Zahnriemenriss

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk1 Forum" wurde erstellt von etienne.d, 06.03.2007.

  1. #1 etienne.d, 06.03.2007
    etienne.d

    etienne.d Neuling

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    bin neu im Forum und habe da mal eine Frage. Bei meinem Mondeo ist der Zahnriemen gerissen. Ich habe den Motor ganz normal gestartet und nach zwei Sekunden ging er von alleine wieder aus ohne irgendwelche Geräusche oder sonstiges zu machen.
    Kann mir jemand weiterhelfen, ob mein Motor nun kaputt ist, oder ob ich noch eine kleine Chance habe, dass er repariert werden kann. Der letzte Zahnriemenwechsel ist bei 106.000 KM gewesen und jetzt hat er 170.000 auf der Uhr.Eigentlich wäre er noch nicht fällig gewesen.
    Gruss Etienne.d :traurig: :traurig: :traurig:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fordbergkamen, 06.03.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    du bist dir sicher das der Zahnriemen durch ist?
    Von wegen ohne Geräusche und so, normal knirscht es doch schon ein wenig wenn der Riemen reißt, auch bei Standdrehzahl.
    Wenn der Riemen durch ist, hat sich mit Sicherheit das eine oder andere Ventil verabschiedet, dann muss der Kopf runter.
    Hast du nochmal versucht zu starten? Wenn nicht, dann lass es auch!
    Falls du es probiert haben solltest, dreht der Anlasser durch? oder blockiert etwas? bzw. gab es komische Geräusche?
    Hast du die Zahnriemenabdeckung mal abgemacht?
    Ich meine die schwarze Kunststoffhaube auf der (von vorne gesehen) linken Motorseite, ist mit 2 Schrauben (8mm Schlüsselweite) befestigt, darunter ist der Zahnriemen.
    MfG
    Dirk
     
  4. #3 etienne.d, 06.03.2007
    etienne.d

    etienne.d Neuling

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    der Motor hat keinerlei Geräusche gemacht. Bin einige Tage vorher noch auf der Autobahn gefahren und nichts...Dann hat meine Frau den wagen gestartet und er ging nach zwei Sekunden ohne Lärm wieder aus. Ich habe hinter die Abdeckung gesehen und es ist der Zahnriemen. Wir haben versucht den Wagen zu starten, weil wir dachten, dass es vielleicht die Batterie ist, aber alles brachte nichts. Er dreht ganz normal aber startet halt nicht.Die Ventile hätte man eigentlich hören müssen!!!
    Ist der Motor hin, oder kann man da noch was machen???? Wäre sehr dankbar für alle hilfreichen Tips, weil ich unseren Mondeo nicht verkaufen wollte.
    Gruss Stefan:fragezeichen:
     
  5. #4 Fordbergkamen, 06.03.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich....
    Normal müsste es irgendwo geknirscht haben...
    Das du da jetzt nichts hörst----> entweder die Ventile sind schon platt.
    Oder du hast riesen Glück gehabt.
    Bevor du jetzt den Kopf runternimmst, würde ich mir einen alten Zahnriemen besorgen (der Neue kostet ~35 Euro und darf nur einmal gespannt werden) diesen alten dann aufziehen, Motor von Hand durchdrehen ob er frei läuft, dann Kompressionstest machen, sollte alles ok sein, Neuen Riemen (dann mit allen Umlenkrollen etc, Originalteil) drauf und wieder zusammen bauen.
    Wenn nicht in Ordnung, kannst du anfangen den Kopf runter zu pflücken, dann sind mit Sicherheit einige Ventile krumm.
    So würde ich vorgehen.
    MfG
    Dirk
     
  6. #5 etienne.d, 06.03.2007
    etienne.d

    etienne.d Neuling

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    So,
    der Zahnriemen ist definitiv defekt(gerissen)!
    Der Zahnriemenwechsel war am 6.11.2003,bei 107000Km und jetzt hat er 170000 Km gelaufen...
    Jetzt habe ich mich direkt an die Werkstatt gewendet und der gute Mann meinte,dass man da keine Ansprüche mehr machen kann,da die Hersteller nur 2Jahre Garantie auf die Ersatzteile geben!!!
    Kann das sein,oder lohnt es sich,mal bei diesem direkt anzufragen?
    Wozu werden dann erst Wechselintervalle angegeben,wenn die Teile,wie in diesem Fall schon nach 3,5Jahren(65000Km) den Geist aufgeben....
    Da kann mir der Hut hochgehen,sorry...
    Gruss an alle.
     
