Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Wischwasserpumpe geht nicht, kein Strom kommt an!

Diskutiere Wischwasserpumpe geht nicht, kein Strom kommt an! im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo ihr Spezis, hab da ein Problem mit einen Mondeo Mk3 Bj.2001 125PS Benziner. Und zwar geht die Wischwasserpumpe nicht mehr. Hab schon...

  1. sm666

    sm666 Neuling

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Spezis,

    hab da ein Problem mit einen Mondeo Mk3 Bj.2001 125PS Benziner.

    Und zwar geht die Wischwasserpumpe nicht mehr. Hab schon am Stecker unten am Behälter mal Spannung gemessen, doch leider kommt da nix an.

    Und jetzt meine Fragen
    -Welche Sicherung ist für die Pumpe?
    -Wird sie über ein Relais geschalten, welches?
    -Kennt jemand das Problem?


    Achja Scheibenwischer gehen beim Wischen und sonst auch alles am Auto nur die Pumpe nicht.

    Danke im Vorraus.

    Gruß

    sm666
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 18.04.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.951
    Zustimmungen:
    267
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    die Sicherung ist die gleiche wie für die Wischer selber.
    Wie hast Du denn gemessen? Du musst stets über beide Pins im Stecker messen, nicht gegen Masse.

    In 99 % solcher Fälle ist der Wischerschalter am Lenkstock defekt.

    Grüße
    Uli
     
  4. sm666

    sm666 Neuling

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich hab an beide Pins gemessen.

    Aber am Wischerschalter am Lenkstock kann es doch dann auch net liegen weil ja die Wischer eingehen???!!!
     
  5. #4 Gothicman1, 19.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2010
    Gothicman1

    Gothicman1 Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 Bj 2001/1.8 16 V 110 PS
    Hallo,

    ich hatte ein ähnliches Problem. Bei mir war es aber nicht der Schalter, sondern die Pumpe hatte sich nach 170.000 km verabschiedet. Der Schalter ist bei mir jetzt seit 9 Jahren drin und an dem war nichts kaputt nur die Pumpe hatte sich nicht mehr gezuckt. Bei mir war es auch so, das die Wischer noch funktioniert haben.
    Wie gesagt das ist nur meine Erfahrung beim MK3 BJ 2001, die ich hier wieder gegeben habe.
    Eine Pumpe kostet im Ersatzteilshop ca. 41 Euro. Link: http://www.autoteilestore.com/ats/shop/ev/suche.html?oel_suche=#ankerErgebnisArea, dort dann auf Scheibenreinigung ganz unten Rechts steht dann Wischwasserpumpe.

    MfG Gothicman1
     
  6. #5 MucCowboy, 19.04.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.951
    Zustimmungen:
    267
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ja schon, aber dann hätte der Threadstarter am Anschlussstecker der Pumpe ja Strom lessen müssen. Ist aber nicht so.

    Das Innenleben des Wischerschalters ist recht komplex. Es kann durchaus sein, dass der Schaltkontakt der Pumpe abgeraucht ist, der für die einzelnen Wischerstellungen dagegen nicht. Ist zwar beides im gleichen Gehäuse, aber zwei getrennte Funktionen.

    Grüße
    Uli
     
  7. #6 nighthunter88, 25.05.2011
    nighthunter88

    nighthunter88 LET´S ROCK!!!

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo 2002 2,0l 16V
    Hi,hab ein ähnliches problem,bei mir kommt am stecker saft an sobald ich den schalter am lenkstock drücke.also dachte ich pumpe defekt,neue bestellt,eingebaut,geht nicht!
    so,wenn ich nun die pumpe abbaue und den stecker baumeln lasse gehen die scheibenwischer an und saft kommt am stecker an,mach ich die pumpe an den stecker geht der wischer nicht an.
    die pumpe hab ich getestet,einfach kabelschuhe an die kontakte und ab an die batterie,pumpe funktioniert definitiv,verpolung ausgeschlossen weils beide male funktioniert.jetzt bin ich am verzweifeln...wie kann saft ankommen,die pumpe einzeln funktionieren und sobal sie am stecker ist nicht mehr gehen?hab auch mal den stecker abgebaut,dachte dass der vllt ne macke hat aber tut sich trotzdem nix...kanns sein dass irgendein relais eine meise hat?wenn ja wo sitzt es?
    hat jemand ne idee??weil so langsam dreh ich echt ab hier
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wischwasserpumpe geht nicht, kein Strom kommt an!

Die Seite wird geladen...

Wischwasserpumpe geht nicht, kein Strom kommt an! - Ähnliche Themen

  1. Beifahrerseite ohne Strom!

    Beifahrerseite ohne Strom!: Hallo zusammen, seit einer Woche haben wir ein Problem mit der kompletten Beifahrerseite Zentralverriegelung funktioniert nicht mehr,...
  2. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Problem beim öffnen, geht nicht immer?

    Problem beim öffnen, geht nicht immer?: Hallo zusammen, ich habe das Problem das mein Fiesta sich oft nicht öffnen lässt oder das es mehrere anläufe brauch. Mein Fahrer türgriff liegt...
  3. Denso Radio geht nicht mehr

    Denso Radio geht nicht mehr: Guten Morgen Leute, hatte meinen in der Werkstatt. Die mussten kurzzeitig die Batterie abklemmen. Als ich die Kiste abgeholt habe, habe ich...
  4. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Motorkontrollleuchte geht sporadisch an und wieder aus

    Motorkontrollleuchte geht sporadisch an und wieder aus: Hallo. Wie das Thema schon heißt, geht die Motorkontrollleuchte sporadisch an und wieder aus, dass komische an der Sache ist man merk davon rein...
  5. TFL züdungsplus geht nicht mehr

    TFL züdungsplus geht nicht mehr: Hallo hab das Problem das mein tagfahrlicht nicht mehr geht. (nach gerüstet) Die haben immer funktioniert. Strom am Scheinwerfer stecker am tfl...