Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Wie Standheizung anschließen

Diskutiere Wie Standheizung anschließen im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Moin zusammen, ich habe mir einen MK2 Kombi Bj. 11.99 gekauft. Anfangs wollte ich nur ein Übergangsauto haben, nun bin ich aber so begeistert von...

  1. Juri18

    Juri18 Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 03.01, 1,8
    Moin zusammen,
    ich habe mir einen MK2 Kombi Bj. 11.99 gekauft.
    Anfangs wollte ich nur ein Übergangsauto haben, nun bin ich aber so begeistert von dem Wagen und will ihn nun weiter fahren.
    Ich kann für schmalles Geld eine Webasto Thermotop mit Unversalkabelbaum bekommen, nun meine Frage: Wie muß ich die Klimaautomatik beschalten?
    Habe schon einige Standheizungen verbaut, aber ohne diese Info ist es sehr schwierig. Wollte natürlich nicht durch falsch Klemmen die Automatik himmeln.

    Gruß aus dem Norden

    Juri
     
  2. #2 MucCowboy, 27.01.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo, und willkommen im Forum - und im Mondeo !
    (das Du ihn nicht mehr hergeben willst, kann ich mehr als gut verstehen)

    Außer Modell und Baujahr fehlen uns hier leider etliche wichtige Daten, um Dir gezielt und passend helfen zu können. Hat der Wagen eine Klimaautomatik (mittlere Einheit mit Display) oder manuelle Klimasteuerung (drei Drehregler)? Und: wie wo was soll denn angeschlossen werden? Gibt es einen Beschaltungsplan der Webasto?

    Grüße
    Uli
     
  3. Juri18

    Juri18 Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 03.01, 1,8
    Hui,
    das ging ja mal Fix.

    Mondeo hat Klimaautomatik (genau das ist mein Problem)
    von der Webasto kommt (über ein Lastrelais) ein Plusleitung, diese schaltet den Gebläsemotor ein.
    Habe bei einem Koreaner mal eine Heizung verbaut (auch mit Klimaautomatik), da muste ich eine Leitung an das Bedienteil klemmen und eine Leitung direkt an das Gebläse.
    Ich denke mal bei dem MK2 wird es ähnlich sein.


    Juri
     
  4. #4 MucCowboy, 27.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Radio Eriwan: Im Prinzip ja, aber...... nicht mit Klimaautomatik.

    Der Gebläsemotor wird bei der Klimaautomatik elektronisch stufenlos angesteuert. Dafür kommt jede Menge Elektronik zum Einsatz, sowohl im "Gehirn" (der Klimabedieneinheit) als auch im Leistungsbaustein zur Gebläseregelung (sitzt direkt am Gebläsemotor dran). Es werden gepulste Ströme verwendet, deren variable Pulslänge eben eine stufenlose Regelung ermöglichen. Eine simple Aufschaltung mit irgendeiner Fremdspannungsquelle richtet hier höchstens Schaden an, bringt aber nichts.

    Ich kann mir nur eine Lösung denken, bei der ein weiteres Wechsler-Lastrelais zum Einsatz kommt, das in die Zuleitung zwischen den Leistungsbaustein und den Lüftermotor gehängt wird. Dieses Relais müsste vom Strom aus der Webasto selbst schalten und diesen Strom dann über die Schließerkontakte im Relais auf den Lüftermotor durchschalten, gleichzeitig dabei die Verbindung zwischen Leistungsbaustein und Gebläse öffnen, sodass sich Webasto und Klimasteuerung nicht gegenseitig beeinflussen können.

    Ich muss das aber erst nochmal gegen den Schaltplan prüfen, mach ich heut abend zuhause.

    Grüße
    Uli

    ----------------

    EDIT:
    So, mein Tipp oben sollte funktionieren, WENN eine Bedingung erfüllt ist, die Du erst mit einem Messgerät prüfen müsstest. Und zwar muss die Masserückleitung vom Gebläsemotor fest auf Masse liegen, sonst hast Dein Strom von der Webasto keine Chance, selber den Lüfter anzufahren. Die Masseleitung führt aber ebenfalls durch das Leistungsmodul hindurch.

