Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Wie ist der 1,6 TdCi mit 116 Ps so? Gegen Skoda Oktavia

Diskutiere Wie ist der 1,6 TdCi mit 116 Ps so? Gegen Skoda Oktavia im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich bin Karsten, 34 Jahre, wohne in Heide und fahre momentan seit 14 Jahren und knapp 250 000 km einen Honda Civic Coupe. Der Wagen...

  1. #1 Karsten B, 07.12.2011
    Karsten B

    Karsten B Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Honda Civic Coupe 1,6 Bj. 98
    Hallo, ich bin Karsten, 34 Jahre, wohne in Heide und fahre momentan seit 14 Jahren und knapp 250 000 km einen Honda Civic Coupe.

    Der Wagen sollte jetzt mal so langsam getauscht werden.

    Ursprünglich standen diverse Wagen, VW, Seat, Skoda in der Auswahl. Als letztes blieb der Skoda Octavia übrig.
    Dann wurde mir gesagt das ich doch mal bei Ford gucken sollte.
    Meine Wahl fiel auf den Focus 1,6 TdCi mit 116 Ps.

    Folgende Sachen beeinflussen meine Entscheidung. Der Skoda ist größer, günstiger in der Anschaffung bei besserer Ausstattung.
    Der Ford dagegen hat auf dem Papier die bessere Technik. Der Ford hat 115 Ps statt 105, er hat ein Sechsganggetriebe, mehr Drehmoment als der Skoda und zudem auch noch einen besseren Verbrauch.
    Da ich viel fahre soll der Wagen nicht langsam sein und natürlich wenig verbrauchen.

    Unter diesen Gesichtspunkten interessierte mich der Focus durchaus.

    In einem Test hatte ich gelesen das der Ford rasch antritt, ohne störendes Turboloch, dafür aber schnell am Leistungsende ist, von Drehfreude könne man nicht sprechen und man muß viel schalten um zügig unterwegs zu sein...
    Der schwächere Skoda kommt zwar schwerer in Fahrt, dafür hat er eine gleichförmige Kraftentfaltung, gute Drehwilligkeit und ein gut abgestimmtes Getriebe.
    Der Skoda wirkt trotzdem temperamentvoll und kann schaltfauler gefahren werden, überdies soll er real sogar weniger verbrauchen als der Ford, obwohl dieser auf dem Papier einen besseren Verbrauch aufweist.

    6,3 Liter soll der Skoda verbrauchen, der Ford also noch mehr...
    Ich frage mich wie die Werte zustandekommen? Es geht immerhin um 1,6 Dieselmotoren mit 105, bzw. 116 Ps.
    Aber 6,4 Liter Verbrauch habe ich ja schon mit meinem 14 Jahre alten Benziner-Honda, auch mit 1600 Kubik.

    Ich dachte eigentlich das man wenigstens unter 5 Liter kommt, der Ford hat immerhin einen angegebenen Durschnittsverbrauch von 4,2 Liter.

    Mich stört das der Skoda nur ein 5-Ganggetriebe hat, als ich mit ihm auf der Autobahn fuhr, drehte er für meinen Geschmack zu hoch.
    Kann man denn den sechsten Gang beim Focus als Spargang ansehen und kann man mit dem Focus entspannter über die Autobahn cruisen?

    Ist der Focus 1,6 TdCi tatsächlich träge, oder warum unterstellt man ihm keine Drehfreude?

    Der Focus hat doch mehr Drehmoment, der müßte doch eigentlich schaltfauler gefahren werden können als der Octavia?

    Kommt das viele Schalten daher das der Ford 6-Gänge hat und diese halt auf dem Drehzahlbereich verteilt werden müssen, so das jeder Gang sozusagen kürzer übersetzt ist, die Drehzahl und Drehwilligkeit dadurch begrenzt ist?

