Winterreifen 225/40 18 Zoll

Diskutiere Winterreifen 225/40 18 Zoll im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Leuts, ein heikles Thema, ich weiß!!.....Winterreifen in der Dimension 225/40 18 Zoll. Habe diesen Winter noch meine alten 195er (16 Zoll)...

  1. #1 Murks988, 17.12.2015
    Murks988

    Murks988 Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2 FL
    Bj. 08
    Hallo Leuts,
    ein heikles Thema, ich weiß!!.....Winterreifen in der Dimension 225/40 18 Zoll.
    Habe diesen Winter noch meine alten 195er (16 Zoll) drauf, welche im nächsten Jahr dann aber den oben erwähnten weichen sollen.

    Nun meine Frage an Euch, habt ihr eventuell Meinungen (werden sicher weit auseinander gehen, dem bin ich mir bewusst) / eigene Erfahrungen mit solchen Reifen, welche ihr mir letztlich empfehlen könnt?!?

    Angefangen von den Marken Achilles, Barum, Nexus....Pirelli...etc.

    Wäre über jeden Beitrag/jede Meinung egal ob von "Billigreifen" oder "Markenreifen" erfreut.

    Danke!!
    VG und ein angenehmes Weihnachtsfest
     
  2. #2 focusdriver89, 17.12.2015
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Habe zurzeit Michelin Alpin5 - die sind über jeden Zweifel erhaben, obwohl ich auch mit Billigreifen immer gut klar gekommen bin.

    Achilles W101 hatte ich damals als 215/45/17 aufn ST170 - die waren nicht schlecht. Nexen kann man aber auch empfehlen.

    NOKIAN ist ein Geheimtipp, wenn man im Mittleren Preissegment unterwegs ist.

    Was willst du denn ausgeben? Für 400 sollte es was gutes geben inkl. Montage.
     
  3. #3 samsung, 17.12.2015
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Nur mal so eine Frage: Warum wird meistens da gespart, was die einzige ! Verbindung zur Straße ist ? Wenn ich schon "Billigreifen" lese... Wenn, dann nur Reifen, die in den vielen Test´s, den div. Fachzeitschriften jedes Jahr machen, und da als Sieger hervorgehen. Und immer unter den Testsiegern zu finden: Continental TS 850 bei Winterreifen.

    Zitat Stiftung Warentest:
    [h=2]Gute Reifen können Leben retten[/h]Der Qualitäts*unterschied zwischen guten und schlechten Reifen zeigt sich besonders eindrucks*voll beim Bremsen auf nasser Fahr*bahn: Zwischen dem am besten und dem am schlechtesten verzögernden Reifen lagen im Test 13 Meter Bremsweg. Das entspricht rund drei Wagenlängen eines VW Polo. Anders ausgedrückt: Während das Auto auf guten Reifen nach einer Voll*bremsung bei Tempo 80 schon steht, rauscht der billig bereifte Wagen dem voraus*fahrenden Auto mit etwa 40 Stundenkilo*metern ins Heck.

    Wer da noch überlegt, ob Billigreifen, oder Testsieger... Der sollte sein Auto verkaufen, und zu Fuss gehen !
     
  4. #4 focusdriver89, 17.12.2015
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    naja, ich lebe auch noch trotz Billigreifen und meistens je dicker das Auto desto billiger die Reifen. Bekannter fährt nen E39 545i V8 und hat Wanli-Reifen drauf und der lebt auch noch.

    Fachzeitschriften loben auch VW und was ist? Es ist eine Skandalfirma...
     
  5. #5 samsung, 17.12.2015
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Seitdem ich öfters Reifentest´s mitbekomme, zwangsläufig durch meine Arbeit, denke ich anders darüber. Auch das was ich als Zitat gepostet habe, habe ich "LIVE" gesehen, allerdings nicht bei einem Reifenhersteller.
    Trotzdem kann ich es nicht nachvollziehen, das man bei den Reifen fast immer sparen will , aber für alles andere am Auto wird so gut wie nicht gespart. (Radio, Fahrwerk, Lack, Felgen uvm..) Was bringt ein gutes Fahrwerk, wenn die Reifen der letzte Mist ist ? Nichts bringt das...

    VW ??? Wer weiß, ob es bei anderen Firmen nicht anders ist...
     
  6. #6 focusdriver89, 17.12.2015
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass das was die "Fachpresse" schreibt auch nicht immer das gelbe vom Ei ist. Was mit VW ist, ist mir eigentlich egal, deren Autos haben mich noch nie näher interessiert.

    Ich denke bei den Reifen liegt es daran, dass es Verschleißteile sind, die man sowieso öfter erneuert. Von Felgen, Fahrwerk, Lack hat man länger was, also investiert man auch (gerne) etwas mehr.

    Ich glaube auch nicht, dass es gerade in Deutschland lebensgefährliche Reifen gibt, denn alles was hier seriös verkauft wird hat ja auch eine E-Zulassung, also müssen bestimmte Anforderungen erfüllt sein. Und es gibt bei den billigen durchaus auch Reifen, die was taugen, z.B. NEXEN sind mittlerweile sogar Erstausrüster bei div. Autoherstellern. Und sogar in den Reifentests war der N8000 sogar im guten Mittelfeld.

    Ich denke nicht alles was billig ist ist auch schlecht.
     
  7. #7 samsung, 18.12.2015
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    E Zulassung.. Die sagt bei Reifen nichts über die Haltbarkeit aus, das Verhalten bei Schnee, Nässe, Glätte und so weiter.
     
  8. #8 Rainer66, 18.12.2015
    Rainer66

    Rainer66 Neuling

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Kuga II 4x4 (05/14,140 PS TDCI, Schalter)
    Das sehe ich ganz genauso. Für mich ist bei den Reifen, egal ob Sommer oder Winter, das Beste, idealerweise in mehreren Tests, gerade gut genug. Es geht ja nicht nur um "ich lebe auch noch" (mit Billigreifen), es geht im Extremfall um "kann ich gerade noch anhalten" oder "bleibe ich gerade noch auf der Straße". Und da können ein paar Prozent besser mal eben über hopp oder topp entscheiden. Und bei hopp wird es dann eben meistens gleich um ein Vielfaches teurer wie die Ersparnis durch Billigreifen. Und keiner weiss ob er nicht bei der nächsten Fahrt genau in diese Extremsituation kommt. Ich kann das auch nicht nachvollziehen und habe da auch kein Verständnis dafür.
     
  9. #9 focusdriver89, 18.12.2015
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Das mag ja sein. Die Haltbarkeit spielt ja auch weniger eine Rolle finde ich. Lieber alle 2-3 Jahre frische Reifen. Wie oft sehe ich Autos mit glatten Reifen, aber dafür Markenreifen...das kann auch nicht richtig sein.

    Aber die ewige Reifendiskussion führt eh zu nichts und hilft dem TE hier nicht weiter.
     
  10. #10 Meikel_K, 18.12.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.619
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Dank Ökolabel ist es heute ja relativ einfach geworden, bestimmte Reifeneigenschaften in Erfahrung zu bringen. Für Kraftstoffverbrauch, Nassbremsen und Außengeräusch gibt es entsprechende Labelklassen. Für die Wintereignung kann als Anhaltspunkt zumindest die Schneeflocke und das Dreispitz-Bergsymbol gelten. Die Kunst ist es, dabei noch eine gute Labelklasse im Nassbremsen hinzukriegen, weil das einer der klassischen Zielkonflikte ist.

    Grundsätzliche Bedenken gegen einen 225/40R18 Winterreifen sind eigentlich nicht angebracht, solange keine Schneeketteneignung erforderlich ist. Aufstandsfläche schadet nicht, weil der Reibwert zwischen Gummi und Asphalt mit abnehmender Flächenpressung zunimmt. Der Winterreifen bietet aufgrund der Lamellierung auf trockener Fahrbahn sowieso schon weniger Stabilität.

    Für die Zulässigkeit im Sinne der Winterreifenverordnung kommt es nur auf das M+S Symbol an, das allerdings jeder Reifenhersteller ohne jeden Nachweis frei vergeben kann. Es hat also technisch keinerlei Bedeutung und fand sich zumindest früher sogar auf fernöstlichen Sommerreifen, mit denen ich bei Nässe keine 90 gefahren wäre.

    Das Ganze hat ja noch fast ein Jahr Zeit. Bis dahin sind mit Sicherheit bei einigen Herstellern neue Produkte auf dem Markt, die noch einiges besser können. Vor allem bei den heute noch als Billigmarken geschmähten Herstellern dürfte da einiges in Bewegung sein, zumal sie zunehmend europäische Entwicklungszentren aufgebaut haben und bereits bei namhaften Herstellern in der Erstausrüstung vertreten sind.
     
  11. #11 Karsten86, 23.12.2015
    Karsten86

    Karsten86 Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2015
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST Diesel
    Heutzutage ist die Reifendimension relativ egal, ich fahre auch 225/18 nexen winguard sport, und ja, die sind im segment billigreifen, allerdings haben mir unabhängig voneinander verschiedene, mir vertrauenswürdige, Reifenhändler diese empfohlen, selbst bekannte aus dem Motorsport fahren die auf ihren Privaten PKW´s.
    Billig ist nicht immer gleich schlecht, es kommt halt darauf an was für Eigenschaften diese haben (s.vorherige Beiträge).

    Vom mehr Vebrauch her (wenn man es denn schon nach 1000 km festhalten kann) ist noch nichts zu bemerken gewesen.

    Fahrgefühl hat sich nichts großartig geändert, ausser das meine Sommerreifen (michelin) natürlich besser auf der Strasse kleben.

    Man bedenke das Hankook vor Jahren auch mal als billigreifen abgestempelt wurde, mitlerweile liegen die Preislich auch schon ziemlich weit mittig/oben.
     
Thema:

Winterreifen 225/40 18 Zoll

Die Seite wird geladen...

Winterreifen 225/40 18 Zoll - Ähnliche Themen

  1. Suche Felge Fiesta 14 Zoll ET47,5

    Felge Fiesta 14 Zoll ET47,5: Suche neuwertige 5,5J14 Zoll ET 47,5 Stahlfelge mit RDKS-Sensor.
  2. Biete 17 Zoll Reifen

    Biete 17 Zoll Reifen: Ich biete hier 4 Michelin Lattitude Greenx 235/55/R17/99V zum Verkauf. Der Preis 375 Euro VB. Die Reifen waren 2,5 Monate auf meinem Kuga und...
  3. Biete 16 Zoll Winterkompletträder

    16 Zoll Winterkompletträder: Hallo liebe Ford Community, da ich meinen Focus leider verkaufen musste, habe ich noch einen guten Satz Winterreifen von Nokian auf Aluett...
  4. 20 zoll felgen mit 275/60 r 20 reifen

    20 zoll felgen mit 275/60 r 20 reifen: hallo, ich bin neuling in sachen fahrzeuge und umbauten am fahrzeug. haben uns kürzlich einen f150 gekauft mit etwas kleinen 17 zoll reifen heute...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 st150 Wolf 15 zoll felgen gutachten

    st150 Wolf 15 zoll felgen gutachten: Halllo Liebe leute, Ich habe ein riesenproblem habe mit mein letzes geld wolf felgen in grösse 15 gekauft. Vor dem kauf habe ich ford angerufen...