Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Werkstatt will abzocken?

Diskutiere Werkstatt will abzocken? im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe angemeldet, weil ich das Gefühl habe, die bisherige Werkstatt meines Vertrauens will mich abzocken :(...

  1. #1 Kruemel, 17.02.2014
    Kruemel

    Kruemel Neuling

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, Baujahr 2005
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und habe angemeldet, weil ich das Gefühl habe, die bisherige Werkstatt meines Vertrauens will mich abzocken :( Bei der Werkstatt handelt es sich übrigens um keine Ford-Werkstatt, sondern eine kleine Hinterhof-Werkstatt.

    Das Drama ging im Oktober los, als mein Fiesta anfing, zu ruckeln. Dann wurden erstmal alle Zündkabel und Zündkerzen getauscht. Das hat allerdings nicht viel gebracht (ein bißchen besser ist es geworden, da ein Zündkabel durchgebissen war). Anschließend wurde der Zündblock getauscht, in welchem ein Riss war. Eingebaut wurde ein gebrauchter Zündblock, was allerdings nie von mir gewünscht war. Dann wurde festgestellt, dass auch noch die Feder vorne links gebrochen ist, und die Stoßdämpferschraube nicht mehr zu lösen war. Der wurde also auch erneuert. Gekostet hat mich der Spaß 655 Euro, was mir doch ziemlich hoch vorkommt.
    Das Ruckeln war dann zwar ziemlich weg, wenn ich im niedrigen Drehzahlenbereich gefahren bin, hat es immer noch geruckelt. Das wurde nach und nach schlimmer. Außerdem hat der Fiesta, vor allem beim Lenken, laute Geräusche gemacht. Also ging es Ende Januar/Anfang Februar wieder in die Werkstatt. Schuld war die durchgerostete Servoleitung. Dazu kommt, dass die Bremsen, seit sie von besagter Werkstatt vor über einem Jahr getauscht wurden, gequietscht haben, was ich bis jetzt hingenommen habe. Wir haben dann vereinbart, dass die Bremsen auf Kulanz gemacht werden (Bremsen vorne waren fest), der Zündblock nochmal getauscht wird (der gebrauchte hatte auch wieder einen Riss) und die Servoleitung getauscht wird. Auf Nachfrage, was das kosten wird, haben wir nur die Antwort erhalten, dass die Leitung ca. 150-160 Euro kosten wird und man sonst nichts dazu sagen kann. Das Auto haben sie dann zu uns nach Hause gebracht. Eigentlich wollte ich es selber abholen, damit ich mir vor Ort schonmal die Rechnung anschauen kann. Wir haben dann einen Anruf bekommen, dass das Auto an der Straße steht, aber wie hoch die Rechnung ist, konnte uns immer noch nicht mitgeteilt werden, da die Rechnung erst am darauffolgenden Tag geschrieben wird.
    Am Samstag dann der Schock, die Rechnung beläuft sich auf 550 Euro (der defekte Zündblock wurde gutgeschrieben), als Arbeitszeit wurden 6 Stunden angesetzt.

    Dass mein Auto, in dem nie geraucht worden ist, jetzt stinkt wie ein altes Raucherauto, ist fast nicht mehr erwähnenswert. Oder die Tatsache, dass ich den Fiesta 2012 hingebracht hab wegen den Bremsen und den Auftrag erteilt habe, danach den Tüv abnehmen zu lassen. Der Tüv wurde damals auch abgenommen, nämlich vor der Reparatur (die Plakette wurde natürlich nicht erteilt wegen schweren Mängeln) und danach nochmal. Hat auch Mehrkosten von 40 Euro ausgemacht.