    Wie ist es um die Haltbarkeit des Wagens und des Motors bestellt?
    Der Honda steht nach 14 Jahren, ohne Defekte aber jetzt undichten Kofferraum immer noch gut da.
    Kann der Focus da mithalten?

    Danke wenn ihr euch die Mühe gemacht habt dies zu lesen und zu beantworten...

    Greetz

    Karsten
     
  2. #2 focusdriver89, 07.12.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    wer einen Benziner mit 6.4l fährt, der fährt den Diesel mit 4,5l.

    Ob der Ford oder der Skoda 14 Jahre halten wird, ist, wie bei jedem neuen Auto, schwer zu sagen. Wird eben immer mehr Technik verbaut, usw. - alle Hersteller müssen sparen und verbauen schlechtere Qualität als früher.

    Wie wärs mit einer Probefahrt im Focus? Dann kannst du dir denke ich am besten selbst ein bild machen von der leistung(-sentfaltung)...
     
  3. #3 Karsten B, 07.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2011
    Karsten B

    Karsten B Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Honda Civic Coupe 1,6 Bj. 98
    Okay, ich hatte heute abend die Probefahrt.
    Ich hätte vielleicht gern mal gehört wie die Leistungsentfaltung von den langjährigen Fahrern eingeschätzt wird.
    Ich selbst habe da keinen Vergleich, ich bin 14 Jahre lang nur meinen Benziner gefahren.

    Aber gut, mal rein von der Probefahrt her mein Eindruck. Die paar Mehr-Ps zum Octavia merkt man meiner Meinung nach nicht. Der Motor hat in meinen Augen eine gleichförmige Kraftentfaltung, Turboloch ist nicht wirklich merkbar,
    aber Drehfreude...? Nun ja, der Motor drückt halt mehr als mein Benziner, liegt halt in der Natur der Dinge, beschleunigungsmäßig übern Daumen gepeilt würde ich den Ford in etwa mit meinem Honda gleichsetzen, also soweit ausreichend,
    keine Rennmaschine aber ausreichend um im Alltagsverkehr rumfahren zu können.

    Schaltfaul fahren kann man, idealerweise habe ich dann aber doch öfters als erwartet mal runtergeschaltet, weil der Motor nicht mehr richtig zog. Wie gesagt, schaltfaul kann man durchaus, nur dann zieht man keine Wurst mehr vom Teller und die Hintermänner drängeln.

    Aber möglicherweise hatte ich auch einfach zu viele Erwartungen an den neuen Diesel. Mit meinem Honda fahr ich meist auch überall im Fünften durch, reißt dann aber ehrlicherweise auch nix mehr weg. Nur weil ich schon paar 100 Meter vorm Ortschild anfange sachte zu beschleunigen rolle ich mit Schwung aus dem Ort.
    Vermutlich wollte ich im Zuge der Probefahrt einfach mal austesten ob der Diesel da mehr kann, später in der Praxis macht man solche Beschleunigungsversuche eh auch nicht mehr.

    Insofern hat mich die Probefahrt also überzeugt. Ich fand es ok.

    Ich habe auch mal bei Spritmonitor geguckt. Ist reell ein Verbrauch unter 5 Liter kaum drin?
    Weil, laut Papier soll der Wagen im Schnitt doch nur 4,2 Liter nehmen. Bei Spritmonitor kommen aber die wenigsten unter 5 Liter, der Durchschnitt liegt bei 5,5. Ist ja ziemlich viel mehr als die angepriesenen 4.2 Liter...

    Jetzt stehe ich vor der schwierigen Entscheidung ob ich den Wagen kaufe. Prinzipiell gefällt er mir, aber ist halt doch ein ziemlicher Batzen an Geld.
    Der Wagen ist in Candy-Rot Metallic, halbes Jahr alt, 11 000 km.
    Titanium Ausstattung, Navi, Fahrer-Assistenzpaket II, Winter-Paket I.
    Kostenpunkt 19900 Euro.

