Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Wo verlaufen die CAN-Busse?

Diskutiere Wo verlaufen die CAN-Busse? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo! Ich hatte heute eine ganz witzige Idee, fuer deren Umsetzung ich in der Heckklappe irgendwie an die aktuell gefahrene Geschwindigkeit...

  1. #1 patrick88, 24.07.2014
    patrick88

    patrick88 Neuling

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hatte heute eine ganz witzige Idee, fuer deren Umsetzung ich in der Heckklappe irgendwie an die aktuell gefahrene Geschwindigkeit kommen muss.

    Laeuft dort in der Naehe ein CAN-Bus vorbei, wo das Geschwindigkeitssignal drueber geht? Kann mir vielleicht jemand sagen, welche Kabel ich anzapfen muss?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 25.07.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.296
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das Geschwindigkeitssignal als Impulssignal wie früher ist in Deinem Fahrzeug nicht mehr vorhanden. Es liegt nur noch als digitale Datenpakete auf dem CAN-Bus vor.

    Den CAN-Bus kann man nicht "anzapfen". Er ist ein geschlossenes, lineares, digitales Zweileitungs-Bus-System mit definiertem Start- und Endpunkt. Alle Bus-Teilnehmer sind wie die Perlen an einer Schlur aufgereiht, eben: linear. Trennt man diesen Bus irgendwo auf, ist er als Ganzes außer Betrieb gesetzt. "Anzapfen" in Form von Legen einer Zweigleitung zerstört die Linearstruktur und setzt den Bus ebenfalls außer Betrieb.

    Um das Geschwindigkeitssignal herauszulesen, braucht man einen CAN-Decoder, und dieser muss am Bus angelernt werden, damit er sich korrekt den anderen Teilnehmen gegenüberzum Empfang der gewünschten Informationen meldet und lernt, welche Datenpaketedie Geschwindigkeitsinformation enthalten.

    Es gibt zwei CAN-Bus-Systeme im Fahrzeug, einen für den Antriebsstrang und einen für die Komfortsysteme. Beide treffen sich im Kombiinstrument, und beide sind auch am Diagnosestecker auflgelegt. Genau dort ist der einzige "gefahrlose" Anschlusspunkt für einen CAN-Decoder, für den Komfort-CAN auf Pin 3 und 11. Und von dort aus ziehst Du dann eine Leitung zum Heck, auf der das konventionelle, gepulste Geschwindigkeitssignal übertragen wird, das Dir der Decoder vom Bus abliest.
     
  4. #3 patrick88, 25.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2014
    patrick88

    patrick88 Neuling

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Danke für die Anwort! Ich will ja das digitale Signal, kommt sowieso ein Mikrocontroller rein. Sicher, dass ich den Bus nicht einfach irgendwo abhören kann? Ich kenne das CAN-System (noch) nicht so, aber da gibt's doch normal so Minimallasttransceiver, die dürften doch nichts kaputt machen...

    Also auf Deutsch: Ich hoffe, dass für irgendein anderes System (Tacho) die Geschwindigkeit schon regelmäßig da drüber läuft und ich einfach mit einer Zweigleitung und einem Empfängerchip, der von seinen elektrischen Eigenschaften her (fast) nicht auffällt, mithören kann, ohne dass ich "offiziell dran bin".
     
  5. #4 MucCowboy, 25.07.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.296
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hast Du Dich jemals mit Datenübertragung in Netzwerken befasst? Ich glaube nicht. Dann wüsstest Du, dass man auf einem Datenbus nichts "mithören" kann ohne es ordentlich zu decodieren - und ohne zu wissen, wo im Datenstrom sich die gesuchten Informationen befinden.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Controller_Area_Network
    http://www.me-systeme.de/canbus.html

    Ich sagte bereits, der CAN-Bus ist linear aufgebaut. Alle Bus-Teilnehmer (Steuergeräte und Module) hängen hintereinander dran. Abzweige gibt es nicht bzw. höchstens wenige Zentimeter lang. Er beginnt im Kombiinstrument und endet im GEM beim Handschuhfach. Weiter hinten im Fahrzeug führt der CAN-Bus nur vorbei, wenn dort auch solche Module sitzen. Egal wo, Du müsstest den CAN-Bus an einer Stelle durchtrennen und durch eine zusätzliche Schleife in die Heckklappe und wieder zurück erweitern, sodass die Linienform erhalten bleibt. Also 4 Kabel in die Heckklappe, weil der CAN-Bus immer aus einem Leitungspaar besteht. Und hoffen, dass die Maximallänge der Busleitungen nicht überschritten wird und dass elektrische Störfelder an dieser exponierten Stelle nicht zu stark sind (z.B. der Heckwischermotor), sonst geht garnichts mehr.

    CAN-Bus-Leitungen sind übrigend 0,35 bis 0,5mm² im Querschnitt und werden miteinander verdrillt verlegt, um das Übersprechen beider Adern zu verstärken. Hieran kann man sie im sonstigen Kabelverhau auch relativ leicht entdecken.

    Du siehst, ganz so einfach ist Dein Unterfangen nicht. ;)
     
  6. #5 patrick88, 25.07.2014
    patrick88

    patrick88 Neuling

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich hab einen Uniabschluss in Informatik und schon wesentlich komplexere Probleme geloest :-) Ich weiss schon, was ich tue.