    Ich hab mal verschiedene Rechnungen angehängt.
    Meine Fragen wären konkret:
    - kann es sein, dass beim Tausch der Feder die Stoßdämpferschraube nicht mehr zu lösen ist, so dass der Dämpfer auch erneuert werden muss?
    - wie lange dauert es, die Servoleitung zu tauschen? Ich denke, dass ich für den Einbau des Zündblocks nochmal zahlen soll (wegen der Dauer von 6 Stunden). Find ich auch ein Geschäftsmodell, erst was defektes einbauen, und dann für den Einbau von einem neuen Teil nochmal kassieren)

    Wäre wirklichnett, wenn sich jemand den Roman durchliest und mir eine Einschätzung zu den Fragen geben könnte!
    Grüße
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jenna

    Jenna Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Titanium Turnier MK3 2013 1,6 TCDI 85kW
    Hallo,
    das ist natürlich alles sehr ärgerlich. Das Problem ist nur das alles aus der Ferne zu beurteilen.

    Wie sieht es aus - bist du Mitglied in einem Automobilclub? Dann kannst du dich dort (auch rechtlich) beraten lassen.

    Ist die Werkstatt Mitglied bei der KFZ-Innung? Dann kannst du dich an die entsprechende Schiedsstelle wenden:
    http://www.kfz-schiedsstellen.de/


    Gruß Jenna
     
  4. #3 vanguardboy, 17.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2014
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.053
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Zundblock heisst das nicht, das heisst Zuendspule!

    Die Spule tauschen ist innerhalb 60minuten getan, wenn nicht sogar in weniger. Servoschlauch kommt druf an welcher getauscht wurde, vom AGB zur Pumpe, oder von der Pumpe zur Lenkung etc.. ob das 5stunden dauert, andere frage ;)

    Der Preis fuer den schlauch ist schonmal I.O, fuer die Spule auch.
     
  5. #4 Kruemel, 17.02.2014
    Kruemel

    Kruemel Neuling

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, Baujahr 2005
    @Jenna:
    Vielen Dank, da bin ich noch gar nicht drauf gekommen. Bin Mitglied im ADAC. Ob die Werkstatt Mitglied bei der KFZ-Innung ist, weiß ich noch nicht, da muss ich mich erst erkundigen.
    @vanguardboy:
    Genau, die Zündspule mein ich. Hab nur Zündblock geschrieben, weil in der Rechnung auch Zündblock steht.
    Gute Frage, was das genau war. Es war auf jeden Fall kein Schlauch (also aus Gummi), sondern was metallisches. Die haben bloß noch irgendwas erzählt, von wegen, das ist ne Hochdruckleitung, da sollte man das Original nehmen. Kenn mich halt leider auch so gar nicht aus. Auto anliefern dürfte eigentlich auch nicht länger, als ne halbe Stunde dauern.
     
  6. #5 caramba, 17.02.2014
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Du hast 2012 schlechte Erfahrungen mit der Werkstatt und deren dubioser Rechnungsstellung gemacht, bringst aber 2014 das Auto da wieder hin??? Muss man nicht verstehen...

    Der Stundenverrechnungssatz ist mit 50€, im Vergleich zur Markenwerkstatt, schon recht günstig, aber wenn man natürlich Faktor x mehr für die Arbeit benötigt als in der "teuren" Markenwerkstatt, naja, das spart dann nix.
    Viel mehr Sorgen würde mir aber die Tatsache bereiten, dass die bei der Kiste mit über 100tsd. km auf der Uhr nur einen Stoßdämpfer und eine Feder gewechselt haben :gruebel:
    Das Problem der brechenden Vorderachsfedern beim Mk.6 ist ja hinlänglich bekannt und Dämpfer werden grundsätzlich paarweise erneuert. Zumindest in einer Fachwerkstatt.
    Fahrverhalten und Fahrsicherheit sind in der Klitsche wohl nicht so die Kernkompetenz
     