    Was würdet ihr zu dem Angebot sagen?
    Ach, und hat der Wagen möglicherweise irgendwelche Schwachpunkte? Konstruktionsmängel die Schäden und Reparaturen nach sich ziehen?
    Hat der eigentlich Zahnriemen oder Steuerkette?

    Danke für eure Hilfe ;)

    Greetz

    Karsten

    *EDIT* Es ist der 5-Türer....
     
  4. XTFBX

    XTFBX Guest

    allein vom motor sind beide nicht die überflieger und werden dir nicht wirklich fahrfreude und spritzigkeit bringen.........
    das der turbo besser durchzieht als dein alter benziner im honda ist auch klar.......

    ich persönlich würde auf den sechsten gang verzichten.

    auch wenn das hier wieder einige nicht hören wollen......der octavia aus dem vw konzern ist im gesamten das bessere auto und wird dir auch im alter vermutlich noch treu zur seite stehen. die qualität spricht einfach schon seit jahren für sich.

    über das aussehen beider kann man sicher streiten.......und auch diese motoren würde ich nicht bevorzugen....ist aber deine entscheidung

    wie gesagt rein von der qualität und vermutlicher lebensdauer und dem grösseren platzangebot .......octavia
     
  5. Daim

    Daim Der etwas andere Focus

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Volvo C30 2.0l
    Ich bin den 8V 116 ps 1.6 TDCI aka D2 (bei Volvo) gefahren. Ich finde ihn spritziger als der alte 16V 109 ps 1.6 TDCI aka 1.6d. Das Getriebe ist - sollte es auch das B6 D2 sein - eigentlich knackig, könnte aber noch etwas präziser sein. Ich habe kein Turboloch feststellen können und schön niedertourig bis untertourig konnte ich den auch bewegen. Allerdings schafft der Motor selten bis kaum die angegebenen Verbrauchswerte ...
     
  6. #6 Karsten B, 07.12.2011
    Karsten B

    Karsten B Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Honda Civic Coupe 1,6 Bj. 98
    @XTFBX, warum würdest du auf den 6ten Gang verzichten wollen?
    Ich dachte immer, aus ökonomischer Sicht wären 6 Gänge besser als 5, weil man die Gänge besser verteilen und dadurch die Drehzahlen senken könnte..

    Greetz

    Karsten
     
  7. Daim

    Daim Der etwas andere Focus

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Volvo C30 2.0l
    Es hängt (wenn ich das beantworten darf) davon ab, wie sich das Drehmoment verteilt.

    Habe ich z.B. von 1500 U/min bis 3000 U/min durchgehend eine gleichmäßige Drehmomententwicklung, reicht z.B. ein 5 Gang Getriebe, damit ich im optimalen Bereich fahren kann. Habe ich aber z.B. nur zwischen 1500 U/min und 2000 U/min nur das Drehmoment anliegen, kann ich das nicht flexibler nutzen, weshalb mehr Gänge erforderlich sind. Sobald man das Drehmomentsende überschreitet, wird der Motor unwirtschaftlich.

    Deshalb haben viele Dieselautomaten heute schon 7 oder teilweise 8 Fahrstufen. Da man als Manuellgetriebefahrer jedoch oft mit 6 Gängen an der Betätigungsgrenze ist (LKW Fahrer außen vor) versucht man die Leistung auf max. 6 Gänge zu verteilen...

    5 Gang ist oftmals besser wenn der Motor dies ab kann (so der alte 109 ps 1.6l TDCI). Ist das Drehmoment jedoch anders gelagert, braucht man andere Übersetzungen und ggf. sogar eine weitere (sprich den 6. Gang).
     
  8. #8 Karsten B, 08.12.2011
    Karsten B

    Karsten B Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Honda Civic Coupe 1,6 Bj. 98
    Na okay, das mag sein, aber ist es wirtschaftlich gesehen nicht vorteilhafter wenn man bei Überland- oder Autobahnfahrten im 6ten fährt und somit die Drehzahl senkt?

