Winterreifen/Felgen/RDKS

Diskutiere Winterreifen/Felgen/RDKS im Ford Transit/Tourneo Connect Forum Forum im Bereich Ford Nutzfahrzeuge Forum; Hallo, bin langsam auf der suche nach Winterreifen+Felgen für unseren Connect. Nun habe ich bei "reifendirekt" passende Kompletträder gefunden....

  1. #1 Mr-Shamway, 08.09.2016
    Mr-Shamway

    Mr-Shamway Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Tourneo Connect 1.0 ecoboost
    Hallo,

    bin langsam auf der suche nach Winterreifen+Felgen für unseren Connect.
    Nun habe ich bei "reifendirekt" passende Kompletträder gefunden.
    Meine Frage nun dazu, wie ist das mit dem RDKS - Sensor? Man kann diesen direkt mitbestellen, und lt. Anbieter soll sich der Sensor automatisch mit dem Auto anpassen !!
    Hat evtl. jemand Erfahrungen damit, bzw. weiß jemand ob das wirklich so ist ??

    Vielen Dank !!
     
  2. #2 Connector, 08.09.2016
    Connector

    Connector Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Tourneo Connect, 1,6 TDCI, Titanium
    Meinen Connect habe ich im Juni gekauft.
    Sofort die alten Reifen runter und auf die originalen Felgen Winterreifen aufgezogen.

    Gleichteitig habe ich mir bei Felgenoutlet einen Komplettradsatz 18 Zöller incl. Reifendrucksensoren gekauft.
    Mein Ford Händler hat es nicht geschaftt die Dinger anzulernen.

    Also, bei Felgenoutlet beschwert und ich bekam die Antwort, ich solle mich bei ATU oder Vergölst melden.

    Bei ATU bekam man die Sensoren auch nicht angelernt bzw. an meine Winterreifen geklont.

    Also, wieder beschwert und mir anschließend bei ATU 4 neue Sensoren einbauen lassen.

    Die Kosten in Höhe von 298 Euro (Sensoren, Reifen runter, neu aufziehen, wuchten, Montage) bekomme ich von
    Felgenoutlet erstattet.

    Die ganze Prozedur hat insgesamt 6 Wochen gedauert und ich musste mir 2 halbe Tage freinehmen.:augenbrauen:

    Ich würde es nicht wieder machen und mir in Zukunft beim örtlichen Reifenhändler die Felgen/Reifen kaufen.


    RDKS Sensoren braucht eigentlich niemand. :mies: Der größte Schwachsinn der Neuzeit. Ich habe in 31 Jahren als Autofahrer 1 x plattgefahren. Allerdings hatte ich damals einen Wagenheber und ein Reserverad an Bord.
    Mein Connect hat kein Reserverad mehr. Ich werde mir alledings Eines zulegen. :top:

    mfg Klaus
     
  3. #3 Der_Mindener, 08.09.2016
    Der_Mindener

    Der_Mindener FORD Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2012
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Focus DYB FL ST Line / Fiesta JHH ST Line
    Moin!

    Meine Winterräder vom Connect hatte ich auch von da (sowie die Sommerräder von felgenoutlet).

    Einfach passende RDKS auswählen (kommen glaube ich nach Auswahl der Reifen) und du bekommst nen komplett montierten Satz geschickt. Drauf stecken, anlernen, fertig!

    Gruß, René
     
  4. #4 Meikel_K, 08.09.2016
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.904
    Zustimmungen:
    284
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Normalerweise müssen Universalsensoren einmalig angelernt werden, damit sie wissen, welches Protokoll sie unterstützen müssen. Ford-Sensoren sind von Haus aus auf das Ford-Protokoll eingestellt und legen nach dem Reset direkt los. Aus dem Transportmodus werden die Sensoren bereits bei der Montage geweckt, weil sie selbst bemerken, dass sie mit Luftdruck beaufschlagt werden.
    Kann schon sein (ich hatte in den letzten 13 Monaten gleich 2 Reifenschäden), aber der Gesetzgeber hat es nun mal vorgeschrieben und wer gibt schon Zehntausende für ein neues Auto aus, um sich dann die Hälfte des Jahres an Warnlampen und Gebimmel zu erfreuen? Dem Gesetzgeber ging es auch gar nicht primär um die rechtzeitige Warnung vor einem Reifenschaden (das hatte DDS auch gekonnt), sondern um die akkurate 4-Rad Erkennung zwecks Kraftstoffeinsparung, also den gleichmäßigen Luftverlust an allen Reifen über einen längeren Zeitraum.
     
  5. #5 Nightchris, 08.09.2016
    Nightchris

    Nightchris Neuling

    Dabei seit:
    31.08.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Ich bin auch langsam auf der suche nach Winterreifen. Haben allerdings unseren noch nicht.

    Worauf muss ich den achten beim Winterreifen kaufen auser den lk von 5x108 ?

