Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Werkstatthandbuch, eLearn etc.

Diskutiere Werkstatthandbuch, eLearn etc. im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo Gemeinde! Meine Freundin hat sich letzte Woche auf meine Empfehlung hin einen Fiesta MK6 als Gebrauchtwagen gekauft. Wir haben in der Kürze...

  1. #1 Hobby-Schrauber, 07.08.2018
    Hobby-Schrauber

    Hobby-Schrauber Guest

    Hallo Gemeinde!

    Meine Freundin hat sich letzte Woche auf meine Empfehlung hin einen Fiesta MK6 als Gebrauchtwagen gekauft. Wir haben in der Kürze der Zeit und dem zur Verfügung stehenden Budget leider nichts Besseres gefunden. Ich bin nicht unbedingt ein Ford Fan, aber welcher Hersteller ist schon perfekt!?

    Nun ja, ein 11 Jahre altes Auto mit 135.000 km und 4 Vorbesitzern ist natürlich ein Überraschungsei, wenngleich sich der Wagen in einem wahrlich guten Gesamtzustand befindet und der Verkäufer sogar noch auf Wunsch die HU neu gemacht hat. Da will ich über 1900 € nicht unbedingt meckern.

    Allerdings ist auch nicht alles perfekt und es besteht ein kleiner Wartungsstau und einige kleinere Mängel. Da ich jemand bin, der aus Spaß an der Freude, Geiz, Misstrauen gegenüber Werkstätten allgemein und nicht so prallem Geldbeutel gerne selber Hand anlegt, benötige ich einige hilfreiche Infos.

    Meine Frage lautet daher wie folgt:

    Gibt es ein empfehlenswertes Werkstatthandbuch, oder idealerweise eine Art 'eLearn' Software für den MK6?


    Für meinen FIAT gibt es eine solche Software und sie ist sehr hilfreich, denn dort sind nicht nur sämtliche technische Daten auffindbar, sondern auch alle Diagnoseverfahren, sowie Anleitungen zur Wartung, Ein- und Ausbau sämtlicher Baugruppen und Teile inkl. Drehmomente etc.

    Für Ford weiß ich das nicht. Ich habe lediglich eine Hersteller Website namens Ford-Etis gefunden. Was dort geboten wird, bleibt jedoch unklar. Außerdem wird eine Registrierung vorausgesetzt und kostenpflichtig ist sie zudem, von 8 € pro Stunde bis zu 2600 € pro Jahr. Eindeutig überzogene Forderungen.

    Ich bedanke mich für zielführende Hinweise und Tipps. Beste Grüße...
     
  2. #2 MucCowboy, 07.08.2018
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    15.339
    Zustimmungen:
    615
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo,

    leider nein.
    Im Gegensatz zu Fiat oder anderen Herstellern hat Ford auf die originalen Wartungsunterlagen und Schaltpläne sein Copyright gelegt. Damit scheidet eine Verbreitung im Netz oder in Komplettabdruck leider aus.

    Die eTIS ist das interne Informationssystem zwischen Ford und den Vertragswerkstätten. Ja, es ist kostenpflichtig. Die Preise richten sich auch nicht an Privatpersonen sondern an Gewerbetreibende.

    Aber wozu gibt es Foren wie dieses? Hier tummeln sich nicht nur Amateure sondern auch die einen oder anderen "Gelernten", die das nötige Wissen und die nötigen Quellen haben. Also nur Mut und bei Fragen einfach fragen ;)
     
    Hobby-Schrauber gefällt das.
  3. #3 Hobby-Schrauber, 07.08.2018
    Hobby-Schrauber

    Hobby-Schrauber Guest

    Okay danke dir zunächst für deine Antwort. Schade eigentlich, aber wohl nicht zu ändern. Nun dann möchte ich mal meine wichtigsten Fragen loswerden, auch wenn es jetzt eigentlich nicht zum Thema passt.

