Wintereinlagerung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von vito, 23.09.2009.

  1. vito

    vito Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    4.265
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JA8 / Fiesta Mk5 1.6
    so langsam werden die tage kürzer und kälter , .....

    wie lagert ihr euer auto ein ?

    - was macht ihr mit euren reifen , mehr druck drauf , oder direkt auf böcken stellen ?

    - wenig sprit drinnen lassen

    - nochmal den lack polieren oder einwachsen ?

    - was macht ihr noch , oder was fällt euch noch ein ?

    vito
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fröschi, 24.09.2009
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Hallo

    Also als Erstes brauchst du einen gut gelüfteten Standort. Scheune wäre ideal, kühl und dunkel. Das Auto soll die draußen herrschenden Temperaturen 1:1 mitmachen können und der Luftaustausch soll ruhig etwas mehr sein, damit kein Schwitzwasser entsteht.

    Dann gehst du her und wäschst das Auto am letzten Tag. Und zwar gründlich! Auch Unterboden und der Motorraum kann auch ruhig vom Dreck befreit werden. Dann fährst du, und zwar richtig. Der Motor muß warm! werden. Ruhig so 20km oder mehr am Stück.

    Dann steuerst du direkt eine Tankstelle an und tankst voll! Voll deswegen, damit dein Tank nicht das Rosten beginnt.
    Und gibst vor dem Tanken einen "Benzin-Stabilisator" in den Tank. Das ist eine kleine Flasche "Hustensaft", wie ich das Zeug nenne.
    Benzinstabilisator deswegen, weil das Benzin sich im Laufe der Monate chemisch verändert. Es beginnt, Wasser auszuscheiden, welches seinerseits wiederrum Korossion verursachen kann und im Frühjahr auch schlecht vom Motor verbrannt wird.

    Dann fährst nach Hause zum Winterquartier.
    Du stellst den heißen Motor ab und er wird nicht mehr gestartet!!
    Das ist wichtig, daß der Motor heiß abgestellt und nicht mehr angelassen wird, weil sich sonst wieder Kondenswasser IM Motor bilden kann, welches zu Rost führen kann...

    Jetzt putzt du die Kiste nochmal richtig. Hierbei gehts um die Sauberkeit und vor Allem darum, daß die Karre trocken! ist.
    Wenn du magst, kannst auch nochmal polieren & Wachsen und die Plastikteile mit einem Pflegemittel einreiben - wie du willst...

    Türdichtungen werden gefettet, oder mit Talkum gepflegt und Türschlösser & Scharniere bekommen einen Tropfen Öl.
    Ich hab mir immer im Baumarkt ne Dose Vaseline-Spray geholt und hab den Motorraum sowie den Unterboden im Bereich der Achsen, Leitungen, Getriebe usw... damit eingenebelt. Das gibt einen dünnen Fettfilm, der keine Farbe, kein Gummi oder Plastik angreift, aber die Metallteile vor Rost schützt.

    Zu den Reifen.
    Entweder erhöst den Druck auf mindestens 2,5 - eher 2,8 bar oder machst es wie ich immer gemacht habe: Einen Satz alter, abgefahrener Reifen aufziehen. Die kann er sich ruhig viereckig stehen, da ist das egal.

    Auf keinen Fall aufbocken!!!!!
    Die Karosserie eines Autos ist so konstruiert, daß sie in den Federbeindomen steht. eine monatelange, anderweilige Belastung ist schädlich! Außerdem verziehen sich die Fahrwerkgummis über Gebühr und den Dämpfern/Federn gehts auch nicht viel besser.
    Was in der Werkstatt mal kurzzeitig keine Frage ist, ist hier über Monate hinweg absolut tödlich für Fahrwerk & Karosserie!!

    Du schiebst das Auto auf seinen entgültigen Ruheplatz (...wenn nicht schon geschehen), baust die Batterie aus (...kommt in den Heizungskeller), öffnest die Fenster auf einen Spalt von ca. 5mm und schließt die Türen auf Raste1. Sprich nicht ganz zu.
    Ist es ein Cabrio, klappst das Verdeck zu, verriegelst es aber nicht sondern legst es nur auf den Windschutzscheibenholm auf.
    Sinn und Zweck dieser Maßnahmen ist, daß die Dichtungen nicht plattsitzen oder verkleben und das Verdeck nicht überdehnt wird und ein Luftaustausch im Innenraum stattfinden kann.

    Das kannst natürlich nur machen, wenn die Kiste alleine steht und niemand Zutritt hat.

    Dann hängst das Auto mit Wolldecken zu. Ruhig 2 oder 3 Lagen Wolldecke und die Decke soll an den Seiten rundum runter hängen. So hälst Dreck & Staub fern und niemand sieht, daß die Türen nicht komplett geschlossen sind.

    Dann wünsche ich einen erholsamen Winterschlaf, wir sehen uns im Frühjahr wieder *gg*


    Gruß Torsten
     
    Chris' gefällt das.
  4. vito

    vito Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    4.265
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JA8 / Fiesta Mk5 1.6
    wegen dem sprit im tank , ist natürlich jetzt nicht falsch was du gesagt hast , aber bei einem kunststoff tank ist es nicht notwendig oder ? dann doch lieber weniger rein ?


    vito
     
  5. #4 OHCTUNER, 24.09.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.881
    Zustimmungen:
    34
    Zwei Dinge noch !
    Vor dem einlagern einen Ölwechsel machen , altes Öl im Motor ist nicht gut !
    Das Endrohr vom Auspuff mit einem Lappen verschließen , da der Puff beim abkühlen nach Fahrt Feuchtigkeit zieht !
     
  6. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.972
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    richtig, bei einem kunststofftank. aber auch der mk5 hat wie der mk4 einen metalltank. kurzer blick unter's auto reicht.
     
  7. vito

    vito Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    4.265
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JA8 / Fiesta Mk5 1.6
    sooo , auto hält ab jetzt seinen winterschlaaf :top1:
     
  8. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR
    klasse beitrag fröschi ! *daumen hoch*
     
  11. #9 BrownProject, 17.10.2009
    BrownProject

    BrownProject Airrider

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo ST200 , VW Passat CC
    Wenn ich meinen net so oft zum umbauen raus holen müsste könnte ich den auch mal richtig einwintern. :top1:
     
Thema:

Wintereinlagerung