Winterräder für Ecosport

Diskutiere Winterräder für Ecosport im Ford EcoSport Forum Forum im Bereich EU Modelle; Muß doch jeder selber wissen was er braucht oder nicht . Eben drum.... aber entscheiden darf ichs ja nicht, das ich den Mist nicht will. Ich...

  1. #21 der bienenkönig, 11.11.2019
    der bienenkönig

    der bienenkönig Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Kuga ST Line 05/2019
    EcoSport ST Line 05/2018

    Eben drum.... aber entscheiden darf ichs ja nicht, das ich den Mist nicht will.
    Ich werde ja beim Neuwagenkauf dazu gezwungen.....
     
  2. #22 Caprisonne, 11.11.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    Puma 1700
    Dann kauf dir genau wie ich kein neues Auto;)
    Wieso WoMo's von der RDKS Pflicht nicht betroffen sind kann ich ich auch nicht verstehen
    bzw nachvollziehen .
     
  3. #23 Meikel_K, 11.11.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.107
    Zustimmungen:
    1.072
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Auch Nutzfahrzeuge sind nicht betroffen. Der EU-Gesetzgebung ging es (im Gegensatz zur NHTSA-Behörde in USA und Kanada) vorrangig um CO2-Emissionen, daher auch die hohen Anforderungen an die 4-Rad Erkennung. Zur Erkennung eines defekten Reifens hätte es das gute alte DDS auch getan (mit ein paar Abstrichen wie fehlender Parküberwachung), und das ganz ohne tonnenweise Elektroschrott mit fest vergossenen Lithium-Batterien. Warum man sich dabei auf PkW beschränkt hat, bleibt offen. Vielleicht, weil man damit schon den größten Teil abgedeckt hat oder weil der zu erfassende Bereich für Wohnmobile und Nutzfahrzeuge zu groß ist, um noch eine akkurate Auflösung zu liefern.
     
  4. #24 Caprisonne, 11.11.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    Puma 1700
    Dabei macht es ja keinen Unterschied ob es sich um einen Transit - Kleintransporter handelt oder um einen Tourneo - Bus
    Im Prinzip beides das gleiche Fahrzeug nur der eine ist für die Personenbeförderung (PKW) bestimmt und muß daher RDKS haben und der andere ( LKW ) nicht .
    Genau wie bei Courier Connect und Custom , als Transit muß nicht und als Tourneo ein muß .
    Die EU Regelung macht daher sehr viel Sinn ( Ironie )
    Gerade in dem Bereich wo es nicht vorgeschrieben ist , wäre das ganze eine sinnvolle Maßnahme.
     
  5. #25 Meikel_K, 11.11.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.107
    Zustimmungen:
    1.072
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Auch dort, wo es vorgeschrieben ist, hat es durchaus seinen Sinn. Und da es nun mal ist, wie es ist, nützt es auch nichts, damit zu hadern. Ich finde es eben nur ziemlich merkwürdig, dass bei allen möglichen mehr oder weniger sinnvollen Extras das Geld scheinbar so locker sitzt, aber bei einem Satz Sensoren im Gegenwert von 1.5 Tankfüllungen jedesmal eine Sinnkrise ausbricht.
     
    Caprisonne gefällt das.
  6. #26 der bienenkönig, 12.11.2019
    der bienenkönig

    der bienenkönig Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Kuga ST Line 05/2019
    EcoSport ST Line 05/2018

    Ob man es dann auch nachvollziehen kann, oder es sinnvoll erscheint lassen wir mal offen.
    Aber du kannst mal lesen warum WoMos keine Sensoren brauchen.... :verrueckt:

    Das liegt zum einen am Gewicht, denn Sensoren sind bei M1 Fahrzeugen nur bis 2,5t zGG vorgeschrieben, und zum anderen daran wie die Fahrzeuge homologiert wurden,
    und das sind meist Transporterchassis wo dann der Aufbau drauf kommt.

    Guckst du hier:

    Reifendruck-Kontrollsysteme nur für wenige Wohnmobile Pflicht





    Nö daran kann es nicht liegen.
    Das hat mit der Reichweite nix zu tun.