    Zum Test zieh den Stromstecker vom Gebläsemotor ab (Beifahrerfußraum, die Filzmatte unter dem Handschuhfach entfernen, ist mit 4 Plastikstöpsel fixiert, den Stecker direkt am runden Motor, nicht am eckigen Leistungsmodul). Es sind zwei Kabel dran. Blau/gelb ist die Stromzuführung, in diese Leitung hängst Du wie unten beschrieben das Wechsler-Relais. Schwarz ist die Rückleitung. Prüfe nun bei komplett abgeschalteter Zündung, ob diese schwarze Leitung einen sauberen Durchgang auf die Fahrzeugmasse hat. Wenn ja, lässt sie sich auch für "fremde" Zwecke verwenden. Wenn nicht, ist die Elektronik der Leistungsstufe dazwischen und es geht eher garnicht.

    Zur Relaisschaltung:
    Du brauchst ein Wechser-Relais, das mindestens 30A Stromfluss verträgt, besser etwas mehr. Ein klassisches Wechslerrelais hat 5 Anschlüsse:
    > 30 als gemeinsamer Schaltkontakt
    > 87 als Schließerkontakt des Schalters
    > 87a als Öffnerkontakt des Schalters
    > 85 und 86 für den Steuerkreis.

    1. Trenne die blau/gelbe Leitung auf. Verbinde das blau/gelbe Kabelende zum Gebläsemotor mit Pin 30 (Schaltkontakt)
    2. Verbinde das blau/gelbe Kabelende von der Leistungsstufe mit Pin 87a (Öffner)
    3. Verbinde die Leitung von der Webasto mit Pin 87 (Schließer)
    4. Verbinde diese Leitung auch mit Pin 85 (Steuerung)
    5. Verbinde Pin 86 mit der Fahrzeugmasse (Steuerung)

    Funktion: Im Ruhezustand, also ohne dass die Webasto arbeitet, schaltet das Relais von Pin 30 zum Öffner-Pin durch, also geht der Strom der Klimaanlage normal drüber als wäre das Relais garnicht da. Sobald die Webasto Strom für das Gebläse auf die Verbindungsleitung gibt, schaltet das Relais und bleibt geschaltet, solange dieser Strom kommt. Dadurch wird die Verbindung zur Standard-Klima unterbrochen und der Webasto-Strom direkt zum Gebläsemotor geführt. Die beiden Systeme sind somit elektrisch getrennt und können sich nicht gegenseitig schädigen.

    Wie gesagt, das alles funktioniert NUR, wenn Du auf der schwarzen Leitung eine ordentliche Masseverbindung hast, sonst nicht.

    Grüße
    Uli
     
  5. Juri18

    Juri18 Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 03.01, 1,8
    Moin,
    klasse und danke für die Beschaltung der Klimaanlage. Finde ich nun nicht sooo aufwändig.
    Was ist mit der Temp. und dem Lüftungsausgang?
    Bei Deiner Beschaltung bleibt ja das Bedienteil der Klima "Stromlos".
    Muß ich die Einstellungen vorher einstellen, oder muß das Bedienteil auch noch versorgt werden?
     
  6. #6 MucCowboy, 28.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Da hast Du keine Chance. Das Bedienteil ist zwar nicht stromlos, aber deaktiviert, solange die Zündung aus ist.

    Die Temperatur wird über einen vom Bedienteil angesteuerten und überwachten Schrittmotor geregelt. Es dürfte kaum möglich sein, hier sich "von extern" aufzuschalten. Und die Klimasteuerung "fernsteuern" geht auch nicht, dafür ist nichts vorgesehen. Der Schrittmotor wird nur aufgrund der internen Temperaturberechnung des Bedienteils gestellt. Bei deaktiviertem Bedienteil (= ohne Zündung) bleibt die Klappe auf der letzten Stellung stehen, welche aber wie gesagt nicht direkt vom Fahrer vorgegeben werden kann sondern sich aus der Berechnung der notwendigen Heizleistung ergbt.

    Die Luftklappen werden überhaupt nicht elektrisch betätigt, weder bei manueller noch bei automatischer Klimaanlage. Der Drehschalter in Deinen Armaturen ist ein Pneumatik-Wahlschalter, die Klappen in den Luftkanälen sind mit Unterdruckdosen verbunden, und er Schalter beaufschlagt die Dosen entsprechend der Schalterstellung mit Unterdruck des Motors. Eine einzige Klappe (die für Umluft/Frischluft) wird mittels eines vorgeschalteten Magnetventils von der Klimasteuerung letztlich doch elektrisch angesteuert.

    Will die Webasto das auch alles "übernehmen"? Dann wird's knifflig.....

    Grüße
    Uli
     
  7. Juri18

    Juri18 Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 03.01, 1,8
    Ich spinne jetzt einfach mal:
    Was passiert wenn ich mit dem Lastrelais einfach die gesamte Klimanlage einschalte. Also im Prinzip den "Zündungsplus" schalte?
    Dann müßte doch die eingeschaltete Temp. und die von mir vorgewählte Lüfterdrehzahl klappen, oder mache ich einen Denkfehler?


    Juri
     
  8. #8 MucCowboy, 28.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Die Idee ist nicht schlecht. Ich denke einfach mal laut vor mich hin....

    Die Klimaautomatik hat vier Sensoren, um die Temperaturbedingungen zu erfassen und daraus zu berechnen, wieviel geheizt oder gekühlt werden muss und wie stark dabei das Gebläse eingesetzt werden muss, um möglichst rasch auf die vom Fahrer vorgegebene Temperatur zu kommen und diese zu halten:

    1. Innentemperatursensor: ist klar, das Modul muss wissen, wie warm es drinnen ist, um zu erfahren, ob und wie weit diese vom Sollwert abweicht.

    2. Außentemperatursensor: ist auch klar, das Modul muss wissen ob und wie viel es heizen oder kühlen muss. Zudem nimmt die Außentemperatur Einfluss auf den Einsatz der Klimaanlage.

    3. Kühlwassertemperatur im Heizkreislauf: hiermit erkennt das Modul, ob der Motor den Heizkreislauf schon warm bekommen hat. Wenn nicht, wartet das Modul mit dem Heizen und hält den Gebläsemotor gedrosselt, bis das Kühlwasser warm genug wird. Andernfalls würde es ja nur eiskalte Luft einblasen lassen.

    4. Ein Lichtsensor unter der Windschutzscheibe. Er meldet, wenn die Sonne auf die Fenster knallt. Das Modul korrigiert hiernach seine Regelung, um die Wirkung der Sonneneinstrahlung zu kompensieren.

    Garnicht so dumm, das Kerlchen ;)

    Deine Idee ist nicht schlecht, das Modul und das Gebläse einfach per Relais komplett zu aktivieren. Nur jetzt muss man überlegen, wie das Modul regelt, wenn der Wagen eiskalt ist. Nach der obigen Beschreibung wird klar: garnicht. Es wartet, dass das Kühlwasser warm wird und hält das Gebläse still.

    Ich weiß jetzt nicht, wie die Webasto arbeitet. Eleganz wäre, wenn sie das Wasser im serienmäßigen Heizkreislauf aufwärmt und in Umlauf bringt (die Wasserpumpe ist ja aus). Dann wird die Klimaautomatik nach einiger Zeit automatisch das Gebläse aktivieren und den Innenraum erwärmen, weil sie garnicht merkt, dass nicht der Motor sondern eine andere Einrichtung das Kühlwasser auf Heiztemperatur gebracht hat.

    Hat die Webasto eine eigene Wärmequelle, muss die Gebläseregelung vom Modul manuell "übersteuert" werden: drehe einfach den linken Knopf am Klimamodul nach rechts. Damit übernimmst Du selbst die Lüfterregelung. Das Modul steuert zwar immernoch selbst den Lüfter an, aber nicht mehr nach eigenen Berechnungen sondern nach der Schalterstellung. So müsste sich alles zusammengenommen das "schlaue Kerlchen" austricksen lassen.

