Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Zahnriemenwechsel am 1.6 L 88 Ps Ottomotor (MK1)

Diskutiere Zahnriemenwechsel am 1.6 L 88 Ps Ottomotor (MK1) im Antrieb, Motor & Abgasanlage Forum im Bereich Anleitungen / Tutorials; Hey, hat zufällig jemand einen Reparaturleitfaden für den wechsel, liege aktuell im Krankenhaus und kann es mir leider nicht ansehen zu dem ich...

  1. #1 Nils braucht hilfe, 02.09.2015
    Nils braucht hilfe

    Nils braucht hilfe Neuling

    Dabei seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Mk 1
    Bj. 96
    1.6 L Otto 88 PS
    Hey,

    hat zufällig jemand einen Reparaturleitfaden für den wechsel, liege aktuell im Krankenhaus und kann es mir leider nicht ansehen zu dem ich sowieso gerne wüsste welche Werkzeuge notwendig sind.


    Schon mal danke im voraus :)
     
  2. #2 kritzel3000, 04.09.2015
    kritzel3000

    kritzel3000 Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Escort '86 1,6D
    Ford Escort III 0 PS
    Hi,

    ich kenn das Auto leider nicht, daher kann ich nur das grundsätzliche schreiben:

    als erstes muß man erstmal verstehen was so ein Zahnriemen macht, der treibt die Nockenwelle an, die die Ventile steuert, daher ist es wichtig, daß er immer richtig eingestellt ist, weil sonst können die Kolben gegen die Ventile drücken und der Motor erleidet generell einen Totalschaden.
    So ein Zahnriemen abschrauben ist meist noch relativ leicht, aber beim Einbau muß der Riemen unbedingt richtig eingestellt werden.
    Daher gibt es Kerben und Pfeile, die den OT markieren. OT bedeutet, daß Zylinder 1 ganz oben ist.
    Ohne die Markierungen zu kennen macht es nicht viel Sinn den Zahnriemen auszubauen, außer man hat eine ganz ruhige Hand und verdeht wirklich garnichts, aber das passiert ganz schnell.
    Meistens muß die Zahnriemenabdeckung abgeschraubt werden und der Keilriemen.
    Bei manchen Autos wird die Wasserpumpe oder der Spanner noch gleich mitgetauscht, je nach Motor.

    Wenn du nicht viel Ahnung davon hast, dann würde ich dir unbedingt so ein Reperaturhandbuch empfehlen, da stehen meist auch die Markierungen drin und was man alles beachten muß.
    Nach dem Einbau dreh den Motor zur Sicherheit von Hand durch, ob er auch wirklich frei läuft und dir nicht die Ventile kaputtdrückt.

    http://sowirdsgemacht.com/
    Hier kannst du mal reinschauen, da gibts ein paar Autos zum kostenlos gucken, aber deins ist wohl nicht dabei.
     
  3. #3 MucCowboy, 04.09.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.927
    Zustimmungen:
    413
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Der Hinweis auf das Reparaturhandbuch war richtig und wichtig. Der ganze Rest vom Beitrag leider größtenteils nicht. Wenn man nicht wirklich ordentlich helfen kann, sollte man es bei sowas besser bleiben lassen.

    @Nils: vom Krankenhaus aus kannst Du sowieso nichts erreichen. Besorge Dir das Buch zu Deinem Fahrzeugmodell aus der oben verlinkten Reihe und schmökere darin. Da steht auch welches Werkzeug Du brauchst, und was viel wichtiger ist: wie man die Steuerzeiten KORREKT einstellt. Keine "Kerben und Markierungen", und schon garnicht eine "ruhige Hand", sondern das korrekte Einstellwerkzeug und die vorgeschriebenen Drehmomente. Es ist einiges Spezialwerkzeug darunter. Entweder selbst herstellen, oder bei einer befreundeten Werkstatt leihen, oder gleich die Werkstatt die Sache erledigen lassen. Denn sowas macht man nicht am Straßenrand. So ganz nebenbei muss der Motor auf der rechten Seite vom Stützlager gelöst und frei-schwebend gehalten werden. Werkstätten verwenden dazu eine Motorbrücke und die Hebebühne. Sehr zu empfehlen. Hat aber nicht jeder zuhause.
     
  4. #4 Nils braucht hilfe, 07.09.2015
    Nils braucht hilfe

    Nils braucht hilfe Neuling

    Dabei seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Mk 1
    Bj. 96
    1.6 L Otto 88 PS
    Erstmal danke für die Antworten, bin inzwischen aus dem Krankenhaus raus und hab mir das ganze mal ,,halbherzig" angesehen. Das mit dem Motorhalter hatte ich mir schon gedacht, zudem wird der Keilrippenriemen runter müssen. Über die Funktion und benötigte Präzision eines Zahnriemens und der Steuerzeiten bin ich mir natürlich bewusst, sonst würde ich mich nicht damit auseinander setzen .

    Das Buch werde ich mir auf jeden Fall bestellen, allerdings werde ich den Riemen machen lassen, da ich noch etwas länger krank bin und der Spaß ,,nur" 200 Euro kostet.

    Also in diesem Sinne, Danke und ne schöne Woche euch.
     
  5. #5 GeloeschterBenutzer, 07.09.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    das sind ja dumping preise für 2,5 stunden arbeit + teile ( wahrscheinlich billigstschrott )

    anständiger ZR-satz kostet ca 80 - 100 € mit wapu 150 und dann kommt noch die VDD für ca 25 € in anständiger qualität dazu
    bleiben noch ca 25 € für den arbeitslohn , versicherung , steuer usw , was dann bei 2,5 std deutlich unter dem mindestlohn von 8,50€ liegen würde ;)
     
Thema:

Zahnriemenwechsel am 1.6 L 88 Ps Ottomotor (MK1)

Die Seite wird geladen...

Zahnriemenwechsel am 1.6 L 88 Ps Ottomotor (MK1) - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Diesel 90 PS vs 68 PS

    Diesel 90 PS vs 68 PS: Hey Leute, ich habe zwei Mk6, einen mit 90 und einen mit 68 PS. Bei beiden habe ich Motorhaube, Frontschürze, Scheinwerfer und Kotflügel...
  2. Ford Transit 3,2 200 PS BJ 2011 stirbt immer im Leerlauf ab

    Ford Transit 3,2 200 PS BJ 2011 stirbt immer im Leerlauf ab: Hallo zusammen Mein Ford Transit 3,2 200 PS BJ 2011 1 Fehler: Springt sofort an und stirbt immer im Leerlauf ab Zudem wenn er gefahren wird hat...
  3. VTG 1.6 tdci

    VTG 1.6 tdci: Servus, seit ein paar Tagen ruckelt mein DA3, 1.6 tdci, BJ 08, 135 tkm, 109 PPS. Mein Werkstattmeister meint, dass sich das VTG des Turbo nicht...
  4. Angeblicher Motorschaden bei 1,0l EcoBoost (125 PS)

    Angeblicher Motorschaden bei 1,0l EcoBoost (125 PS): Hallo zusammen, ich bin (Erst-)Besitzer eines Focus, Erstzulassung 05/2014 und war bislang bis auf Kleinigkeiten (z.B. Wasser im linken...
  5. Mondeo 2.2 TDCI 175 PS verliert Leistung bei über 160 km/h

    Mondeo 2.2 TDCI 175 PS verliert Leistung bei über 160 km/h: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Die Werkstatt findet leider nichts. Wenn ich über 1,5 Stunden Autobahn fahren und schneller als 160...