Wertminderung?

Diskutiere Wertminderung? im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hi zusammen. Ich habe mir vor 10 Wochen meinen fast 3 Jahre alten Focus S Turnier gekauft. Unfallfrei sagte der Verkäufer und so steht es auch im...

  1. #1 Schwuppes, 14.10.2009
    Schwuppes

    Schwuppes Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 2.0 TDCI 06 Turnier
    Hi zusammen.
    Ich habe mir vor 10 Wochen meinen fast 3 Jahre alten Focus S Turnier gekauft. Unfallfrei sagte der Verkäufer und so steht es auch im Kaufvertrag drin.
    Jetzt stelle ich fest das der Wagen an einigen Stellen lackiert worden ist und das noch nicht mal professionell. Dem Verkaüfer (Privatverkauf) berichtet und er sagte es ist mal die Fahrertür lackiert worden weil sie zerkratzt war.
    Man sieht wo an der hinterenlinken Tür der Klarlack aus läuft, da ist der Lack nebelig und glänz nicht wie er sollte. Am Türschloß ist gespachtelt worden, sieht man auch wenn man genau hin sieht.
    An der hinteren linken Tür sieht man auch gut wo mal abgeklebt wurde und es sind laufnasen genau an der Kante. Sprich viele unschöne Stellen. Aber der Vorbesitzer sagt es er hat nur die Fahrertür lackieren lassen.
    Was soll ich machen bevor ich mir Zubehör für das Auto kaufe? Gutachter dran kommen lassen und dann dem Vorbesitzer das Gutachten vorhalten und einen Teil vom Kaufpreis zurück verlangen oder dierekt einen Anwalt nehmen?
    Was wird so ein Gutachter kosten?

    Hier sind doch bestimmt Experten sie sich mit sowas auskennen.

    Würde mich sehr freuen wenn Ihr mir Tipps geben könntet
    Gruß Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Janosch, 14.10.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Naja, ehrlich war der Verkäufer nicht gerade.
    Er hat Dir verschwiegen, dass die Tür neu lackiert wurde. Somit hat er wissentlich Vorschäden nicht genannt. Täuschung würde ich das nennen.
    Aber ohne Gewähr, bin kein Rechtsgelehrter ;)
     
  4. eagle

    eagle Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo 2002 2,0 TDCI Ghia + X Kombi
    Naja, wieder so en Ding.

    1. Wenn Du wirklich wissen willst, was an Deinen Fahrzeug "Sache" ist, bleibt nur der Weg zum Gutachter. Ich hab mal 53 Euro für ne ähnliche Nummer bei der Dekra bezahlt. Habe damals meinen Mondi auf "Unfallfreiheit" untersuchen lassen. Inbegriffen war ne "Rundum Lackdicke Messung". Bei mir war die Heckstossstange (wenn man den Plastikmüll so nennen will) nachlackiert worden, aber kein Unfall. Klar ein Gutachten geht schnell mal über 1000 Euro.

    2. Was sagt Dein Kaufvertrag, und bei 3 Jahren dürften es ja so viele Besitzer nicht gewesen sein, die Auskunft geben könnten.

    Erstmal müsstest Du das Soll (Kaufvertrag) mit dem Ist (zustand des Fahrzeugs) vergleichen lassen. Dann zum Verkäufer und Ihm gelegenheit zur "Nachbesserung" geben (Zeugen mitnehmen), und wenn alles auf "Stur" schaltet, bleibt nur der Weg zum Anwalt.
     
  5. #4 Fröschi, 14.10.2009
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Hallo

    Bei einem Händler hättest etz wohl gute Chancen, wenn ich das richtig einschätze, aber bei einem Privatkauf... *groooßes Fragezeichen*
    Denn ob er WISSENTLICH Schäden verheimlichte, ist doch noch garnicht erwiesen, wird aber einfach mal so angenommen und gleich nach'm Anwalt gebrüllt...

    Ferner muß ich dich mal was fragen, Andreas:
    Hast du das Auto nachts bei Regen mit einer Taschenlampe begutachtet beim Kauf?
    Denn die von dir beschriebenen Schäden hätte eigentlich ein Blinder mit Krückstock sehen müssen - oder?? ;-)


    Gruß Torsten
     
  6. #5 Janosch, 14.10.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Das wird nicht angenommen, sondern ergibt sich aus dem Text. Zusammengefasst steht da:
    * Auto unfallfrei gekauft
    * dann schlecht lackierte Stellen entdeckt und Verkäufer darauf angesprochen
    * Verkäufer sagt dann: "Ach ja, ich hab mal die Tür lackieren lassen"

    Also hat er meines Erachtens Vorschäden verschwiegen.
     
