Wie ist das mit einem Wandel?

Diskutiere Wie ist das mit einem Wandel? im Galaxy Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Galaxy / S-MAX Forum; Hallo, ich habe meinen S-Max nachdem er mich mal stehen gelassen hat und erst Minuten später wieder angesprungen ist, in die Garage gestellt und...

  1. #1 kleines81273, 05.08.2007
    kleines81273

    kleines81273 Guest

    Hallo,

    ich habe meinen S-Max nachdem er mich mal stehen gelassen hat und erst Minuten später wieder angesprungen ist, in die Garage gestellt und hatte eigentlich erwartet, dass Ford bzw. mein FFh nun endlich mal was tut, nachdem ich geschildert hatte, dass er mir auf einer Kreuzung abgestorben ist ( Anfahrschwäche ) und erst nach 1,5 Minuten nach fast endlosem Georgle ansprang. Ich habe drauf hingewiesen, dass ich fast immer mit Kindern unterwegs bin und habe gefragt, wer denn haften würde, wenn ich dem FFh sowie Ford Köln direkt gemeldet habe, dass sowas passiert ist und es kommt nochmal vor, und mir knallt einer rein. Als Antwort kriegte ich nur ein schulterzuckendes " Keine Ahnung. Wenn er mal ganz stehen bleibt und nicht mehr anspringt, lassen sie ihn abschleppen, dann können wir was machen, aber wir waren ja nicht dabei, also können wir das als Mangel weder aufnehmen, noch beheben.!
    Also ich habe nun endgültig keine Lust mehr, und will den Wagen loswerden. Leider habe ich aber bereits 25000km drauf und habe gehört, dass man pro gefahrene 100km 0,67% oder 0,1% vom Kaufpreis abgezogen kriegt. Weiterhin würde mir abgezogen, dass ich den S-Max mal beim Rückwärts in die Garage fahren habe am Radlauf hängen lassen.
    Wenn ich das also aufrechne, dass sind das ja so etwa 5000 Euro, die man mir abziehen würde für ein Auto, das noch nicht mal ein Jahr alt ist!!!
    Das kanns doch echt nicht sein, oder?
    Wer kann mir denn sagen oder nen Tipp geben, wie ich das Auto am einfachsten loswerde ohne arm zu werden dabei?

    Ich bin über jede Antwort dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Taxidriver, 10.08.2007
    Taxidriver

    Taxidriver Guest

    Also ich glaube, da hab ich keine guten Nachrichten für dich... wenn man es etwas böse formuliert, hast du nen vermackten Jahreswagen mit rund 25 Tsd auf der Uhr... was soll der denn mehr bringen als den Kaufpreis abzüglich eines aus meiner sicht recht geringen Wertverlustes von 5000,- €. Ich kann mir kaum vorstellen, dass dein Händler das Auto überhaupt wandelt, da es offensichtlich doch recht schwierig ist diese ominöse Anfahrschwäche zu beweisen. Meine Frau fährt privat auch nen Mondeo Diesel... (MK 3) , der soll diese Anfahrschwäche auch haben oder gehabt haben oder was auch immer. Wir haben unseren Kupplungs- und Gasfuss darauf eingestellt, und gut is. Für die ganzen nicht-Dieselfahrer, die jetzt n Diesel haben gibts ne Menge an Software updates, die das Prob lösen oder lösen sollen, also fahr einfach mal zu nem netteren FFH 8vielleicht mal nem anderen) schildere dein Problem, und frag ob du die aktuelle Sofwareversion für den Motor draufhast. >Vllt hilft dir das weiter.
     
  4. #3 masadobe, 10.08.2007
    masadobe

    masadobe Guest

    Hallo,
    wir haben erst vor circa 5 Wochen unseren alten gebrauchten Galaxy, den wir im Mai 2006 gekauft hatten, und mit Ihm 23 mal in der Werktstatt waren auch umgewandelt. Wir haben seit Anfang Juli einen nagelneuen Galaxy leider geht es wieder von vorne los. Z.B hat jeder Galaxy bzw. S-Max Beulen in den Dächern beidseit in der Höhe von den hinteren Türen. Und Beulen in der Heckklappe auf gleicher Höhe. Anscheinend ist dies vom Werck aus. Dazu kommt das Ford auch anscheinend Probleme mit den Fenstern hat diese lassen sich meistens nicht zu machen und gehen dann wieder auf Haldmast runter. Mann versucht dann 10 mal das gleiche bis das verdammte Fenster geschlossen bellibt. Daher suche ich etwa 120 Leute die mir gestätigen,daß es bei Ihnen genauso ist. Und wir dann endlich gemeinsam dagegen Schritte einleiten können. Denn es kann nicht sein das Frod so weiter macht und seine Kunden auflaufen lässt, nach dem Motto wer es nicht sieht oder bemerkt ist selber schuld. Ich wieß z.B dass bei anderen Automarken diese Fahrzeuge überhaupt nicht vom Band gehen, Beziehungsweise nicht an den Käufer raus gehen, sonder zurück ans Werck geschickt werden.
     
Thema:

Wie ist das mit einem Wandel?

Die Seite wird geladen...

Wie ist das mit einem Wandel? - Ähnliche Themen

  1. Presseportal.de: Demografischer Wandel als Herausforderung für Unfallforschung / 150

    Presseportal.de: Demografischer Wandel als Herausforderung für Unfallforschung / 150: TÜV SÜD AG: München (ots) - Eine der Herausforderungen auf dem Weg zur weiteren deutlichen Absenkung der Zahl an Schwerverletzten und Toten bei...