    Da wie ich erwähnte scheinbar ein Wartungsstau an dem Auto vorliegt, möchte ich in nächster Zeit einige Inspektionsarbeiten durchführen. Dazu habe ich folgende Fragen:

    1. Wo befindet sich der Kraftstofffilter?
    2. Hat der MK6 einen Innenraumfilter und falls ja, wo befindet sich dieser?
    3. Wie verhält es sich mit der Bremsflüssigkeit? Wie ich zu meiner Irritation lesen durfte, verfügt dieses Auto über eine hydraulische Kupplung (was ich total überzogen und obsolet finde) die sich scheinbar DOT 4 Bremsflüssigkeit mit der Bremsanlage teilt. Wie tauscht man diese nun, wenn sich zwei verschiedene Systeme einer einzigen Flüssigkeit bedienen? Ich verstehe ehrlich gesagt nicht mal den Aufbau und wie das funktionieren soll.
    4. Die Servolenkung des MK6 wird ja auch hydraulisch unterstützt wie ich sehen konnte (Mein FIAT hat eine rein elektrische Servolenkung, die butterweich läuft...schwärm...:herz:). Jedoch musste ich erkennen, dass die Brühe im Ausgleichsbehälter dunkelbraun wie Kakao aussieht und überhaupt nicht mehr transparent ist. So sollte keine Hydraulikflüssigkeit aussehen. Das würde auch erklären, warum die Lenkung etwas schwergängig ist und nicht sauber und gleichmäßig läuft. Nun möchte ich die Plörre tauschen. Gibt es eine unmissverständliche Anleitung dazu und wie muss genau vorgegangen werden?
    5. Die Hupe hat beim Kauf des Fahrzeugs letzte Woche noch funktioniert, seitdem arbeitete sie nur noch gelegentlich, inzwischen hat sie scheinbar ihren Dienst quittiert. Sicherung ist okay, ich vermute einen Wackelkontakt am Lenkrad. Um das zu prüfen muss ich den Airbag ausbauen. Frage: Wie löst man diesen vom Lenkrad?
    Das waren vorerst alle meine Fragen. Motoröl, Ölfilter, Luftfilter und Zündkerzen müssen auch gemacht werden, aber da ist alles klar, keine Fragen. Die dritte Bremsleuchte leuchtet auch wieder und den nicht mehr umzuklappenden Beifahrersitz bekomme ich auch wieder flott. Aber zu den oben genannten Fragen wäre ich über fundierte, detaillierte Hinweise und Anleitungen sehr dankbar.
     
  4. MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    15.339
    Zustimmungen:
    615
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Na, ein paar Antworten kann ich Dir schonmal geben.

    zu 1: bitte sag uns, welcher Motor drin ist. Denn da gibt es Unterschiede.

    zu 2: der Filter ist nicht bei allen Varianten verbaut. Nachsehen. Er ist im Heizungskasten und vom Fahrerfußraum aus erreichbar.

    zu 3: Hydr. Kupplung ist bei Ford zu vielen Jahren Standard. Nichts ungewöhnliches also "für uns".
    Der Bremsflüssigkeitsbehälter hat 2 Kammern, je eine für die Bremse und für die Kupplung. Ansonsten sind die Systeme völlig separat. Wenn man die Flüssigkeit der Bremsen wechselt, bleibt die Kupplung ausreichend befüllt, genauso umgekehrt. Unten an der Kupplung befindet sich ein Entlüftungsventil.
    Sollte das halbautomatische Getriebe verbaut sein, schaut's wieder anders aus. Auch hier: bitte Infos.

    zu 4: auch hier ist die hydraulische Lenkung Standard. Erst in jüngerer Zeit bekommen einige Modelle die elektrische.
    Für eine passende Beschreibung brauchen wir auch die Info, welcher Motor drin ist.

    zu 5: Hupenrelais rausziehen und die breiten Kontakte im Sockel brücken. Wenn sie hupt, ist evtl. das Relais schuld. Wenn nicht, kann es die Hupe selber oder das Kabel daran sein.

    Sorry, der Ausbau vom Airbag ist hier kein Thema das diskutiert wird. Das ist ein Teil des Airbagsystems und deshalb nur dem entsprechend geschulten Personal vorbehalten. Zur Vermeidung von eventuellen rechtlichen Problemen, die auf uns als Informationsgeber zurückfallen könnten, achten wir sehr darauf. Wenn Du nicht selbst darauf kommst, wende Dich bitte an eine Werkstatt. Aber erstmal alle anderen Punkte zwischen Lenkrad und Hupe (einschließlich) ausschließen.
     
    Hobby-Schrauber gefällt das.
  5. #5 Hobby-Schrauber, 08.08.2018 um 15:25 Uhr
    Hobby-Schrauber

    Hobby-Schrauber Guest

    Hey vielen Dank für die umfangreiche Antwort! :top2:
    Was genau benötigst du für Infos? Ich weiß nicht was es für ein Motor ist, nur dass er 60 PS und 1,3 l Hubraum hat. Wir haben nicht mal ein Handbuch von dem Fahrzeug, was es nicht einfacher macht. Keine Ahnung wo genau ich die Motorbezeichnung finden kann.
     
  6. MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    15.339
    Zustimmungen:
    615
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Okay, kein Problem. Es ist also der ein 1,3 Liter Benziner. Motortyp ROCAM.

    Bedienungsanleitungen gibt's bei Ford zum Runterladen im Netz. Schau mal hier: Bedienungsanleitung, Handbuch, Betriebsanleitung – Auto-Modelle | Ford Deutschland

    Der Kraftstofffilter sitzt außen am Tank, in Fahrtrichtung vorne links.

    Das Servo-Öl auszutauschen (d.h. die Servolenkung zu spülen) ist im Grunde Werkstattarbeit. Man braucht eine Bühne, einen 2. Mann, und ein weing Fachkenntnisse. Anschließend muss sie fachgerecht entlüftet werden. Ich könnte hier die Schritte aus dem Wartungshandbuch runtertippen, aber das werden mehrere Seiten Text.
     
    Hobby-Schrauber gefällt das.
  7. westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    100
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Beim MK6 ist der Innenraumfilter im Fahrerfußraum ! Um den zu wechseln mußt du das Gaspedal abbauen .
    Bremsflüssigkeit und Lenköl ist Werkstattarbeit . Da kannst du viel falsch machen.....
    Airbagausbau wirst du hier sicher keine Info bekommen . Dazu mußt du einen Schein haben der dir das erlaubt und eben das nötige Fachwissen hast !Dein Misstrauen gegenüber Werkstätten in allen Ehren, aber das ist kein 40 Jahre altes Auto was man noch mit Hammer und Rödeldraht reparieren konnte......
     
    Hobby-Schrauber gefällt das.
  8. #8 Hobby-Schrauber, 09.08.2018 um 01:19 Uhr
    Hobby-Schrauber

    Hobby-Schrauber Guest

    Vielen Dank für die Infos! Wirklich top. Die Website mit der Anleitung hatte ich selber schon gefunden, ist halt leider nicht zum Download vorgesehen und als HTML doch recht umständlich. Zudem scheint mir die Anleitung recht dürftig zu sein. Üblicherweise bekommt man richtig dicke Handbücher. Naja egal, ich werde schon irgendwo eins her bekommen.

    Kraftstofffilter werde ich wohl finden, Beschreibung war ja präzise.

    Du bist also im Besitz eines Wartungshandbuchs, habe ich das richtig verstanden? Sagtest du nicht, das gäbe es bei Ford nicht? Wo hast du das her und wie komme ich daran? Ich möchte das auch besitzen. Du kannst mir auch eine PN schicken, muss ja nicht öffentlich sein. Wäre wirklich dankbar dafür.

    Naja, was heißt schon Werkstattarbeit? Wenn man die benötigten Werkzeuge besitzt und diese auch bedienen kann und zudem eine Prise technischen Sachverstand und Freude am Schrauben mitbringt, dann fehlt am Ende eigentlich nur noch eine ordentliche Anleitung und ganz wichtig die Fähigkeit sorgfältig, konzentriert und verantwortungsbewusst an die Sache heran zu gehen.

    Letztlich ist es doch so, dass die Autobauer und Fachwerkstätten auch nur mit Wasser kochen. Ein Auto ist kein Raumschiff, wer sich damit befasst hat auch die Chance selber Hand anzulegen. Das gilt auch für den Ausbau von Airbags. Habe ich selber auch schon alles gemacht. Natürlich würde ich auch selber niemals jemandem dazu raten, seinen Airbag auszubauen oder seine Bremsflüssigkeit zu wechseln, ich würde es aber auch nicht zu einem Buch mit 7 Siegeln für Eingeweihte erklären.

