiges Problem. Am Donnerstag den 21.8. is meine Frau mit unserem Mondeo (2,2 tdci bj 06 gute 150000km) unterwegs....

  1. #1 Butcher_Boy, 02.09.2014
    Butcher_Boy

    Butcher_Boy Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.

    Ich hab ein riesiges Problem.
    Am Donnerstag den 21.8. is meine Frau mit unserem Mondeo (2,2 tdci bj 06 gute 150000km) unterwegs.
    Ruft sie mich von unterwegs an, das Auto hat arg geruckelt und gespuckt, ist dann ausgegangen und startet nicht mehr.
    Hab mich abholen und dorthin bringen lassen um nach dem rechten zu sehen.
    Also starten keine Chance. ADAC angerufen und zu einer Vertragswerkstatt in unserem Wohnort bringen lassen.

    Am nächsten Tag meinten die, Diagnose sagt Raildruck zu gering und sie denken das Kraftstoffdosierventil is hin.
    Kostenpunkt ca. 520€ (davon 240€ für das Ventil 80! für nen Dieselfilter)
    Ok dacht ich, wenns weiter nix is kann man ja einmal was machen lassen. Also haben die das gewechselt und als ich kurz vor
    Feierabend dort anrief was denn nun
    los sei meinte der Meister, das es immer noch nicht geht und auf mein "also ging das alte teil noch" nur, dass er das
    nicht sagen könne weil das elektronisch angesteuert wird und man da nich reinschaun kann. So, s ganze WE kein Auto.
    Montag nix gefunden und da hab ich gesagt, wenn er bis Dienstag nix findet brauchen sie gar nich mehr weiter schaun.
    Am Dienstag rief er mich in der Arbeit an und meinte das Problem gefunden zu haben. Ein Injektor hat nen defekten Rücklauf
    der so viel rückläuft, das quasi die anderen nich mehr genug abbekommen. Ich meinte ich besorg einen injektor weil mir die
    380€! bei Ford nur für das Teil zu teuer sind. Er muss sich erst mit seinem Chef besprechen.
    Beim Rückruf meinte er, sein Cjef hat gesagt wir müssen das Teil über sie kaufen, das 5-6 Stunden Fehlersuche drinstecken, die
    sie mir so nich berechnen können. Ich dachte wieder, na wenns dann wirklich gut is, OK.
    Injektor kam natürlich am Dienstag nimmer.

    Also Mittwoch nach der Arbeit hingefahren, da kam er schon Kopfschüttelnd an und meinte er wird noch stink-sauer mit dem Karren.
    Ich stink-sauer und Kommentarlos wieder beim Kumpel ins Auto weil ich noch Arbeit hatte.
    Am nächsten Morgen angerufen und da meinte er, er hat am Vortag Probefahrt gemacht, alles bestens aber nahc ein paar Kilometern wieder nur auf 3 Töpfen und jetz is der nächste Injektor kaputt. Ich fragte ob ich es nach Hause fahren könnte, er meinte das sollte gehen, aber nich zu weit.
    Ich machte ihm den VorschlagIch kauf die 3 restlichen Injektoren und die bauens ein. Müss er erst mim Chef besprechen. halbe Std. später der Rückruf mit "ok, besorgen sie die Teile". Ich gleich bei DTB 3 Injektoren per Express geordert welche am nächsten Tag (Fr. 29.8. ) um ca. 11Uhr zu mir in die Arbeit kamen. Ich die gleich hingebracht und dann nach der Arbeit wieder hin.

    Neues Problem.
    Die haben den Injektor am 3. Zylinder getauscht
    Meine waren für Zyl. 1,2,4.
    Ihrer hat deutlich mehr Rücklauf als die 3 von mir.
    Sie tauschen ihren bei Ford um, vielleicht is der ja kaputt.
    Und wenns dan immer noch nich geht, fährt der Meister zu nem Freund, welcher
    irgendein Gerät hat, mit welchem er mehr Einstellungsmöglichkeiten hätte und des hinbekommen sollte.