    Grüße
     
  6. #6 Connector, 08.09.2016
    Connector

    Connector Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Tourneo Connect, 1,6 TDCI, Titanium
    Die passenden Sensoren habe ich natürlich auch passend bei der Fahrzeugauswahl bei Felgenoutlet bestellt.

    Im Nachhinein stellte sich bei der letztendlichen Neumontage bei ATU heraus, das 3 Sensoren kein Signal sendeten.
    Die Dinger waren tot :mies:

    mfg Klaus
     
  7. #7 Der_Mindener, 09.09.2016
    Der_Mindener

    Der_Mindener FORD Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2012
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Focus DYB FL ST Line / Fiesta JHH ST Line
    Genau das! Einpresstiefe halt und ggf. die Radbefestigung (Stahlfelgen haben andere Muttern als Alufelgen)! Ein normaler Konfigurator auf den Seiten der Onlineshops zeigt aber im Normalfall nur passende Radsätze an wenn du deine HSN/TSN an gibst.

    Dann ist das wohl leider mal ein klassischer Fall von Fehlproduktion... Schlecht in diesem Falle für dich als Kunden, aber da steckt man leider nicht drin! :(

    Gruß, René
     
  8. #8 Mr-Shamway, 09.09.2016
    Mr-Shamway

    Mr-Shamway Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Tourneo Connect 1.0 ecoboost
    Hallo und vielen Dank schon mal für die Antworten,

    werde es einfach mal versuchen bei "reifendirekt" , ADAC Kunden bekommen zusätzlich noch 3% Rabatt.
    Habe mir dir Felgen von Rial Typ Kodiak "graphit" bzw.Typ Bavaro "schwarz" mit der Reifengröße 215/55 R16
    ausgesucht, Diese haben die gleiche Felgengröße wie die originalen von Ford.
    lt. "Reifendirekt" werden die Sensoren nach 10 Minutiger Fahrt von Ford selbst erkannt.
    Hoffe das es auch wirklich so ist. !!
     
  9. #9 Der_Mindener, 09.09.2016
    Der_Mindener

    Der_Mindener FORD Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2012
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Focus DYB FL ST Line / Fiesta JHH ST Line
    Tacho!

    Also angelernt werden müssen sie schon... Das machen die aber im Normalfall (Frequenz 433MHz). Du musst sie dann nur noch "anmelden", also den Luftdruck im Auto speichern und fahren.

    Bei mir hat er noch nicht einmal gemeckert.

    Das mit der kurzen Fahrtzeit habe ich aber auch schon öfters gelesen gehabt...

    Gruß, René
     
  10. #10 Connector, 15.09.2016
    Connector

    Connector Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Tourneo Connect, 1,6 TDCI, Titanium
    Meine neuen Sensoren von ATU funktionieren einwandfrei :top:

    Witzig ist, wenn ich meine Winterreifen im Kofferraum transportiere, die ja mit den originalen Sensoren ausgestattet sind, nach 10km eine Warnmeldung kommt. Nachdem ich sie ausgeladen habe, war ein Reset am Lenkrad erforderlich.

    Die Sensoren scheinen permanent zu senden.

    mfg Klaus
     
  11. #11 Meikel_K, 23.09.2016
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.904
    Zustimmungen:
    284
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ging mir auch so. Mit dem bekannten Radsatz im Kofferraum wurden die neuen Sensoren nicht eingelernt. Auf der nächsten Fahrt gab es dann eine Warnung.
     
  12. Homer

    Homer Neuling

    Dabei seit:
    14.09.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Tourneo Grand Connect, 2016, TDCI 1,5l
    Hallo Zusammen,

    ich muss zu dem Thema RDKS genauer nachfragen.
    Ich kann über einen Kontakt günstig an Winterreifen und Stahlfelge kommen. Der Kontakt hat nur keinerlei Erfahrung was die Sensoren angeht. Ich zugegeben auch nicht.
    Wo kann ich die Sensoren beziehen und was ist bei der Rad-Reifen Montage zu beachten? So weit ich gelesen habe, werden die Sensoren an das Ventil montiert. Braucht es dazu irgendein Spezialwerkzeug, Kleber oder sonstiges?
    Dann lese ich oft von Ford-Sensoren die das Protokoll schon "kennen" und von Sensoren von dritt Anbietern (vermutlich OE Qualität) die noch angelernt werden müssen. Ist hierzu ein Diagnosegerät o.ä. nötig?

    Tipps zu den Bezugsquellen gerne auch per PM :)

    Gruß Homer
     
  13. Pesta

    Pesta Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    KA 1.2 Titan. & Tourneo Connect Titan. 1,5 TD
    Hallo Homer,

    ich habe die Schrader 3021 bei Ebay gekauft. z.B. hier.
    SATZ RDKS-Sensor TPMS Schrader 3021 Ford EV6T-1A180-CB

    Bei der Bestellung mußt Du den Wagentyp angeben, dann werden die vom Verkäufer passend programmiert.
    Bei der Lieferung ist dann ein Zettel dabei, der aussagt, welcher Sensor an welches Rad gehört.

    Der RDKS wird nicht an das Ventil montiert, der RDKS IST das Ventil.

    Gruß Pesta
     
  14. #14 Meikel_K, 30.09.2016
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.904
    Zustimmungen:
    284
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Jein. Für diesen Zweck kauft man natürlich die komplette Sensor- / Ventileinheit. Zur Montage muss der Reifenhändler den Reifen abnehmen und hinterher das Rad neu auswuchten. Man kann die Sensoren also nicht an ein konventionelles Gummiventil kleben.

    Es gibt die RDKS-Ventile aber auch einzeln ohne Sensor, damit man beim Reifenwechsel das Ventli tauschen, aber die Sensoren übernehmen kann.
     
  15. Homer

    Homer Neuling

    Dabei seit:
    14.09.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Tourneo Grand Connect, 2016, TDCI 1,5l
    Hallo,
    das bedeutet, wenn die Sensoren schon "vorprogrammiert" kommen, bedarf es keiner weiteren "Spezialwerkzeuge"?
    In der Bucht sind auch original Fo Teile zu finden für um die 90€ (kann leider noch keinen Link einstellen ;) ). Sind die dann nicht evtl sogar besser, als die o.g.?


    Kann grundsätzlich der FFH die Sensoren auch im montierten Zustand "programmieren"?

    Danke für die Infos!
    Gruß Homer
     
  16. #16 wölfchen, 02.10.2016
    wölfchen

    wölfchen Bitte nicht füttern.

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy 2l TDCI Titanium
    Sicher sind orgn. Ford "besser", soweit ich weiß müssen die auch nicht programmiert werden. Diese werden ja für das entsprechende Fahrzeug bestellt.
    Ich selber habe in den Winterräder Sensoren von VDO drin, und nur Probleme damit. Fast tgl. kommt die Fehlermeldung "Problem mit dem Reifendrucksystem", diese kommt und geht wie sie will. In den Sommerräder sind orgn. Ford Sensoren drin, ab Werk, und damit keinerlei Probleme.
    Allerdings kosten diese halt rund das doppelte :(
     
  17. #17 Meikel_K, 02.10.2016
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.904
    Zustimmungen:
    284
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    So isses.
    Der Link aus Post #13 zeigt ja original Ford Sensoren, zu erkennen an der Ford Teilenummer EV6T-1A180-CB. Der Hersteller ist Schrader. Die hatte ich seinerzeit auch für 99 Euro frei Haus gekauft und keinerlei Probleme. Wenn du sie für 90 Euro bekommen kannst, umso besser.
    Ja, die Sensoren müssen montiert sein und Funkkontakt zum Fahrzeug-Empfänger haben, um sie anlernen zu können. Sie sollten am besten auch schon auf dem Fahrzeug montiert sein und der andere Radsatz auch nicht im Kofferraum, damit die neuen Sensor-ID's erkannt und gelernt werden. Bei den EV6T-1A180-CB ist das nicht nötig, der Reset über den Bordcomputer genügt.
     
Thema: Winterreifen/Felgen/RDKS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rdks reifendirekt vorprogrammiert

Die Seite wird geladen...

Winterreifen/Felgen/RDKS - Ähnliche Themen

  1. Ranger Wildtrak '12 (Bj. 12-**) Suche nach passenden Reifen und felgen

    Suche nach passenden Reifen und felgen: hallo Rangergemeinde, Auch wenn der Klimawandel das Wetter wärmer macht, finde ich persönlich es doch sicherer , zu gegebener Zeit auf die...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Felgen Frage!

    Felgen Frage!: Guten Tag, ich suche nun schon eine ganze Weile nach passenden 17 Zoll Felgen ( gut gebraucht) für meinen Ford Focus Turnier mk3 Bj 2013. Leider...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 FoFo CC 3 Felgen und Reifen vom Mondeo

    FoFo CC 3 Felgen und Reifen vom Mondeo: Ich kann für mein Cabrio Original Ford Stahlfelgen 6,5J x 16H2 ET50 vom Mondeo bekommen. Reifen sind 215 - 55 R16 93 H. Original sind 205 50 17...
  4. Ford Ka RDKS

    Ford Ka RDKS: Hallo, ab wann hat der Ford Ka Rdks? Ich habe jetzt die Winterreifen drauf gemacht und danach fing der Boardcomputer mit einer Fehlermeldung an....
  5. Biete Frisch gepulverte Fiesta ST 180 Felgen mit Winterreifen und RDKS

    Frisch gepulverte Fiesta ST 180 Felgen mit Winterreifen und RDKS: Zu verkaufen habe ich einen Satz frisch gepulverte Fiesta ST 180 Serienfelgen in Anthrazit Metallic incl. Nanoschicht Klarlack. Felgen sind ohne...