Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Wie schwierig ist der Pollenfilterwechsel wirklich?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk4 Forum" wurde erstellt von Frenchie, 06.03.2013.

  1. #1 Frenchie, 06.03.2013
    Frenchie

    Frenchie Neuling

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Mal eine Frage zum toll zugänglichen Innenraumfilter:

    Ölwechsel, Lufi, usw mache ich immer selber. Wegen der Pedal-Abbauerei habe ich bisher mich noch nicht an den Pollenfilter getraut. Kann man das selber angehen oder werde ich mich verfluchen? Ich schätze ich brauche eine ordentliche Verlängerung um an die Muttern vom Pedal zu kommen?

    Und man bekommt den Filter wirklich nur raus/rein indem man das Pedal rausschraubt und absteckt? Hab keine Lust, dass ich das Pedal abschrauben und bekomms dann nicht mehr rein :rasend:

    Grüsse
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 06.03.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.052
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Mit einem langen T-Schlüssel ist es kein Problem, alternative aus dem kleinen Ratschenkasten 1 oder 2 lange Verlängerungen nehmen ... am besten mal anschauen.

    wenn du es rauskriegst kriegst du es auch wieder rein ... das Problem ist die obere rechte Schraube, am besten an der anfangen
     
  4. #3 Frenchie, 07.03.2013
    Frenchie

    Frenchie Neuling

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip. Habe gerade mal reingeleuchtet. In der Werkstatt haben die schon mal die obere und untere Schraube vom Filterdeckel weggelassen. Es ist nur noch die mittlere da. Auch seltsam. Wenn man das Gaspedal schon draussen hat, dann kann man doch auch einfach die 3 Schrauben vom Deckel wieder reindrehen. Oder machen die das weil sie jetzt das Pedal drin lassen wollen und den Filter so rauspfrimeln wollen? Aber dann muss man das Dingens doch arg um die Kurve biegen, da geht doch was kaputt.

    Grüse
     
  5. #4 petomka, 07.03.2013
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    VW Touran & C-Max 1,8 FFV/LPG
    wenn das Pedal drinnen ist, bekommst du den Filter gar nicht raus, die Schrauben lassen manche weg, um ihren Rücken zu schonen, wenn du jeden Tag einige dieser Filter wechseln müsstest, dann würdest auch du bald nicht mehr alle Schrauben rein drehen.
     
  6. #5 Frenchie, 07.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2013
    Frenchie

    Frenchie Neuling

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja auch egal - solange es nicht die Funktion beeinträchtigt solls mir recht sein.
    Jo, ich schätze die Mechaniker lassen bei jedem Filterwechsel ein paar böse Schimpfworte in Richtung Köln los :rasend:
    Und der Monteur darf auch bei zurückgefahrenem Sitz nicht unbedingt 1,90 gross und 100 kg schwer sein nehme ich an :)

    Habe irgendwo gelesen, dass man den Stecker vom Pedal nicht unbedingt abstecken soll weil es in manchen Fällen wieder neu am Computer neu angemeldet werden muss..... stimmt das oder kann ich es einfach bedenkenlos abstecken?

    Grüsse
     
  7. #6 RedDevil3989, 07.03.2013
    RedDevil3989

    RedDevil3989 Neuling

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MKI
    Baujahr 2002
    1.8 DNW
    Hallo Frenchie,
    Schwer ist das nicht mit dem Aktivkohlefilter, nur eine verdammte Fummelarbeit :)
    Kleine Ratsche, mittlere Verlängerung, 10er Nuss und raus ist das Pedal.
    Strecker vom Pedal kannst du ohne Probleme abmachen, nur die Zündung darfst Du auf KEINEN FALL anmachen. Sonst setzt er dir ein Fehler im Speicher und deine MIL geht an.
    Dann die Drei 7er ( in deinem Fall nur noch eine) Schrauben raus, Klappe weg und draußen is der Filter :top1:
    Ich würde dann noch die fehlenden Schrauben ersetzten, auch wenn alle sagen das dass nicht so wild ist wenn die Fehlen.
    Denn wenn eine reichen würde, wär auch nur eine drin, bei den Sparmaßnahmen bei Ford ;)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie schwierig ist der Pollenfilterwechsel wirklich?

Die Seite wird geladen...

Wie schwierig ist der Pollenfilterwechsel wirklich? - Ähnliche Themen

  1. Scheibenwischer - Welche passen denn nun wirklich?

    Scheibenwischer - Welche passen denn nun wirklich?: Hallo zusammen, ich habe mir letztens die, laut diversen Foren passenden, Aero Twin AR605S Wischer bestellt. Beim Versuch des Wechselns kam dann...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW 1.8 TDCi 100PS auf 115PS - ist das wirklich so einfach?

    1.8 TDCi 100PS auf 115PS - ist das wirklich so einfach?: Guten Tag, liebe Gemeinde. Hab zwar schon danach gesucht, aber nichts zutreffendes auf meine Frage gefunden, die da lautet; Kann ich einfach so...
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Start schwierigkeiten wenn das Fahrzeug war ist.

    Start schwierigkeiten wenn das Fahrzeug war ist.: Hallo Forum, ich habe ein seltsames Phänomen an meinem geliebten Ford Focus und vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben was es seien kann....
  4. Ranger '12 (Bj. 12-**) Fahrtenschreiber nur schwierig zu bekommen, was macht Ford???

    Fahrtenschreiber nur schwierig zu bekommen, was macht Ford???: Habe nun meinen Ford Ranger 3,2 Limited seit drei Monaten, da er auf meine Firma angemeldet ist braucht er beim Anhängereinsatz einen...
  5. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP MK2 mit H+R Federn nicht wirklich tief.

    MK2 mit H+R Federn nicht wirklich tief.: In meinen neuen MK2 sind H+R Federn verbaut.Es sind H+R Federn 29777 Er sollte damit 30mm tiefer kommen. Sehen tut man davon nix und es ist mir...