    2. WE kein Auto.
    Am Montag wurde der Injektor natürlich erst bestellt und kam so erst heute an.
    Ich heute nach der Arbeit hin, da meinte er, er hat gerade alle Injektoren wieder ausgebaut und bringt
    sie heute Abend zu seinem Bekannten, welcher sie morgen vormittag durchprüft.
    Jetz is es so, das Zyl. 1,2 und 3 die gleiche Rücklaufmenge haben und Zyl 4 aus der reihe tanzt.
    Als ich fragte an was das liegen soll wusste er auch nix und als ich fragte obs am Steuergerät liegt
    meinte er, das wenn es so ist man sich Überlegen sollte, überhaupt noch Geld zu Investieren.
    Bis jetz waren es 520€ für das Dosierventil welches wahrscheinlich gar nicht hin war plus
    Ca. 500€ für deren Injektor mit einbau und wer weiss wie viele Stunden die mir noch draufschlagen.
    Ach und seit heute is meine Batterie tot meinte er. die hat angefangen zu rauchen.
    Kupplung ZMS liegen demnächst auch an.

    Schonmal vielen dank, wenn ihr bis hierher gelesen habt :)

    1. Was könnte das sein? Hatte vielleicht schon einer das gleiche Problem.
    2. Wollen die mich abzocken? Hab inzwischen wirklich fast das gefühl
    3. Was für Rechte hab ich in meiner Situation?

    Bin momentan wirklich am Ende.

    Vielen dank schonmal im Voraus.

    mfG
    Butcher_Boy
     
  2. meiky

    meiky Guest

    Moin Butcher_Boy,

    Was heißt Vertragswerkstatt von Ford oder vom ADAC ?

    Ich vermute mal ganz stark es ist die Einspritzpumpe. Die hat sich wohl zerlegt und die Metalspänne,
    zerstört die Injektoren(Einspritzdüsen). Gute Mechaniker wissen von dem Problem und Prüfen das.

    Das mit deiner Batterie ist schon Komisch !
    Im Normalfall "raucht" die Batterie erst ab, wenn der Regler(Überspannung) der Lichtmaschine defekt ist.
    Ich unterstelle mal folgendes Cenario, bei den Arbeiten am Motor hat der Mechaniker wohl einen Kurzschluß gemacht.
    So was ist mir auch mal passiert(Ringschlüssel).

    Aber wie gesagt es ist eine unterstellung, ich war ja nicht dabei !

    Zum "Abzocken" kann ich nichts sagen, ich denke mal eher sie finden den Fehler nicht und probiern alles mal aus.
    Zum Rechtlichen kann ich auch nicht sagen, aber von du im Rechtschutz bist kein Thema für dich.


    VG Meiky
     
  3. #3 Butcher_Boy, 02.09.2014
    Butcher_Boy

    Butcher_Boy Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    esi ist ne Ford Vertragswerkstatt/Händler.
    Kann durch nen Kurzschluss auch ein Steuergerät beschädigt werden?

    mfG
    Butch
     
  4. meiky

    meiky Guest

    Moin Butcher_Boy,

    Ich denke mal dein Steuergerät(PCM) ist O.K. außerdem ist es Abgesichert.
    Wenn du kein Vertrauen mehr in die Werkstatt hast, solltest du sie wechseln.
    Ein Boschdienst kennt sich auch mit dem Thema aus.


    VG Meiky
     
  5. #5 Butcher_Boy, 06.09.2014
    Butcher_Boy

    Butcher_Boy Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.


    Neues von der Front.
    Die Prüfung der Injektoren (welche laut ihm 200€ kostet) hatte am Donnerstag ergeben, das einer von meinem (4. Zylinder) keinen Durchlass hat.
    Letztens hatte er aber noch funktioniert. Bei DTB habe ich leider so kurzfristig keinen mehr bekommen also musste ich
    einen von der Werkstatt nehmen welcher am Freitag kommen und eingebaut werden sollte.
    Als ich aber gestern den ganzen Tag nix von der Werkstatt gehört habe, rief ich um kurz vor 15 Uhr bei denen an.
    Meister telefoniert gerade. Nach 5 Minuten rief er zurück und meinte "Schlechte Neuigkeiten. Scheinbar produziert die HD Pumpe
    so feine Späne, das die kein Mensch sehen kann". 1. und 4. Injektor wieder hin. Er hat aber schon mit seinem Chef gesprochen, also Teile
    müsste ich bezahlen aber die Arbeit können sie mir nicht berechnen. E wies mich auch darauf hin das dieses Auto deshalb und auch weil ZMS noch
    gemacht gehört ein Fass ohne Boden wäre.
    Als diese Werkstatt nach der Fehldiagnose das Dosierventil und den Dieselfilter getauscht und danach den alten Filter auf Späne untersucht haben,
    denk ich mal - davon abgesehen das man sonst wohl auch keine neuen Injektoren verbaut und auch weil ich des öfteren genau das angesprochen hatte als die Injektoren
    reihenweise geflogen sind - das sie die Pumpe für intakt hielten oder nich genau geguckt haben. also was soll das? Wie fürdet ihr jetzt weiter gehen? gleich Frist setzen zum
    kostenlosen instandsetzen oder versuchen sich zu einigen? Im endeffeckt schulden die mir wenn man es genau nimmt sogar 2 Injektoren bzw. das Geld dafür.
    Danke.