    Es gibt im Campingzubehör schon lange Sensoren für die Ventile zum aufschrauben, die den Reifendruck überwachen, mit extra Monitor.
    Nennt sich zum Beispiel TireMoni.....
    Guts für Wohnmobile als 4er Set und auch für Wohnwagen als 2er Set.
    Und beim Wohnwagen ist die Achse vom Anhänger ja auch Teilweise ganz schön weit Weg vom Armaturenbrett wo sich der Monitor befindet....
    das geht schon.... bzw wäre technisch sicher möglich...


    .
     
  7. #27 Caprisonne, 12.11.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    Puma 1700
    warum WoMo`s das gesetzlich nicht brauchen weiß ich selber ;)
    mir erschleicht sich nur nicht warum das im LKW bereich nicht vorgeschrieben ist
    entweder für alle oder für keinen .
    als ich noch bei den gelben Engeln war , hab ich genug Wohnklos abschleppen müssen wegen Reifenpannen,
    welche vermutlich zu 50 % mit einem RDKS vermeidbar gewesen wären .
     
    dugi117 gefällt das.
  8. #28 der bienenkönig, 13.11.2019
    der bienenkönig

    der bienenkönig Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Kuga ST Line 05/2019
    EcoSport ST Line 05/2018
    Naja vielleicht weils beim LKW nicht so dramatisch ist wenn da nen Reifen wegfliegt....
    Wenn nicht grad vorn ist.... Am Anhänger ist ja nicht wild bei 2 oder 3 Achsen, mit Zwillingsreifen....wenn da einer kommt, passiert ja nicht viel.

    Beim Wohnmobil (genau wie beim PKW) sind Reifenpannen sicher oft vermeidbar wenn man einfach mal vor jeder Fahrt den Luftdruck prüfen würde,
    und nicht mit zu wenig Luft durch die Gegend fährt...oder einfach alle 6 Jahre neue Reifen holt....und nicht 10Jahre mit den gleichen Reifen fährt.
    Da brauchste keine Reifensensoren für sondern der mündige Bürger muss nur seine Faulheit überwinden...
     
  9. #29 Caprisonne, 13.11.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    Puma 1700
    Da sieht man das du dir scheinbar noch nie wärend der Fahrt einen Nagel oder der gleichen eingefahren hast
    und ich hoffe für dich das es auch so bleibt.

    denn da kannst vor Antritt der Fahrt 100 mal die Luft kontrollieren
    oder prüfst du die Luft auch noch wärend der Fahrt alle 10 min ?

    Gerade bei Zwilingsbereifung ist es gefährlich , denn da sind bei einem platten Reifen schon genügend
    LKWs abgebrannt , weil man es nicht sofort merkt wenn da hinten am Trailer ein innerer Reifen platt ist
    und heiß läuft .
     
    jörg990 gefällt das.
  10. #30 der bienenkönig, 15.11.2019
    der bienenkönig

    der bienenkönig Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Kuga ST Line 05/2019
    EcoSport ST Line 05/2018
    Das stimmt wirklich, ich hatte bisher Glück.

    2 (Dachpapp)Nägel hatte ich schon im Reifen, in der Lauffläche.
    Die habe ich aber immer durch Zufall gesehen, als ich zum Auto gegangen bin und das Rad eingeschlagen war, und ich äug der Lauffläche was "metallern" stecken sah...

    Hat aber nie Luft verloren.... zum Reifenfuchs, der hat das rausgezogen.... hat nen Pinöpel reingemacht.... (quasi das Loch geklebt) und dann hielt der Reifen noch 1-2 Jahre.... bis er abgefahren war... habe bisher auch nur Gute Erfahrungen mit "dem flicken" von Reifen gemacht... muss nicht immer gleich neu sein....


    .
     
  11. #31 der bienenkönig, 22.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2019
    der bienenkönig

    der bienenkönig Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Kuga ST Line 05/2019
    EcoSport ST Line 05/2018
    Mit dem aufziehen der Allwetter Reifen endet nun das Thema für mich, aber es gibt auch lustige Werkstätten die mit Gewalt reich werden wollen.
    Hut ab sage ich da nur.

    Reifen hab ich online bestellt, eigentlich sollte sie nen Arbeitskollege mir dann draufziehen,
    der hat Zuhause ne kleine Schrauberbude und auch ne Reifenmaschine, der ist aber im Krankenhaus.
    Also mal woanders gucken.

