Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Xenon oder nicht

Dieses Thema im Forum "Focus Mk3 Forum" wurde erstellt von Piiet, 15.02.2015.

  1. Piiet

    Piiet Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Auf dem Gebrauchtwagenmarkt kann man ja auch etwas wählerisch sein... und da stellt sich für mich die Frage Xenon ja oder nein.

    Also der Vorteil der Lichtausbeute gegenüber dem herkömmlichen Licht ist sicher extrem. Aber wie sieht das mit Reperaturen und dem Preis aus?

    Also bis jetzt hatten meine Autos immer die Birnen drin und da kostete so ein defektes Abblendlicht maximal 15 EUR.
    Jetzt wenn ich mir überleg wenn so ein Xenon-Brenner ausfällt... da sind die Reperaturkosten sicherlich um ein Vielfaches höher, oder nicht?

    Wie ist da die Langlebigkeit. Ich sag mal alle 2 Jahre hab ich bestimmt so eine Abblendlichtbirne ausgetauscht...

    VG Peter.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tomber42, 15.02.2015
    Tomber42

    Tomber42 Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Mein Xenon hält seit 7 Jahren.. Und Ersatzbrenner kosten so ca. 40 EUR das Stück
     
  4. #3 MaxMax66, 15.02.2015
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    8.547
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    mit einigen handwerklichen Geschick kannst du den Brenner auch selbst tauschen,
    die Scheinwerfer müssen zum Lampenwechsel sowieso ausgebaut werden...

    wenn du die Wahl hast, nimm mit Xenon, der Unterschied bei Focus ist gewaltig gegenüber Halogen,
    du hast Bi-Xenon (Shutter fürs Fernlicht über Xenon), H7 Fernlicht und H1 Kurvenlicht/Abbiegelicht,
    automatische Leuchtweitenregulierung und eine Scheinwerfer-Waschanlage m. 1,5 L mehr Inhalt
     
  5. #4 focusdriver89, 15.02.2015
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Ganz klar JA!

    Wenn du es einmal hast wills du nix anderes mehr, außer vielleicht LED-Scheinwerfer wie im neuen Mondeo oder SEAT Leon.

    Meine 1. Xenon-Brenner habe ich 2012 getauscht, weil die Leuchtkraft nachgelassen hat. Die neuen haben 60,- gekostet der Satz.

    Mein 1. Focus hatte noch Halogen. Da habe ich in knapp 2 Jahren auch 2 Sätze á 15,00 gebraucht.
     
  6. #5 caramba, 15.02.2015
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Die LED-Scheinwerfer des Leon sind imho noch nicht vollständig auf dem Niveau eines Bi-Xenon Systems. Insbesondere bei starkem Schneefall/ Regen in der Nacht, fällt die Lichtleistung spürbar ab. Zum einen ist die Wärmeentwicklung sehr gering, so dass die Scheinwerfer regelrecht zuschneien können, zum anderen ist die Scheinwerferreinigungsanlage nicht serienmäßig.
    Da muss man schon das Winterpaket extra bestellen um die an Bord zu haben.
    Bin sehr gespannt wie das Licht vom Mondeo in der Realität ausfällt. Die Werbung dazu vergessen wir mal.

    Wirklich perfekt wären die Xenons des Focus aber auch erst mit besseren Brennern. Leider ist das Angebot an D3S Brennern mit besserer Lichtausbeute extrem dünn.
    Eine klare Empfehlung ist es beim Focus trotzdem. Die Kombination aus mitlenkenden Xenon-Scheinwerfern, Abbiegelicht und adaptiven Lichtkegel sorgt gegenüber den H7-Leuchten für sehr, sehr viel mehr Licht.
     
  7. Cherry

    Cherry Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    '15 Focus Mk3 Turnier Titanium TDCI 2.0 150 PS
    Naja, das kriegst du auf dem Gebrauchtmarkt aber nocht nicht.

    Ansonsten schließe ich mich dem an: mein aktueller Focus war auch das erste Fahrzeug mit Xenon, und wenn man das einmal hatte, ist man für den Rest des Lebens "versaut" und wird mit Halogen nichtmehr glücklich.
    Ich bin jedenfalls schon gespannt, wie sich die adaptiven Xenons in meinem (demnächst) neuen Auto im Vergleich dazu schlagen werden.

    Martin
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Xenon oder nicht

Die Seite wird geladen...

Xenon oder nicht - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Xenon einstellen

    Xenon einstellen: Hi, beim Vorfacelift wußte ich noch, wo die Einstellschrauben für die Höhenregulierung sind, beim Facelift habe ich die bisher noch nicht...
  2. Xenon defekt

    Xenon defekt: Hallo zusammen mein Rechter Xenonbrenner ist mittlerweile schön Rose geworfen. Ich wollte jetzt mal fragen ob einer weis was für ein Typ von Werk...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Xenon Stellglied - Koppelstange defekt-Möglichkeiten??

    Xenon Stellglied - Koppelstange defekt-Möglichkeiten??: Moin Kardinalfehler begangen: Merke: ...ein vergammeltes M6-Schräubchen lösen zu wollen kann auch schief gehen/wird schief gehen...! welche Rep...
  4. Kuga II (Bj. 13-**) DM2 LED - Tagfahrlicht defekt

    LED - Tagfahrlicht defekt: Hallo Gemeinde! Seit ca. 2,5 Jahren fahre ich nun den Kuga II und bin eigentlich zufrieden. Nun aber ist das linke Tagfahrlicht ausgefallen....
  5. Kuga II (Bj. 13-**) DM2 Bi-Xenon-Scheinwerfer-LWR

    Bi-Xenon-Scheinwerfer-LWR: Bei meinem KUGA Bj. 2015, 2.0 l beobachte ich das Problem, dass insbesondere im Geschwindigkeitsbereich 5 km/h bis 30 km/h die Ausleuchtung der...