  7. #6 Kruemel, 17.02.2014
    Kruemel

    Kruemel Neuling

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, Baujahr 2005
    Klar, mag vielleicht unverständlich sein, aber da fehlt ja dann noch die komplette Vorgeschichte.
    Hatte schonmal Probleme mit den Bremsen im Winter, war dann beim *** und durfte 200 Euro zahlen. Auf die Nachfrage, was gemacht worden ist, hab ich nur die Antwort bekommen: "Keine Ahnung, kann ich nicht sagen". Dann hatte ich ne Zeit lang das Problem, dass die Drehzahl im Standgas hochgegangen ist, da war ich dann bei ner Fordwerkstatt. "Ja da haben wir ne Software eingespielt, macht 100 Euro". Da hab ich das mit dem Tüv halt dann in Kauf genommen, weil ich hier auch sonst keine Werkstat kenn. Außerdem ist der Inhaber ein Bekannter von meinem Freund.
    Die Feder vorn rechts ist schon 2010 gebrochen, das hat ja dann auch nur 150 Euro gekostet. Deswegen bin ich davon ausgegangen, dass da schon alles seine Richtigkeit hat und die auch eher günstig sind. Mittlerweile weiß ich auch, dass die Federn gleich paarweise getauscht werden sollten.
    Wenn man aber halt so gar keine Ahnung hat, könnens einen halt vera... wie sie wollen.
     
  8. #7 MucCowboy, 17.02.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.214
    Zustimmungen:
    312
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das ist alles ärgerlich, aber ehrlich, ich sehe in den Rechnungen und Beträgen nichts unbegründbares.

    Wenn das Federbein festgerostet ist und nicht zerstörungsfrei auszubauen ist, kann die Werkstatt nichts anderes tun als es erneuern. Wenn der Tausch der Servoleitung viel Zeit kostet, weil viel vorher ab- und hinterner wieder dranzubauen ist, kommen rasch mehrere Arbeitsstunden zusammen.

    Dass sie Dir das Auto vor die Tür gestellt haben, wird in der Rechnung als Arbeitsposten aufgeführt, nicht als Zahlposten. Das darf in den 6 Stunden nicht drin sein, weil die Leistung von Dir zuvor nicht bestellt wurde. Ich denke, das war eher ein Extra-Service ohne Berechnung, ein Zeichen guten Willens, weil die Summe doch recht erheblich geworden ist.

    Auf Gebrauchtteile (hier: die Zündspule) gibt eine Werkstatt keine Garantie. Wenn sie sowas verbaut, kann es halt passieren, dass das nicht lang hält. Anders bei einem Neuteil (kostet rund das dreifache), da gibt's Garantie drauf.

    Fazit: eigentlich kein unmittelbarer Grund zur Aufregung - zumindest für diese Arbeiten. Was früher war, kann ich nicht beurteilen.
    Einzig dass im Kundenfahrzeug wohl geraucht wurde, wäre anzukreiden. Die Werkstatt sollte eine Innenreinigung übernehmen um ihre Spuren zu tilgen.

    Und für die Zukunft, Krümel: im Nürnberger Land gibt es jede Menge Werkstätten, sind auch gute dabei, auch welche mit Ford-Logo an der Tür. Schau Dich ruhig um.

    Grüße
    Uli (selber ehem. aus LAU)
     
  9. #8 Kruemel, 17.02.2014
    Kruemel

    Kruemel Neuling

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, Baujahr 2005
    Das mit den Materialkosten kommt mir ja auch alles in Ordnung vor, nur das eben jetzt mit letzten Rechnung, kann die Leitung alleine wirklich sechs Stunden dauern?
    Und falls der Einbau der Zündspule da mit drin ist, den Einbau zu zahlen, würde ich beim besten Willen nicht einsehen. Ich habe nie den Wunsch geäußert, dass eine gebrauchte eingebaut wird, das hat die Werkstatt von sich aus entschieden. Wäre ich gefragt worden, hätte ich eine neue gewollt, das kann meiner Meinung nach eine Werkstatt nicht von sich aus entscheiden. Außerdem war telefonisch vereinbart, dass ich nur den Aufpreis für die neue Spule zahlen muss, keinen Einbau.

    Mein Fazit: mindestens das mit dem Rauchen und dem Tüv war nicht in Ordnung ;) das mit den Stunden meiner Meinung auch nicht ganz. Die haben mir das Auto schon öfter nach Hause gebracht, in der Rechnung ist das bis jetzt noch nie aufgetaucht, schätze, das ist in den 6 Stunden mit drin.