    Also nochmal: erfolgversprechend erscheint, mit dem Strom aus der Webasto das komplette Klimamodul inklusive Gebläse zu aktivieren. Verwende hierzu die oben vorgeschlagene selbst-haltende Relaisschaltung, nur diesmal nicht vor dem Gebläsemotor sondern vor der Klimasteuerung. Ich halte das Relais weiterhin für ratsam, damit nicht versehentlich zwei getrennte Stromkreise zusammengeschlossen werden. Die Leitung, in die Du das Relais einschleifen musst, findest Du mit dem Messgerät rasch heraus. Dazu baust Du das Klimamodul aus und nimmst den (ich glaube, roten) Anschlussstecker mit den 4 dicken Kabeln dran. Schalte die Zündung ein und stelle fest, welches Kabel im Kabelstecker dann +12V liefert. Das ist Dein Kabel.

    Sicher überflüssig, aber dennoch: arbeite bitte sorgfältig, es gehen 30 oder 40 Ampere Strom drüber.

    Grüße
    Uli
     
  9. Juri18

    Juri18 Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 03.01, 1,8
    nee nee nee,
    die Klimaautomatik schaltet mann einfach aus.
    Du hast ja recht, der Lüfter würde ja erst arbeiten, wenn der Heizkreislauf eine bestimmte Temperatur hat. Da übergeht mann einfach in dem das Gebläse auf mauell Halblast gestellt wird. Ergebnis: Düsen auf Frontscheibe, Gebläse auf Halblast,Fahrzeug wird warm, Scheiben sind frei. Mit Deinem Wechsel-Relais ist eine Fehlschaltung durch frühzeitiges "Zündung ein" ausgeschlossen.

    Gruß
    Juri

    Ups.
    Hattest Du ja auch schon geschrieben, sorry war zu schnell mit meine Atwort, aber wir haben beide den gleichen Gedanken gehabt.
     
  10. #10 MucCowboy, 28.01.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Klassische Begriffsverwirrung ;)

    Die Klimaanlage ist im Stand logischerweise aus, weil der Kompressor stillsteht. Das Modul regelt aber auch im einfachen Heizungs-/Lüftungsbetrieb.

    Grüße
    Uli
     
  11. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.498
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Hey Leute
    da ich keinen neuen Thread aufmachen möchte schreib ich mein Problem mal hier rein :)

    Ich habe das Problem das, wenn ich den Motor anmache, meine Klimaautomatik nicht angeht, das Display ist beleuchtet und auch die Beleuchtung der Knöpfe und Regler funktioniert nur die Temperaturanzeige, der Lüfter und der Temperaturfühler im Armaturenbrett geht nicht. :weinen2:
    Jetzt kommts... wenn ich den Sicherungskasten, im Innenraum, Kurz runterklappe funktioniert wieder alles. :verdutzt:
    Hat jemand eine Idee wo ich genau nachkucken muss?
    Wird ja sicherlich nur ein Wackelkontakt sein.

    Danke
     
  12. #12 MucCowboy, 29.01.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Du kannst Fragen stellen.....;)
    Du hast doch die Antwort schon selber gegeben: am Sicherungskasten. Zündung an, Box runterklappen, an den Kabel spielen die durch die Box bewegt werden und dabei immer ein Auge auf das Klimadisplay. Irgendwann findest Du den Wackler.

    Grüße
    Uli
     
  13. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.498
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Genau das habe ich schon probiert :lol: aber sobald er unten ist haut alles hin.
    hab gedacht du sagst mir jetzt noch in welchem Stecker die Kabel für die Automatik stecken :rotwerden: oder das der Fehler vielleicht in den Leiterplatten des Sicherungskasten liegen.
     
  14. #14 MucCowboy, 31.01.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Für Stecker- und Kabelfragen bitte - wie immer - das möglichst genaue Baudatum, sonst wird es eine Raterei. Leiterbahnen und Elektronik hat der Mondeo-Sicherungskasten keine (das hat Ford aus dem Escort gelernt), sondern nur feste Metallbrücken. Ein Fehler innerhalb der Box ist deshalb äußerst unwahrscheinlich. Eher wie gesagt ein Kontaktfehler in einem der Stecker oder ein Kabelbruch.

