Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Wo steckt der Fehler?

Diskutiere Wo steckt der Fehler? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Ein freundliches Hallo an die Focus Spezialisten im Land. Mein Focus Bj.05 hat seit ein paar Tagen einen merkwürdigen Fehler. Die Heckklappe läßt...

  1. kompit

    kompit Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2005, 1,6 TDci
    Ein freundliches Hallo an die Focus Spezialisten im Land.
    Mein Focus Bj.05 hat seit ein paar Tagen einen merkwürdigen Fehler. Die Heckklappe läßt sich nicht mehr öffnen. Während der Fahrt macht es plötzlich ein Geräusch und die Heckklappenverriegelung hat sich gelöst. Die Anzeige zeigt "Heckklappe offen". Tatsächlich ist die Klappe aber nur teilweise geöffnet. Man kann sie nicht öffnen, nur wieder fest zudrücken.
    Ist die Zündung an und wird gebremst, geht die Verriegelung auf und die Klappe kann geöffnet werden.
    Kann es mit einem defekten Kennzeichenbeleuchtung zusammen hängen?
    Hier ist die linke Leuchte ohne Funktion.
    Danke für die Hinweise:verdutzt:
     
  2. #2 64krokodil, 19.12.2010
    64krokodil

    64krokodil Neuling

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    focus c max 2003
    Hallo,

    so etwas hatte ich auch mal.In der Heckklappe ist am Betätigungsdrücker unter dem Gummi ein Schalter zur Entriegelung der Heckklappe eingebaut.Dieser Kleine ( Micro ) Schalter ist etwas unterdimensioniert.Gerade bei diesem Wetter dringt Wasser in die aufgeschraubte Leiste und der Schalter Korrodiert.Durch den ganzem Mocker der in dem Schalter jetzt drin ist schaltet dieser schon durch.Das macht sich bemerkbar,das ständig während der Fahrt im Sekundentakt das Heckklappenschloß betätigt wird.Ich hatte diesen Schalter im Bastelverfahren mal gegen einen anderen ausgetausch,aber das hatte auch nicht allzu lange gehalten.Wahrscheinlich wieder durch eingedrungenes Wasser.Wahrscheinlich hilft auf die Dauer nur der Austausch der ganzen Blende,was aber recht teuer sein wird.
    Mit der Kennzeichenbeleuchtung,ging bei mir vor 2 Jahren auch nicht,wurde beim Tüv bemängelt.Ich hatte nachgeschaut und die Kontakte der Kennzeichenbeleuchtung waren total weggerostet.Eigentlich,wie gesagt ein guter Grund diese Koplette Leiste zu erneuern.Zumal beim abschrauben sich die Schrauben teilweise mitdrehen.

    Gruß,Jürgen
     
  3. #3 Loki_GER, 19.12.2010
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Die Blende an sich hat nichts mit dem Heckklappenschalter oder der Nummernschildbeleuchtung zu tun und somit muß nicht die komplette Blende erneuert werden. Was man aber auf jeden Fall machen sollte ist die Dichtung der Blende zu erneuern denn dort läuft das Wasser hinein, die Dichtung bekommst du separat.

    Kleiner Tipp noch: Die Dichtung ist selbstklebend und beim demontieren der Blende bleibt viel von der Dichtung am Lack und an der Blende kleben, damit die Blende zukunftig wieder dicht wird mußt du wirklich jedes kleine Fitzelchen der alten Dichtung entfernen ... eine SCH*** Arbeit, viel Spaß dabei. :zunge1:

    Eine zusätzliche Option wäre es die Blende obenrum mit einer dünnen Naht Karrosseriedichtmasse abzudichten.
     
  4. #4 64krokodil, 19.12.2010
    64krokodil

    64krokodil Neuling

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    focus c max 2003
    Hallo Loki,

    damals beim demontieren der Blende ( 4 Muttern ) sind schon 2 Stehbolzen,die ja nur einfach in den Kunststoff eingelassen sind,mit durchgedreht.Ist wohl mehr so eine Einmal - und - nie - wieder - Blende.Wenn der Schalter der Verriegelung und sagen Wir mal beide Kennzeichenleuchten schon angemockert sind,bleibt nicht mehr viel von der Blende übrig.Da sollte man mal die Preise von den Einzelteilen und die der Kompletten Einheit checken.Ich bin mir gar nicht so sicher,ob es den Schalter einzeln gibt.

    Jedenfalls liegt es daran,wie man weiter verfährt ist jeden selbst überlassen.Ich muß an den Schalter auch nochmal ran :weinen2: .

    Gruß,Jürgen
     
Thema:

Wo steckt der Fehler?

Die Seite wird geladen...

Wo steckt der Fehler? - Ähnliche Themen

  1. Elektronische Fehler nach Spurstangenwechsel

    Elektronische Fehler nach Spurstangenwechsel: Hallo und guten Tag, vielleicht kann mir jemand helfen. Mein Fahrzeug ist ein Galaxy WA6 Baujahr 2012, 140 PS Diesel. Ich habe in einer freien...
  2. Motorstörung Fehler P20CD; Tausch des Diesel-Vaporisators

    Motorstörung Fehler P20CD; Tausch des Diesel-Vaporisators: Hallo Zusammen, da ich in diesem Forum neu bin, möchte ich mich kurz vorstellen, bevor ich mit meiner Frage an euch herantrete. Mein Name ist...
  3. Winterreifen montiert, ohne Fehler des Reifendrucks

    Winterreifen montiert, ohne Fehler des Reifendrucks: Hallo Gemeinde, habe vergangenen Montag die Zeit genutzt meine Winterreifen montieren zu lassen. Mein FFH teilte mir mit, dass meine Winterreifen...
  4. Kofferaum öffnet nicht mehr, PDC Fehler, Ausstiegslicht bleibt an

    Kofferaum öffnet nicht mehr, PDC Fehler, Ausstiegslicht bleibt an: Gestern hat mein BC nach dem Starten gemeldet, dass der Kofferaum geöffnet wäre. Der Kofferaum war allerdings geschlossen, lässt sich aber weder...
  5. Ford KUGA 1 - 2.0L Duratorq (140PS) 4x4 - Fehler P1889

    Ford KUGA 1 - 2.0L Duratorq (140PS) 4x4 - Fehler P1889: Hallo, ich fahre seid Januar 2015 ein Ford KUGA 1 - 2.0L Duratorq (140PS) 4x4. Bis vor ein Paar Tage kam der Fehler P1889 (AWD Ölpumpendruck)....