    Kannst du mir vielleicht nen Tipp geben, welche was taugt? Wüsste zwar eine in meiner alten Heimat, aber je nachdem, was ist, kann ich die 100km ja nicht mehr fahren.
     
  10. #9 vanguardboy, 17.02.2014
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.053
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Um zu wissen ob die servoleitung soviel aufwand muss man wissen wo die hin gehört. Frag bei der werke nach welcher schlauch das ist. Ruf bei einer werke mit festpreisen an und frag nach wie lanfe die dafuer brauchen
     
  11. #10 GeloeschterBenutzer, 17.02.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.02.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    für druck und rücklaufleitung wechseln sind 2 std bei ford veranschlagt .

    oft ist es eben doch besser man sucht eine vertragswerstatt auf, bevor man in einer hinterhofwerke
    mit niedrigen stunden löhnen dann die 3 fache zeit benötigt und unterm strich mehr zahlt
    um dann von abzocke zu reden !
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 MucCowboy, 17.02.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.214
    Zustimmungen:
    312
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ich hab einmal was in Hersbruck machen lassen, Amberger Straße. War ganz ok, ist aber schon > 10 Jahre her. Den Laden gibt's dort noch. Mehr weiß ich dort nicht mehr, bin jetzt einen Landkreis weiter nördlich.

    Grüße
    Uli
     
  14. #12 Kruemel, 19.02.2014
    Kruemel

    Kruemel Neuling

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, Baujahr 2005
    Hab schon einen Kostenvoranschlag von einer Fordwerkstatt angefordert.

    Also zu sagen, selber Schuld, wenn man in eine freie Werkstatt geht und nur Fachwerkstätten sind das einzig wahre, find ich auch, naja...
    Wie mir 200km entfernt von daheim das Radlager kaputt gegangen ist, hatte ich die Wahl mich zu einer Ford-Werkstatt abschleppen zu lassen oder zu einer freien. Die Ford-Werkstatt hätte es nicht mehr am selben Tag hingekriegt, die freie schon. Zu welcher ich dann bin, dürfte klar sein.
    Und mein Freund, der schon seit Jahre immer einen Golf hat und die Inspektionen immer machen lässt, zahlt erstaunlicherweise jetzt nur noch etwa die Hälfte, seit ein Mitarbeiter dort sein Schwager ist, da jetzt nur noch das gemacht wird, was auch nötig ist.
    Finde ich auch nicht korrekt.

    Danke, Uli, dann werd ich da vielleicht das nächste Mal hingehen.
     
Thema:

Werkstatt will abzocken?

Die Seite wird geladen...

Werkstatt will abzocken? - Ähnliche Themen

  1. Kosten Werkstatt-Ersatzwagen

    Kosten Werkstatt-Ersatzwagen: Kurze Frage in die Runde: Habe gerade den ersten Inspektionstermin für meien FoFi gemacht. Leider brauche ich immer einen Ersatzwagen für die...
  2. Oldie-Werkstatt in Berlin gesucht!

    Oldie-Werkstatt in Berlin gesucht!: Wer aus Berlin oder Umland kennt eine wirklich empfehlenswerte KFZ-Werksatt (am besten Nordberlin), wo die Jungs nicht nur mit dem Laptop Fehler...
  3. freie Werkstatt in (und um) Konstanz gesucht

    freie Werkstatt in (und um) Konstanz gesucht: Hi, weiß Jemand eine gute Werkstatt in Konstanz (oder näheren Umgebung) für meinen Ford Ka? Möchte von der Vertragswerkstatt weg und nicht erst...
  4. Darf man nachträglich die Werkstatt wechseln?

    Darf man nachträglich die Werkstatt wechseln?: Ich hatte einen unverschuldeten Unfall (d.h. in meiner Abwesenheit). Bin mit meinem Problem zu einer Werkstatt gegangen, wo ich früher beste...
  5. Gute Ford Werkstatt

    Gute Ford Werkstatt: Hi, wollt mal hier einen Thread erstellen über eure Erfahrungen mit den Ford Werkstätten vom kleinen Schrauber bis zum großen Ford Autohaus mit...