    Leider musste ich schon häufig die Erfahrung machen, dass Autowerkstätten und deren Personal auch nicht allwissend sind, nicht selten selber sogar keine Ahnung haben, oder Dinge tun, die sie besser gelassen hätten. Ich halte von Werkstätten tatsächlich nicht viel, vor allem versuchen sie nicht selten ihre Kunden auszubeuten oder sie über's Ohr zu hauen. Brauche ich nicht, will ich nicht. Und wenn ich doch mal eine Werkstatt aufsuche, werden knallharte Verhandlungen geführt und ich stehe den Mechanikern auf den Füßen und schaue denen sehr genau auf die Finger und nerve sie mit zahllosen Fragen und kritischen Anmerkungen. Über die Preise möchte ich gar nicht erst sprechen.

    Ich habe das Glück in meinem Ort eine Mietwerkstatt zu haben. Die Preise sind moderat, die Ausstattung wirklich nicht übel. Sollte es nötig werden, kann ich immer darauf zurückgreifen. Man muss halt nur wissen was man tut, dann kommt man günstiger weg als in irgendwelchen Schraubereien.

    Danke für deine Wortmeldung! Habe deine Ausführungen zur Kenntnis genommen und werde mich mal auf die Suche nach dem Innenraumfilter begeben. Ist dein Nutzername eigentlich Programm? Falls ja, lebst du vielleicht gar nicht so weit weg.
     
  9. MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    15.339
    Zustimmungen:
    615
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Dann schau mal hier: Home
    "Fiesta ab 2002" sollte auf Deinen passen.

    Das ist kein Geheimnis.
    Der Vorläufer von eTIS war eine DVD namens "TIS", die Ford an Werkstätten und Händler verteilte. Sozusagen die Offline-Version davon. Da ist alles drauf. Technisch gesehen endet das aber mit dem Baujahr 2004, nachdem diese Sammlung nur noch online verfügbar war. Richtig, ich habe eine solche DVD. Und zwar hatte ich das Glück, sie aus einer Werkstattauflösung zu erwerben. Vor Jahren hat sich Ford mal geäußert, dass der Erwerb und die private Nutzung dieser Medien gestattet sei, solange a) keine Inhalte daraus 1:1 online gestellt werden und b) keine Kopien davon in Umlauf gebracht werden. Wenn Du also so eine Original-DVD findest, darfst Du sie kaufen und einsetzen. Beachte aber, dass die Software darauf altersbedingt nur auf 32-Bit Windows läuft.
     
  10. westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    100
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    @Hobby-Schrauber
    Einmal auf den Westerwälder geklickt, wohnt in Kircheib Nähe Altenkirchen !
     
  11. vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.180
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Servo Flüssigkeit ist beim Fiesta rot. Und nicht transperent..
     
  12. Hobby-Schrauber

    Hobby-Schrauber Guest

    Ob rot, transparent, Gummibärchen-grün, rosa mit Glitzersternchen drin ist nicht entscheidend, Fakt ist, Kakao-braun sollte sie definitiv nicht sein. Und aus dem Grund möchte ich sie gerne sobald ich eine präzise Anleitung habe, wechseln. Leider kann, darf oder möchte mir hier niemand beschreiben, wie sie getauscht wird, wo sich Entlüftungsventile etc. befinden und wie der genaue Vorgang ist. :gruebel:

    Okay danke, dann sind wir doch nicht zwingend Nachbarn. Nähe AK ist eher relativ, du lebst näher bei Hennef als bei Altenkirchen. :)

    Okay verstehe. Software von 2004 hilft mir dann ja eh nicht wirklich weiter. Nun ja, bleibt aber immer noch die Frage, wie ich nun die Hydraulikflüssigkeit gewechselt bekomme. Eine Werkstatt kann ich im Zweifel immer noch aufsuchen. Vorher würde ich mir die Thematik gerne selber anschauen und dann entscheiden, ob ich es selber hinbekomme oder eher nicht. Es gibt auch Menschen die raten dringend davon ab, selber Bremsflüssigkeit zu wechseln. Würde ich auch niemandem raten, heißt aber nicht dass das Level zu hoch ist und man Raketentechnik studiert haben muss. Also kannst du mir da nun eine Anleitung zu geben, oder nicht? Das gleiche würde ich auch gerne für die Kupplung wissen, die scheint ja auch hydraulisch zu sein.

