Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Worauf sollte ich beim Transenkauf achten?

Dieses Thema im Forum "Ford Transit Forum" wurde erstellt von Soichiros Freund, 19.11.2015.

  1. #1 Soichiros Freund, 19.11.2015
    Soichiros Freund

    Soichiros Freund Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    da ich mir in der nächsten Zeit einen Transporter zulegen werde, und mich so ziemlich auf den Transit eingeschossen hab, benötige ich jetzt mal etwas Insiderwissen.
    Worauf sollte ich denn bei der Besichtigung/Probefahrt besonders achten? Vom üblichen Prozedere mal abgesehen. Ich lese oft von Injektorproblemen und Rost.


    Gruß Lars
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 19.11.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.089
    Zustimmungen:
    99
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ja, nach Rost schauen ist wichtig, besonders am Unterboden (Rahmen etc.), und die Bremsleitungen (vorne wie hinten)

    was genau hast du gelesen? Das mit den Motorschäden? Die Injektoren werden aus meiner Sicht (nach meinem Wissen) falsch beschuldigt ... die Kolben reißen durch Überbelastung (dazu gibt es von Ford eine andere Software) ... viele die ein Wohnmobile bzw. einen schwerbeladenen Transit aus dem Zeitraum fahren haben mind. schon einmal einen neuen Motor bekommen ... leicht Beladene Transit und "Familienkisten" haben das Problem nicht bzw. seltener, daher nach Möglichkeit solche suchen
     
  4. lus

    lus Lus

    Dabei seit:
    14.12.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    transit 2012 womo 2,2 l 140ps

    UHFB
    Meine Transe ist ein womo Bj 2012 , 2,2l 140Ps und 80.000 Km und hab bisher Kein Problem gehabt
     
  5. #4 nunmachmal, 02.01.2016
    nunmachmal

    nunmachmal Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Transit 125T300 Bj03 2,0l TDCI
    Ich fahre einen Kastenwagen(FABY), den ich zum Wohnmobil umgebaut habe.
    Ein Injektor machte schon beim Kauf mit einem lauten Tickern auf sich aufmerksam.
    Das Geräusch konnte jedoch nicht zugeordnet werden.
    Nach 190.000km Fahrleistung in meiner Hand quittierte der Injektor kurz vor 300.000km Gesamtleistung seinen Dienst.
    Der freundliche Ford-Händler war leider nicht in der Lage mit seiner Software eine vernünftige Diagnose zu stellen.
    Ein Dieselfachbetrieb konnte mir telefonisch weiterhelfen und der Injektor des 3ten Zylinder als Übeltäter ermittelt werden.
    So tätigte ich über Ebay ein Investment von 100€ für einen überholten Injektor.
    Was soll ich sagen, läuft und rostet wie jedes Auto.

    Gruß Nunmachmal
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Worauf sollte ich beim Transenkauf achten?

Die Seite wird geladen...

Worauf sollte ich beim Transenkauf achten? - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Schwachstellen beim Focus

    Schwachstellen beim Focus: Hallo Leute, bin doch sehr neu und habe persönlich noch keine Erfahrungen mit Ford gemacht. Im Bekanntenkreis gibt oder gab es einige Ford...
  2. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  3. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  4. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...