  7. #6 Schwuppes, 14.10.2009
    Schwuppes

    Schwuppes Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 2.0 TDCI 06 Turnier
    Im KV steht unfallfrei und ich hatte bei der Besichtigung und beim abholen immer jemand dabei. Ich bin der 3. Besitzer. der Vorbesitzer hat den wagen mit 5 monaten gekauft.
    Was ich auch kurios finde die Winterreifen sind auf Volvo Felgen und von Mai 04, das Auto aber von 11/06 und der Wagen zog bei der Probefahrt etwas nach links und bei 80-110 zitterte das lenkrad leicht das will der VB nicht bemerkt haben. Habs vermessen lassen und das rechte Rad war daneben, darum waren auch vorne beide Reifen innen abgefahren, außen habe ich es gesehen und dachte für dieses Jahr reicht es noch. Jetzt mit WR ist das zittern auch weg.

    Ich fahre morgen mal in die Werkstatt meines vertrauens und die sollen mal genau gucken und mir was schriftliches geben damit ich was in der Hand habe und dem VB vorlegen kann.

    Ich muß zugeben ich wollte den Turnier in DIESER Farbe haben und habe mich dann wohl vom Rest blenden lassen. Der Verkäufer war ein Fordmitarbeiter und machte einen seriösen Eindruck auf uns.
    Wenn er direkt gesagt hätte die Tür uns so ist mal lackiert worden weil man mir das Auto zerkratzt hat (Neider oder so?) hätte ich das ja noch hingenommen weil es ja kein Unfallwagen ist aber wenn man die Sachen selber findet nach dem man den Wagen gekauft und zuhause hat, wird man immer Mißtrauischer.

    Von dieser Rückrufaktion wußte er angeblich auch nix, hat die Unterlagen aber im Ordner gehabt, d.h. Er wurde angeschrieben und hat die Aktion nicht machen lassen warum auch immer.
     
  8. #7 Schwuppes, 14.10.2009
    Schwuppes

    Schwuppes Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 2.0 TDCI 06 Turnier
    Ferner muß ich dich mal was fragen, Andreas:
    Hast du das Auto nachts bei Regen mit einer Taschenlampe begutachtet beim Kauf?
    Denn die von dir beschriebenen Schäden hätte eigentlich ein Blinder mit Krückstock sehen müssen - oder?? ;-)


    Es war hell und es schien die Sonne. Wir haben uns das Auto angeguckt und haben die Stellen nicht bemerkt, die Steinschläge an der Haube ja. Der Vorbesitzer stand mit auf dem Rücken verschrenkten Arme daneben und er hat nur das bestätigt was wir auch gesehen , bemerkt habeWir mit der Tür, als ich Ihm drauf ansprach hat er es bestätigt das da mal lakiert wurde, aber vorher nicht als wir es noch nicht bemerkt haben. Und wenn man eine Stelle sieht die bearbeitet wurde, sieht man danach genauer hin. Man kann auch erkennen das am Fahrertürschloß gespachtelt wurde, haben wir auch nicht vorher gesehen. Wenn die Tür nur nachlackiert wurde durch Kratzer, muß man nicht spachteln und wenn dann bestimmt die ganze Tür.
     
  9. #8 Fröschi, 14.10.2009
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    @Janosch:
    Ein Kratzer ist kein Unfall.
    Und dieser Kratzer bzw. die lackierte Stelle wurde VOR dem Kauf erkannt und besprochen.



    @Andreas:

    Ich entnehme deinen Postings, daß das Auto mehr Mängel als ein Hund Flöhe hat und du hast sie sogar noch VOR dem Kauf alle aufgedeckt.

    Und dennoch hast diesen rollenden Schrotthaufen gekauft und jetzt, Wochen später, willst per Anwalt den Verkäufer verklagen??
    Wie soll die Anklage lauten??
    "Ich mußte ihn über das Auto ausfragen!" - oder was?
    Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?? :lol:



    Gruß Torsten
     
  10. #9 Schwuppes, 14.10.2009
    Schwuppes

    Schwuppes Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 2.0 TDCI 06 Turnier
    Fröschi wer redet denn von Schrotthaufen, ich nicht und ich habe die Mängel auch nicht VOR der Unterschrift entdeckt, sonst hät ich anders gehandelt.
    Du bist bestimmt ein Vollprofi und kennst vor dem Kauf das Objekt in und auswendig wenn du was kaufst. Du bist bestimmt auch noch nie auf die Schnauze gefallen beim Kauf. Ich kaufe nicht jedes Jahr ein Auto.

