Zahnriemen

Diskutiere Zahnriemen im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Mich irritiert etwas, daß das Problem erst nach einer kurzen Strecke auftrat, jetzt aber anscheinend so bleibt. Bei einem losen KW-Rad würde ich...

  1. #21 Caprisonne, 19.09.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    2.453
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Das passiert tatsächlich, wenn nicht nach Vorgaben gearbeitet wird ,
    dann kann es nach einigen KM tatsächlich das Kurbelwellenrad verdrehen .


    Und ja der billige OT Stift hält das aus, wenn man den richtigen verwendet .
     
    PGR 156 und Ford-ler gefällt das.
  2. #22 PGR 156, 19.09.2021
    PGR 156

    PGR 156 Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 12/2002, 1,6 Zetec SE
    Ah, Du meinst, es verdreht sich etwas und ist dann "richtig" fest, aber halt etwas verstellt?
    Wir haben beim Daimler mittlerweile auch viele keillose/nutenfedenlose NW und KW-Verbindungen, aber da fliegt die Schraube komplett raus, wenn sie nicht richtig fest ist.

    Könntest Du mir da mal per PN einen Link schicken?
    Nächstes Jahr steht mein Zahnriemen auch an und ich möchte weder 100€ für eine einmalige Nutzung ausgeben, noch möchte ich, daß mir ein 20€ Stift abschert.
     
  3. #23 Caprisonne, 19.09.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    2.453
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    PGR 156 gefällt das.
  4. tsb

    tsb Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6 BJ99+BJ03
    PGR 156 gefällt das.
  5. #25 Caprisonne, 19.09.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    2.453
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Mit etwas Hirn und Schmalz geht es auch ohne die Gegenhalter .
    Nur bei den Motoren mit den Kunstoffnockenwellenrädern sollte man mit Bedacht arbeiten
    Selbst mit Gegenhalter..
     
  6. tsb

    tsb Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6 BJ99+BJ03
    Die Gegenhalter sind halt in den offiziellen Anleitungen aufgeführt, ich weiß jetzt nicht wie man sonst gegenhalten soll. Evtl. reicht auch ein dicker Schraubendreher, den ein zweiter Mann einklemmt, aber der Anlasser muss dafür runter - oder kommt so an die Verzahnung?

    Gelöst bekommt man die Schraube von der Kurbelwelle ja mit Schlagschrauber - es heißt aber oft, das Schlagschrauber da nicht angesetzt werden sollte...
     
  7. Peo

    Peo Neuling

    Dabei seit:
    18.09.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier MK1, 1.6 100 PS, BJ 2001
    So, also ich schildere noch mal:
    Die haben den Wagen zwar aus der Werkstatt auf den Parkplatz bewegt. Er startete damals, wie auch jetzt sofort, max3 Umdrehung ist er da. Als ich dann von der Werkstatt weg fuhr -in einer 30er Zone- war noch nicht viel zu merken, nur dann an der ersten Ampel anfahren und beschleunigen war fast nicht möglich, deswegen bin ich umgedreht. Haben offensichtlich keine Probefahrt gemacht. Und die haben 3 Focus MK1 da stehen gehabt.
    Nach dem Wechsel des Schlauches und des LL-Ventils ist es jetzt so, dass die Leerlaufregelung noch -aus meiner Laiensicht- zu heftig ist, zu langsam nach unten geht. Sich aber dann bei normalen Werten einpendelt und bleibt an der Ampel z.B. Nur wenn er dann so ne Minute läuft, ist das Beschleunigen bis 2.300 / 2.500 erst zäh und dann kommt ein kleiner Tritt ins Kreuz (ja etwas übertrieben) und dann geht es normal voran. Auch das Drehen nach oben bis 5.500 geht wie früher und da scheinen dann ab 3.500 wieder alle Pferdchen da zu sein. Nur der noch immer rauhe Leerlauf, das ständige Nachregeln bei 750 U/min und das langsamere "Fallen" auf diesen Wert ist noch schlechter als früher. Ich werde mal Drosselklappenreiniger nutzen und dann schauen. Ich kann sonst keinerlei Undichtigkeiten oder schlecht sitzende Stecker feststellen. Und wenn die Steuerzeiten verstellt sind, müsste der Motor nicht dann im ganzen Drehzahlbereich mistig laufen? Leerlauf bis auf genanntes stabil, springt sofort an, keine weiteren Nebengeräusche. Ach ja, es sind keine Fehler im Steuergerät hinterlegt. Und das seit nun knapp 500 km.

    Ach ja zu dem, Zitat: "Die alte Werkstatt zu beschuldigen, Schrott eingebaut zu haben und dann selber eine Wapu von ..... anliefern"
    Der (denk ich mal) Meister hat mir genau das empfohlen. WaPu von Mapco, und der Zahnriemensatz von Conti oder Bosch.....
    Und die alte Werkstatt betraf meinen alten Astra F Kombi, welche Teile eines Herstellers aus China eingebaut hatten und ich mehr Ärger hatte. Die Karre hatte damals an der Wasserpumpe ständig gesifft. Und als ich dann einen anderen kompletten Satz WaPu und Zahnriemen mir besorgt hatte und ein damals befreundeter KFZ-Mechaniker eingebaut hatte, war Ruhe.... Nur so zur Erklärung.
     
  8. #28 PGR 156, 20.09.2021
    PGR 156

    PGR 156 Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 12/2002, 1,6 Zetec SE
    @Caprisonne
    @tsb
    Danke für die Infos!

    @Peo
    Wenn die Steuerzeiten etwas daneben sind, kann er das im mittleren und oberen Bereich überspielen. Durch die Vierventiltechnik kommt dann richtig Durchzug und er kann mehr Kraftstoff verarbeiten.
    Untenrum fehlt dann noch mehr wie normal schon, da keine NW-Verstellung oder/und Schaltsaugrohr verbaut sind und sich die vier Ventile pro Zylinder strömungstechnisch dann im Wege hängen.
    Daß kein Fehlercode gesetzt ist spricht auch erstmal für einen mechanischen Fehler, es sei denn, die Stellung NW zu KW wird überwacht. Bei unseren Mercedes ist das so, beim Focus weiß ich es nicht?

    Ich und viele Arbeitskollegen haben schon viele Zubehörteile eingebaut. Vor allem besagte Marke wird von allen nach leidvollen Erfahrungen gemieden.
    Aber wenn es dauerhaft funzt, ist es ja OK.
     
  9. tsb

    tsb Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6 BJ99+BJ03
    Mapco habe ich leider bei fast allen Ersatzteilen negative Erfahrungen sammeln dürfen (von Korbmutter für das hintere Achse/Lager, die schon bei 150Nm aufgeht und dann bekomme mal eine geöffnete Korbmutter wieder vom Gewinde runter, dachte das war nur eine Ausnahme und zack die zweite Korbmutter selbes Theater, Radlager nur wenige tausend Kilometer gehalten, Bremsscheiben hatten keine 10tsd. gehalten ehe sie einen Schlag hatten). Von daher ist dieser Teilevertriebshändler bei mir auf der roten Liste. Generell nehme ich keine Billigteile mehr, die Mehrkosten sind meist eh nur gering.

    Gates, Conti, INA, ... im Prinzip jeder Erstausrüster von Zahnriemen und dessen Zubehör
    Bei der INA Spannrolle stand ich allerdings was auf dem Schlauch, da es da nichts zum Einstellen der Spannung gibt, die Spannrolle INA 531 0586 10 ist einen federbelaster Spanner, die wird vorgespannt angeliefert, da reicht es den Pin zu ziehen und alles ist eingestellt.
     
  10. #30 Caprisonne, 20.09.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    2.453
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Das ist bei allen Herstellern dieses Typs von Spannern so , auch orginal
    Nur hat ford im Laufe der Zeit in der Produktion den typ der spannrollen verändert .
     
  11. tsb

    tsb Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6 BJ99+BJ03
    Kannte diesen Spannrollentyp nicht, in den Anleitungen gibt es zwei verschiedene Typen, die aber beide eingestellt werden müssen. Das verunsichert dann einen dann schon. Aber vom Prinzip her ist es die beste Lösung, da man keinen Fehler bei der Spannung machen kann.
     
  12. #32 Caprisonne, 20.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    2.453
    Fahrzeug:
    Zu Viele
Thema:

Zahnriemen

Die Seite wird geladen...

Zahnriemen - Ähnliche Themen

  1. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Zahnriemen mit Wapu

    Zahnriemen mit Wapu: Hallo zusammen, ich hoffe der Themenbereich ist richtig. Ich suche nach einen Satz Zahnriemen + Wapu ... muss ich auf irgendetwas besonderes...
  2. Riss Zahnriemen --> Totalschaden

    Riss Zahnriemen --> Totalschaden: ...das Ende eines Focus: Vorletzte Woche ist unser Focus (Focus 1.0 EcoBoost 125PS, BJ 2014) - ohne jegliche Vorwarnung - über den Jordan...
  3. Zahnriemen wechseln - wann?

    Zahnriemen wechseln - wann?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mir gerade meinen 3. Focus gekauft - bei dem neuen steige ich allerdings nicht so ganz durch. Ich weiß...
  4. Ford fusion Probleme nach zahnriemen Wechsel.

    Ford fusion Probleme nach zahnriemen Wechsel.: Hallo,ich habe ein Problem mit meinem 2006er Ford Fusion 1.4 duratec 16v. 80ps. Ich habe den zahnriemen nach Vorschrift und mit dem zugehörigen...
  5. Zahnriemen am MK3 1.5l Diesel tauschen

    Zahnriemen am MK3 1.5l Diesel tauschen: Hallo Zusammen, hat jemand Erfahrung, ob man sich da raun trauen kann? Hab das schon bei Renault öfter daheim gemeacht, aber bei meinem "neuen"...