wischwasserverlust

Diskutiere wischwasserverlust im C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo, habe seit kurzem wasserlachen unterm Auto im Bereich vorne Beifahrerseite. Riecht auch konzentriert nach dem Winterzusatz im Wischwasser....

  1. #1 cluberer, 16.11.2011
    cluberer

    cluberer Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    c-max 1.8 flexifuel 2008
    Hallo,

    habe seit kurzem wasserlachen unterm Auto im Bereich vorne Beifahrerseite.
    Riecht auch konzentriert nach dem Winterzusatz im Wischwasser.
    Wenn ich gleich nach dem Fahren unters Auto sehe, tropft es noch an der Stelle aus den Bodenabdeckungen hervor.
    Kann mir jemand seine Erfahrung mitteilen was der Grund sein könnte
    (Behälter, zuleitung o.ä.)

    Danke für Rückantwort

    Gruß

    Der "cluberer" aus Berlin
     
  2. #2 Loki_GER, 16.11.2011
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Oftmals ist es die Verbindung zwischen Einfüllstutzen und Behälter, der Einfüllstutzen ist nämlich nur in den eigentlichen Waschwasserbehälter eingesteckt. Hast du die Pfützen nur wenn der Behälter frisch gefüllt ist oder immer?
     
  3. #3 cluberer, 17.11.2011
    cluberer

    cluberer Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    c-max 1.8 flexifuel 2008
    Hi Loki,

    naja sagen wir mal so. ich fahre den c-max jetzt seit Anfang September2011 und habe
    (glaube ich) den schon mal ganz aufgefüllt. Gebraucht gekauft vom Händler- 3,3 Jahre alt.
    Bisdato aber keine Wasserflecken bewußt bemerkt. Nun wurde mir aber letztens die defekte beheizbare Frontscheibe (nur einseitig Heizfunktion) auf garantie gewechselt.
    Weiß jetzt nicht ob das nun Zufall ist, das jetzt das mit dem Wischwasserverlust auffällig ist. habe nämlich nach dieser FrontscheibenAktion den Behälter das erste mal wieder ganz aufgefüllt. Danach hatte ich die Schweinerei bemerkt.
    Müssen die beim Einbau der scheibe vielleicht an diesem Bereich rumbauen und haben mir den Fehler damit erst mitgegeben ??
    Gestern mal die Einfüllklappe mit Folie gedichtet. habe im Forum über undichte Einfüllklappen gelesen und den Trick mit der folie auch. muß jetzt die sache mal weiter beobachten. Finde auch reste von wischwasser auf dem Behälter für Kühlwasser, der liegt nämlich direkt unter dem Einfüllstutzen. gestern auch bemerkt, das dieser Einfüllstutzen unterhalb feucht war.
    naja, alles also nicht so einfach.

    P.S. : wie kann ich denn überprüfen, ob der einfüllstutzen richtig in den Behälter gesteckt ist ??
    Gruß

    Der "cluberer"
     
  4. #4 Loki_GER, 17.11.2011
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Jaaa, da haben sich die Ingenieure bei Ford richtig was einfallen lassen und den Wasserbehälter im rechten Kotflügel versteckt. :)

    Also rechts das Rad runter nehmen, den Innenkotflügel (Kunststoff) abbauen und dann siehst du auch "schon" den Wasserbehälter. :top1:

    Und jetzt kannst du schauen ob der Einfüllstutzen richtig im Wasserkasten steckt!
    Ich würde allerdings mal mit der Taschenlampe leuchten und schauen ob ich da irgendwo durchlinsen kann und dann evtl. den Einfüllstutzen rausziehen und wieder einstecken, aber Achtung ... nicht das du nachher mit dem Stutzen in der Hand da stehst weil du nix siehst und ihn nicht wieder rein bekommst! :lol:

    Das Problem bei der Undichtigkeit, wenn es denn wirklich der Stutzen ist, werden wohl die niedrigen Temperaturen sein. Stutzen und Behälter, beide aus Plastik, sind ohne Dichtung nur ineinander gesteckt, möglicherweise entstehen jetzt durch die niedrigen Temperaturen Spalten die im Sommer nicht da waren.
     
  5. #5 cluberer, 21.11.2011
    cluberer

    cluberer Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    c-max 1.8 flexifuel 2008
    Fehler gefunden

    Hi Loki,

    war der Deckel vom Einfüllstutzen. Aufgrund der niedrigen Temperaturen und vomWerk ab fehlender Dichtung, schwappte während der Fahrt die Flüssigkeit
    überall hin und tropfte dann nach Abstellen des Fahrzeuges ab. habe Frischhaltefolie in den Deckel eingeklemmt und bis Oberkante aufgefüllt.
    Bin jetzt schon einige Kilometer wieder unterwegs und immer wieder geprüft.
    Bleibt alles Trocken und der Füllstand ist immer noch auf voll.
    Also kleine Ursache, große Wirkung. Da verkaufen die Hersteller uns Kunden teure Autos und im Kleinen wird geschlust. Toll, Danke an den Entwickler.

    Danke Dir trotzdem

    Grüße aus Berlin

    Der cluberer
     
Thema:

wischwasserverlust

Die Seite wird geladen...

wischwasserverlust - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Wischwasserverlust

    Wischwasserverlust: Hallo Gemeinde, habe nun einen C-Max anstelle des Ka`s. Jedoch verliert der Wischwasserbehälter bei geschlossenem Deckel daraus Wasser. Es ist...