Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Zahnriemen + Keilriemen

Diskutiere Zahnriemen + Keilriemen im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Ich hab ja noch ein halbes Jahr Zeit bis der Zahnriemen (inkl. Umlenkrollen und Spannrolle) und Keilriemen raus muss, aber wissen würde ich doch...

  1. #1 blueman, 31.07.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Ich hab ja noch ein halbes Jahr Zeit bis der Zahnriemen (inkl. Umlenkrollen und Spannrolle) und Keilriemen raus muss, aber wissen würde ich doch gerne warum die Angebote die ich eingeholt habe beim Material ziemlich auseinanderdriften.

    Deshalb meine Frage:

    Soll man da unbedingt Ford-Originalteile verwenden oder sind andere Hersteller auch OK?
    Irgendwo habe ich gelesen dass die Qualität der Ford-Teile oft nicht so gut sein soll und man deshalb auch andere nehmen kann/soll.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Urich

    Urich Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST170 BJ. 12/2003
    Hallo,

    ist bei mir auch ende des Jahres dran. Ich werde Conti, Ruville oder einen anderen namhaften Hersteller nehmen. Nur keine Händler Eigenmarke von ATP, Wagner o.a.

    Gruß Ulli
     
  4. #3 Lord Arakhor, 02.08.2013
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    Mein unteres Preislimit beim Zahnriemen würde ich auch davon abhängig machen wie lange das Auto noch fahren soll.

    Je länger das Auto noch fahren soll. desto zurückhaltender wäre ich mit erstaunlich günstigen Angeboten.
     
  5. #4 blueman, 03.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Frage ist natürlich wie lange so eine FoFo eigentlich hält!

    Es wäre schön wenn der noch 10 Jahre macht - ohne grössere Reparaturen meine ich - damit ich Zeit habe mir das Geld für wenigstens einen Dacia zusammenzusparen...

    Aber da muss ich in der Werkstatt mal fragen wie lange der ZR halten wird - habe endlich eine Werkstatt gefunden die den Austausch zum erträglichen Preis macht.

    Aber zur Eingangsfrage hat keiner was geschrieben:
    Sind die Ford-Originalteile besser als die anderer Anbieter? Teurer sind die Ford-Teile nämlich allermal - und zwar heftig!
     
  6. #5 striker75, 03.08.2013
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Ich weiss ja nicht, ob deine Werkstatt mitgebrachte Teile einbaut, sonst wäre der Teileprofi aus der Bucht eine Alternative. Orginalteile sind dort recht günstig.

    Von der Qualität her, das ist so eine Frage. Ich sehe das so. Ford gibt dieses Intervall vor, bei manchen reicht es dennoch nicht, aber bei den meisten hält der Riemen und Rolle. Gleiches kann dir bei dem Zubehörteilen auch passieren. Anschliessend zu sagen, hätte ich mal..., ist meist auch Blödsinn. Beim Orginalteil sollte es aber wieder ein Intervall halten. Leider ist es nicht klar, von wem Ford das Teil bezieht. Experimente gehe gerade beim ZR ungern ein. Wenn du was aus dem Zubehör kaufen möchtest, bitte keine der Buchtfirmen. Das ist am falschen Ende gespart.

    Conti z.B. ist auch nicht viel billiger im Vergleich zu den Teileprofi teilen.

    Dazu so viel, in der Familie läuft ein Focus Bj 98 1,4l im täglichen Gebrauch, gerade neuer TÜV ohne Mängel. Also der Focus kann alt werden.
     
  7. #6 Frank Focus, 04.08.2013
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Also ich würde auch sagen, dass ich lieber einen 12 Jahre alten Focus fahre, als einen neuen Dacia. Das Design und die Technik beim Focus aus dem vorigen Jahrtausend ist immer noch moderner, als so ein Rumänen-Bomber. Schau Dir mal die Innenausstattung an und das Fahrwerk. Da liegt Dacia etwa beim Escort aus 1985.
     
  8. #7 striker75, 04.08.2013
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Vorsicht, der Escort III/IV hatte hinten eine Einzelradaufhängung. Da war also Ford schon wie auch heute moderner. :top1: Beim Plastikambiente stimmt die Sache schon.

    Auf dem Niveau vom Golf II und Rest dieser Klasse zu der Zeit liegt der Dacia schon.:)
     
  9. #8 blueman, 04.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Plastikambiente stimmt bei Ford leider immer noch... :lol:
     
  10. #9 Frank Focus, 04.08.2013
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Solange das Plastik kein Hartplastik ist, an Stellen, wo man evtl. beim Unfall draufknallen kann, ist das doch o.k. Und ich hatte bisher immer nur Ford, bei denen die Stellen, die dem Kopf nahe kommen können, aus weichem Kunststoff mit Schaumstoff gefüllt waren.
     
  11. Urich

    Urich Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST170 BJ. 12/2003
    Hallo,

    der Zahnriemensatz Contitech CT978K1 kostet 69,79 Euro. Ist für Deinen 1,8L der gleiche wie bei unserem ST170, was besseres hat Ford auch nicht.
    http://www.daparto.de/Zahnriemensatz/Ford-Focus-I-DAWDBW/2-654-179?kbaTypeId=50119


    Was den Focus I von der Straße holt, sind wohl eher die Rostprobleme an den Haltern und Fahrwerksteilen. Unser 12/93 (Model 2004) hat an der Karosse selbst eher sehr wenig Rost. Auch nicht an den Schnittkanten.

    Diese Woche habe ich ihn aufgebockt, die Verkleidungen und hintere Stoßstange demontiert und gründlich in den Radhäusern und am Unterboden gereinigt.

    Am Freitag kam dann Fluid Film (Lanolinfett) auf alle Teile, besonders auf die schon vorhandenen Roststellen und in die Hohlräume. Das Fett hat sich dann bei 36° im Schatten überall hin ausgebreitet und ist in den letzten Winkel gekrochen.

    Am Samstag dann als Schutzschicht 4kg Perma Film mit dem Kompressor aufgeblasen. Ist ziemlich aufwendig bei dem Wagen mit den vielen Haltern und Achsteilen. Man muss von jeder erdenklichen Seite und Winkel ran und das Zeug aufblasen.

    Jetzt steht und trocknet es. Am Dienstag, wenn voraussichtlich das Perma Film fest ist, werde ich dann die Innenkotflügel und weiteren Teile anbauen.

    Die Heckstoßstange (unter dem Plastikteil) war auch schon arg angerostet. Da habe ich z.T. den Blattrost abgeklopft und dann versiegelt. Wenn das weiter rosten würde, hält das nichts mehr ab.

    Insgesamt unter dem Auto eine anstrengende und unbequeme Arbeit. Aber dafür hält es jetzt.


    Gruß Ulli
     
  12. #11 blueman, 09.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Ich habe nun einen neuen Zahnriemen, Rollen und Spannrolle sowie einen neuen Flachriemen eingebaut bekommen.

    Nun habe ich das Gefühl dass der Motor etwas schlechter startet.
    Muss sich das erst einlaufen oder kann das andere Ursachen haben?
     
  13. #12 Frank Focus, 09.08.2013
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Mein Zahnriemen wurde letztes Jahr beim FFH gewechselt und ich habe keine Veränderungen am Startverhalten bemerkt. Vielleicht ist der Zahnriemen um einen Zahn versetzt drau und die Ventile öffnen und schließen zum falschen Zeitpunkt.
     
  14. Urich

    Urich Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST170 BJ. 12/2003
    Hallo,

    wenn der Riemen, wie Frank schon sagte, richtig montiert wurde, liegt es nicht am Riemen.

    Wenn der Riemen tatsächlich versetzt montiert wurde, müßtest Du es auch am Motorlauf (Gasannahme, Beschleunigung usw.) merken.

    Evtl. haben sie nur die Batterie abgeklemmt und die Elektronik / Steuergerät / Drosselklappe muß sich erst wieder kalibrieren. Das ist aber nur eine Vermutung, so genau kenne ich mich damit beim Focus noch nicht aus.

    Das war jedenfalls beim 2001er Jaguar S-Type meines Bruders so. Das ist ja praktisch auch ein Ford.


    Gruß Ulli
     
  15. #14 blueman, 09.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Ja, die Batterie wurde abgeklemmt - weiss es deshalb weil der Radio wieder mal den Code verlangt...

    Zur Zeit ist es so dass der Motor erst bei der zweiten Umdrehung anspringt - vorher war es so dass ich den Zündschlüssel gedreht hatte und die Maschine lief sofort!

    Gasannahme und Beschleunigung sind soweit ich das beurteilen kann normal - hab ihn gleich nach der Werkstatt über die Autobahn gejagt und die 140 (mehr konnte ich verkehrsbedingt nicht fahren) hatte der Wagen schnell drauf - hat auch nichts geruckelt wenn ich vom Gas ging oder wieder beschleunigte.

    Gut, ich fahr den jetzt übers Wochenende etliche Kilometer drauf und wenn dann am Montag immer noch dieses Verhalten da ist dann muss ich nochmal in die Werkstatt schauen.
     
  16. #15 striker75, 10.08.2013
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Es darf kein Unterschied ziwschen vorher und nachher geben. Wenn die Batterie abgeklemmt war, so programmiert sich die Steuerung innhallb der ersten 16 Kilometer bei verschiedenen Fahrprofilen automatisch nach.

    Wenn du einen negativen Unterschied zu vorher findest, sollte die Rep nochmals geprüft werden. Es wäre nicht der erste mit verstellten Zahnriemen. Halte auch den Verbrauch in Augen, wenndu schon länger fährst.
     
  17. #16 blueman, 10.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Ich bin jetzt mit dem Auto wieder über die Autobahn gefahren und hab ihn mal bis auf 150 km/h laufen lassen.
    Das Auto beschleunigt ganz prima und hängt auch am Gas - irgendwie besser als vorher.
    Jedoch das Starten des Motors bereitet mir Sorgen - ich muss den Zündschlüssel länger zum Starten halten. Vorher kam der Motor sofort, jetzt dreht er einmal und dann gehts erst los.
    Ich weiss nicht was da nicht passt - eventuell kann auch die Zündspule oder das Zündkabel eine Macke haben - das hatte ich bei einem anderen Auto auch schon mal.

