Wie verhält sich das mit den Reifen?

Diskutiere Wie verhält sich das mit den Reifen? im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hallo wertes Forum !:) Im April kaufte ich mir meinen Mondeo. Der gute ist ein Jahreswagen und war zum Zeitpunkt 7 Monate alt und hatte 22.000...

  1. #1 Ceberus, 10.10.2012
    Ceberus

    Ceberus Neuling

    Dabei seit:
    07.04.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wertes Forum !:)

    Im April kaufte ich mir meinen Mondeo. Der gute ist ein Jahreswagen und war zum Zeitpunkt 7 Monate alt und hatte 22.000 Kilometer gelaufen. Als Reifen hat er Allwetterreifen drauf.

    Vor kurzen schaute einer meiner Freunde nach und meinte, die Profiltiefe meiner Reifen wäre nicht mehr die beste und über den Winter sollte ich damit nicht mehr fahren. Als ich mir den Wagen angsehen hatte und nach der Probefahrt fragte, wieviele Kilometer die Reifen noch halten würden, meinte der Händler zu mir, dass sie noch gute 30.000 bis 40.000 Kilometer laufen würden. Deswegen bin ich etwas überrascht, dass die Reifen schon in einen solchen Zustand sind. Meine Fahrweise entspricht nicht der eines Rennfahrers und ich nehme nicht jedes Schlagloch mit oder fahre dort mit voller Power durch.

    Nun frage ich mich:Besteht, da ich ja noch Neuwagengarantie habe, die Möglichkeit, dass auf die Reifen Garantie ist?

    MfG Ceberus
     
  2. #2 focuswrc, 10.10.2012
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    ab werk sind normal keine allwetterreifen drauf.

    noch dazu sind es verschleißteile, die nunmal begrenzte lebensdauer haben und extrem auf die fahrweise reagieren..

    entweder hast du dir die reifen beim kauf nicht ordentlich angeschaut, oder doch nen höheren verschleiß erfahren als gedacht.

    wenn sie jetzt extrem ungleichmäßig abgefahren sind, könnte man evtl über die falsche achseinstellung handeln.
     
  3. #3 Mondeo-Driver, 10.10.2012
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Mit den Allwetterreifen ist es ja auch so, daß die immer einen Kompromiß zwischen Sommer und Winterreifen darstellen. Besonders was den Verschleiß und die Naßhaftung angeht.
     
  4. #4 Martin II., 10.10.2012
    Martin II.

    Martin II. der nie nen Diesel wollte

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    S-Max, 02/12, 2.0TDCi Titanium
    Wieso nicht? Kann man z.B. beim Mondeo als Option wählen.:gruebel:
     
  5. #5 Andreas_S., 10.10.2012
    Andreas_S.

    Andreas_S. Forum As

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort 1,4l 71PS EZ92
    Opel Omega 3,0 MV6 Cara
    Hallo zusammen

    Wie war das mit 4mm und 1,6mm Profil?;)
    Würden noch so und so lange halten muß halt nicht für den Winter gelten.
    Außerdem kann nur derjenige halbwegs abschätzen, wie lange der Reifen hält, der selbst damit fährt und die Bedingungen halbwegs abschätzen kann.
    Das ist auch der Grund warum ich keine Allwetterreifen fahre.
    Kaufe Dir neue Reifen und schon bist Du sicher auf dem Weg durch den Winter
     
  6. ANBOJA

    ANBOJA Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C-MAX, 11/2005, 2.0 Ghia

    Dann wäre von einer Gesamtfahrleistung von 50 bis 60 Tkm ausgegangen worden.
    Wer schafft denn solche Kilometerleistungen auf einem Satz Reifen ?
    Ich definitiv nicht, obwohl ich keine reifenmordende Fahrweise habe....
    Zumindest auf der Antriebsachse ist nach rund 40 Tkm Schluss, denn dann sind die Dinger im Regen nicht mehr wirklich zu gebrauchen.

    Reifen sind Verschleißteile und in keiner Garantie abgedeckt.
     
  7. #7 RedCougar, 10.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2012
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Erstmal sollte geklärt werden ob die "Allwetter"-Reifen auch echte Ganzjahresreifen mit dem Schneeflockensymbol auf der Reifenflanke sind. Sollte das nicht da sein, dürftest du die Reifen sowieso nicht im Winter benutzen. Der Begriff "Allwetter"-Reifen wird immer sehr strapaziert ....

    Definitiv nein. Weder über die Gebrauchtwagen-Gewährleistung noch über die Neuwagen-Garantie noch sonst eine Garantie. Die Gewährleistung deckt Sachmängel in Form von Materialfehlern und deren Forlgen ab, aber keine Fremdeinwirkung von Außen oder normale Abnutzung.

    Das der Verkäufer dir damalig eine solche Prognose zur Laufleistung der Reifen gegeben hat, war wohl eher nur ein Verkaufsargument, dass dir den Wagen schmackhaft machen sollte.