    Tja, wenn du mich ermunterst Fragen zu stellen mit dem Hinweis dass hier im Forum viele versierte und fachkundige User unterwegs sind, ich aber anschließend nur gesagt bekomme, dass ich Airbags nicht ausbauen dürfe und mir niemand sagen würde wie es geht oder du mir sagst, Hydraulikflüssigkeitswechsel sei Werkstattsache, dann bringt mir das hier herzlich wenig. Ich brauche Anleitungen und konkrete Vorgehensweisen, keine Belehrungen. Ist nicht böse gemeint. :hilfe:
     
  13. MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    15.339
    Zustimmungen:
    615
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Es gibt viele Dinge, die man selber tun kann. Und da helfen wir natürlich gerne.
    Und es gibt Dinge, die entweder aus rechtlichen Gründen dem Fachmann gehören, oder weil sie nicht wirklich trivial sind.
    Du hast nun ein paar Punkte gefragt, die in die zweite Kategorie fallen.... ;)
     
  14. #14 Hobby-Schrauber, 10.08.2018 um 14:13 Uhr
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.08.2018 um 14:19 Uhr
    Hobby-Schrauber

    Hobby-Schrauber Guest


    Hm...also ob es tatsächlich rechtliche Bedenken hinsichtlich bestimmter selbst durchgeführter Arbeiten an seinem PKW gibt, weiß ich nicht. Ich bin leider kein Jurist. Relevant werden solche Fragen auch erst, sollte es zu Unfällen, Verletzungen etc. kommen. Dann wird sicherlich genau hingeschaut, wie es zu einem Versagen von technischen Systemen kommen konnte.

    Aber pauschal zu behaupten, man dürfe keine Hydraulikflüssigkeit oder einen Airbag tauschen, halte ich für gewagt. Dann darf man auch keine Bremsbeläge, Stoßdämpfer, Querlenker etc. selber tauschen, da kann theoretisch auch viel falsch gemacht werden, mit möglichen drastischen Folgen. Das sind schließlich alles sicherheitsrelevante Bauteile.

    Wie viele Menschen haben sich z. B. schon schwere Verletzungen beim Spannen von Fahrwerksfedern zugezogen usw. Sollten alle diese Arbeiten tatsächlich rechtlich gesehen, ausschließlich Fachkräften vorbehalten sein, dann würde sich jede Mietwerkstatt strafbar machen und somit illegal sein. Ist aber ein interessantes Thema.

    Nun gut, dieses Forum scheint dann für mich nicht zielführend und somit irrelevant zu sein, denn um eine Glühbirne zu wechseln, brauche ich kein Forum. Schade, ich dachte man würde mir hier helfen wollen. Übrigens, es ist sicherlich mit einem größeren Risiko behaftet, wenn unwissende Menschen auf gut Glück los schrauben und experimentieren, weil man ihnen keine fundierten Anleitungen geben wollte. Sollte man auch mal bedenken.

    Besten Dank!
     
  15. vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.180
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Rucklaufleitung abmachen und in eimer halten . einer kippt immer Flüssigkeit nach. Der andere lenkt nach links und rechts. Da brauch man nichts entlüften tut er selber..

    Oder absaugen Nachfüllen absaugen nachfüllen .

    Airbag Tausch Anleitung sind laut forum verboten. Leitet sich daher ab das dort Sprengstoff verbaut ist was unter das sprengstoffgesetzt fällt .
     
  16. Hobby-Schrauber

    Hobby-Schrauber Guest

    Vielen Dank, aber so wirklich präzise ist diese Anleitung nun nicht, musst du selber zugeben. :) Dazu fallen mir spontan gute 5 Fragen ein, vielleicht sogar mehr. Hilft mir also nicht. Trotzdem danke.