    Den Radio habe ich wieder in Gang gesetzt, aber mit den Fensterhebern klappt noch was nicht: zum Schliessen der Fenster muss ich den Schalter ständig gedrückt halten.
    Ich hab mal gehört dass die Fensterheber wieder angelernt werden müssen - aber wie geht sowas?

    Was kann im Endeffekt passieren wenn der Zahnriemen verstellt ist? Geht dann der Motor auf längere Sicht kaputt? Und wenn man das korregiert dann muss wohl wieder ein neuer Zahnriemen drauf, oder?
     
  18. #17 Lord Arakhor, 11.08.2013
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    Bei Verdacht auf falsch eingestellten Zahnriemen schleunigst in die Werkstatt.... je nach dem wie der verstellt ist kann zwischen nichts und kapitaler Motorschaden alles passieren.

    Bei falscher Einstellung ist der Riemen unter Umständen ungünstig belastet worden, ich würde zwingend auf einen neuen Riemen bestehen. Ein Riss des Zahnriemens himmelt mit 99% Wahrscheinlichkeit den Motor mit wirtschaftlichem Totalschaden.
     
  19. #18 blueman, 11.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Wenn ich den Motor anwerfe - also Kaltstart - und dann laufen lasse dann wackelt die Tourenanzeige so zwischen 1000 - 900 Touren.
    Der Start nach wie vor hört sich so an als muss der Motor erst einmal durchdrehen bevor gezündet wird.
    Spritverbrauch ist nicht hochgegangen - ist eher laut Anzeige Bordcomputer weniger.
    Komisch ist auch dass beim Gas wegnehmen der Wagen am Gas hängt - also man merkt irgendwie dass der Motor bremst (ist nur so ein Gefühl, aber das Geräusch ist auch anders als vorher) anstatt einfach zu Rollen, denn so war das früher normal das ich nur Feuer zum Beschleunigen gegeben habe und dann nur mit Gefühl Gas draufgegeben habe.

    Darf sowas sein?
    Ich hab den Motor ein paar Minuten laufen lassen - aber man hört dass die Touren mal mehr und mal weniger werden.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Urich

    Urich Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST170 BJ. 12/2003
    Hallo,

    also hat sich nun doch einiges am Motorlauf geändert.

    Dann wäre es jetzt an der Zeit, wieder bei der Werkstatt vorstellig zu werden.


    Gruß Ulli
     
  22. #20 blueman, 11.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Ja, das mache ich morgen sofort.

    Ich hab da mal im Internet recherchiert und gelesen dass die Einbauanleitung von Ford fehlerhaft ist - ob aus Nachlässigkeit oder Absicht sei mal dahingestellt...
    Kann also sein dass die Werkstatt da keine Schuld hat - eventuell muss der Motor jetzt mal aufgemacht werden damit man feststellen kann ob die OT-Punkte ( http://de.wikipedia.org/wiki/Totpunkt )stimmen.

    Hier mal von helpster eine Anleitung wie der Einbau gemacht werden soll:
    http://www.helpster.de/zahnriemenwechsel-beim-ford-focus-so-geht-s_25640
    Ich bin aber kein Mechaniker und kann nicht sagen ob das für meinen Focus auch Gültigkeit hat ...
     
Thema:

Zahnriemen + Keilriemen

Die Seite wird geladen...

Zahnriemen + Keilriemen - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Zahnriemen Übergesprungen

    Zahnriemen Übergesprungen: Hallo Leute ich habe da mal eine Frage .Habe einen Mondeo Mk 2 bekommen der ADAC meinte das der Zahnriemen übergesprungen ist.(während der Fahrt)...
  2. Zahnriemen

    Zahnriemen: Hallo...Hab nen Fiesta erworben...142000 km und Baujahr 2003. Der Zanhnriemen ist natuerlich faellig. Was kostet der Wechsel in ner Werkstatt (...
  3. Zahnriemen gerissen, Motorschaden. Was nun?

    Zahnriemen gerissen, Motorschaden. Was nun?: Mein Auto: Transit Connect 2012, 110 PS TDCI Hallo, der Zahnriemen ist gerissen und der Motor hat vermutlich einen Schaden genommen. Meine...
  4. Ford Focus MK3 1.6tdci Zahnriemen Hersteller

    Ford Focus MK3 1.6tdci Zahnriemen Hersteller: Moin moin....ich bin neu hier und hab direkt mal ne Frage an euch Spezialisten Als stiller Leser hat mir dieses Forum schon das ein oder andere...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Nach Zahnriemen- / Zündkerzenwechsel Leistungsverlust

    Nach Zahnriemen- / Zündkerzenwechsel Leistungsverlust: Guten Tag zusammen, ich bin neu hier in der Gemeinde, drum kurz meine Vorstellung. Ich heiße Daniel und bin 28 Jahre alt und gelernter...