Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Wirtschaftlicher Totalschaden?

Diskutiere Wirtschaftlicher Totalschaden? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, der liebe Amazon Kurier fand es wohl lustig mir das Auto zu rammen. Die Frage ist jetzt hat jemand einen ähnlichen Schaden schon...

  1. #1 DesperadoAC, 29.08.2020
    DesperadoAC

    DesperadoAC Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.6 16 V MK II bj 2005
    Hallo zusammen, der liebe Amazon Kurier fand es wohl lustig mir das Auto zu rammen. Die Frage ist jetzt hat jemand einen ähnlichen Schaden schon einmal gehabt? Falls ja war es ein Totalschaden, oder hat die Versicherung die volle Höhe übernommen?

    ff2 133000km 1,6l 101 ps ez 11/05

    wäre für eure Tipps dankbar.
     

    Anhänge:

  2. #2 Ford-ler, 29.08.2020
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    220
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7 + Focus Mk2
    Wir hatten an unserem Focus Bj. auch 2005 exakt den gleichen Schaden nur links auch als Haftpflichtschaden. Wurde 2012 beim Ford Händler damals repariert incl. einer neuen Stoßstange für 1800€ incl. Mwst. Hatte der Ford Händler direkt mit Versicherung abgerechnet.

    Gruß Andreas
     
    DesperadoAC gefällt das.
  3. #3 DesperadoAC, 29.08.2020
    DesperadoAC

    DesperadoAC Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.6 16 V MK II bj 2005
    Ja ok, erstmal danke, aber ich denke das dein Auto vor Jahren auch einen höheren Wert hatte als meiner jetzt. Denke dein Fall passt jetzt nicht so zu meinem aufgrund der Zeit Differenz.
     
  4. #4 Ford-ler, 29.08.2020
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    220
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7 + Focus Mk2
    Lass es heute 2000€ kosten. Ich kenne zwar den Zustand des Focus nicht, aber das dürfte "noch" kein Totalschaden sein.
     
  5. #5 Meikel_K, 29.08.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.827
    Zustimmungen:
    1.659
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Reparaturkosten dürfen bei Haftpflichtschäden den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs bis zu 30% überschreiten. Da die Feststellung des Wiederbeschaffungswerts ausschlaggebend ist, wird das wohl nicht ohne ein Sachverständigengutachten gehen - es sei denn, der Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers genügt ein Kostenvoranschlag der Werkstatt, was sie erheblich günstiger kommt.

    Ich schätze auch, dass das Auto durchaus reparaturwürdig ist. Mit dem Stoßfänger kann man ja bei einem 15 Jahre alten Auto leben. Notfalls würde ich lieber noch ein paar Euro drauflegen, als mir irgendeine Wundertüte zu kaufen.
     
  6. #6 MucCowboy, 29.08.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    23.313
    Zustimmungen:
    2.438
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Es ist "nur" Blechschaden.
    Ich denke mal, das wird die gegnerische Versicherung als Bagatellschaden voll begleichen, um vermeidbare Gutachterkosten zu umgehen. Also kein Totalschaden.
     
  7. #7 matz_mann, 30.08.2020
    matz_mann

    matz_mann Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 1,6l Benziner, 2010
    Ich sehe hier auch keinen wirtschaftlichen Totalschaden und würde es daher kostengünstig instand setzen lassen.
     
  8. #8 DesperadoAC, 30.08.2020
    DesperadoAC

    DesperadoAC Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.6 16 V MK II bj 2005
    Ok danke für eure Hilfe. Dann mal sehen was die netten Leute morgen sagen
     
  9. #9 matz_mann, 30.08.2020
    matz_mann

    matz_mann Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 1,6l Benziner, 2010
    Bei dem Alter von deinem Fahrzeug würde ich mir überlegen, die Schadensumme ( ohne Mehrwertsteuer) auszahlen zu lassen und mit der Beule weiterzufahren.
     