    mfG
    Ben
     
  6. meiky

    meiky Guest

    Moin Butcher_Boy,

    wie hoch sind die Kosten jetzt ohne ZMS gesamt, was will die Werkstatt an Geld haben ?

    Welche Ausstattung hat dein Mondeo ? Limo oder Turnier(Kombi) ?


    VG Meiky
     
  7. #7 Butcher_Boy, 06.09.2014
    Butcher_Boy

    Butcher_Boy Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Kosten werden so um 1300€, rechnung hab ich noch nicht.
    (2 Injektoren a 380€, Dieselfilter 80€, Dosierventil 240€, Injektormessung 200€) Meine 3 Injektoren nicht mitgerechnet.
    Ist ein Turnier Titanium X
     
  8. meiky

    meiky Guest

    Moin Butcher_Boy,

    OK das gleiche nochmal fürs ZMS, dass ist schon eine Hausnummer.
    Schwer zu sagen, vielleicht machen lassen und den Wagen abstoßen.
    Aber viel Geld kriegste auch nicht, vielleicht max 4000 € eher weniger.
    Den Insider kennen das Problem mit allen modernen Dieselfahrzeuge.

    Ich weiß auch nicht wie der Wagen genutzt wird, Familie(2-3 Kinder) usw. ?

    Ich nehme mal an, das wird dein letzter Diesel sein, ok ein Benziner geht auch mal kaputt aber........ !


    VG Meiky
     
  9. #9 Butcher_Boy, 09.09.2014
    Butcher_Boy

    Butcher_Boy Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.


    Ich bedanke mich für die zahl- und hilfreichen Antworten.
    Hab das Auto gerade abgeholt und die 1300€ Teile unter Vorbehalt gezahlt.
    Weiteres wird sich ergeben :)


    mfG
    Ben
     
Thema:

Werkstatt-Problem!

Die Seite wird geladen...

Werkstatt-Problem! - Ähnliche Themen

  1. Ranger '02 (Bj. 02-06) Ranger 2.5 TD Antriebswelle / Manschette Ausbau problem

    Ranger 2.5 TD Antriebswelle / Manschette Ausbau problem: Hallo zusammen bin neu bei euch, und hoffe ihr könnt mir helfen.. Habe einen Ranger 2.5 TD 4x4 auf Besuch.. Jg. 2005, 80kw, Manschette...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Reifen problem

    Reifen problem: Hallo Leute, Muß mal was erzählen, War Donnerstag beim Tüv und kam nicht durch wegen 4 Reifen die innen abgefahren sind, manche so stark das die...
  3. 2.0 benziner, thermostat problem.

    2.0 benziner, thermostat problem.: Moinsen und hallo erstmal, Seit ein bisschen mehr als einer Woche bin ich nun glücklicher Besitzer eines Ford Focus Turnier mit großen Benziner...
  4. Viel Rauch und großes Problem bitte Hilfe

    Viel Rauch und großes Problem bitte Hilfe: Hallo, Ich bin neu hier. Und habe leider ein großes Problem mit einem Focus 2.0 Benziner mit 147 Ps. Er fing während der Fahrt und weiter an der...
  5. Elektrik Problem, Tacho startet bei 50km/h

    Elektrik Problem, Tacho startet bei 50km/h: Hallo Zusammen, habe am 97iger Kombi bnp folgende elektrische Fehler. Beim Bremsen glimmt die Nebelschlußleuchten Anzeige mit ( behoben Kontakte...