Wuchtgewichte ...?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von MarioS., 22.02.2010.

  1. #1 MarioS., 22.02.2010
    MarioS.

    MarioS. Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo, 06 , 1,6er
    Schönen guten Tag,

    ich habe vor mir Felgen von einem privat abzukaufen. Da die Felgen nun ja schon gebraucht sind, stell mir sich eine Frage. Wieviel Wuchtgewicht ist an einem Rad zulässig???
    Nicht das er mir Schrott andreht.

    mfg Mario S.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnullermannsheinz, 22.02.2010
    Schnullermannsheinz

    Schnullermannsheinz Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2006er S-Max
    Das lässt sich so pauschal nicht sagen....Kommt immer auf die Felge drauf an.Wenn du dir die Felgenhörner ansiehst und da nix auffälliges siehst,kannste davon ausgehen das die Felge auch in ordnung ist...Ob eine Felge gut ist oder nicht lässt sich nicht am wuchtgewicht ausmachen.
     
  4. #3 MarioS., 22.02.2010
    MarioS.

    MarioS. Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo, 06 , 1,6er
    naja mein Problem ist ejtzt nur , es sind kompletträder. und ich habe die heute bekommen und an dem einen rad sind insgesamt schom 155g dran. zwar verteielt auf unterschiedliche stellen und so aber mir kams halt ziemlich viel vor......
     
  5. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR
    in diesem fall sollte der reifen nochmal runter, wieder drauf und nochmal gewuchtet werden.

    155g ist schon ne menge holz!
     
  6. COS86

    COS86 500 Nm

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Sierra Cosworth86
    Was für eine Reifenmarke ist da drauf?

    Habe die Erfahrung gemacht das Markenreifen eine wesentlich niedrigere Eigenunwucht haben als irgendwelche Mahongireifen.

    Mit nem Wuchtgerät kannst du die Reifen optimieren,heißt: Felge wird einzelnd auf der Wuchtmaschine gemessen und somit die Unwucht ermittelt,dann Reifen aufziehen und die Unwucht des Reifens wird ermittelt und der Reifen so gedreht das die Unwucht der Felge gegenüber der Unwucht des Reifens liegt.

    Hoffe das war verständlich...

    Wenn natürlich die Unwucht der Felge UND des Reifens auf einer Stelle sind und der Reifen Qualitativ schlecht ist in der höhe der Unwucht schafft mann sicher eine gute 3stellige Grammzahl.
     
  7. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
    Also wenn du von mehreren Stellen schreibst, dann muss nicht unbedingt die Felge kaputt sein, sondern dann war da der Azubi am Werk.... Oder einfach jemand der absolut keine Ahnung hatte. Sind da wirklich an mehreren Stellen Gewichte, also pro Seite gesehen??! So einen hatten wir bei uns auch mal, der hat erst mal nen Riesen Einlauf bekommen und seitdem macht der das richtig.
    Gewichte kommen jeweils innen und aussen an eine Stelle, fertig. 155g sind zwar viel, aber je nachdem wie der Reifen aufgezogen wurde, muss das nichts bedeuten, denn wenn du pro Seite ne Unwucht hast von 45-50g was realistisch ist, dann sind das auch schon 90-100g an ner Felge.

    Also einfach mal neu wuchten lassen oder so lassen, wenn die Felge rund läuft und beim nächsten Reifenwechsel dann machen (lassen).


    Gruss Carsten
     
  8. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.972
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    wenn es so ausschaut, kannst du die felgen gleich auf den müll schmeißen: :)

    [​IMG]
    (man beachte die perfekte runde form) :D
     
  9. #8 Fröschi, 24.02.2010
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    @MoSo: Weia... :mies::top1:

    Ich hab fest gestellt, daß solche "Kunstwerke" meist dann zustande kommen, wenn man 1. ein chinesisches Qualitätsprodukt anstatt eines europäischen minterwertigen Reifens *lächel* kauft und 2. dies auch noch in der Hauptsaison tut, wo der Reifenhändler die Bude eh schon rappelvoll hat und 3. der Mechaniker deswegen keine Zeit hat und den Reifen einfach auf die Felge wichst anstatt mal zu gucken, woher eine solche Unwucht kommt.

    Meist genügt es schon, den Reifen einfach auf der Felge um eine halbe Umdrehung weiter zu drehen und die meiste Unwucht ist weg ;-)
    Aber das heißt ja Rad runter von der Wuchtmaschine, wieder rauf auf die Montiermaschine, Luft raus, Gummi wieder vom Horn runterdrücken und weiterdrehen - das ist halt Arbeit, die sich die Wenigsten machen ;-)

    Ich habe mir angewöhnt, Reifen prinzipiell außerhalb der Saison zu kaufen und bei der Montage neben dem Monteur zu stehen und darauf zu achten wie der seinen Job tut.
    Und bislang haben sie ALLE! den Gummi gedreht, wenn ich da hunderte von Gramm an Unwucht auf der Maschine gesehen hatte, wenn auch oftmals mit "Mullen und Knullen"...


    Gruß Torsten
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fordbergkamen, 24.02.2010
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Moin,
    @Moso:
    Kann mich ja täuschen, aber für mich sehen die einen Gewichte Neu aus und die anderen Alt.
    Auf jeden Fall sollten alte Gewichte vorher entfernt werden.
    MfG
    Dirk
     
  12. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
    Naja, da hat einer vergessen grosse Gewichte nachzukaufen und musste sich jetzt mit der 5g Spindel aushelfen.... Aber man sieht das derjenige wenig Ahnung hatte, die zehn zusätzlichen Gramm oben auf dem Bild hätte man durch verschieben der Gewichte rechts kompensiert. Ausserdem sehr ungewöhnlich genau gegenüber so viel Gewicht drauf zu hauen, auch wenn's innen und aussen ist....
    Da kann man eigentlich nur eins sagen: Diletantenklatsche :lol:
     
Thema:

Wuchtgewichte ...?

Die Seite wird geladen...

Wuchtgewichte ...? - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Verliere Wuchtgewichte

    Verliere Wuchtgewichte: Hallo ich habe ein fettes Problem. Hab meine Sommerräder montiert. Neue Reifen auf die Felgen. Jetzt fuhr meine Frau heute morgen mit dem...