    Grüße
    Uli
     
  15. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.498
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Ok meiner is Bj. Januar 1999
    in deiner Steckerbelegung sind ja die Stecker vom Sicherungskasten nicht angegeben oder? *nochmal nachkuck*
     
  16. #16 MucCowboy, 31.01.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Doch, natürlich sind sie das. Wenn Du die Doku schon bei der Hand hast: Kapitel "Armaturenbereich links", gleich die ersten Steckergruppen. Der Sicherungskasten heißt auf "fach-chinesisch" CJB (central jack box).

    Grüße
    Uli
     
  17. #17 Dobbi, 31.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2011
    Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.498
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Ok danke hab sie gefunden jetzt muss ich nur noch warten bis wieder Plusgrade werden denn kann ich auch was machen :top1:

    was ich vergessen hab zu erwähnen ist, das wenn ich die 30A Sicherung ziehe, die für die SATC zuständig ist, die selben Symptome auftreten.
     
  18. #18 Brain-Smasher, 31.01.2011
    Brain-Smasher

    Brain-Smasher Hüter des Grals

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ST200 Turnier
    ST100 im Aufbau
    Hallo,
    ich habe in 2009 einen ST200 Turnier geschlachtet in dem eine Webasto Standheizung verbaut war. Am Klimabedienteil war genau EIN Kabel angeschlossen.
    Davoin habe ich Fotos gemacht auf dennen man sieht wo genau das Kabel angeschlossen war. Bei Bedarf kann ich das gerne hier reinstellen.

    Der Mondeo war Baujahr 99

    Gruß

    Uwe
     
  19. #19 Juri18, 01.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2011
    Juri18

    Juri18 Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 03.01, 1,8
    In jeden Fall !!
    Das Bild ist wie Goldstaub.
    Stell es bitte direkt hier ein, es gibt bestimmt den einen oder anderen der genau das sucht.

    Schon mal Danke


    Juri

    Wenn Du ein Bild von der Befestigung im Motorraum hast, auch ruhig einstellen.
     
  20. #20 Brain-Smasher, 01.02.2011
    Brain-Smasher

    Brain-Smasher Hüter des Grals

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ST200 Turnier
    ST100 im Aufbau
    Hallo,

    hab doch gewusst dass es eine gute Idee war das zu fotografieren. :)

    Gruß

    Uwe
     
Thema:

Wie Standheizung anschließen

Die Seite wird geladen...

Wie Standheizung anschließen - Ähnliche Themen

  1. Rückfahrkamera am Zentraldisplay anschließen?

    Rückfahrkamera am Zentraldisplay anschließen?: Moin :-) Ich hätte da mal eine Frage. Ich bin seit Dezember letzten Jahres stolzer Besitzer unserer neuen Familienkutsche, einem Tourneo Custom...
  2. Autoradio-Kabel-Stecker abgefallen - wo wieder anschließen? Ford Transit Connect '06

    Autoradio-Kabel-Stecker abgefallen - wo wieder anschließen? Ford Transit Connect '06: Hallo! Nachdem das neue Autoradio einfach nicht anspringen wollte, musste ich feststellen, dass der Kabelbaum nicht angeschlossen ist. Aber wo...
  3. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Standheizung fehler

    Standheizung fehler: Hallo zusammen, ich habe mir im März diesen Jahres einen C-max tdci 2.0 zugelegt und bin seit her ein stiller Mitleser in diesen Forum, da ich...
  4. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Welche Standheizung ist verbaut

    Welche Standheizung ist verbaut: Hi zusammen, hab die Suche hier schon bemüht, bin aber leider nicht fündig geworden. Kann mir jemand sagen, welche Bezeichnung die Serienmäßig...
  5. Standheizung Nachrüsten

    Standheizung Nachrüsten: Hallo Allee miteinander Habe mir einen Ranger Bj.2002 (8566-006) zugelegt.Benötige ihn überwiegend für Waldarbeiten. Wollte gern eine...