  10. #10 Meikel_K, 30.08.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.827
    Zustimmungen:
    1.659
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Im Prinzip keine schlechte Lösung, wobei ich die Beule wohl schon instandsetzen lassen würde, aber die Mikroschrammen am Stoßfänger sicher nicht.

    Die Kehrseite der Medaille ist, dass einerseits die Werkstatt in der Regel 10% der Reparaturkosten für einen Kostenvoranschlag verlangt, die später mit der Reparatur verrechnet werden und sonst verloren sind. Andererseits ersetzt die Versicherung ohne Reparaturnachweis nur die Netto-Reparaturkosten ohne Mehrwertsteuer. Also wird an beiden Enden abgezogen, das macht die fiktive Abrechnung unattraktiv.

    Aber eine kleine Schramme im Stoßfänger und ein paar Hunderter auf dem Konto für das nächste Auto ist vielleicht trotzdem besser als eine Luxusreparatur. Die Werkststätt wollen leider oft am liebsten bei jeder Kleinigkeit gleich eine Abtretungserklärung unterschrieben haben und streichen dann Provisionen für Anwalt und Gutachter ein - und wir wundern uns über die Prämien.
     
  11. #11 Caprisonne, 30.08.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.679
    Zustimmungen:
    1.969
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Unabhängigen Gutachter nehmen , Gutachten erstellen lassen
    und auf Grundlage dessen von der Versicherung auszahlen lassen .
     
  12. #12 Meikel_K, 30.08.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.827
    Zustimmungen:
    1.659
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
  13. #13 Caprisonne, 30.08.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.679
    Zustimmungen:
    1.969
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Bagatelschaden ist das nicht mehr , da das Seitenteil deformiert ist und dies massiv (verschweißt) mit der Karrosserie verbunden ist.
    Aber grundsätzlich sollte man immer bei der gegnerischen Versicherung nachfragen , allein schon um sicher zustellen das der Unfallgegner den Unfall auch gemeldet hat.
     
  14. #14 Spandauer, 03.09.2020
    Spandauer

    Spandauer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2 1,6l Benziner 2-türer Schrägheck
    Ich bin nicht vom Fach, aber das wäre schon sehr verrückt, wenn sich herausstellen würde, dass so eine relativ kleine Beule zu einem wirtschaftlichen Totalschaden führen würde. Ich will es nicht ausschließen. Aber Leute... Ganz neutral betrachtet ist das doch nur eine Beule. Das Fahrzeug ist ja sogar vollständig und uneingeschränkt fahrtüchtig.
     
  15. #15 Caprisonne, 03.09.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.679
    Zustimmungen:
    1.969
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Wirtschaftlicher Totalschaden ist es sicher noch nicht ,
    selbst wenn , muß man das Auto nicht gleich verschrotten .
    Kontakt mit der Versicherung auf nehmen
    ob die ein Gutachten oder KV akzeptieren
    und dann regelt sich das schon .
    Je nachdem was dabei rauskommt kann man ja entscheiden was man dann macht .
     
  16. #16 MucCowboy, 03.09.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    23.313
    Zustimmungen:
    2.438
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Wirtschaftlicher Totalschaden bemisst sich ja auch nicht daran, ob das Auto noch fahrtüchtig ist oder nicht (das wäre ein "technischer Totalschaden"), sondern an den Reparaturkosten im Vergleich zum Zeitwert, also in der wirtschaftlichen Betrachtung. Je älter das Auto, desto weniger verbogenes Blech braucht man zum wirtschaftlichen Totalschaden.
     
  17. #17 DesperadoAC, 09.09.2020
    DesperadoAC

    DesperadoAC Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.6 16 V MK II bj 2005
    Ahoi, nachdem der FFH mir direkt empfohlen hat einen Anwalt mit ins Boot zu nehmen, habe ich heute ein erstes Schreiben von ihm erhalten.
    Schadensumme beläuft sich auf 2200€ plus nebengedöns. Der Anwalt hat jetzt eine Forderung von 3000 und kleinviech an die Gegnerversicherung gestellt. Was darf ich jetzt Erwarten? Die werden mir ja wohl kaum 2200€ auszahlen oder ?
     