    Der schärfste Kandidat war ne freie Reifenwerkstatt um die Ecke, recht groß mit mehreren Bühnen und Mitarbeitern.
    Der wollte für ne Montage auf 18Zoll Alufelgen satte 30€ pro RAD! Weil ich die Reifen selbst mitbringe und nicht bei ihm kaufe.
    Das wären 120€ für 4 Räder... Macke oder wie???
    Er sagte Fremdmontage sind andere Preise wie bei Reifen die bei ihm gekauft werden.
    Als er dann mit der Aussage kam: "Im Restaurant bringen sie doch auch nicht ihr Schnitzel mit und lassen es sich braten" wäre ich fast geplatzt.
    Und habe ihm gesagt "Völlig falscher Ansatz, Kollege"!
    Er bietet 2 Dienstleitungen an einmal den Reifenverkauf und einmal die Montageleistung.
    Wenn mir das Angebot für die Dienstleitung Reifenverkauf (der Preis) nicht gefällt aber die Dienstleistung Montage mir zusagt kann ich doch meine eigenen Reifen mitbringen die Montagearbeit bleibt doch die gleiche...egal ob er die Reifen liefert oder ich. Reifen ist Reifen. Der wird weder größer noch kleiner.
    Wenn ich in ein Restaurant gehe und mir die Preise vom Essen nicht zusagen und ich nur was trinke, dann kosten die Getränke doch auch nicht mehr nur weil ich nichts dazu esse.... ist doch Knete was er sagt.

    Hat der nur blöd geguckt.
    Ist mir schon klar das der am Reifenverkauf auch noch verdienen will, und da er das nicht verdient wenn ich die Reifen mitbringe schlägt der das auf die Montage drauf, vom Ansatz ja gut gedacht, wenn der Kunde blöd genug ist und das mitmacht.... da wollen einige wohl mit Gewalt reich werden.... ist ja leider oftmals so das die Werkstätten schon an den Teilen ordentlich verdienen wollen und dann nochmal an der Montage.
    Fängt beim Öl an und hört dann bei den Reifen auf....
    Nennt man dann freundlich Mischkalkulation.... Ja nee is klar.

    Deswegen will nen Autohaus für nen Satz Original Bremsen und Scheiben auch fast das doppelte haben wie wenn man welche von ATE aus dem Zubehör nimmt, die Bremsen aber auch nicht anders.... Alles nur Verarsche am Kunden....aber das ist wieder nen anderes Thema. Wers mitmacht, Solls mitmachen.

    Ich habe eben auch nur das was ich verdiene zur Verfügung im Monat, und muss damit nicht anderen ihren Reichtum finanzieren.

    Bissl weiter geguckt, gibt ja jede Menge Reifendienste, Ford war etwas billiger aber auch nicht viel, kam von einem anderen Kollegen noch Tip 5 Dörfer weiter mal anzurufen.
    Kleine Bude.... der Inhaber und 2 die da noch mit rumwuseln....
    18 Zoll? Klar kein Problem, komm einfach vorbei, bissl Zeit mitbringen.
    Hin mit dem Ecosport.
    Räder ab.... Sommerreifen runter, Allwetterreifen drauf, ausgewuchtet, wieder drauf aufs Auto.
    Noch paar Tüten für die Reifen bekommen das der Kofferraum nicht schmutzig wird.... und nen Kaffee gab auch bei zugucken und warten, inkl. bissl schnattern.
    In Summe 50€ inkl. allen......

    Man muss halt gucken.... Geht so und so.
    Ich hab nix gegen geld verdienen, aber ich unterstütze nicht jeden Wahnsinn.


    .
     
  12. #32 Wolle1969, 22.11.2019
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.259
    Zustimmungen:
    381
    Ich würde auch keine Teile montieren welche der Kunde mitbringt wenn ich eine Werkstatt hätte.
    Die Mitarbeiter wollen am Monatsende ihr Geld haben. Das bekommt man nicht durch Ein-Anbauen von Teilen die der Kunde mitbringt.
    Deine 2-3 Mann Werkstatt bucht das Wahrscheinlich als "Naja, so Nebenbei" ab.
     
    Meikel_K und Caprisonne gefällt das.
  13. #33 Meikel_K, 22.11.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.107
    Zustimmungen:
    1.072
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Vor allem die Reifenhändler sind derzeit mit profitableren Aufträgen beschäftigt, als mitgebrachte Schnitzel in Lohnarbeit zu braten. Es liegt also auf der Hand, dass man nicht gerade offene Türen einrennt, wenn man bis November wartet.

