Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Winter und Kurzstrecken

Diskutiere Winter und Kurzstrecken im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Leute! Wollte euch mal interviewn ... hab ja nun seit 1,5 Monaten meinen Focus und bin echt zufrieden. Da es das bisher teuerste Auto ist...

  1. #1 SaschaG, 02.12.2010
    SaschaG

    SaschaG Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Wollte euch mal interviewn ... hab ja nun seit 1,5 Monaten meinen Focus und bin echt zufrieden. Da es das bisher teuerste Auto ist was ich mir gekauft habe möchte ich es natürlich so gut es geht pflegen. Nun meine Frage, was kann ich meinem Auto gutes tun, wenn ich im Winter (hier haben wa momentan -8°C) sehr oft nur kurze Strecken fahre.

    Morgens kurz Frau zur Arbeit bringen und anschließend selbst zur Arbeit ... insgesamt ca. 4-5km.

    Was ich schon gemerkt habe, der schluckt wie sonstwas :-D aber das ist ja leider normal, wenn man sogut wie nur innerorts fährt und kurze Strecken. Wenn meine Tankanzeige stimmt habe ich jetzt Tank halbleer und nur 220km geschafft, das wären ja um die 12-12,5l/100km bei nem 1.6l Focus Turnier.

    Nungut ... ist das sehr schädlich, diese kurzen Strecken? Was könnte man machen um dem Auto das "Leben" bissle schöner zu machen? (außer zu Fuß oder Bus) :-D

    LG
    Sascha
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeRo11k3, 02.12.2010
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Hmm... da gibts verschiedene Ideen...

    1) ab und zu - so einmal die Woche - etwas längere Strecken fahren, damit die Feuchtigkeit rausgeht. Ich würde dann einmal ordentlich hochheizen und die Lüftung dabei ziemlich hoch stehen lassen und ca. 10 Min vor dem Ziel wieder auf kalt stellen, damit die warme Luft mit der Feuchtigkeit aus dem Auto entfernt wird.
    2) Gummi-Fußmatten besorgen, die man regelmäßig "auskippt" oder bei diesem Wetter enteist - damit das Wasser nicht in den Bodenteppich zieht. Aber Vorsicht, dass sich unter den Fußmatten kein Wasser festsetzt, das da nicht wegverdunsten kann.
    3) Dünneres Öl einfüllen (0W...) - dann ist der Motor schneller durchölt beim Kaltstart.
    4) Ölwechselintervalle verkürzen - das Öl altert schneller, wenn permanent beim Kaltstart Kraftstoff eindiffundiert.
    5) Motorvorwärmung oder Standheizung verbauen :)

    Insgesamt ist diese Fahrerei mit 4-5km/Strecke sicher nicht besonders gut für das Auto. Wird es aber trotzdem einige Jahre aushalten, sonst hätte es kein Auto werden sollen ;)

    Aber brauchst du nicht länger, das Auto morgens schnee- und eisfrei zu bekommen, als ihr beide zu Fuß zur Arbeit brauchen würdet?

    MfG, HeRo
     
  4. #3 SaschaG, 02.12.2010
    SaschaG

    SaschaG Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tips ... nee 2 Minuten isses Schnee+Eisfrei ... hab nen Feger + Enteiser-Spray im Auto liegen. Geht super :)

    Ab und an fahr ich längere Strecken, aber das mit dem Lüften kann ich noch optimieren ;)

    Gummifußmatten ... ohh jaa ... heute lag das erste mal Schnee dieses Jahr und schon sind die Teppich-Matten voller Schnee. Gummifußmatten kommen auch rein :)

    Motorvorwärmung is bissle arg teuer, für meine Verhältnisse :rotwerden:

    Vielleicht sollte ich mich doch mal durchringen, das wenn ich nach der Arbeit nicht noch irgendwo hin muss zu Fuß zu gehen und meine Frau auch :)
     
  5. ChoMar

    ChoMar Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Batterie wäre auch noch nen Punkt, die wird bei Kurzstrecken evtl. nicht richtig geladen und mag die Kälte sowieso nicht. Ist aber ein verhältnissmäßig billiges ersatzteil.

    Die Motorvorwärmung wäre halt die Lösung welche...
    Ansonsten halt das übliche: kalten Motor nicht hochdrehen (nicht über 3000, besser tiefer aber das ist mit dem 1.6er garnicht so einfach) und die erwähnten Öltips.
     
  6. jaja61

    jaja61 Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 2006 2,0 TDCI
    eine ältere Fiesta besorgen:)
     
Thema:

Winter und Kurzstrecken

Die Seite wird geladen...

Winter und Kurzstrecken - Ähnliche Themen

  1. AGR im Winter abgeschaltet?

    AGR im Winter abgeschaltet?: Hi, Ich habe mit forscan für Android festgestellt, das es bei Kälte (unter 5 Grad) keine AGR Anforderung des Steuerteils gibt. Es gab...
  2. B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Frage zu Stadtverkehr (1.5 TDCi)

    Frage zu Stadtverkehr (1.5 TDCi): Moin, ich habe eine Frage bezüglich des B-Max 1.5 TDCi (BJ/EZ 2013). Dieser Wagen wird oft als Diesel für den Stadtverkehr angepriesen. Jedoch...
  3. Biete Winter-Kompletträder Alu 16 Zoll

    Winter-Kompletträder Alu 16 Zoll: Hallo, verkaufe meine originalen 16 Zoll Winterräder, alle weiteren Info's und Bilder könnt ihr dem Link entnehmen....
  4. Biete Der nächste Winter kommt bestimmt. Focus Mk1 Winterreifen mit Stahlfelgen

    Der nächste Winter kommt bestimmt. Focus Mk1 Winterreifen mit Stahlfelgen: Verkaufe 4x 14 Zoll Winterreifen Lochkreis 4x108 nur 1 Saison gefahren mit neuen Stahlfelgen. GoodYear Reifen 110€ Preis Verhandelbar + evtl...
  5. Biete schwarze Alu-Kompletträder

    schwarze Alu-Kompletträder: Zum Verkauf stehen schwarze Winteralu-Kompletträder für diverse Ford Modelle. Nähere Angaben, siehe Link:...