  7. #6 DheBoss, 06.03.2007
    DheBoss

    DheBoss Forum As

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST (MK2, 12/2006, 2,5T)
    also ich hab schon von leute gehört die einen zahriemenriss auf der autobahn hatten und nix kaputt gegangen ist. bis auf den zahnriemen. einfach einen neuen draufgezogen und ab ging die post. vielleicht ist ja auch nix passiert. wenns vielleicht gerade beim anlassen war...
     
  8. #7 Fordbergkamen, 06.03.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    davon das du das Forum jetzt überall voll textest wird es leider auch nicht besser.
    Bleib doch bitte bei einem Thread, dann bleibt es auch übersichtlicher.
    Die Frage des Tages ist natürlich, ob der Riemen beim letzten Wechsel tatsächlich gewechselt wurde, oder nur auf dem Papier?
    Wird man ohne weiteres nicht einfach feststellen können. Wo hast du es denn machen lassen?
    MfG
    Dirk
     
  9. #8 etienne.d, 06.03.2007
    etienne.d

    etienne.d Neuling

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Da hast Du Recht,Dirk...sorry!
    Habe den Mondeo erst seid 5Monaten,von Privat gekauft!
    Der Riemen wurde in einer Marken-offenen Werkstatt-durchgeführt...
    Gruss Stefan.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fordbergkamen, 06.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Ich will keinem etwas böses unterstellen, aber ein erst kürzlich gewechselter Zahnriemen erhöht den Verkaufswert....
    Und es gibt auch Werkstätten, die gerne Arbeiten berechnen, ohne auszuführen, wer nun den Schwarzen Peter hat, kannst du eh nicht beweisen.
    Die ganzen komischen Garantieversicherungen treten auch nur ein, wenn bei Fahrzeugkauf der Riemen gewechselt wird, nicht ohne Grund.
    Bei meinen Mondeo´s habe ich als erstes den Zahnriemen gemacht, du glaubst garnicht wie sehr das beruhigt...
    Nützt dir auch nicht viel... nun ist er dahin geschieden, hoffe mal das der Schaden nicht zu groß ist, so wie du schreibst, hat es ja nicht gescheppert, mit ganz ganz ganz viel Glück lässt es sich mit einem neuen Riemen beheben.
    Etwas weniger Glück, dann hat sich mindestens eins deiner 16 Ventile in den Schrotthimmel geschossen.
    Lass mal hören wie es weiter geht.
    MfG
    Dirk
     
  12. #10 etienne.d, 06.03.2007
    etienne.d

    etienne.d Neuling

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Werde den Mondeo dann die Tage,in die Werkstatt geben und den Schaden feststellen lassen...!
    Ich muss übrigens sagen,dass mir der Mondeo bis jetzt sehr viel Spass bereitet hat!Selbst bei längeren Autobahnfahrten,habe ich keinerlei Rückenprobleme gehabt und das soll schon was heissen.
    Bei den vorherigen Fahrzeugen gab es immer viel Beschwerden....
    Schönen Abend noch!
     
Thema:

Zahnriemenriss

Die Seite wird geladen...

Zahnriemenriss - Ähnliche Themen

  1. Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Zahnriemenrissen 1.8 TD

    Zahnriemenrissen 1.8 TD: Hallo Ich bin neu hier und hab gleich ein riesen Problem. Eigentlich ist es das Auto meines Vaters aber der hats nicht so mit dem Internet. Also...
  2. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Einstellen Einspritzpumpe nach Zahnriemenriss und Ventilwechsel Mondeo MK II 1.8 TD

    Einstellen Einspritzpumpe nach Zahnriemenriss und Ventilwechsel Mondeo MK II 1.8 TD: Hi Leut! Hab ein kleines Problem. Nach Zahnriemenriss mit zwangsläufigem Ventilcrash ist Kopf ab gewesen. Nun Wiederaufbau im Blindflug, da...
  3. Zahnriemenriss bei Mondeo 1.8TD

    Zahnriemenriss bei Mondeo 1.8TD: Hallo! Vor ca. zwei Stunden hat mein Mondeo den Geist aufgegeben. Im 4. Gang nur noch ausgerollt. Mein erster Gedanke war der Zahnriemen, obwohl...