  18. #18 Caprisonne, 09.09.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.679
    Zustimmungen:
    1.969
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Sind irgendwelche Probleme aufgetreten von dennen hier noch nichts steht ?
    oder wieso jetzt gleich übern Anwahlt ?
    Das verteuert die Angelegenheit jetzt erst richtig .
     
  19. #19 Ford-ler, 09.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2020
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    220
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7 + Focus Mk2
    Steht doch da, der Anwalt wurde auf Empfehlung des Ford Händlers eingeschaltet:

    Die Versicherungswirtschaft ist aufgrund häufiger Hinhalte-/Verzögerungstaktik und nicht nachvollziehbaren Kürzungen usw. aber selbst schuld, dass die meisten Autohäuser gleich einen Anwalt empfehlen. Und auch der Fragebogen, den die Versicherung an die Geschädigten schickt, enthält immer viele Fragen, die rechtlich gar nichts mit der Schadenregulierung zu tun haben, aber bei "Falsch"beantwortung sich dann aber ggf. Nachteilig bei der Schadensregulierung auswirken können, da wird z.B. wo das Fahrzeug regelgemässig gewartet und vom wem. Deshalb am besten Alles mit Hilfe eines Anwalts ausfüllen.
    Das Zauberwort heisst "unabhängig". Gerade hier werden die Geschädigten bei Haftpflichtschäden auch oft bei der Schadensmeldung überrumpelt, indem man sofort einen eigenen Hausgutachter der Versicherung schickt, obwohl bei Haftpflichtschäden das Recht auf freie Gutachterwahl besteht. Aus Unwissenheit stimmen die meisten Geschädigten sofort zu. Und dieser Gutachter schreibt dann Alles so, dass es für die Versicherung am billigsten wird zu Ungunsten des Geschädigten.
     
  20. #20 Caprisonne, 09.09.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.679
    Zustimmungen:
    1.969
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Der FFH weiß vermutlich mehr wie wir , was ihnzu der Aussage bewegt hat .
    unabhängigen Gutachter hatte ich ja im Post 11 auch schon erwähnt
    und dann läuft die Sache normalerweise .

    Aber Anwahlt direkt mit einschalten ist der falsche Weg
    es sei den die Versicherung hat sich bereits quergestellt
    wovon hier aber nichts steht .
     
Thema:

Wirtschaftlicher Totalschaden?

Die Seite wird geladen...

Wirtschaftlicher Totalschaden? - Ähnliche Themen

  1. Wirtschaftlicher Totalschaden

    Wirtschaftlicher Totalschaden: Hallo Gemeinde, leider ist mir an der Ampel eine Handynutzerin drauf gefahren , AHK stark verbogen klebt in der hinteren Stoßstange ! Vermutlich W...
  2. Fusion 1,25 mit 75PS, der Wirtschaftliche?

    Fusion 1,25 mit 75PS, der Wirtschaftliche?: Wir haben den Fusion (Bj.07) im Jahre 2008 mit 13Tsd. Kilometern übernommen. Ich habe jetzt einmal eine Kostenaufstellung bis knapp 160Tsd....
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Unfall - wirtschaftlicher Totalschaden. Wie viel ist der Rest noch Wert?

    Unfall - wirtschaftlicher Totalschaden. Wie viel ist der Rest noch Wert?: Hey Leute, ich habe wenig Erfahrung mit Gebrauchtwagen/Unfallwagen. Hatte heute einen Unfall und mein Ford Focus, Erstzulassung 2002 ist leider...
  4. wirtschaftlicher Totalschaden

    wirtschaftlicher Totalschaden: SO!!!!!! jetzt haben wir den Salat,unser Mondi bekam vom Hagel einen wirtschaftliche Totalschaden. Nunja dann werden wir uns das Geld ausbezahlen...