    Was ich nicht weiss, ist, wo das Buskabel durchs Auto laeuft und das ist eigentlich der einzige Grund, warum ich hier gepostet habe...

    Zeig mir wo ich das Kabel finde und ich zeige dir nach einem Wochenende, was ich gebastelt hab :-)
     
  7. #6 MucCowboy, 25.07.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.296
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Der Unterschied zwischen uns ist, dass ich nicht studiert habe, sondern Netzwerkadministrator mit "nur" >20 Jahren Praxis bin.

    Die Antwort zur Frage aus Deinem letzten Satz habe ich andeutungsweise im letzten Beitrag bereits gegeben. Exakte Kabelverläufe gibt's für den MK2 FL nur im Ford Serviceportal via kostenpflichtigem Händlerzugang und sind hier zudem abhängig von der tatsächlichen Ausstattung mit Steuergeräten. Wenn Du ein klein wenig nachforscht, wo in Deinem Auto die Steuermodule verbaut sind und wo die dicken Kabelstränge verlaufen, solltest Du dem CAN-Bus schnell auf die Fährte kommen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 FocusZetec, 25.07.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.306
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    es gibt schon fertige CAN-Bus (bzw. MOST) Adapter, allerdings passen die im ersten Moment nur wenn man ein Zubehörradio verbauen möchte, die stellen u.a das Geschwindigkeitssignal zu Verfügung

    Eventuell kann man damit was basteln (wenn du auf das Ford Radio nicht verzichten möchtest)? zB. Klick
    Versorgungsspannung, Masse und den MOST anschließen, eventuell reicht das schon so das die Signale ausgegeben werden?! :gruebel:


    wenn du ein Zubehörradio verbaut hast oder verbauen möchtest wäre das ja kein Problem
     
  10. #8 MucCowboy, 26.07.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.296
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Diese CAN-Bus-Adapter hängen sich statt dem Radio als "Member" in den CAN-Bus. Die Modell-spezifischen CAN-Bus-Befehle werden mithilfe des Radios empirisch ermittelt.
    • Das Modul geht in den "Alles mitlesen"-Modus.
    • Das Radio zeigt an "Drücken Sie die Taste XY".
    • Du drückst an dern Fernbedienung die entsprechende Taste.
    • Der Lenkstock-Adapter legt das zugehörige Paket auf den CAN-Bus.
    • Das Modul empfängt das CAN-Bus-Paket, speichert den Befehlscode, und gibt dem Radio ein Spannungssignal auf dessen analogen Fernbedienungseingang aus
    • Das Radio ordnet dieses Spannungssignal der Funktion "Taste XY gedrückt" zu und speichert das für sich ab.
    Das wird für alle Fernbedienungstasten, Rückwärtsgang und Handbremse durchgespielt.
    Im Betrieb reagiert dann das CAN-Bus-Modul auf alle diese angelernten Befehle und liefert sie dem Radio an dessen analoge Eingänge zu. Das Geschwindigkeitssignal kann man ja nicht auf Knopfdruck erzeugen, es wird im Fahrbetrieb automatisch ermittelt.

    Ich glaube nicht, dass dies das richtige Teil für patrick88 ist. Er sagte ja, er will nicht das analoge Impulssignal für die Geschwindigkeit, wie es dieses Modul für ein Radio ausgibt, sondern als digitale Daten, wie es am Bus selber aufliegt, um sie anderweitig zu verarbeiten.
     
Thema:

Wo verlaufen die CAN-Busse?

Die Seite wird geladen...

Wo verlaufen die CAN-Busse? - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 CAN-BUS Fehlermeldungen

    CAN-BUS Fehlermeldungen: Hallo Leute, ich bin seit Freitag stolzer besitzer eines Focus MK2 FL Turnier und habe ihn mal ans Notebook mit Adapter angeschlossen und mit...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Motorstörung ! Fehler CAN-Bus??

    Motorstörung ! Fehler CAN-Bus??: Hallo „Ford-Club“ .. mein FoFo Tunier TDCi: MK2, Bj. 11/09 mit 190 00km, hat seit 3 Monaten, ca. alle 700-1000 km, ein Motorstörungs –...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Can-Bus-Decoder Problemme

    Can-Bus-Decoder Problemme: Ich habe ein Witson Android A2 Radio in meinen Ford Focus mk3 Baujahr 2013.Das Problem besteht darin wenn der Can-Bus-decoder angeschlossen...
  4. S-MAX Facelift (Bj. 10-**) WA6 CAN BUS Alarmanlage inkl. Einbau kostenlos!

    CAN BUS Alarmanlage inkl. Einbau kostenlos!: Hallo Zusammen! Um eine Einbaudokumention zu erstellen und CAN BUS Daten zu prüfen, benötigen wir einen aktuellen S-Max (2015) mit KeyFree...
  5. Biete CAN BUS Abbiegelicht / Coming Home / Leaving Home / Tagfahrlichtmodul mit E-Zulassung

    CAN BUS Abbiegelicht / Coming Home / Leaving Home / Tagfahrlichtmodul mit E-Zulassung: Hallo Zusammen! BIETE für den Fiesta VI (11/2001–08/2008) ein neues CAN BUS Modul (Preis 159,-). Dieses Modul ist für Fahrzeuge mit CAN-BUS und...