    Okay, das ist ein Argument, damit kann ich leben, auch wenn solche Regeln ein Forum irgendwie obsolet oder in Teilen entbehrlich machen. Danke.
     
  17. Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    3.383
    Zustimmungen:
    165
    Fahrzeug:
    Fiesta
    Corsa
    Adam
    Mazda 3
    Honda Bali
    Frag mal in anderen Foren wegen Airbag Arbeiten, da bekommst du die selbe antwort.
    Es ist nun mal für Ottonormal Bürger verboten daran zu werkeln, also gibt es hier keine Auskunft über solche Arbeiten.
     
  18. MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    15.339
    Zustimmungen:
    615
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Ich respektiere Deine Hartnäckigkeit in dieser Sache. Aber respektiere Du bitte auch, dass wir unsere Verfahrensweise bezüglch nicht-erlaubter Inhalte nicht ändern werden. Ich habe Dir ausführlich per PN geantwortet, warum. Ob wir damit dieses Forum ad absurdum führen oder nicht, dürfte eher unser als Dein Problem sein. Damit dürfte dieser Punkt soweit abgeschlossen sein. Danke.
     
  19. transe79

    transe79 Forum As

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979
    :top:
     
  20. Hobby-Schrauber

    Hobby-Schrauber Guest

    Ich danke euch für die zahlreichen Wortmeldungen! Bislang habe ich noch keine der anstehenden Arbeiten angegangen, aus Zeit und aus Geldmangel. Ich werde die Thematik weiter recherchieren und dann schauen was zu tun oder zu lassen oder eben auch zu machen lassen ist.

    Ich nehme hier niemandem übel, dass er sich rechtlich absichern möchte und muss. Alles gut, kein Problem. Wegen mir kann dieser Thread gelöscht werden, wäre für mich okay. Meine Anfragen sind weitgehend beantwortet und geklärt.

    Ich wünsche allen hier weiterhin gutes Gelingen beim Werkeln und Schrauben und allseits gute Fahrt mit euren Fiesta's!

    :fahren:
     
Thema: Werkstatthandbuch, eLearn etc.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fiesta jh1 werkstatthandbuch

Die Seite wird geladen...

Werkstatthandbuch, eLearn etc. - Ähnliche Themen

  1. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Undichte Servopumpe / Hydraulikschlauch etc.

    Undichte Servopumpe / Hydraulikschlauch etc.: Habe heute seit längerer fehlerfreien Fahrt ein neues Problem festgestellt. Und zwar das der kleine Servoöl verliert... Nachgeschüttet Motor...
  2. Ausfall ZV, Fensterheber, etc.

    Ausfall ZV, Fensterheber, etc.: Hallo, bei meinem Galaxy WA6 (2011) ist seit ein paar Tagen das Bedienteil in der Fahrertür komplett ausgefallen. Ich bekomme immer "Fahrertür...
  3. Suche Freischaltung Bordcomputer etc. Fiesta MK7 im Raum Frankfurt / M.

    Freischaltung Bordcomputer etc. Fiesta MK7 im Raum Frankfurt / M.: Hallo zusammen, ich habe in letzter Zeit häufiger Anzeigen gesehen, bei denen die Freischaltung des Bordcomputers und anderer Funktionen bei...
  4. Biete Ford Cosworth 2.9i 24v BOB Motor + Schaltgetr.+ BOA Kabelbaum/Steuergr. etc.

    Ford Cosworth 2.9i 24v BOB Motor + Schaltgetr.+ BOA Kabelbaum/Steuergr. etc.: Biete durch andersweitigen Umbau jetzt doch mein Zeugs an, Teils nicht verbaut. Als Komplettpaket für Umbau *2.9i 24v V6 BoB Cosworth Motor...
  5. Suche MK3 ST NUR Nadeln vom Tacho (Geschwindigkeit, Drehzahl etc.)

    MK3 ST NUR Nadeln vom Tacho (Geschwindigkeit, Drehzahl etc.): Moinsen Leute... bin auf der Suche nach den Roten Nadeln vom Focus ST MK3. Bräuchte diese um die gegen die blauen auszutauschen, da ich die roten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden