Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Zahnriemen Hilfe?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von Pacman, 16.01.2009.

  1. Pacman

    Pacman Böser Bube

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo`98 1,8 Zetec
    Gut`n Abend,

    Mein Zahnriemen am Mondeo(Bj 98 1,8 Zetec) ist überfällig, ist vielleicht jemand aus der Region Jena/Thüringen
    hier im Forum der das schonmal gemacht hat oder mir vielleicht behilflich sein könnte und vielleicht auch zufällig noch ne Garage zum schrauben hat :rotwerden:

    Will nicht extra zum Händler :eingeschnappt:, hab in letzten Zeit genug Kohle gelassen,wenn es allerdings nicht anders geht tu ich dem DICKEN den Gefallen :weinen2:


    MFG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 uwel123, 17.01.2009
    uwel123

    uwel123 Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 97 1,8td
    Zahnriemen Aus-/Einbau

    bis 1998/05

    FORD MONDEO II Kombi (BNP) 1.8 i

    Sicherheitshinweise

    Motor nur am Kurbelwellenrad in Drehrichtung drehen. Kurbelwellen- und Nockenwellenrad dürfen bei abgenommenem Zahnriemen nicht durchgedreht werden.
    Nockenwellenarretierung(en) beim Lösen oder Befestigen des Nockenwellenrades nicht als Gegenhalter benutzen.
    Beim Drehen der Nockenwelle darf die Kurbelwelle nicht auf OT stehen.
    Der Zahnriemen darf nicht mit Öl oder Kühlmittel in Berührung kommen!
    Einstellarbeiten am Zahnriemen nur bei kaltem Motor durchführen.
    Radiocode notieren. Minuspol der Batterie abklemmen.
    Es wird empfohlen, den/die Aggregateriemen nach dem Ausbau nicht wiederzuverwenden sondern immer zu erneuern! Benötigte Spezialwerkzeuge [​IMG] Nockenwellenlineal
    OE (21-162B) [​IMG] Gegenhalter
    OE (15-030 A)




    Benötigte Zeiten/Drehmomente

    Richtzeit
    Zahnriemen ersetzen bis 1998/04 2.20 h
    ab 1998/05 2.40 h
    mit Automatikgetriebe, mit Klimaanlage 1.90 h
    Anzugsdrehmomente
    Selbstsichernde Schrauben und Muttern sind grundsätzlich zu erneuern.
    Kurbelwellenriemenscheibe
    115 Nm Schraube(n) - Spannrolle (3) (siehe Abbildung 5) 38 Nm Schraube(n) - Nockenwellenräder
    68 Nm Zentralschraube - Motorlager (1) (siehe Abbildung 1) 120 Nm Zentralschraube - Motorlager (3) (siehe Abbildung 1) 120 Nm Schraube(n) - Motorlager
    48 Nm Mutter(n) - Motorlager
    48 Nm Mutter(n) - Halter Motorlager (1) (siehe Abbildung 3) 83 Nm Schraube(n) - Kühlmittelpumpenriemenscheibe
    10 Nm Umlenkrolle - Aggregateriemen
    48 Nm Räder
    90 Nm


    Ausbau:

    Untere Motorabdeckung(en) ausbauen.
    Rad vorne rechts abbauen.
    Abdeckung(en) - Aggregateriemen entfernen.

    Aggregateriemen abnehmen.

    Zentralschraube rechtes Motorlager lösen. (1)
    Zentralschraube linkes Motorlager lösen. (3)
    (siehe Abbildung 1) Abbildung 1 [​IMG] 1 Zentralschraube - Motorlager 2 Motorlager rechts 3 Zentralschraube - Motorlager 4 Motorlager links Schwungrad mit Schraubendreher blockieren.
    Schraube(n) - Kurbelwellenriemenscheibe lösen.
    Motor auf OT Zylinder 1 stellen.
    (siehe Abbildung 2)

    Riemenscheibe - Kühlmittelpumpe ausbauen.
    Steuergehäusedeckel unten ausbauen.
    Luftansaugrohr ausbauen.
    Kühlmittelbehälter lösen und zur Seite legen. Abbildung 2 [​IMG] 1 Bezugsmarke(n) 2 Markierung(en) - Kurbelwellenrad


    Werkstatt - Wagenheber mit einem Holzklotz unter der Ölwanne positionieren.
    Motor anheben, bis das vordere Motorlager entlastet ist.
    Einbaulage markieren. (3)
    Mutter(n) - Motorhalter abschrauben. (1)
    Motorhalter ausbauen. (2)
    (siehe Abbildung 3)

    Umlenkrolle - Aggregateriemen ausbauen.
    Steuergehäusedeckel oben ausbauen.
    Steuergehäusedeckel mitte ausbauen.
    Ventildeckel ausbauen.
    Abbildung 3 [​IMG] 1 Mutter(n) - Halter Motorlager 2 Halter - Motorlager 3 Markierung(en)
    Motor auf OT Zylinder 1 stellen.
    Nockenwellenlineal einsetzen. (2)
    (siehe Abbildung 4)

    Schraube(n) - Spannrolle lösen.
    Spannrolle mit geeignetem Werkzeug im Uhrzeigersinn entspannen.
    Zahnriemen ausbauen. Abbildung 4 [​IMG] 1 Nockenwelle(n) 2 Nockenwellenlineal


    Einbau:

    Nur vom Hersteller freigegebene Zahnriemen verwenden.
    Kurbelwellen- und Nockenwellenrad dürfen bei abgenommenem Zahnriemen nicht durchgedreht werden.

    Schraube(n) - Nockenwellenräder lösen.
    Nockenwellenräder müssen frei drehbar sein.

    Haltebolzen und Spannfeder anbringen. (1) (falls nicht vorhanden)
    Spannrolle mit geeignetem Werkzeug gegen Federkraft spannen. (2) Im Uhrzeigersinn drehen.
    Schraube(n) - Spannrolle festschrauben. (3)
    Beim Festschrauben der Spannrolle den Exzenter mit Innensechskantschlüssel gegenhalten.
    (siehe Abbildung 5)

    Zahnriemen am Kurbelwellenrad beginnend gegen den Uhrzeigersinn auflegen. Abbildung 5 [​IMG] 1 Spannfeder 2 Innensechskantschlüssel 3 Schraube(n) - Spannrolle
    Schraube(n) - Nockenwellenräder festziehen.
    Gegenhalter verwenden.
    Anzugsdrehmoment 68 Nm

    Nockenwellenlineal entfernen.
    Motor zwei Umdrehungen in Motordrehrichtung drehen.

    Kurbelwelle auf OT Zylinder 1 stellen.

    Nockenwellenlineal einsetzen.
    Lässt sich das Nockenwellenlineal nicht einsetzen, Nockenwellenrad der betreffenden Welle lösen.
    Nockenwelle mit Gabelschlüssel drehen bis das Nockenwellenlineal eingesetzt werden kann.
    Schraube(n) - Nockenwellenrad festziehen.

    Weiterer Einbau in umgekehrter Reihenfolge des Ausbaus.

    Aggregateriemen auflegen.

    Radio decodieren, flüchtige Speicher programmieren.
    Motor starten und auf Funktion prüfen.

    Fehlerspeicher abfragen. Probefahrt durchführen.
    Zahnriemenwechsel dokumentieren.

     
  4. Pacman

    Pacman Böser Bube

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo`98 1,8 Zetec
    ........

    -------------SCHLUCK---------------------

    :haha::verrueckt2:

    :noe: Ich fahr doch in die Werkstatt.
     
  5. #4 uwel123, 18.01.2009
    uwel123

    uwel123 Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 97 1,8td
    Ich kann dir ja mal die Anleitung zum wechseln der Kupplung schicken.
    Da vergeht dir bestimmt auch noch der Appetit.
    Da wird es erst mal richtig lustig.Vorgabezeit laut Ford 4,3 Stunden.
    Da muß nämlich der Vorderachsträger raus.:lol:
     
  6. Pacman

    Pacman Böser Bube

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo`98 1,8 Zetec
    na na na

    :nene2: Also langsam hab ich das Gefühl du willst mich ärgern :zunge1:

    Wenn du da so talentiert bist kann ich ja zu dir kommen und wir machen das zusammen :rolleyes::rolleyes:
    Denn ich besitze quasi die totale Talentfreiheit :)

    Naja muss ich mal paar Kumpels fragen die haben das halt noch nie an nem Mondi gemacht, nur an anderen Fahrzeugen,aber vielleicht isses ja nich so wild.

    Dann schonmal Danke im voraus für dein Mitgefühl für nen blutigen FordMondeoQuereinsteiger-Neuling :computer:
    MFG :);):)
     
  7. fwr

    fwr Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    ich habs bei meinem MK1 schon gemacht und finde, mit etwas Schraubererfahrung ist es durchaus selber machbar, soll heißen, wenn Du jemanden kennst der weiß was er tut sollte das schon in etwa 4-5 Std. klappen. Ich hab damals etwa 7 Std. wegen Zwangspausen durch einsetzenden Regen gebraucht:wuetend:.
     
  8. #7 uwel123, 19.01.2009
    uwel123

    uwel123 Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 97 1,8td
    Ich weis schon was ich tue,denn ich habe es tag ein und tag aus damit zu tun.
    Ich repariere alle möglichen Kisten von Beruf aus.
    Kannst ruhig zu mir kommen,dann machen wir es zusammen.(Auto reparieren):lol:
     
  9. fwr

    fwr Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    @uwel13,

    die Bemerkung mit dem "wissen was man tut" ging ja auch nicht an Dich sondern an Pacman ;). Ich meinte damit auch nur, falls er sich jemanden sucht der nur hobbymäßig an Autos rumschraubt (so wie ich), sollte etwas Ahnung haben. Gibt ja genug, die meinen, sie können alles.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 uwel123, 20.01.2009
    uwel123

    uwel123 Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 97 1,8td
    Weiß ich,das du es nicht an mich gerichtet hast.:)Habe es ja auch nicht so aufgefasst.
     
  12. #10 Tiger01, 21.11.2010
    Tiger01

    Tiger01 Neuling

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 23.08.99 1,8 TD
    Hallo zusammen
    Ich habe auch ein Problem mit dem Zahnrieme an meinem Mondeo 1,8 TD
    Ich habe ihn gewegselt aber jetzt springt er nicht mehr an nur wenn ich Startpilot in den Luftfilter gebe .
    Was kann es sein ?

    Bitte um Dringende Hilfe der Wagen muss heute abend wieder laufen !

    MFG Andy
     
Thema:

Zahnriemen Hilfe?

Die Seite wird geladen...

Zahnriemen Hilfe? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Tacho wackelt

    Hilfe! Tacho wackelt: Hallo alle zusammen, ich benötige eure Hilfe und eure Erfahrung. Der Tacho des focus meiner Freundin flackert, nur Geschwindigkeit, extrem....
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Nach Zahnriemen- / Zündkerzenwechsel Leistungsverlust

    Nach Zahnriemen- / Zündkerzenwechsel Leistungsverlust: Guten Tag zusammen, ich bin neu hier in der Gemeinde, drum kurz meine Vorstellung. Ich heiße Daniel und bin 28 Jahre alt und gelernter...
  3. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Hilfe bei Anschluß von Massenarbeitslosigkeit im Motorraum

    Hilfe bei Anschluß von Massenarbeitslosigkeit im Motorraum: Hallo zusammen, ich benötige dringend Hilfe bei folgendem Problem: Ich habe bei meinem Mondeo Bj. 2002 1.8 Benziner die Kupplung gewechselt und...
  5. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Frage zu Zahnriemen- und ZMS-Wechsel, Lenkradtasten

    Frage zu Zahnriemen- und ZMS-Wechsel, Lenkradtasten: Hallo zusammen, da an meinem 2.0 TDCi das ZMS mittlerweile nervt, werd ich es in naher Zukunft dann mal tauschen. Der Zahnriemen ist zwar erst...