    Ich ... überhaupt kein Problem ;)
    Auf dem Cougar habe ich den ersten Satz mit runden 55.000 km gewechselt, weil sie zu alt wurden.
     
  8. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    Meine Sommer- bzw. Allwetterreifen haben auch über 55.000 km bzw. 10 Jahre gehalten.
     
  9. #9 HeRo11k3, 10.10.2012
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Richtig, wobei rechtlich soweit ich weiß nur M+S gefordert ist - auch wenn das prinzipiell jeder Hersteller auf jeden Reifen drucken darf, also eine technische Aussage über bessere Haftung nur die Schneeflocke liefert. Soweit ich das im Kopf habe aber auch nur wenige Prozent gegenüber einem inzwischen relativ alten Referenzreifen.

    Ich komm auch in die Größenordnung. Aber mir verrosten ja auch regelmäßig die Bremsen, selbst die vorderen :)

    MfG, HeRo
     
  10. #10 Aixclusivman, 11.10.2012
    Aixclusivman

    Aixclusivman Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0

    Z.B. gilt in Österreich ein Winter- oder Allwetterreifen mit M+S Kennung mit unter 4mm Profiltiefe nicht mehr als Winterreifen. Er gilt dann als Sommerrreifen.
     
  11. Pommi

    Pommi Guest

    Ich auch. 100.000 Km in 3 Jahren. Dabei 2 Sätze Reifen runter, 1 mal Sommer, 1 mal Winter. Die Sommer dürften dabei etwas mehr Laufleistung gehabt haben. Beide waren aber nicht an der Abfahrgrenze, hätte man evtl. noch mal fahren können. Für z. B. ein reines Stadtauto hätten die Sommerreifen dicke noch eine Saison gelangt.
     
  12. #12 Andreas_S., 12.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2012
    Andreas_S.

    Andreas_S. Forum As

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort 1,4l 71PS EZ92
    Opel Omega 3,0 MV6 Cara
    Hallo zusammen

    Ich seh da überhaupt kein Problem über 50000km mit einem Satz Reifen zu fahren.
    Honda Civic mit 96500km im Januar 1998 gekauft und im Januar 2012 mit je einem nachgekauften Satz Sommer- und Winterreifen mit 312000km stillgelegt. Trotz Sportfahrwerk und teilweise schwungvoller Fahrweise.
     
  13. #13 RedCougar, 12.10.2012
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Hast du dich da nicht leicht vertan?
     
  14. #14 Andreas_S., 12.10.2012
    Andreas_S.

    Andreas_S. Forum As

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort 1,4l 71PS EZ92
    Opel Omega 3,0 MV6 Cara
    Nuller zählen doch nicht.:)

    Natürlich war ich nur auf etwa 5 Erdumrundungen.
     
  15. #15 Meikel_K, 15.10.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.728
    Zustimmungen:
    253
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Um auf das Thema zurück zu kommen: die Originalbereifung ist nach 22.000 km (ja, die Ganzjahresreifen sind eine ganz normale, auch für Privatkunden bestellbare Option - dann sind es Goodyear Reifen mit M+S und Schneeflocke) natürlich nicht mehr neu. Nach dem Kauf den Reifenabrieb auf Garantie reklamieren zu wollen ist aussichtslos.

    Da muss man sich dann eben vor dem Kauf anschauen, wie viel noch drauf ist. Weit man damit noch kommt, ist Spekulation. Händler erzählen viel. Und: "Prognosen sind immer dann schwierig, wenn sie in die Zukunft gerichtet sind (Hermann Josef Abs)".

    Der regelmäßige Tausch von vorne nach hinten ist eine gute Maßnahme, um den Abrieb gleichmäßig zu halten, gerade zur Vorbeugung achsspezifischer Abriebsformen und Geräusch (Sägezahn).
     
  16. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    Da hätte ich direkt mal eine Frage.

    Ich habe ja Sommerreifen und Winterreifen. Seit einem Jahr wechsel ich (also mein Mann - mir sind die 16 kg-Reifen zu schwer ;) ) die selbst. Ich habe die dann beschriftet (VR, HR ...) damit ich weiß, welcher Reifen wo angebracht wird.



    Sollte ich auch die mal wechseln, also die hinteren nach vorne? Eventuell bei jedem Wechsel? Nach Auge würde ich sagen, sind sie alle gleich abgefahren (besser: nicht abgefahren). Ich habe nur gesehen, als ich meine eingelagerten Reifen abgeholt habe, dass meine Werkstatt die auch beschriftet hat und dachte, die müssen auch immer genauso wieder angebaut werden.


    Ach sorry, sehe gerade, dass wir uns im Bereich Recht ... befinden, da hätte ich die Frage lieber woanders stellen sollen :o
     
  17. #17 RedCougar, 15.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2012
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Trotzdem eine OT-Antwort hier: Die besseren Reifen mit mehr Profil sollten immer auf die Hinterachse (gerade im Winter und bei schlechter Witterung), da der Wagen primär mit der Hinterachse die Spur hält. Ob man jetzt ständig vorne<>hinten wechselt, damit vermeintlich alle 4 Reifen gleichmäßig abgefahren werden, oder man die, die runter sind allein gegen Neue austauscht ist eine reinie Glaubensfrage. Rechnerisch macht es keinen großen Unterschied, ob man (Beispiel) alle 2,5 Jahre nur zwei abgefahrene Reifen wechselt oder alle 5 Jahre alle vier.

    Für mich halte ich es so: Die Reifen der HA kommen im Normalfall auch wieder auf die HA. Wenn eine Achse runter ist, kommen zwei neue Reifen und die gehen dann auf HA. Zwei neue Reifen tuen dem Geldbeutel für den Moment nicht so weh, wie vier neue Reifen ;)
     
  18. #18 Meikel_K, 15.10.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.728
    Zustimmungen:
    253
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das größte Problem beim Nicht-Tauschen ist meiner Erfahrung nach die Bildung von Sägezahnabrieb auf der nicht angetriebenen Achse. Außerdem kann man z.B. auf einer Achse eher Mittenabrieb und auf der anderen eher Schulterabrieb bekommen, den man durch regelmäßiges Tauschen (geräuschneutral) egalisieren kann.

    Mir persönlich sind dann auch 4 neue, gleiche und gleich neue, modernste Reifen deutlich lieber als ein Mix mit ggf. mehreren Jahren Altersunterschied und / oder Auslaufprofilen, die veraltet sind oder einem Profil-Mix, weil die alten nicht mehr erhältlich sind. Deshalb ist auch die Einbeziehung eines Reservereifens in der Praxis meistens nicht sinnvoll.

    Halten kann man das, wie man will. Man sollte halt die Vor- und Nachteile kennen und selbst bewerten.

    Nochmal zum Ursprungsthema: übermäßiger Reifenabrieb wäre bei einem echten Neuwagen nicht zwangsläufig ein Thema, mit dem der Kunde alleine gelassen würde - vor allem, wenn sich Kundenbeschwerden häufen. Was den Fall hier aussichtslos macht, ist der unbekannte bzw. nicht dokumentierte Zustand bei der Übernahme. In 22.000 km kann je nach Fahrweise des Vorbesitzers alles möglich sein und das Gegenteil davon auch. Das muss man vor dem Kauf bewerten und bei der Preisverhandlung berücksichtigen.
     
  19. #19 RedCougar, 15.10.2012
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Wenn man die Art Probleme hat, dann stimmt im Allgemeinen aber etwas an der Achsgeometrie (Mitten/Schulterabrieb) oder am Fahrwerk/Dämpfer (Sägezähne) nicht. Wenn der Wagen technisch ok und gut in Spur und Sturz eingestellt ist, dann sollten alle 4 Reifen nahezu gleich abfahren, nur die vorderen aufgrund der Lenkreibungen gleichmäßig etwas mehr.
     
  20. Pommi

    Pommi Guest

    Bei einem Heckantrieb ist der Wechsel sinnvoll, da sich die hinteren stärker abfahren. Bei einem Frontriebler ist es besser, die besseren Reifen einfach hinten drauf lassen, wenn dann die vorderen runter sind, die hinteren nach vorne und die neuen dann nach hinten.
     
Thema:

Wie verhält sich das mit den Reifen?

Die Seite wird geladen...

Wie verhält sich das mit den Reifen? - Ähnliche Themen

  1. Biete Ford Focus RS MK2 Felgen 8,5x19 Zoll in Silber mit 235/35 R19 Falken Reifen - 5x108

    Ford Focus RS MK2 Felgen 8,5x19 Zoll in Silber mit 235/35 R19 Falken Reifen - 5x108: Hallo nochmal, und noch weitere Artikel von meinem Focus MK3 Turnier die ich nach dem Fahrzeugwechsel nicht mehr benötige. Alles Informationen...
  2. Biete 8x19" ET 45 mit oder ohne Reifen

    8x19" ET 45 mit oder ohne Reifen: GMP Italia made by Tomason. Gutachten im Netz abrufbar GMP Italia ARCAN 8,0x19" 5x108 ET45 Ø63,4 Silver-1251000031 Keine Bordsteinschäden Reifen...
  3. Fragen zu Felgen/Reifen/Tieferlegung (Fiesta 1.25)

    Fragen zu Felgen/Reifen/Tieferlegung (Fiesta 1.25): Hallo zusammen, ich habe nun schon über mehrere Wochen hinweg diverse Foren und Beiträge durchsucht, aber finde öfters mal widersprüchliche Infos...
  4. 4 NEUE Reifen 215/55 R16 93 H

    4 NEUE Reifen 215/55 R16 93 H: Verkaufe 4 NEUE Reifen in der Grösse 215/55 R16 93 H ContiPremiumContact 2 VB 340 € [ATTACH] [ATTACH]
  5. REIFEN 4X108

    REIFEN 4X108: Hallo, habe einen Satz Sommerreifen und einen Satz Winterreifen auf Stahl von meinem Focus. Sommer: 195 15 Zoll ca 4mm Winter: 185 15 Zoll ca...