    Greetz

    Karsten
     
  9. #9 focusdriver89, 08.12.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Natürlich. Okay, ich habe den 2.0TDCi aber 120km/h bedeuten bei "meinem" 2.000U/Min und das bedeutet ca. 4,5-5,5l (je nach Straßenlage) Liter Momentanverbrauch. Auch bei hohen Geschwindigkeiten (180km/h) liegen "gerade mal" 3.000U/Min an...ich finde das schon angenehmer, als wenn der Wagen 4.000U/Min dreht im 5ten.
     
  10. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Meine Meinung:

    Der Focus ist das viel schönere Auto, der Octavia das Bessere.

    So leid es mir tut, sei vernünftig und kauf den Skoda.
     
  11. #11 matz_mann, 13.12.2011
    matz_mann

    matz_mann Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 1,6l Benziner, 2010
    Hallo Karsten,

    ich würde Dir zu dem Skoda raten, da in ihm alt bewährte und je nach Behandlung des Fahrzeugs auch langlebige Technik aus dem VW- Regal steckt. 300.000 Km sollten kein Problem sein ( Risikoteile sind Turbolader und Einspritzpumpe; wie bei jedem Diesel ). Mein Kollege fährt genau dieses Fahrzeug seit 100.000 Km ohne Probleme. Was weiter für den Skoda spricht ist der Werterhalt ( versuche mal einen Ford Focus und einen Skoda Octavia mit je 200.000 km zu verkaufen; den Skoda wirst du schneller und zu einem besseren Preis verkaufen als den Ford ! ). Mit den 105 PS gewinnt man keine Renner, reichen aber für ausreichenden Vortrieb. Mit Leichtlaufreifen usw. ( Ausstattungsvariante heisst bei Skoda glaube green line ) verbraucht er im Schnitt 5,5 Liter Diesel/ 100Km.
    Rost ist wegen Vollverzinkung kein Thema beim Skoda. Meine, dass Du hier das bessere und langlebigere Auto bekommst ( genau weiß mans nie ) für sogar den günstigeren Preis.
     
  12. #12 matz_mann, 14.12.2011
    matz_mann

    matz_mann Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 1,6l Benziner, 2010
    Hi Karsten,
    bei autohaus 24 . de geht der Skoda in der greenline- Ausstattung bei 18.089 € los. Ist also wesentlich günstiger als der gebrauchte Focus ( natürlich muss man auch die Austattung vergleichen ).
    Gruß.
     
  13. #13 Karsten B, 15.12.2011
    Karsten B

    Karsten B Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Honda Civic Coupe 1,6 Bj. 98
    So, denn gebe ich mal eine Rückmeldung.

    Möglicherweise wird gleich ein kollektives Wehklagen ausbrechen, denn allen Ratschlägen zum Trotz habe ich mich für den Ford entschieden.
    Ja, tatsächlich...

    Fragt mich aber bitte nicht was der ausschlaggebende Faktor war, ich schätze es war halt nur eine unterbewußte emotionale Bauchentscheidung...
    Ich bin mit diversen Fahrzeugen gefahren, viele habe ich gleich aussortiert so das es sich schlußendlich nur um zwei Fahrzeuge handelte.

    Ich bin den Skoda gefahren. Vortrieb ist okay, Schaltung ist okay, Auto ist okay, mehr konnte ich dazu nicht mehr sagen. Einfach nur ein Auto, ein Blechkasten auf 4 Rädern, reicht für den Alltag locker aus. Ich habe damit die Probefahrt absolviert, bin damit durch den nachmittäglichen Verkehr gerollt, ohne Höhen, ohne Tiefen, als die Zeit rum war bin ich brav zum Hof zurück gefahren... Insgesamt ein solides Auto, wie hier schon gesagt wurde.

