Transit IV (Bj. 86-00) Zahnriemenwechsel Anleitung gesucht

Diskutiere Zahnriemenwechsel Anleitung gesucht im Ford Transit Forum Forum im Bereich Ford Nutzfahrzeuge Forum; Hallo, ich schaue grad das erste mal hier ins Forum und komme gleich mit einer Bitte. Aus anderen Foren kenne ich es sich kurz vorzustellen, will...

  1. #1 Schrauber71, 21.06.2014
    Schrauber71

    Schrauber71 Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit Bj 1993 2,5DI
    Hallo,

    ich schaue grad das erste mal hier ins Forum und komme gleich mit einer Bitte.
    Aus anderen Foren kenne ich es sich kurz vorzustellen, will dieses auch gern hier tun:

    Ich komme aus dem Münsterland und bin unfreiwillig ans schrauben herangeführt worden (Studi mit defektem Auto und wenig Geld). Seit diesen Tagen konnte ich das selberwerkeln nicht lassen spaart es doch imenses Geld. Von Natur aus fahre ich gern ältere Autos und warte diese selbst. Akt. befinden sich in meinem Fuhrpart ein Zafira, Alfa 156 und ein VW T3 welchen ich zum Womo umgebaut habe. Ein Freund hat einen Transit Bj.1993, welchen ich mir hier und da leihe. Als Gegenleistung warte ich das Teil, nehme die eine oder andere Reparatur vor. Das brachte mich hierhin :-)

    Ich werde in Kürze bei einem Transit Bj. 1993 den Zahnriemen wechseln. 2,5 Saugdiesel.
    Gern informiere ich mich im Vorfeld mittels bebilderter Anleitung.
    Das verinnerlicht spaart blödes suchen und schauen als auch unliebe Überraschungen.

    Kann mir bitte jemand mit einer solchen Anleitung aushelfen?

    Gruß Manfred
     
  2. #2 Schrauber71, 22.06.2014
    Schrauber71

    Schrauber71 Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit Bj 1993 2,5DI
    Ah, leider habe ich in den Weiten des Internetes auch keine Angaben über die jeweiligen Anzugsdrehmomente entsprechender Schrauben gefunden. Von anderen Automobilen weiß ich, daß insb. die Kurbelwellenschraube eine besondere Zuwendung bedarf...

    Kann mir jemand eine Übersicht der Anzugsmomente geben?

    Gruß Manfred

    P.S.: Falls entsprechende PDF-Dokumente versendet werden "müssen": mgoerges@gmx.de

    Danke
     
  3. #3 GeloeschterBenutzer, 22.06.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    die KW-Schraube bleibt unangetastet , die muß nicht gelöst werden !!!

    man benötigt 3 einstellstifte :
    E-Pumpe
    Nockenwelle
    Kurbelwelle/Schwungscheibe

    Anzugsdrehmomente für Befestigungsschrauben:
    - Rad E-Pumpe : 25NM
    - Riemenspannerrolle: 58NM
    - Riemenspannerhalter: 24NM

    gröstes Problem ist die viscokupplung vom lüfterrad !!!
    könnte unter umständen linksgewinde sein und dafür gibt es eine spezialwerkzeug ( schraubenschlüssel und gegenhalter )
    die viscokupplung wird zwar nur mit 45NM angezogen , sitzt aber unter umständen ganz schön fest !!!
     
  4. #4 Schrauber71, 22.06.2014
    Schrauber71

    Schrauber71 Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit Bj 1993 2,5DI
    Danke das ist schon mal ein Anfang.
    Gibt es eine probate Lösung ohne Spezialwerkzeug beim Lüfterrad?
    Und kann jemand konkret sagen ob es Li- oder Rechtsgewinde ist? Wäre ja echt blöd wenn ich da in die falsche Richtung arbeite.

    Gruß Manfred
     
  5. #5 GeloeschterBenutzer, 22.06.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.06.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    sollte man an der mutter sehen bei linksgewinde ist eine kerbe in der mitte der seitenflächen der mutter .

    zum lösen der mutter hab ich oftmals nur einen langen 32er (?) schlüssel und einen schweren hammer benutzt
    und die mutter aufgeprellt , hat aber nicht immer funktioniert :(
    ich hab leider nur noch die anleitung vom transit IV FL ab 08/94
     
  6. #6 Schrauber71, 22.06.2014
    Schrauber71

    Schrauber71 Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit Bj 1993 2,5DI
    Weicht die Anleitung zum 93er ab? Ich dachte erst 95 gäbe es da Unterschiede?

    Ui, das mit der Kerbe wußte ich noch gar nicht- danke! Im Notfall werde ich mir dann wohl selber einen Gegenhalter basteln müssen. Die Gegenhaltepunkte sind 2 Schraubköpfe? Ist das richtig?

    Gruß Manfred
     
  7. #7 GeloeschterBenutzer, 22.06.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    im prinzip ist der transit ab 08/94 der 95er , dieser ist aber im grunde vom aufbau des motors gleich mit dem 86er model
    beim 95 ist aber das gewinde für die viscokupplung immer rechtsgewinde .
    bei den ZR und spannern gibt es aber auch unterschiede !
    einmal bis ca. 92
    einmal von ca 92 bis ca 98
    und einmal ab ca 98 .

    genau der gegenhalter wird an 2 schrauben des riemenrades eingehängt .
    das mit der kerbe zwecks linksgewinde weiß ich aber nicht mehr zu 100% , ist schon zu lange her , das ich bei so einem motor mal den ZR gewechsel habe ;)
     
  8. #8 Schrauber71, 27.06.2014
    Schrauber71

    Schrauber71 Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit Bj 1993 2,5DI
    Ich war grade mal kurz am Lüfterrad- bin immer noch am rätzeln ob li.-oder re.-gewinde...keine Markierungen sichtbar...

    Aber mir ist aufgefallen, daß das Lüfterrad einfach von Hand zu drehen ist ohne, daß sich diese Schraube zwischen Lüfter und Riemenscheibe mitdrehen würde...darf das oder ist da schon etwas kaputt?

    Gruß Manfred
     
  9. #9 GeloeschterBenutzer, 27.06.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    wenn keine markierung zu sehen ist sollte es rechtsgewind sein .

    ja der lüfter dreht sich frei , das ist normal , da da eine viscokupplung drin ist die temperaturabhängig
    einen kraftschluß herstellt , damit der lüfter nicht immer mit motordrehzahl mit dreht , wenn keine kühlung benötigt wird .
     
  10. #10 Schrauber71, 27.06.2014
    Schrauber71

    Schrauber71 Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit Bj 1993 2,5DI
    Puh, da bin ich beruhigt. Danke für die Antwort.

    Gruß Manfred
     
  11. #11 Schrauber71, 30.06.2014
    Schrauber71

    Schrauber71 Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit Bj 1993 2,5DI
    Sooo,

    gestern habe ich mein Werk nun endlich begonnen- klappte alles hervorragend bis zum Spannrollentausch...
    Um ordentlich Platz zu haben (schon empfehlenswert) habe ich gleich den Kühler demontiert. Da ich eh die Wapu mit tauschen wollte mußte eh das Wasser raus...
    Ohne Kühler ist es ein wunderbares Arbeiten!
    Die Schraube beim Viskolüfter hat bei mir Rechtsgewinde!
    Und die Wapu wird nicht wie oft anderswo über den Zahnriemen, sondern über den "Keilriemen" angetrieben!
    Beides konnte ich rel. schnell auch ohne SPezialwerkzeug demontieren.
    Die Borungen für die zu arretierenden Riemenräder waren dank Euch auch schnel gefunden.

    Leider war der gelieferte Spanner ein anderer als der, welcher verbaut war. Nun wartet das Fahrzeug auf eine passende Spannrolle...
    Fertigstellung dauert also noch etwas.

    Gruß Manfred
     
  12. #12 GeloeschterBenutzer, 30.06.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    98 wurde der spanner geändert , gut möglich , das du den neuern bekommen hast ,
    ist auch möglich das ford diesen neuern spanner rückwirkend für alle baujahre freigegeben hat .
     
  13. #13 Schrauber71, 30.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2014
    Schrauber71

    Schrauber71 Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit Bj 1993 2,5DI
    Kannst Du mir sagen wo ich den Motorcode finde?
    Im Schein? Wenn ja wo? Oder wo auf dem Motor etc.?

    Gruß

    - - - Aktualisiert - - -

    und noch eine Anfängerfrage:

    Die "neue" Spannrolle wird niergends arretiert, gibt keine "Arme" die irgendwo am Motor eingehakt werden...

    Ist es üblich, daß die SPannrolle nur über die Fixierschraube in der "Mitte" gegen ein Verdrehen der Vorspannung gesichert wird? und das lediglich mit 45 Nm?

    Gruß MAnfred
     
  14. #14 Schrauber71, 30.06.2014
    Schrauber71

    Schrauber71 Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit Bj 1993 2,5DI
    Eine letzte Frage:

    Beim Spannen die Zentralschraube des Nockenwellenrades lösen, damit sich der Riemen besser spannen läßt oder nicht?

    Gruß Manfred
     
  15. #15 GeloeschterBenutzer, 30.06.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    weder das kurbelwellenrad noch das nockenwellenrad wird gelöst !
    nur das einspritzpumpenrad wird gelöst .

    der motorcode steht fahrerseitig am motorblock seitlich vorn etwas oberhalb der ölwannendichtung
    warscheinlich ist die servopumpe davor

    der code müste mit 4 beginnen
    evt steht er auch auf dem typenschild
     
  16. #16 Schrauber71, 30.06.2014
    Schrauber71

    Schrauber71 Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit Bj 1993 2,5DI
    Hm,.. ist das dringend, zwingend geboten? Immerhin wird ja der Riemen bei arretierten Rädern aufgelegt...

    Ich hab nun schon wieder alles zusammengebaut, scheint ok zu sein- 2x mit der Hand durchgedreht.
    Etwas irritierend, aber im Grunde klar war anfangs, daß die Spannrolle etwas arbeitet. Wenn ich gegen Widerstand gedreht habe spannte (oder entspannte die Rolle minimal) nach Entlastung dann wieder umgekehrt, aber immer gespannt (ist ja eine Automatikrolle!)

    Zur Rollenfrage habe ich eine Anleitung gefunden und mehere Hinweise, das die alten manuellen Spannrollen seit einigen Jahren gegen diese automatischen getauscht wurden/ werden.

    Letztmalig bitte noch eine Stellungnahme zum Sinn des ESP-Rad, lösens.

    Gruß Manfred
     
  17. #17 GeloeschterBenutzer, 30.06.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    wenn alle 3 einstellstifte passen ist doch OK.
     
  18. #18 Schrauber71, 30.06.2014
    Schrauber71

    Schrauber71 Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit Bj 1993 2,5DI
    Schau mal bitte hier:

    http://ww2.gates.com/Germany/file_d...s_module&file=TB 003_E6_Ford_Transit_25_D.pdf

    Auf Seite 18 ist meine Andruckrolle beschrieben.

    Da steht in der Anleitung "Schrauben" der ESP lösen ...Schrauben? Plural? Ich dachte die hat nur eine mittig liegende die (nach Deiner Anleitung) zu lösen wäre.
    Das lösen der Schraube könnte dafür sorgen, den Riemen zwischen allen Rädern gleich zu spannen...aber wenn ich so weiter denke...spätestens nach der Harausnahme der Stifte müßte sich ja eh alles gleich verteilen, oder?

    Hm,... sind wir uns einig, daß das lösen des ESP-rades nicht mehr nötig ist?


    Bei meinem Bulli (T3) war es nötig das Nockenwellenrad zu lösen, weil ansonsten durch das spannen des Riemens sich immer wieder die Einstellwerte verändert haben, da ging es immer um 1/2 Zahn hin oder her...
    Also wenn die Stifte alle passen ists ok, ja?

    Gruß Manfred
     
  19. #19 GeloeschterBenutzer, 30.06.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    das pumpenrad ist geteilt in nabe und zahnrad
    das zahnrad ist mit 3 schrauben auf der nabe befestigt ,
    die löcher im zahnrad sind langlöcher , über diese wird die riemenspannung ausgeglichen ,
    damit die steuerzeiten passen .
    das lösen des nockenwellenrades bringt nichts , da es sich auf der welle nicht verdreht kann .

    wenn man die KW in ot stellt damit der KW stift rein past
    und dann der stift der NW und der EPS problemlos eingesteckt werden können
    und der riemenspanner die richtige einstellung hat past das ganze .
     
  20. #20 Schrauber71, 30.06.2014
    Schrauber71

    Schrauber71 Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit