Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Zahnriemen Baujahr 1996 austauschen

Diskutiere Zahnriemen Baujahr 1996 austauschen im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hey Leute, ich habe mir ja einen Escort Kombi 90PS Baujahr 1996 für 800€ gekauft. bei ~43.000km hat der Vorbesitzer den Zahnriemen gewechselt,...

  1. #1 SV-Schnarchi, 04.01.2011
    SV-Schnarchi

    SV-Schnarchi Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2010
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj 2011, 1,6l EcoBoost, Panthersch
    Hey Leute,

    ich habe mir ja einen Escort Kombi 90PS Baujahr 1996 für 800€ gekauft. bei ~43.000km hat der Vorbesitzer den Zahnriemen gewechselt, das war im Jahr 2003.

    Auf anraten einiger Bekannten und Leute hier im Forum möchte ich mit einem Kumpel (KFZ Meister und Gutachter) nun den Zahnriemen wechseln!

    Kann mir jemand von euch sagen, wo ich den am billigsten bekomme? Ebay? Händler? Solche Spannrollen benötige ich dann ja auch, oder?

    Habe gelesen man solle die Wasserpumpe dann mit austauschen!!?

    Wer hat Erfahrung und kann mir da genauer Auskunft geben?

    Vielen Dank euch!
     
  2. #2 Blody-Men, 04.01.2011
    Blody-Men

    Blody-Men Tractorpuller

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk1 Kombi
    Dann leg ich mal los!

    Zahnriemen würde ich immer mit Wasserpumpe machen!
    (Wenn man schon mal dabei ist)

    Ich selber würde nichts billiges einbauen!Fahr lieber zu Ford hin und kauf dir da einen, ist zwar etwas teurer aber auch was gutes von der Qualität was man bei Ebay sachen nie genau weiß!

    Immer merken Billig muss man sich erstmal leisten können!


    Wenn ein billiger Zahnriemen nicht halten sollte kannst dein Motor in die Tonne kloppen!


    Das ist meine Meinung dazu!



    MFG Alex
     
  3. #3 Blody-Men, 04.01.2011
    Blody-Men

    Blody-Men Tractorpuller

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk1 Kombi
    Noch was vergessen!

    Zahnriemen als Satz holen da sind die Spannrollen mit dabei, die kriegen mit der zeit auch´Risse und wenn die brecehen nützt der beste Zahnriemen nichts.



    MFG Alex
     
  4. #4 SV-Schnarchi, 04.01.2011
    SV-Schnarchi

    SV-Schnarchi Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2010
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj 2011, 1,6l EcoBoost, Panthersch
    Danke schon mal für die Hilfe.

    Also bei den Egay AUktionen steht immer bei dass es sich um Marken-Teile handelt, in wie weit dass stimmt kann ich natürlich nicht nachvollziehen. Werd beim freundlichen Händler um die Ecke mal anfragen wieviel sowas kostet!

    Danke schonmal!
     
  5. #5 ralfcdc, 04.01.2011
    ralfcdc

    ralfcdc Benutzter

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Escort, BJ'97,90PS Benziner
    Also Markenware ist ein Dehnbarer Begriff.
    Da könnte auch "Erstausrüsterqualität" stehen, und es steckt nichts dahinter.
    Ich hab bis jetzt immer gleich mehrere Händler angeschrieben über ebay, welchen Hersteller sie vertreiben. Wenn dann ne gute Antwort kommt, dann zuschlagen.
    Habe zwar keine Erfahrungen mit den Billigriemen, wie FK usw. aber ich legs erst garnicht drauf an.
    Wenn du schon Zahnriemen und WaPu machst (läuft über Keilrippenriemen), dann tausch gleich den Keilrippenriemen mit aus, wenn der auch schon älter ist.
    Wenn der mal abfliegt, läuft der Motor heiß, oder du hast Glück und die Batterie macht vorher Schlapp ;)
    Habe meinen letzten Zahnriemensatz (Motorcraft) privat von ebay für 10€ geschossen :D
    Einfach mal stöbern...
    Bei der WaPu aufpassen, dass sie Metallschaufeln hat. Hab da schon wilde Sachen über Plastikschaufeln gelesen.
    Und die Dichtung auch mittauschen.
     
