Weshalb so wenig 6-Ganggetriebe (Benziner)?

Diskutiere Weshalb so wenig 6-Ganggetriebe (Benziner)? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich frage mich folgendes: Wieso gibt es bei Benzinern so wenig 6-Ganggetriebe? Das Auto würde etwas schwerer werden, okay. Den Platz...

  1. cmaxl

    cmaxl Berliner

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max, 2006, 1.8l 125 PS
    Hallo,

    ich frage mich folgendes: Wieso gibt es bei Benzinern so wenig 6-Ganggetriebe? Das Auto würde etwas schwerer werden, okay. Den Platz sollte man denke ich arrangieren können, wenn man möchte...geht beim Diesel ja auch (ist ein 6-Ganggetriebe überhaupt sehr viel größer?).

    Überlegung: Bei meinem Mäxchen sind bei ~140 km/h im 5. die 4000 Umdrehungen erreicht. Bei längeren 130er Strecken auf der AB würde sich da schon ein länger übersetzter 6. Gang anbieten. Okay, das rechnet sich von der Spritersparnis sicherlich nur bei Vielfahrern, die oft auf LS und AB unterwegs sind. In der Stadt würde das wohl nichts bringen.

    Gehen wir mal optimistisch davon aus, dass der 6. Gang so 2000€ mehr kostet (haut das hin?) und ebenfalls optimistisch gesehen dadurch eine Spritersparnis von 1l erreicht werden kann.
    Jährliche Fahrleistung 25.000km bei nem Verbrauch von 8l. Mit 6. Gang 7l.

    8l = 2778 € Spritkosten bei nem Preis von 1.389
    7l = 2431 € Spritkosten bei nem Preis von 1.389

    Einsparung -> 347€

    Nach 5 3/4 Jahren würde sich der 6. Gang also erst rechnen. Ist das die Überlegung dahinter? Ab ~145000km bei den oben genannten Werten würde ein 6. Gang anfangen Ersparnis zu bringen.
    Wahrscheinlich sind aber alleine schon die 1l Ersparnis utopisch oder?

    Vielleicht mach ich auch gewisse Denkfehler, aber würde mich mal interessieren.
    In den ersten Gängen finde ich die kurze Übersetzung ja sehr schön, aber nach oben hin wäre etwas längeres schon noch ganz nett.

    Gruß cmaxl
     
  2. #2 FocusZetec, 05.09.2010
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    17.396
    Zustimmungen:
    406
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Weil das 6 Gang Getriebe nicht an die Benziner passt? Theoretisch darf es keinen Benziner im C-Max mit 6 Gang Schaltgetriebe geben :gruebel:

    Auch bei den anderen Modellen sieht es nicht anders aus ...
     
  3. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Er meint, warum es grundsätzlich kaum Benziner mit 6 Gängen gibt, ab Werk.

    Ich hab übrigens keine Ahnung, warum. Es würde sich anbieten.
     
  4. cmaxl

    cmaxl Berliner

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max, 2006, 1.8l 125 PS
    Genau. Dass es den C-Max Benziner nicht mit 6-Gang gibt, das weiß ich. Aber wenn man es wollte, würde man doch sicherlich irgendwo Platz finden - ab Werk.
     
  5. #5 caramba, 05.09.2010
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Focus ST Turnier 2.0 EB Leder-Sport 05.2017
    Der 6.Gang bei den "Nicht-Sportversionen" kommt doch jetzt beim neuen C-Max bzw, Focus 3.
    Beim 1.6i mit 150/182PS ist es Serie.

    Und da Ford, wie alle anderen Hersteller auch, mit den teureren Varianten mehr Geld verdient als mit der Behördenausführung, ist es aus kaufmännischer Sicht nachvollziehbar, wenn man so manches Ausstattungsdetail bzw. Extra eben nicht bei den Basis-Motoren bekommt.

    Viel passender ist imho jedoch, insbesondere bei den Turbo-Motoren, ein Automat. Drehmoment ist ja reichlich vorhanden und von daher wäre das DSG mit dem 182PS-Benziner mein persönlicher Favorit sofern es denn noch einmal ein Focus werden sollte.
     
  6. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Ein DSG hat ja keinen Wandler, also auch keine gesteigerten Verluste. Insofern braucht man nichtmal ein höheres Drehmoment, wie bei "normalen" Automaten.

    Das Powershift ist genial! Ich genieße das Teil jeden Tag aufs neue!
     
Thema:

Weshalb so wenig 6-Ganggetriebe (Benziner)?

Die Seite wird geladen...

Weshalb so wenig 6-Ganggetriebe (Benziner)? - Ähnliche Themen

  1. mondeo mk3, bj2003, 1,8l, benziner injektorproblem 1 zylinder

    mondeo mk3, bj2003, 1,8l, benziner injektorproblem 1 zylinder: hi vieleicht kann mir jemand helfen habe mir einen mondeo mk3, bj2003, 1,8L benziner gekauft feines teil! inzigesm manko der injektor vom ersten...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Benziner - Geräusch -leichtes Nageln

    Benziner - Geräusch -leichtes Nageln: Ich muss mich mal wieder wegen meinem ST150 Motor melden. Seit kurzem macht er so ein nagelndes Geräusch. Zur Beschreibung, es hört sich an wie...
  3. drosselklappe fiesta 6

    drosselklappe fiesta 6: suche gebrauchte Drosselklappe Fiesta 6 80 PS ez 5.2002
  4. Biete Ford Focus mk2 FL 1.8 Benziner Titanium, Sportausstatung

    Ford Focus mk2 FL 1.8 Benziner Titanium, Sportausstatung: Hallo Ford Freunde, ich möchte meinen sporltichen Ford Focus verkaufen. Da er schon ein paar KM auf den Buckel hat und die Händler von der Ecke...
  5. RU8 Benziner Leistungsverlust

    RU8 Benziner Leistungsverlust: Hallo, meine Tochter klagt über Leistungsverlust an ihrem Ka. Gerade beim Anfahren meint sie, müht sich der Kleine mehr als sonst. Ich hatte die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden