Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Wurden "Kinderkrankheiten" schon beseitigt?

Diskutiere Wurden "Kinderkrankheiten" schon beseitigt? im Fiesta Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo ihr lieben, jetzt nach dem es schon fast zwei Jahre her ist, wo die ersten Fofis ausgeliefert worden sind, wäre es mal interessant, in wie...

  1. #1 kc14808, 06.06.2010
    kc14808

    kc14808 Neuling

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,

    jetzt nach dem es schon fast zwei Jahre her ist, wo die ersten Fofis ausgeliefert worden sind, wäre es mal interessant, in wie Fern Ford an den Kinderkrankheiten gearbeitet hat.
    Ich selber bestelle mir einen Fofi und daher interssiert es mich doch schon stark.
    Ist euch da etwas bekannt?
     
  2. #2 Jenny1989, 06.06.2010
    Jenny1989

    Jenny1989 Zwo, eins, Risiko

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK7 Titanium, 96 PS, schwarz
    Hmm...also ich kann nur sagen, dass ich meinen FoFi jetzt seit Oktober 2009 habe und bisher keine Kinderkrankheiten feststellen konnte. Weder die "Kaltstartprobleme" habe ich, noch sonstige Probleme. :top1: Wie es bei anderen aussieht kann ich dir leider nicht sagen.
     
  3. #3 FocuSTurboGT, 06.06.2010
    FocuSTurboGT

    FocuSTurboGT Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST, 2008, 2,5T
    Mir sind 2 Fälle bekannt das bei den 1,6 120PS die Leistungsentfalltung schon mal stottert.
     
  4. #4 DrSoran, 07.06.2010
    DrSoran

    DrSoran Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta Titanium, MK7 2009, 1,6l 120 Pferde
    Die "Kaltstartprobleme" sind _definitiv_ noch nicht behoben, und ich glaube mittlerweile auch net mehr dran dasses jemals schaffen...
     
  5. Mp3

    Mp3 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK7 Sport
    eben die kriegen sie nicht mehr weg und man kann aber damit leben
     
  6. #6 Fordschritt, 08.06.2010
    Fordschritt

    Fordschritt Guest


    Man muß leider!!! damit leben....
     
  7. #7 Martin II., 08.06.2010
    Martin II.

    Martin II. der nie nen Diesel wollte

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    S-Max, 02/12, 2.0TDCi Titanium
    Nö, muss man nicht... man braucht nur Diesel zu fahren :boesegrinsen: :lol:
     
  8. #8 Jenny1989, 08.06.2010
    Jenny1989

    Jenny1989 Zwo, eins, Risiko

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK7 Titanium, 96 PS, schwarz
    Ja Martin, dass lohnt auch besonders für die, die selten bzw. viel Kurzstrecke fahren. ;-)
    Aber trotzdem bin ich der Meinung es haben nicht alle Benziner das Problem. Ich habe es nach nun 4000 Km auf der Uhr auch (noch) nicht. Im September bekommt meine Mum ihren neuen FoFi, mal sehen, ob der morgens anfängt zu zicken. ;-)
    Aber ich muss auch dazu sagen: Meine Mum fährt nun schon ihren 3. MK6. Der aktuelle wurde Ende März 2008 gebaut, also einer der letzten. Alle 3 liefen bzw. laufen bei Kaltstarts nicht immer rund bzw. waren je nach Temperatur am zittern. Mal mehr mal weniger.
    Der MK4 von meinem Freund hat bei gewissen Wetterlagen auch zu kämpfen, wenn er die Nacht mal nicht in der warmen Tiefgarage verbracht hat. Also denke ich, die wenigen die noch nichts bemerkt haben an ihrem MK7, können glücklich sein und hoffen das es so bleibt und der Rest muss wohl oder übel damit leben.
     
  9. #9 Martin II., 08.06.2010
    Martin II.

    Martin II. der nie nen Diesel wollte

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    S-Max, 02/12, 2.0TDCi Titanium
    Es lohnt sich auch bei 10.000km und weniger schon einen Diesel zu fahren, aber das ist ja nicht Thema hier.

    Meine Mama fährt einen 1.25 mit 60PS von 08/09 und der hat keinerlei Anzeichen von Kaltstartproblemen - zumindest hat sie noch nie etwas in diese Richtung geäußert.

    In den 2010er Modellen hat sich schon hier und da etwas geändert. So hat der Gurt nun eine kleine Schlaufe bekommen, mit der er sich beim 3türer wesentlich einfacher ergreifen lässt. Von Kinderkrankheit würde ich in diesem Fall eher weniger sprechen. Ansonsten habe ich bei meinem 2009er aktuell auch nichts, was ich als Kinderkrankheit bemängeln würde :top1:
     
  10. #10 Fröschi, 08.06.2010
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Kinderkrankheiten....?
    Wurden beim Vorgänger MK6 bis Zuletzt nicht beseitigt... :top1::lol:


    Gruß Torsten
     
Thema:

Wurden "Kinderkrankheiten" schon beseitigt?

Die Seite wird geladen...

Wurden "Kinderkrankheiten" schon beseitigt? - Ähnliche Themen

  1. Seid ihr den neuen Fiesta MK 8 schon gefahren? - Eindrücke

    Seid ihr den neuen Fiesta MK 8 schon gefahren? - Eindrücke: Hi zusammen, ich hatte heute Gelegenheit den Fiesta beim Händler Probe zu fahren und vielleicht hattet ihr auch schon Gelegenheit dazu und...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motor geht erst aus, nachdem das Standlicht abgeschaltet wurde

    Motor geht erst aus, nachdem das Standlicht abgeschaltet wurde: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem einen Ford Focus gekauft, Baujahr 2005, 2.0TDi 136PS, Xenon, 140tkm Da das rechte Xenonlicht nicht ging,...
  3. Schönen Guten Tag sagt der Neue mit dem Alten.

    Schönen Guten Tag sagt der Neue mit dem Alten.: Der wagen hat vermutlich ein Öldruckproblem, denn bei der Kraftstoffpumpe saut es Öl aus dem Motorblock obwohl ich den dichtenden O-Ring...
  4. Schon selten?

    Schon selten?: Hallo Habe folgendes Fz. gefunden: Scorpio GL , 2,0i, 115Ps, Bj.1985, 2.Hand, 96000km, Scheckheft bis 94000km, rostfrei!,keine Beulen oder...
  5. Grüße aus dem schönen Saarland :)

    Grüße aus dem schönen Saarland :): Moin Zusammen :) Ich bin der Bene und komme aus Heusweiler/Saarbrücken Ich selber bin ein '91er Baujahr und bin nun zu einem Ford gekommen. Da...