    Wenn du dich über mich lustig machen möchstest, schreibe zu meinem Thema nichts mehr
    möchte ernstgemeinte Ratschläge haben
     
  11. #10 Fröschi, 15.10.2009
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Andreas:

    Ich mache mich nicht lustig, nur:
    Lies dir selbst mal in Ruhe deine Postings durch. speziell die von 19:31 und 19:43 und den letzten.
    Demnach hast du das Auto besichtigt und den Mangel an der Tür gefunden und auch mit dem Verkäufer besprochen. Dann hast ne Probefahrt durchgeführt und weitere Mängel festgestellt.
    Dann später schreibst, daß die Mängel erst NACH dem Kauf bemerkt hast.

    Für mich ergibt sich daraus:
    Entweder hast du vor Besichtigung und Probefahrt unterschrieben ---> selbst schuld,
    oder du hast die Mängel vorher gemerkt und das Auto aber trotzdem gekauft ---> selbst schuld

    Mensch, laß dir bloß für den Anwalt eine etwas schlüssigere Variante einfallen, sonst kriegt der nen Lachflash *gg*


    Zum Thema "Vollprofi": Die Dinge, die du jetzt bemängelst, werden in jedem drittklassigem Gebrauchtwagen-Ratgeber behandelt. Da braucht man kein "Vollprofi" zu sein.

    Aber da ich ja ein Solcher bin, sage ich dir jetzt mal, was mit deinem Wagen los ist: Der Typ hat einfach kein Geld reingesteckt!
    Die Winterreifen sind gebraucht und stammen von einem älteren Volvo. Die gab's halt irgendwo für nen Fuffi oder es waren seine Eigenen...
    Irgendwann hat er das Auto mit dem rechten Vorderrad irgendwo heftig angeknallt, wahrscheinlich ein hoher Bordstein oder so. Ich würde mal die Felge prüfen lassen und die Reifen müssen ja eh runter...
    Und die Tür hat er irgendwo für lau zurechtpfuschen lassen. Das müßte halt vernünftig gerichtet werden.

    Schau halt mal, ob sich irgendwo an der Karosserie "Kampfspuren" befinden, die dort nix zu suchen haben.
    Sprich, wurden Karosserieteile getauscht - zu sehen z.B. an den Schrauben der Türschaniere. Hat die Tür irgendwo am Rahmen angestanden, sind da Abdrücke oder Macken zu sehen? Wurden noch andere Stellen als die beschriebene nachgearbeitet? wurde vielleicht im Motorraum lackiert? wurden Achsteile getauscht? kann man auch sehen, wenn man z.B. links mit rechts vergleicht - neuerer Querlenker? neue Schrauben oder Spuren an den Gewinden oder Schraubenköpfen auf einer Seite? Sehen andere Anbauteile neuer aus als der Rest des Autos?

    So kann man einem verdeckten Unfall ganz schnell auf die Schliche kommen, dazu braucht man keinen Gutachter. Willst den Verkäufer aber verklagen, DANN brauchst nen Gutachter ;-)





    Gruß Torsten
     
  12. #11 Schwuppes, 15.10.2009
    Schwuppes

    Schwuppes Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 2.0 TDCI 06 Turnier
    vieleicht hab ich da was durcheinander gebracht. Das Auto stand in der Einfahrt bei Ihm, wir sind zu dritt damit ne Runde gefahren auch AB und haben das Auto dann auf einem parkplatz uns angeschaut. Da habe ich die Vorderreifen gesehen das da wenig Profil drauf ist, Motorhaube geöffnet und da drunter sah es nicht gepflegt aus, alles schmutzig. Der Wagen sah bis dahin soweit ok aus. Eine Aussenwäsche hat er vorher gemacht, von innen war er nicht sauber aber das ist kein Problem.
    Als ich mit dem Wagen zuhause war habe ich ihn mal richtig sauber gemacht da habe ich gemerkt das er den Wagen überhaupt nicht gepflegt hat.
    Paar Tage später hat man mir das rote S am Kofferraum abgemacht und hatte Klebereste dran, dann bin ich zu einem Bekannten gefahren der Lackdoktor und Aufbereiter ist und der hat für Lack hat ein besseres Auge und hat mir das dann gezeigt wo der Wagen nachlackiert worde. Wenn man genau hin schaut kann man es sehen und wenn man es weiß sieht man es auch.
    Am selben Abend habe ich den Vorbesitzer angerufen und er meinte da ist mal die Fahrertür lackiert worden weil man sie Ihm zerkratzt hat.