  6. #6 SV-Schnarchi, 04.01.2011
    SV-Schnarchi

    SV-Schnarchi Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2010
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj 2011, 1,6l EcoBoost, Panthersch
    Habe von einem Händler schon eine Antowort erhalten, so kostet ein Satz Zahnriemen ~181€ und die Wasserpumpe 116€.

    Wahnsinn, wenn das so weitergeht übersteigt das ja den Wert der Karre! Werd mich mal übers Internet schlauch machen, warum die auch bei Ebay u.a. so günstig sind!
     
  7. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    original ford (motorcraft), contitech oder gates.

    kosten 60-90Euro. alles andere und billigere würde ich bloß sein lassen. einen motorschaden zu beheben wird teurer als die 20euro mehr für einen guten zahnriemensatz.
     
  8. #8 seuterjung, 04.01.2011
    seuterjung

    seuterjung Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 1.8 TDCI, 100 PS, EZ 09/2004
    moinsen, versuch es mal bei bandel-online. google benutzen.
    dort kaufe ich auch und die haben gute qualität und gute preise.
    habe dort meinen zahnriemenkit gekauft. kostet für dein modell 79euro, wasserpumpe ca. 20euro. kann man ohne bedenken nehmen.
    wasserpumpe immer gleich mit machen, denn wenn irgendwann mal die wapu kaputt ist, muss eh der zahnriemen runter und ist danach nicht wieder zu benutzen. also gleich alles komplett tauschen. den rippenkeilriemen habe ich ebenfalls mit gewechselt. habe also die nächsten 5 jahre oder 120tkm meine ruhe.
     
  9. #9 Stocky10131, 07.01.2011
    Stocky10131

    Stocky10131 Neuling

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Kombi MK7 Bj 97 1.6
    Bandel kann ich auch nur empfehlen...Da kauf ich auch meine Teile wen ich sie neu kaufe....Günstigere neu Teile hab ich noch nicht gefunden als bei bandel

    1a XD
     
  10. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    auch bandel lässt sich ab und zu noch unterbieten. man muss nur wissen welches fahrzeugteil wo günstig zu bekommen ist^^ :)
     
  11. #11 Ford*Racing, 07.01.2011
    Ford*Racing

    Ford*Racing Forum As

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus mk1 tdci 115ps
    Ventildeckeldichtung gleich mit neu machen muss eh runter der Deckel. und gegebenenfals den Simmerring von der Kurbelwelle vorher gucken ob da was leckt
     
  12. #12 bunner321, 08.01.2011
    bunner321

    bunner321 Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JAS MK5 1.6 16V Sport
    Also,hat denn einer von euch das schonmal selbst gemacht, so komplett mit Teile besorgen etc.???
    So, ich hab mir damals bei meinem Escort beim Zubehör Handel ein Komplettset, bestehend aus Umlenkrollen (ganz wichtig, die Lager sind meistens genauso hinüber) Ventildeckeldichtung (auch wichtig,die alte wird recht hart sein und nicht mehr so doll dichten) und eben Riemen selbst (das waren so 130 €)
    Und ganz ehrlich, Wasserpumpe hab ich nicht mitgemacht,weil sie
    a) am Keilriementrieb und nicht am Zahnriementrieb hängt und daher auch ohne "grossen" Aufwand ersetzt bzw. getauscht werden kann. Hab meinen Zahnriemen bei 140.000 gemacht und die WaPu war bis zum Verkauf bei 185.000 heile und läuft vielleicht heute noch.
    und b) wie der Threadstarter schon sagte, der Hobel is nicht allzu teuer gewesen und da muss man alles in Relation setzen, daher würde ich die WaPu lassen.

    Was die Zahnriemenqualität angeht, naja, ich glaube selbst der billigste Riemen aus der Bucht hält lässig 50.000km und weiter wird er wohl nicht mehr kommen, bis der TÜV Nein zur verrosteten Hinterachse sagt :boesegrinsen:. (immer vorrausgesetzt du möchtest so wenig wie möglich machen)

    Bandel Autoteile is dafür genau richtig, wie ein Vorredner schon sagte, nicht super, aber günstig und ausreichend!

    Wer geschickt ist und sich vorher informiert, kann das sogar ohne Spezialwerkzeug erledigen (bzw. selbiges durch andere Gegenstände ersetzen) und hat so wieder eine Kostenminimierung.
    Ich gebs ja zu, qualitatives und ökonomisches Arbeiten is das ja nicht, aber er will ja nicht mehr ausgeben als er für das Auto bezahlt hat, würded ihr ja,wenn ihr ehrlich seid auch nicht machen.
    Trotzdem ist das nur meine Meinung, auch die anderen hier weiter oben liegen nicht falsch, sich würdens nur halt anders machen :lol:

    So denn,viel Spass, gibt nix erhebenderes als nach einem Zahnriementausch die Kiste anzulassen und...sie läuft!!!:rolleyes:
     
  13. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    das ist falsch bunner:

    der zahnriemen läuft über der wasserpumpe. d.h wenn die wasserpumpe getauscht werden muss, muss auch der zahnriemen abgenommen werden. es ist also ein riesiger aufwand.
    angetriebenn wird die wapu aber über den rippenriemen, das ist richtig.

    und nein, selbst der billigste riemen in der bucht ist nicht umsonst so billig. schlechtere gummimischung und schlechtere webstruktur sind bei den niedrigen preisen zwangsläufig der fall.

    ich würde niemals dazu raten einen billigen riemen zu nehmen! ein motorschaden steht in keiner finanziellen relation zu den 20-30euro, die man mehr für einen vernünftigen markenriemen ausgegeben hätte.
     
  14. #14 bunner321, 08.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2011
    bunner321

    bunner321 Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JAS MK5 1.6 16V Sport
    okaaay,ersteres hab ich wohl nicht beachtet. Da hast du dann wohl recht.:rotwerden:

    Aber, ich denke, dass die Bucht-Riemen in der Regel (!!) den Ansprüchen, verglichen mit dem finanziell gewollten Aufwand, statthalten. Betreffend Threadsteller zumindest. Dass die günstiger sind, liegt sicher auch etwas am Material, meist jedoch an den geringeren Lagerkosten und minimierten Personalaufwand durch Onlinevertrieb.
    Ich würde jemandem nach wie vor, der ein Auto für 800 € kauft und enorm aufs Geld schaut möglichst günstige Neuteile empfehlen.


    P.S: Wies draussen auf der Strasse dann tatsächlich ausschaut,können wir ja leicht rausfinden: Fragen wir ihn einfach in 2 Monaten ob er die WaPu denn mitgemacht hat...
     
  15. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    Vernünftige Waren bekannter Hersteller wie Contitech und Gates profitieren allerdings genauso beim Onlinevertrieb davon. Daher ist der Preisunterschied fast ausschließlich auf die Produktionskosten und damit (leider häufig) auf die Qualität zurückzuführen.

    Hier mal 3 Beispiele:
    http://cgi.ebay.de/CONTITECH-ZAHNRI...8279?pt=Autoteile_Zubehör&hash=item5ad5210797
    http://cgi.ebay.de/ORIGINAL-ZAHNRIE...5341?pt=Autoteile_Zubehör&hash=item563cd7d59d
    http://cgi.ebay.de/ZAHNRIEMEN-SATZ-...6467?pt=Autoteile_Zubehör&hash=item5641ecd0e3

    Bei dem geringen Preisunterschied kaufe ich lieber dann Erstausrüsterware ein und habe ein geringeres Risiko.

    Gerade dieser Umstand, dass jemand aufs Geld gucken muss, macht es zwingend notwendig, vernünftige Ware zu kaufen.

    "Wer billig kauft, kauft zweimal."

    Wenn man zu sehr aufs Geld guckt, baut man sich gerade gut und gerne mit dem Ebay-Billigkram Teile ein, die nach kurzer Zeit wieder defekt sind. Querlenker sind hier das beste Beispiel.
    Die halten sehr häufig nur ein Jahr. Und da gehen jedes Mal wieder 60-80Euro fürs erneute Spureinstellen drauf. Hätte man gleich 60-80Euro mehr ausgegeben, hätte man die Erstausrüsterware von Bilstein oder Meyle HD bekommen und für ca. 100tkm Ruhe.

    Ich hoffe, dass ich Dir mit diesen Beispielen zeigen konnte, warum es in den wenigsten Fällen sinnig ist, nur aufs Geld zu achten ung billige Ware zu kaufen.
     
  16. #16 bunner321, 09.01.2011
    bunner321

    bunner321 Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JAS MK5 1.6 16V Sport
    Jap,seh ich genauso, für meinen Fiesta hab ich wirklich vor 14 Tagen Meyle Querlenker beim Lott bestellt (für 127€), ganz klar.
    Das Problem ist, dass die meisten Leute, die mit einem Auto bei mir ankommen, das ungefähr dem hier genannten entspricht ganz klar sagen: "Ich will so wenig wie möglich ausgeben, hauptsache hält erstmal". OBWOHL ich immer wieder sage, mach was besseres rein. Ich hab schon Bremsen verbaut, da wirds einem schlecht.
    Ich wollte hier nurmal die Realität wiedergeben für einen NICHT-Schrauber.
    Das das Ganze wenig Sinn macht, hab ich sogar in meinem ersten Post geschrieben (Zitat: "kein ökonomisches und qualitatives Arbeiten")
    Aber heutzutage bestimmt der Preis den Kauf sehr häufig, weils immer heisst "nur noch bis zum TÜV, dann kommt die Karre weg".

    Belassen wirs mal dabei, und fragen ihn einfach in 2 Monaten per PN, was er tatsächlich gemacht hat, in 8 von 10 Fällen (nach so einer Beratung) wirst du staunen. ;)
     
  17. #17 SV-Schnarchi, 11.01.2011
    SV-Schnarchi

    SV-Schnarchi Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2010
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj 2011, 1,6l EcoBoost, Panthersch
    Hallo Leute,

    so, nun hat ein Ford Mechaniker (Bekannter) mal drunter geschaut. Folgendes ist hinüber:


    • Linke Bremsscheibe ist zu dünn, austauschen

    • Linke Achsmanchette ist gerissen

    • Rechte hintere Trommelbremse verliert massig Bremsflüssigkeit, deshalb ging auch die Leuchte im COckpit immer an, d.h. neuer kompletter Radbremszylinder

    • Rechter vorderer Schweller ist total durchgerostet, Blech drüberschweissen!
    So, das wars erstmal. Ich war total platt und dachte, nun kann ich das Ding wegwerfen. Da ich selber leider nur Ahnung von Motorrädern habe (und nichtmal da richtig *gg*) habe ich wiederrum nen Bekannten gefragt der KFZ-Meister und Gutachter ist, der meinte nur:" Bleib cool, das kriegen wir hin, it nicht schlimm, holste dir die Teile im Netz und gut.

    Ok, nun habe ich nach Teile gesucht, könnt ihr evtl. mal ansehen ob diese passen? Wegen Qualität sollte man sich ja keine Sorgen machen, oder was meint ihr?

    Bremse rechts hinten:

    http://cgi.ebay.de/FORD-ESCORT-BREM...2478?pt=Autoteile_Zubehör&hash=item3c9aa0451e

    Bremsscheibe vorne links:

    http://cgi.ebay.de/Ford-Escort-Brem...0439?pt=Autoteile_Zubehör&hash=item4a93a14837

    oder lieber

    http://cgi.ebay.de/FORD-ESCORT-BILS...9496?pt=Autoteile_Zubehör&hash=item4a93a08138

    Und wegen Zahnrieme und Wasserpumpe würd ich das bei Bandel.de kaufen!

    Achja, ich fahre einen Escort Kombi, Baujahr 1996, 90PS und Bez. GAL!

    Danke schon mal für eure Hilfe!!! :rotwerden:
     
  18. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    EDIT:

    kaufe alle teile bei bandel - sparste versand.

    siehste ja auf deren website was die kosten.

    da bekommste die bremsenteile von der firma NK.
    die teile sind nicht das allerallerbeste, aber für den normalen alltagsgebrauch vollkommen ausreichend. wenig problemanfällig.

    wenn du aber viel autobahn fährst solltest du zu original ATE-bremsbelägen oder brembo greifen. haste mehr reserven bei heißbremsungen.

    und bei bremsen MUSS man auf die qualität achten! da hast ja nicht nur du was von, sondern auch deine mitmenschen die du sonst über dne haufen fahren würdest!
     
  19. #19 SV-Schnarchi, 11.01.2011
    SV-Schnarchi

    SV-Schnarchi Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2010
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj 2011, 1,6l EcoBoost, Panthersch
    Ok, danke für deine Info schon mal!

    Ich werd Bandel mal anschreiben, weil die scheinbar auch nicht alles gleistet haben was ich brauche (siehe Ventildeckeldichtung usw.)
     
  20. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    oder rufe da an. frau gätgens ist ziemlich kompetent. die hilft gut weiter.

    bandel kann fast alles besorgen.

    wenn du langfristig in den wagen investieren willst kaufe nicht einfach nur günstige teile. das nur als rat von mir. das rächt sich später (teile schneller wieder defekt usw.)
     
Thema: Zahnriemen Baujahr 1996 austauschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. escort 96 zahnriemen

Die Seite wird geladen...

Zahnriemen Baujahr 1996 austauschen - Ähnliche Themen

  1. Umrüstung F-150 Baujahr ab 2015

    Umrüstung F-150 Baujahr ab 2015: Hallo liebe Ford Gemeinde, ich bin neu im Forum und möchte mich erstmal kurz vorstellen: Wir - meine Frau und ich - leben im schönen Kiel....
  2. Mondeo Baujahr 2008 2.2 Turnier

    Mondeo Baujahr 2008 2.2 Turnier: Kann keinen Gang mehr einlegen, wahrscheinlich Kupplungsproblem. Kosten?
  3. Rußpartikelfilter austauschen

    Rußpartikelfilter austauschen: Moin zusammen, leider hat es jetzt meinen Rußpartikelfilter erwischt! Ein neuer liegt schon bereit. Jetzt wollte ich den gestern tauschen, was...
  4. Sicherungen Klimaanlage Ford Fiesta Tianium Baujahr 2009

    Sicherungen Klimaanlage Ford Fiesta Tianium Baujahr 2009: Hallo zusammen, ich möchte gerne die Sicherungen für die Klimaanlage entfernen, da sich die Klimaanlage selbstständig wieder anschaltet (ich...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Zahnriemen Wechsel bem 1,6 L Benziner

    Zahnriemen Wechsel bem 1,6 L Benziner: Hallo Ich habe mal eine Frage zum Zahnriemen wechsel beim 1;6 L ( Benziner ) 100 Ps Motor Baujahr 2008 . Eine Freundin war beim Ford Händler für...