Transit VI (Bj. 06-13) F**6 "Wohnmobil"-Umbau

Dieses Thema im Forum "Ford Transit Forum" wurde erstellt von 24shorty, 19.07.2016.

  1. #1 24shorty, 19.07.2016
    24shorty

    24shorty Neuling

    Dabei seit:
    18.07.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit VI, 2010, 2,2TDCi
    Ich plane meinen L2H1 mit zwei Schiebetüren zum Wohnmobil umzubauen. Wobei ich an ein Wohnmobil andere anforderungen habe als sicher viele andere. Für mich ist es quasi ein fahrendes Zelt (ohne auf und abbau) mit besonderen Sicherheiten was Regen- und Windfestigkeit angeht und wenn es um Diebstahlschutz und Sicheres schlafen (nicht nur durch eine Zeltwand getrennt) geht.

    Derzeit (habe den Transit erst seit 3 Wochen) ist die 3. Sitzbank ausgebaut und dafür eine etwa 50cm hohe Liegefläche (etwa 190*145cm) mit vielen Verstaumöglichkeiten darunter, einem Chemie WC (welches eher Atrappe ist und kaum nutzbar da man die Matratzen und ein Brett wegklappen muss und es ja dann auch unangenehm riecht) und einem 70l Wassertank mit Pumpe und Schlauch, so dass man hinter dem Auto (auf)waschen und im Notfall auch mal Duschen kann. Bisher hat er keine WoMo Zulassung. Wurde von der Vorbesitzerin nicht versucht und es würde wohl noch ein geeignetter Tisch mit Kocher fehlen.

    Ich will sehr dringend eine WoMo Zulassung, da etwa 80% der Jahreskilometer zum Campen genutzt werden.
    Außerdem plane ich die Liegefläche auszubauen und die 3. Sitzbank wieder rein. Hinter die 3. Sitzbank dann einen Schrank mit Tisch, Kocher, Wassertank mit Pumpe und kleiner Spüle oben drauf. Die Liegefläche will ich so realisieren, dass die beiden Sitzbänke geklappt werden (es sind beides durchgehende Sitzbänke) und darauf ein Luftbett (welches zügig Abends über Kompressor aufgepumpt wird). Ich hoffe auf eine Liegefläche von mind. 160*145 um darauf eher diagonal zu schlafen. Wenn mir das zu klein ist will ich noch an diegeklappten sitze etwas ranbauen zum klappen wodurch die Liegefläche auf 190*145 vergrößert wird.

    Hat jemand Erfahrung mit einer solchen Lösung und weiß jemand ob der TÜV das durchgehen lässt? Was ist wenn ich dann mal zum Transport kurzzeitig die 3. Sitzbank ausbaue? ist das gestattet oder bekomme ich da streß mit Versicherung, Polizei oder Zulassungsstelle?
    Gibt es schnelle unkomplizierte Möglichkeiten ein Dachfenster/luke und eine Markise anzubauen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nunmachmal, 19.07.2016
    nunmachmal

    nunmachmal Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Transit 125T300 Bj03 2,0l TDCI
    In meinem Womo sind wahlweise 2 oder 5 Sitzplätze eingetragen. Markise gibt es nicht, nur eine Kederleiste zum "Sonnensegel" einziehen. Diese ist nur geklebt, nicht geschraubt. Mit H1 ist es schwer an eine Womozulassung zu kommen, die fordern 1,75m Stehhöhe vor der "Küche". Es geht das Gerücht um, das diese 1,75m fallen sollen.

    Gruß Nunmachmal
     
  4. #3 24shorty, 19.07.2016
    24shorty

    24shorty Neuling

    Dabei seit:
    18.07.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit VI, 2010, 2,2TDCi
    ne ich war schon beim tüv. die stehhöhe gibts schon ich glaub 1-2 jahre nicht mehr. problem ist, dass das viele tüver nicht wissen. es müssen wohl folgende dinge da sein:
    tisch (kann auch klappbar und abbaubar sein)
    sitz
    verstaumöglichkeit
    fest installierter kocher
    liegefläche
    wohnlicher innenraum

    alle sachen obliegen der auslegung des tüvers. gerade die letzten beiden sind halt spannend. ich verstehe unter einer liegefläche eine halbwegs ebene fläche wo ich eine matratze hinlegen kann. die meisten tüver verstehen darunter wohl quasi eine bettlösung. ich kann mir vorstellen, dass das für viele (auch tüver) so klingt als würde ich einfach nur die eierlegende wollmilchsau suchen. fakt ist aber, dass ich unter einem wohnmobil vor allem ein fahrendes bett sehe mit dem ich viel auf tour bin und in dem bei bedarf gegessen und gekocht werden kann. da ich eine familie mit 2 - bald 3 - kindern habe wird es aber halt eine sehr praktikable lösung sein die vielen nicht als wohnlich erscheint - uns aber tatsächlich im vergleich zum zelt schon.
     
  5. wollys

    wollys Neuling

    Dabei seit:
    08.12.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit 2.4 DuraTorq TDCI 101 PS Bj.07
    Da gibt es ein super Buch "Vom Kastenwagen zum Wohnmobil" von Michael Nörtersheuser, ich habe nach seinen Anleitungen ausgebaut und kam beim 1. mal beim TÜV durch.

    LG
     
  6. #5 24shorty, 06.08.2016
    24shorty

    24shorty Neuling

    Dabei seit:
    18.07.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit VI, 2010, 2,2TDCi
    Danke für den Literaturtipp!

    Weiß jemand mit welcher Torx Größe die Sitzhalter im Boden verschraubt sind? Ich habe nur bis 50er da und die sind deutlich zu klein. Habe im Netz aber gelesen, dass 55er zu klein und 60er zu groß sein soll? Außerdem habe ich etwas von 14er Torx gelesen?! Ist das irgendeine Sondergröße? Oder irgendeine Zollgröße?
     
  7. #6 Ghost-Driver, 07.08.2016
    Ghost-Driver

    Ghost-Driver Forum Profi

    Dabei seit:
    29.04.2016
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    53
    es ist endweder 55 oder 60 eine zwischengrösse gibt es nicht
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

"Wohnmobil"-Umbau

Die Seite wird geladen...

"Wohnmobil"-Umbau - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP LED Umbau

    LED Umbau: Hallo, ich habe vor die Handschuhfachlampe und Kofferraumlampe (beide Glassockellampen) gegen LED's auszutauschen. Ich brauche die genaue...
  2. Radio Einbau / Umbau Tipps

    Radio Einbau / Umbau Tipps: Hallo liebe Ford Besitzer :) Ich besitze meinen Cmax nun ca. Ein halbes Jahr und bin sehr zufrieden damit. Bis auf den Tausch der Lima, ist alles...
  3. Escort MK1 1600 Umbau auf T9 5-Gang Getriebe

    Escort MK1 1600 Umbau auf T9 5-Gang Getriebe: Servus Zusammen, ich habe zwar auf der letzten Seite bereits einen ähnlichen Thread gefunden aber dort ging es um den MK2 und einen OHV Motor....
  4. Motor Umbau

    Motor Umbau: Hallo zusammen Bin neu hier bei euch und gleich mal fragen. Hab mir einen 81er mk3 3 türer Kombi gekauft . Was für einen Motor kann man da rein...
  5. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Ambiente Frontgrill meets Umbau

    Ambiente Frontgrill meets Umbau: Hallo liebe Leute habe mir mal den orginalen Frontgrill umgebaut,weil der titanium mit der zeit langweilig wirkte und ich einen Wabengrill haben...