    Ich fahre gleich mal in eine Lackiererei und die sollen sich das mal genau ansehen.
    Untern Wagen haben die Querlenker Rostansatz auf beiden Seiten und das nach 3 Jahren.
     
  13. #12 Fröschi, 15.10.2009
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    @Andreas:

    Ja DAS liest sich schon ganz anders!
    jo, laß den Wagen mal von Profis durchchecken und warte mal ab, was die sagen. Denn vielleicht war's ja wirklich nur ein Kratzer...
    Dann wäre halt die Frage, was es kosten würde, die Mängel zu beseitigen und wie hoch überhaupt der Marktwert ist. Vielleicht hast du ja günstig gekauft und kämst inkl. Reparatur der Sachen beim Marktwert raus...

    Mir fällt da immer wieder die Story eines Audi A3/S3 bei uns hier ein. Der Typ hatte das Auto für 18.000,-€ gekauft, noch mit amerikanischer Ausstattung, welche noch umfangreicher als die deutsche Top-Ausstattung ist. Marktwert dieses Fahrzeuges: über 30.000,-€.
    Jetzt hat er fest gestellt, daß beide Achsen an dem Wagen defekt sind sowie noch ein paar andere Dinge am Unterboden zu machen wäre, weil der Vorbesitzer mit dem Unterboden irgendwo drüber gerodelt ist.
    Reparatur dieser Dinge, sprich alles erneuern! würde 7.000,-€ kosten. Ich sagte zu ihm: überleg mal, laß es bei Audi machen und du hast für 25.000,-€ ein klasse Auto, welches noch gute 5.000,-€ unter Listenpreis bekommen hättest.

    Aber nein, der Weg zum Anwalt war der leichtere...
    Jetzt steht die Kiste schon seit Monaten abgemeldet auf dem Hof und der Rechtsstreit zieht sich, Ausgang ungewiß, weil der Verkäufer nämlich auch nen guten Rechtsverdreher hat. Die Luft wird jetzt immer dünner... ;-)


    Verstehst was ich damit sagen will?
    Nicht gleich zum Anwalt rennen, erstmal gucken, was überhaupt ist und dann abwägen! ;-)


    Gruß Torsten
     
  14. #13 Schwuppes, 15.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2009
    Schwuppes

    Schwuppes Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 2.0 TDCI 06 Turnier
    so war grade in der Lackiererei, den Meister da kenne ich weil ich mit meinem Nissan da oft war,(unverschuldete Unfälle).
    Er konnte aber nur unverbindliche Auskunft geben, weil er kein Gutachter ist.
    Er hat sich alles angesehen und geraten ich solle mal mit dem Auto zum Vorbesitzer fahren und tacheles reden. Im KV hat der Vorbesitzer auch angekreuzt das der Wagen keine Beschädigungen hat und hatte. Ich werde Ihm mal nachher anrufen und bin gespannt ob ein Treffen zustande kommt, natürlich mit einem Zeugen von mir.
    Ich mach mal Bilder und zeige euch mal wovon ich rede

    Das ist das Schloß der Fahrertür
    [​IMG]
    wie unsauber da gearbeitet wurde, glatt ist der Lack nicht nur der Klarlack
    [​IMG]

    hier die hintere linke Tür. Da stimmt auch was nicht
    [​IMG]

    Hinten rechts die rundung vom Radhaus da wurde auch mal abgeklebt
    [​IMG]

    All diese Sachen habe ich bei der Besichtigung nicht bemerkt, weil man schon genau hinsehen muß
     
  15. #14 Schwuppes, 15.10.2009
    Schwuppes

    Schwuppes Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 2.0 TDCI 06 Turnier
    Habe den Vorbesitzer heutenachmittag angerufen und erfahren der Wagen wurde an der Fahrertür aufgebrochen und deswegen ein neues Schloß und die Spachtelei. Von allem Anderen weiß er nichts. Die anderen Sachen hat wohl der 1. Besitzer machen lassen. Das war ein Fordmanager und der Wagen ist dann in die Fordaufbereitung gegangen bevor er weiter verkauft wurde. Ich soll mich mal erkundigen was die Schadensbehebung an meinem Wagen kostet und wenns nicht zu teuer ist teilen wir uns die Summe. So sind wir erstmal verblieben.
     
  16. #15 Schwuppes, 16.10.2009
    Schwuppes

    Schwuppes Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 2.0 TDCI 06 Turnier
    Grade in der Lackierei gewesen und einen Kostenvoranschlag bekommen. Die Sachen kostet 980,63€.
     
  17. #16 Fröschi, 19.10.2009
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Aha... und?
    Macht ihr jetzt halbe-halbe oder so??



    Gruß Torsten
     
  18. dmdft

    dmdft Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    2
    Dass der Verkäufer kompromissbereit ist zeigt wohl, dass er Dich nicht vorsätzlich belügt, sondern Dich nur nicht auf alle Lackfehler aufmerksam gemacht hat (wer hätte das denn gemacht?).

    Vielleicht kann man bei Dir mit "Smart Repair" einiges erreichen. So genau sieht man das auf deni Fotos nun auch nicht, aber da kann man meines erachtens einiges mit bloßem polieren erreichen. Und wenn Du Glück hast, bezahlt Dir der Verkäufer die Hälfte vom KVA. Ein Versuch ists allemal wert.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Schwuppes, 20.10.2009
    Schwuppes

    Schwuppes Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 2.0 TDCI 06 Turnier
    Der Lackmeister sagt da ist der Klarlack vergessen worden und das sieht man an der hinteren tür sehr deutlich da ist ne richtige Abrisskante. Der Vorbesitzer sagt er würde die Hälfte dabei tun wenn nicht mehr als 200€ kostet. Um den Türgriff herum ist der Lack total rau unterm Klarkack, der fehlt nur an der hinteren Tür, und das bekommt man auch nicht mit polieren weg.
    Was mich an der ganzen Sache am meisten stört ist das der Vorbesitzer mich versichert hat das der Wagen nichts hat, und wenn ich was gefunden habe bei der Besichtigung oder auch später als der wagen mir gehört, das der Typ es bestätigt. Zuerst war nichts dran, dann ist er mal lackiert worden wegen Kratzer dann sagte er der Wagen ist aufgebrochen worden. Entweder hätte ich den Wagen stehen gelassen oder den Preis gedrückt. Und ich möchte nicht noch mehr Überraschungen erleben
     
  21. zaehp

    zaehp Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier Ghia, 10/01
    kopf hoch, habe ähnliches mit meinem wagen erlebt. allerdings wusste der vorbesitzer vom unfallschaden auch nix, er wurde zu 100% behoben und ich hab das auto für 3500 statt 5000€ bekommen...kein grund also, wegen einem kleinen lackunterschied nen aufstand zu machen...

    mit 200€ würde ich mich allerdings nicht abspeisen lassen in anbetracht des gesamtkaufpreises. wenn du das auto behalten möchtest, dann solltest du eine preisminderung (eben um den betrag des schadens) verlangen. wenn nicht, dann solltest du evtl vom kaufvertrag evtl zurücktreten. du wolltest ja ein auto ohne erhebliche vorschäden. soweit ich weiß, liegt da die grenze bei ca 250€. das hast du nicht bekommen, und wirst du auch nie, weil der wagen so oder so immer beschädigt bleiben wird, nacherfüllung evtl unmöglich ist. bleibt noch die frage, ob das ganze verhältnismäßig wäre? 1000€ wären für mich durchaus ein kaufargument gewesen! ich meine, schließlich geht der funktionalität des wagens dadurch ja nichts ab und wenn man damit leben kann, is das doch eigentlich ne gute sache ;)
     
Thema:

Wertminderung?

Die Seite wird geladen...

Wertminderung? - Ähnliche Themen

  1. Merkantile Wertminderung

    Merkantile Wertminderung: Hallo, Ende November hatte meine Frau mit unseren 3 Kindern einen "kleinen" Unfall... Vorab: Alle sind wohlauf und das ist wohl auch das...
  2. Hagelschaden verschwiegen - Wertminderung?

    Hagelschaden verschwiegen - Wertminderung?: Hallo, ich habe gleich mal eine Frage an euch und hoffe, ich bin hier in der richtigen Kategorie ;) Wir haben im Juli 2012 einen gebrauchten...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Verkauf: Wertminderung durch Mängel

    Verkauf: Wertminderung durch Mängel: Hallo zusammen, aktuell plane ich meinen Fiesta MK6 gegen den neuen mit stärkerem und sparsameren Motor einzutauschen. Nun stehe ich vor der...
  4. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Wertminderung nach Neulackierung durch Ford?

    Wertminderung nach Neulackierung durch Ford?: Ich besitze einen Ford Fiesta Sport Bj. 3/2010. Das Fahrzeug habe ich mit 0km neu gekauft und zwei Wochen nacher hab ich einen kleinen Lackschaden...
  5. Auffahrunfall - Wertminderung ?

    Auffahrunfall - Wertminderung ?: Hey Leute, mir is vor ein paar Tagen ein älterer Herr auf meinen FoFo ST hinten draufgefahren. War auf der Autobahn im Stau und er hat bissle...