    Mit dem Ford war der Anfang ähnlich. Bin losgefahren, Vortrieb ist auch hier okay, Schaltung auch, aber halt, fühlt sich die Schaltung nicht einen Hauch geschmeidiger an? Und auch das Fahrgefühl irgendwie...hm...begeisternder?!
    Ich lasse den Blick schweifen. Alles sieht erfrischend anders aus, das Cockpit vermittelt mir mehr Wertigkeit als der Skoda.
    Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und als ich auf der Ford-Homepage das allererste Mal auf einem Foto das Cockpit des Focus gesehen hatte, mußte ich erstmal schlucken, aber während der Probefahrt gefiel mir dann das Cockpit und der Innenraum deutlich besser, weit besser auch als beim Skoda.

    Ich werde forscher und fange an die Probefahrt zu genießen, mir gefällt es die Gangschaltung zu bedienen, zu schalten und zu spüren wie die Gänge butterweich in ihre Position flutschen, ich lasse mich zurückfallen, gebe Gas, schließe mal zum Vordermann auf, laß mich wieder zurückfallen, überhole auch mal, alle meine Sinne versuchen die Fahreindrücke aufzunehmen.

    Zwischenzeitlich kehrt meine Aufmerksamkeit immer mal wieder zum Innenraum zurück, ich spiele am Radio, ich drücke wie ein kleines Kind auf Knöpfe und gucke was passiert, ich lege meinen Arm auf die Mittelarmlehne und genieße es den Gang mit einem Handgelenkschlenker zu wechseln,
    wenn ich nicht schalten brauche, lasse ich meine Fingerspitzen über die Mittelkonsole wandern, alles fühlt sich irgendwie solide und fein an.

    Mit dem Skoda bin zu gegebener Zeit zurückgekehrt, hier mit dem Ford bedaure ich es fast ein bißchen das die Zeit schon vergangen ist, aber halt, bevor wir auf den Hof fahren können wir ja vorher nochmal in die andere Straße abbiegen und doch nochmal eine Runde drehen....

    Tja, so in etwa wars....
    Was gab also den Ausschlag für den Ford und gegen den Skoda? Der Skoda ist sicherlich ein rundrum guter Wagen, aber nichtsdestotrotz habe ich den Focus gekauft...
    Wir werden sehen wie sich der Focus so macht...

    Greetz

    Karsten
     
  14. #14 Rolli 3, 17.12.2011
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Na dann herzlichen Glückwunsch und allzeit knitterfreien Flug!

    ich hoffe, daß du dich nie wegen Probleme im Forum melden mußt, und immer nur gutes zu berichten hast!:top1:
     
  15. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Deine Beschreibung der Probefahrt im Focus liest sich so, als kämen aus dem Armaturenbrett irgendwelche komischen Dämpfe raus...ich weiß nicht.

    Na egal, hauptsache glücklich. ;-)
     
  16. #16 Karsten B, 19.12.2011
    Karsten B

    Karsten B Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Honda Civic Coupe 1,6 Bj. 98
    Danke für eure guten Wünsche. Ich hoffe sie werden mich lange begleiten...;)

    Tja wer weiß was da aus dem Armaturenbrett rauskam. Vielleicht wars ja auch nur ne gehörige Portion Wohlfühlakzente... :lol:
    Ich bin ja nicht nur mit dem Skoda gefahren, da waren ja noch andere Fahrzeuge aus dem VW-Bereich drinnen.
    Der Skoda blieb davon so als letzter über. Und der Octavia, Golf und so, die sind sowas wie ... Bratkartoffeln, oder Stulle mit Leberwurst drauf. Jeder kennt es, jeder mag es, nix Schlechtes und nichts Überraschendes.
    Der Focus dagegen war denn sowas wie chinesisches Essen, irgendwie hui, irgendwie anders, irgendwie aufregend... Mal gucken ob man davon Durchfall bekommt oder ob die Portion Focus schmeckt.... :)

    Greetz

    Karsten
     
  17. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Ja, versteh schon, wie das gemeint war :)

    Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen viel Spass mit dem Auto!
     