    Deshalb haben die Online-Portale ja auch Partnerbetriebe - mit Preisen, die man vorher nachschauen kann.
     
  14. #34 der bienenkönig, 22.11.2019
    der bienenkönig

    der bienenkönig Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Kuga ST Line 05/2019
    EcoSport ST Line 05/2018

    Achso, gut das du mir das sagst. Wäre ich nicht drauf gekommen, die wollen wohl auch bezahlt werden?
    Ich denke auch das die Mitarbeiter der Werkstätten die eben keine Wahnsinns-Preisaufschläge auf die Teile verlangen alle ehrenamtlich da arbeiten.
    Da wird keiner Geld bekommen, ist bestimmt deren Hobby, die machen das gerne für ihren Cheffe :verrueckt:

    Und ob der sich das dann so einsteckt wenn ich keine Quittung brauche oder ordentlich versteuert ist mir als Kunde erstmal völlig Bums,
    das kann er machen wie er denkt. Aber auch wenn wir auf die 50€ noch die Märchensteuer raufhauen sind wir lange nicht bei 120€.

    Und das war keine halbe Stunde Arbeit, wenn das 120€ kostet bei Fremdmontage was haben die fürn Stundenlohn, ich meine die Angestellten, die das dann machen, nicht der Chef der das nicht macht :nene:
    Ich habe kein Problem damit nachvollziehbare Arbeit zu bezahlen. Aber 120€ sind für mich persönlich nicht nachvollziehbar.


    Ist übrigens keine Rüge speziell an eine Reifen-Werkstatt, nicht falsch verstehen, das zieht sich über alle Marken und Werkstätten.
    Hatten wir erst letztens wieder das Thema auf Arbeit, ein Kollege wollte für seinen neuen Golf ne Standheizung, aber eben von VW direkt nachträglich einbauen lassen wegen Bedienung übers Radio und nicht mit Extra Steuereinheit.
    Deswegen musste es ein VW Händler sein.
    Sein Autohaus wo er das Auto gekauft hat wollte 2600€..... letztendlich hat er 6 Angebote eingeholt per Mail alles VW Autohäuser, und hat es jetzt 80km entfernt machen lassen in einem VW Autohaus für 1700€ da gab es sogar den Leihwagen dazu.
    Wo kommt denn der Unterschied her?
    Ist die gleiche Heizung.... alles VW Händler..... und die werde nicht sooooooo unterschiedlich Lohn haben.... das kannste vergessen.
    Ich weiß schon wo das hängen bleibt, jedenfalls nichts beim Mechanix.

    Darf jeder machen wie er denkt, aber vergleichen lohnt sich immer.
    Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.




    Steht ja jedem Frei.
    Welchen Kunden das Geld nicht so juckt, oder wer genug davon hat darf es gern ausgeben. Man tut ja keinem weh damit.
    Ich habe ja nur gesagt das ich persönlich das nicht möchte (und auch nicht kann) weil ich da mein Geld für andere Dinge brauche.

    Ist ja nicht von der Hand zu weisen das die Leute noch genug Geld haben, auch die vermeintlich teureren Autohäuser und Reifendienste sind ja trotzdem alle voll,
    von daher ist es ja legitim von den Betrieben ihre Preise zu verlangen solange die Kunden das bereit sind zu bezahlen, warum nicht....
    Aber es ist doch auch legitim wenn man das nicht zahlen möchte, so wie ich, einfach dorthin zu gehen wo man denkt das man günstiger kommt und besser bedient wird oder?

    Nur das wollte ich damit sagen.



    Das habe ich erst im Nachhinein gesehen.
    Man konnte das sogar die Reifen an Montagepartner senden lassen, hätte man mit auswählen und sogar gleich bezahlen können.
    Da lagen die Preise in meinem PLZ Umkreis zwischen 11,90 und 16,90€ pro Rad... hab ich aber nicht angeklickt weil das eigentlich mein Arbeitskollege zuhause machen sollte.
    Konnte ja nun keiner ahnen das der nen Arbeitsunfall hat....

    Ist fürs nächste mal sicher ne Option.

