Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Wieder erhöhter Spritverbrauch

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von blackhawk168, 10.01.2015.

  1. #1 blackhawk168, 10.01.2015
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW
    Hi zusammen,

    hatte letztes Jahr das Problem, das mein Focus Stufenheck, 101 PS Benziner Automatik, plötzlich knappe 10 Liter statt der ansonsten 8,5 Liter pro 100 KM zu sich nahm. Damals saß die Handbremse etwas fest, was behoben wurde und danach war auch alles wieder ok. Jetzt, wo es Winter wird, bemerke ich auch wieder einen Anstieg des Verbrauchs. Normal habe ich immer was zwischen 8 und 8,5 Liter, auf Autobahn Langstrecke auch mal 7,5 Liter. Derzeit liege ich wieder so bei 9,5 - 10 Liter. Ich war jetzt in Berlin, 660 KM Autobahn gefahren und trotzdem fast 9 Liter Verbrauch auf 100 KM. Das im Winter der Verbrauch leicht hochgeht, ist ja klar, aber gleich soviel ???

    Nun sagte man mir, ich sollte mal die Lambdasonde wechseln lassen. Mal angenommen, die sei defekt, würde da nicht eine Kontrolllampe leuchten ?

    Danke für Tipps und Hilfe......
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CMa

    CMa Neuling

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo Turnier Trend, 1.8TDCI 74kw, 28/6/04Saarl
    alles andere haste gecheckt? ich mein kraftstoffleitung, undichtigkeiten am motor, "verstopfte" luftansaugbauteile, drosselklappe, festsitzende bremsen...

    möglicherweise is die lambdasonde verunreinigt oder kurz vorm defekt. fehler werden evtl gespeichert aber nicht als problem in form von kontrollleute angezeigt. haste mal auslesen lassen? prophylaktisch die sonde austauschen und dann mal schaun. teil gibts gut und günstig und is nur ne kleine arbeit...
     
  4. #3 blackhawk168, 12.01.2015
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW
    Naja, was heisst gecheckt ? Der Wagen war im August zur grossen Inspektion, da war noch alles ok. Es ist nur so bei kalten Temperaturen, das der Wagen auch auf Langstrecke locker einen Liter und mehr braucht. Im Sommer bin ich 720 Km in den Urlaub gefahren mit einem durchschnittsverbrauch von 7,1 Liter, im Winter die Langstrecke brauchte er jetzt vor kurzem 8,3 Liter pro 100 KM. Ich habe jetzt keine grosse Lust, auf Verdacht irgendwelche Teile tauschen zu lassen.......
     
  5. #4 GeloeschterBenutzer, 12.01.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    ca 1l mehr im winter wird wohl eher normal sein
    winterreifen und längere warmlaufphase , kühlere außentemperaturen .
     
  6. #5 blackhawk168, 12.01.2015
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW
    Auch auf Langstrecken ? Ich meine, das ich früher auf längeren Fahrten keinen Unterschied gemerkt habe, nur im Kurzstreckenbetrieb. Reifen sind immer diesselben drauf, Allwetterreifen von Goodyear .......
     
  7. #6 GeloeschterBenutzer, 12.01.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    dann würde ich als erstes mal ein neues termostat einbauen , das kostet nicht die welt .
     
  8. #7 siebener, 13.01.2015
    siebener

    siebener Neuling

    Dabei seit:
    13.01.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 2003, 1,6ltr.
    Es gibt aber auch die Möglichkeit, das der Nockenwellensensor Defekt ist! Das Symtom eines defekten Nockenwellensonsors ist, das der Motor einen schlechten Leerlauf hat und mehr benzin verbraucht. Dieser Sensor "zählt" die Nockenwellen-Umdrehungen und soll dafür Sorgen, das immer nur 2 Cylinder mit Brennstoff Versorgt werden. Ist dieser Sensor Defekt, oder der Kabelstecker Abgefallen, bekommt das Steuergerät keinen Impuls und darum wird jedes mal auf alle Cylinder Kraftstoff eingespritzt. Es kommt aber auch zu höheren Verbrauch, wenn der Motor zb "Falschluft" zieht, wobei es schon ausreicht, wenn eine Unterdruckleitung "zerbröselt", oder abgefallen ist. Ebenso kann eine kleine Ursache, wie ein nicht Dicht schliessender Öleinfülldeckel oder Peilstab zu Nebenluft führen, welches immer mit Mehrverbrauch verbunden ist.

    Gruss siebener
     
  9. #8 GeloeschterBenutzer, 13.01.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    da ist so leider nicht ganz richtig , ist der CMP defekt arbeitet das system mit bankeinspritzung ,
    heist es wird an 2 zylinder kraftstoff eingespritzt ( 1. und 2. bzw 3. und 4. )
    ist das CMP signal in ordnung wird sequentiell eingespritz , das heist nur an dem zylinder welcher gerade kraftstoff braucht .

    wenn man den CMP stecker abzieht sollte der motorlauf sich kaum verändern aber keines falls unrund laufen .
    desweiteren wird bei einem defekt im CMP stromkreis ein fehler im speicher abgelegt , anders als beim CKP .
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 blackhawk168, 22.01.2015
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW
    Abr das wäre doch dann zu jeder Jahreszeit un bei jeder Aussentemperatur so ? Und nicht nur im Winter ??
     
  12. #10 siebener, 26.01.2015
    siebener

    siebener Neuling

    Dabei seit:
    13.01.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 2003, 1,6ltr.
    Das ist Richtig, das wäre dann zu jeder Jahreszeit der Fall. Du solltest aber auch Bedenken, das in der kühleren Jahreszeit, der Motor etwas länger braucht, um auf Temperatur zu kommen. Das merkt man faktisch auch an dem etwas längeren Verbleiben im erhöhten Standgas. Läuft der Motor länger als Normal in der Warmlaufphase, kostet dieses natürlich auch mehr Brennstoff. Wie Verhält sich der Motor ansonnsten, konntest Du am Motorlauf etwas Beobachten, was sich an diesen Verändert hat? Wenn der Motor sich sonst so "Benimmt" wie in der wärmeren Jahreszeit, ist es gut Möglich, das Du in der Winterzeit einen Mehrverbrauch von 1 Ltr./100Km veranschlagen musst!

    Gruss siebener
     
Thema:

Wieder erhöhter Spritverbrauch

Die Seite wird geladen...

Wieder erhöhter Spritverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Spritverbrauch....

    Spritverbrauch....: Hallo, würde moch freuen wenn hier die Fahrer des Mondeo 2.0 ecoboost (240PS Automatik )ihren realen Spritverbrauch posten würden....
  2. Verbraucht erhöht und geht sebst aus

    Verbraucht erhöht und geht sebst aus: Hallo Leute, Es ist ein Ford Focus, 1,6 Diesel, Baujahr Ende 2007, Fehlercode 0087 und P1180. Empfehlung von Werkstatt, vorerst: abwarten bis...
  3. Spritverbrauch 2.0 TDCI 115 Ps Powershift

    Spritverbrauch 2.0 TDCI 115 Ps Powershift: Hallo Leute, mich würde mal Interessieren, was ihr für einen Spritverbrauch bei eurem Ford Focus habt. Hier zu meinen Daten: Ford Forcus MK3 2.0...
  4. Kfz Versicherung erhöht Beiträge rückwirkend

    Kfz Versicherung erhöht Beiträge rückwirkend: Hallo Forum Ich bin gerade etwas sprachlos , ich habe einen Ford Mondeo Mk3 Tdci , allerdings habe ich einen Chip drin der auf eine Leistung...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Spritverbrauch stimmt nicht

    Spritverbrauch stimmt nicht: Hallo Ihr, ich hatte vor 2 Wochen den Fehler wegen dem Dieselfilter.... lange Geschichte. Es wurde regeneriert, neuer Sensor eingebaut. Der...