  18. #18 RONINSAN, 25.12.2011
    RONINSAN

    RONINSAN Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus MK3 ST Turnier
    Fiesta MK7 Sport
    @Karsten,
    du solltest dich mal bei diversen Autozeitschriften als Testfahrer bewerben...liest sich sehr geschmeidig und verständlich:top1:
    Glückwunsch zu der Entscheidung.
     
  19. #19 FocusTurnier2012, 02.04.2012
    FocusTurnier2012

    FocusTurnier2012 Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier Bj 2012 1.6 TDCI 116 PS
    Nimm den Focus mit 1.6 TDCI, zuverässig ist er auch! :cooool:

    Noch dazu finde ich es etwas unverschämt das man z.b. ein Golf Variant 1.6 TDI nur mit 6Gang bekommt wenn man ihn als 4Motion bestellt! Oder was? Dann auch nur 105 PS... ne ne ne

    Ich möchte hier nicht anfangen böse gegen VW zu hetzen, aber die Motoren/Getriebepalette geht irgendwie gar nicht!!!:mies:
     
  20. #20 MK5 Cossy, 02.04.2012
    MK5 Cossy

    MK5 Cossy Escort´was sonst!

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    der focus ist aufregend der skoda hingegen langweilig :lol:
     
Thema: Wie ist der 1,6 TdCi mit 116 Ps so? Gegen Skoda Oktavia
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus 2.0 tdci 116ps automatik

    ,
  2. testberichte ford c max bj 2012 diesel ps 11

    ,
  3. dyb Turnier 1 6 test

    ,
  4. ford focus mkiii diesel 109 oder 116 ps besser,
  5. Testberichte ford c max 116 ps Diesel bj2012,
  6. 1 6 tdci 8v haltbar
Die Seite wird geladen...

Wie ist der 1,6 TdCi mit 116 Ps so? Gegen Skoda Oktavia - Ähnliche Themen

  1. ZV Tür Fahrerseite nicht abschließbar Ford C-Max 1.6 TDCI 2004

    ZV Tür Fahrerseite nicht abschließbar Ford C-Max 1.6 TDCI 2004: Hallo, bin neu hier im Forum . habe ein Ford C-Max 1.6 TDCI 2004 seit gestern und von einem auf dem anderem moment Streikt die Fahrertür. Es lässt...
  2. Vorbereitung für einen Ölwechsel: Ford Mondeo MK3 2.0 TDCI BWY

    Vorbereitung für einen Ölwechsel: Ford Mondeo MK3 2.0 TDCI BWY: Guten morgen allerseits! Ich habe mir einen gebrauchten Mondeo gegönnt (Raumwunder) und möchte ihn Stück für Stück wieder auf vordermann bringen....
  3. 1.8 TDCi nimmt kein Vollgas an, AGR?

    1.8 TDCi nimmt kein Vollgas an, AGR?: Hallo zusammen, ich habe jetzt schon im Forum nachgelesen, aber diesen Fall auf die Schnelle so nicht gefunden. Falls ich hier falsch bin, dann...
  4. Vorglühprobleme1.6 tdci...2009..

    Vorglühprobleme1.6 tdci...2009..: Hallo zusammen .....bei unserem 1.6 tdci Bj. 2009 sind Vorglühprobleme vorhanden...Kontrollleuchte vorglühen geht ganz normal.. aber es wird...
  5. Ford Grand C Mac 2011.1.6 tdci Zahnriemenwechseln..Markirung

    Ford Grand C Mac 2011.1.6 tdci Zahnriemenwechseln..Markirung: Zahnriemenwechseln.markirung grand c max 2011.1.6 tdci