    Obwohl ich da nicht weiß ob da die Mitarbeiter nicht auch ehrenamtlich arbeiten wenn das so billig ist?
    Nicht das denen dann dann das Mittagessen fehlt?

    Spaß beiseite, du weisst ich ich es meine..... Ich weiß auch das jeder nur an sein Geld denkt, ich aber auch an meins. :)



    .
     
  15. #35 Caprisonne, 22.11.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    Puma 1700
    Offizielle Arbeitsposition aus dem Arbeitszeitenkatalog :

    11 257 0 (L) Reifen oder Felgen ab- und anbauen (vier)

    Schließt ein: Alle 4 Räder ab/anbauen, 4 Reifen erneuern, Auswuchten und Ventile auswechseln

    alle MUA 1.3 Std

    Also 50€ ist dann eher mit griechischer Rechnung . ;)
    oder die Hilfarbeiter arbeiten unterm Mindestlohn .

    Ich kannst nicht verstehen, es hat zwar keiner Geld zu verschenken
    Aber wer sich ein womo und alle 2 bis 3 Jahre 2 neue Autos leisten kann
    muß schon auf allen Ebenen ein ganz armes würsten sein . :wegrennen:
     
    Wolle1969 gefällt das.
  16. #36 der bienenkönig, 23.11.2019
    der bienenkönig

    der bienenkönig Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Kuga ST Line 05/2019
    EcoSport ST Line 05/2018

    Na Hut ab.
    Sind da auch schonmal Leute dabei eingeschlafen an der Montage-Maschine ?
    Also ich stand ja dabei.... und das ging wesentlich schneller....
    Oder ist das nur das was offiziell abgerechnet wird und der Zeit schafft der Mechanix aber 2 Autos in der Zeit... :betrunken:
    Dann wären wir nämlich wieder beim Thema.




    Musst du auch nicht.
    Hat auch nicht immer was damit zutun was man hat...
    Das WoMo gabs zB. letztes Jahr einfach so geschenkt, da hat der Vati keinen Pfennig dazu bezahlt.
    Ich gehe normal 48h die Woche arbeiten, im Rettungsdienst sind also 209h Soll im Monat, da verdiene ich mein Geld was man so zum Leben braucht.
    Ich habe nebenberuflich noch eine Landwirtschaft und auch Viehzeug zu versorgen sowie ein paar Einnahmen aus Vermietung / Verpachtung.
    Ich gehe also viel arbeiten und verdiene mein Geld selber, bzw sorge auch dafür das es mehr wird und ich nicht bis 67 irgendwo arbeiten gehen muss.

    Und wenn man alle 3 Jahre die Autos "tauscht" kauft man sich ja nicht gleich ein neues Auto.
    Man gibt das alte Fahrzeug in Zahlung und packt dann die Differenz zum neuen drauf.
    Wenn man ein 3-4 Jahre altes Fahrzeug gut in Zahlung geben kann und dann wieder ne Tageszulassung oder nen Werkswagen mitnimmt ist die Differenz
    garnicht mal soooo groß. Das kannste doch bei weitem nicht mit einem Neukauf vergleichen.
    Und wenn selbst das alle paar Jahre nicht mehr "abfallen" sollte dann frage ich mich warum ich soviel arbeite, dann kann ich auch zuhause bleiben.
    Und nix machen.

    Ich arbeite, mache mein Ding und weiß was ich an Lohn bekomme und was ich nebenberuflich verdiene wenn ich was dafür machen muss, gerade nebenberuflich.
    Da freue ich mich jedesmal was ich ans Finanzamt abdrücken darf. Das ist aber ne andere Geschichte.
    Und gerade deswegen zahle ich keine Märchenpreise, sondern nur das was wirklich gezahlt werden muss.
    Denn ich möchte mir weiterhin zimmermal nen neues Auto kaufen können, oder mal in Urlaub fahren....
    Vielleicht kann ich das auch nur weil ich eben woanders spare... und eben gucke das ich für Durchsichten, Reparaturen, usw. nicht das doppelte zahle.

    Ich sehe es eher andersrum als du.
    Wer sein Auto jedes Jahr sehr sehr teuer zum Service bringt, oder die Werkstattpreise bei Reparaturen nicht vergleicht, der darf nicht jammern wieso eben kein Geld für nen neues Auto übrig bleibt.

    Schon mein Opa hat gesagt: "Reich wird nicht der der viel verdient, sondern Reich wird der der von dem was er verdient wenig ausgibt" :cool:
    Und mein Opa war kein Schwabe. :pfeifen:



    Aber Preise sind halt immer ein leidiges Thema. Einer sieht es so, der andere so.
    Deswegen müssen wir uns ja nicht bekriegen.
    Darf ja jeder so machen wie er möchte oder?



    .
     
  17. #37 Wolle1969, 23.11.2019
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.259
    Zustimmungen:
    381
    Alter Schwede, Du könntest einer meiner Mitarbeiter sein.
    Der kauft alle paar Jahre neue Autos und Geizt bei jedem noch so kleinen Ding für´s tägliche Leben.
    Alles soll dann am besten Umsonst sein.
     
  18. #38 Caprisonne, 23.11.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    Puma 1700
    Womo war geschenkt , dann ist ja klar warum man so knistich ist
    Weil man dann denkt im Leben gibts alles geschenkt . :)

    Weist du wie das schwabenländle entstanden ist .
    War eine frühere strafkolonie von Schottland. ;)

    Typische Aussage von einem der es noch nie selber gemacht hat , gibt eben auch Leute die haben kein Zeitgefühl.

    Auch diese Arbeitszeit ist eine mischkalkulation
    Reifen mit 80 ziger Querschnitt schafft man in einer halben Stunde und für 35 oder gar runflat oder alten harten Schinken
    kann das auch gut und gernene 2 Stunden und länger dauern .

    Aber egal geiz ist geil .
    PS : übrigens , ich zahl garnichts fürs Reifen wechseln :pfeifen:
     
  19. #39 der bienenkönig, 23.11.2019
    der bienenkönig

    der bienenkönig Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Kuga ST Line 05/2019
    EcoSport ST Line 05/2018
    Nö Wolle, dann hast du meinen Beitrag nicht ordentlich gelesen oder eben nicht verstanden....
    Oder auch beides :)


    Aber du hast schon recht, das zieht sich schon durchs ganze Leben.
    Man muss überall gucken.
    Bei der Durchsicht 150€ gespart, beim Bremsenwechsel 200€ gespart, beim Reifenkauf 100€ gespart, beim aufziehen nochmal 50€ gespart...
    Wohl gemerkt immer für die gleiche Leistung. Wird ja nicht schlechter nur weil es günstiger ist. Und das nur beim Auto.
    Stromanbieter, Versicherung, Handwerkliche Leistungen an Haus und Hof.... ich könnte weiter aufzählen....
    immer mal gucken vergleichen, rechnen..... und Ratz Fatz haste in kurzer Zeit 5.000, 10.000, 15.000€ gespart..... und das kannste dann eben nehmen für nen neues Auto, Urlaub, wofür auch immer.

    Ich habe nirgends geschrieben das ich es umsonst will. Und dein Mitarbeiter sicher auch nicht, das ist Käse was du erzählst.
    Aber ich möchte wie gesagt nachvollziehen können warum ich welchen Preis zahle und wofür.


    Liegt aber vielleicht auch daran das ich eher bereit bin ne 1-Mann Firma zu bezahlen, die ihre Arbeit händisch selbst machen,
    wo dann jemand selbst arbeitet und sein Geld dafür bekommt.
    Da gebe ich auch gern Trinkgeld wenns vernünftig ist, keine Frage weil es dann bei dem Arbeiter ankommt der die Arbeit macht.
    Aber ich eben nicht bereit bin Mondpreise mancher Anbieter zu zahlen nur um nen Wasserkopf mit durchzufüttern.

    Ich kann Dir ja mal ein paar Angebote für ne Fassade zeigen, die ich mir machen lassen habe.
    Das war immer das gleiche Haus, gleiche Vorgaben, gleiches Material und jede Firma kommt und stellt ne kleine Rüstung, dann kommen 2 Mann, einer zieht auf, einer reibt ab..... da ist nix anders, egal wer kommt. Die MA sprachen alle deutsch, nur mal so nebenbei, falls jetzt die Schiene kommt.....
    So wahnsinnig unterschiedlich sind die Löhne auf dem Bau auch nicht von Firma zu Firma, das kannste auch vergessen.
    Warum sind die Angebote denn sooooo weit auseinander?
    Kann ich Dir sagen wo das Geld dann hängen bleibt...

    Da nehme ich lieber die kleine Firma, wo der Maurermeister selbst mit seinem Gesellen kommt, und zahle die, wenn se fleißig sind und alles Top war,
    zahle ich da gern mal mehr. Und gibt Trinkgeld....
    Fasse ich mich nicht an Hintern, aber dann bekommt das Trinkgeld auch der, der auf der Rüstung steht. Und nicht der Wasserkopf hintendran....
    Gutes Geld für gute Arbeit....

    Hat auch nichts mit Geiz zutun, ich sehe aber zu das es da ankommt wo auch gearbeitet wird, vielleicht ist das der Unterschied zu Dir.

    Hat eben jeder seine Ansichten.
    Ist eben meine Mentalität.

    Du hast deine, ich hab meine. :blumen:


    .
     
  20. #40 der bienenkönig, 23.11.2019
    der bienenkönig

    der bienenkönig Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Kuga ST Line 05/2019
    EcoSport ST Line 05/2018
    Naja nee, ganz umsonst wars ja nun auch nicht, ich musste schon das Tombola Los kaufen und mich dazu anmelden.... :verrueckt:
    Man muss auch mal Glück haben im Leben.... und was gewinnen.
    Passiert mir auch nicht regelmäßig. Da hats aber mal gepasst.



    Ich kann das Wort Mischkalkulation bald nicht mehr hören.... :zunge2:
    Lassen wir das Thema einfach.
    Ich kalkuliere eben auch gemischt wie ich mit meinem Gehalt für alles geschmeidig durchs Leben komme. :kichern:


    Ich stand ja daneben in der Werkstatt, hab die Reifen von der Bühne mit reingerollert zur Maschine und hab zugeguckt und geschnattert
    mit dem Reifenfuchs. Ich fand jetzt nicht das die Reifen doll schwerer drauf gingen als andere....Montierhebel rein und die Maschine hat gedreht..... und der Reifen ploppte drauf.... also gefühlt nicht anders als so wie ich das auch mit Stahlfelgen usw. immer gesehen hatte....

    Wie gesagt ist nur meine persönliche Beobachtung und Erfahrung.
    Vielleicht kann man aus dem Reifenwechsel auch ne Wissenschaft machen, ich weiß es nicht....

    Gibt ja auch Reifendienste wo 18 Zoll Felgen umziehen teurer sind als 16 Zoll Felgen umziehen.
    Wahrscheinlich dann die Mischkalkulation weil die Maschine teurer war.... *duck und wegflitz* :kaputtlachen:

    Jetzt haben wir uns alle wieder lieb und gut... :zunge2::top:



    .
     
Thema:

Winterräder für Ecosport

Die Seite wird geladen...

Winterräder für Ecosport - Ähnliche Themen

  1. Hat der EcoSport ne AGM Batterie oder ne "Normale"...?

    Hat der EcoSport ne AGM Batterie oder ne "Normale"...?: Moin Ford Fahrers, :) da hier ja auch viele (Auto-) Elektrikverrückte unterwegs sind mal ne grundsätzliche Frage zur Batterie [biggrinn] Der...
  2. Ambientenlicht beim EcoSport ST-Line

    Ambientenlicht beim EcoSport ST-Line: Hallo habe mal eine Frage! Fahre seit 3 Wochen einen EcoSport ST-Line 1,5 TDCI 120 PS Zusatzausstattung nur dunkle Scheiben und Winterpaket....
  3. Kennzeichengröße Ecosport Bj. 2019

    Kennzeichengröße Ecosport Bj. 2019: Hallöchen, wir bekommen nächste Woche unseren Ecosport. Eine kurze Frage hatte ich an alle Ecosportbesitzer. Hat der die normale...
  4. Ford Puma 2019 / 2020 oder Ecosport

    Ford Puma 2019 / 2020 oder Ecosport: Moin, meine Eltern liebäugeln mit einem dieser Modelle als neufahrzeug, ich tendiere ja zum Puma (wegen Kofferaum sowie einfach besserer...
  5. Auf Winterräder umsteigen

    Auf Winterräder umsteigen: Hallo Leute:bye:, ich bin neu hier und habe mal gleich eine Frage. Ich habe den Tourneo Custom von 2018 mit Facelift und würde gerne in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden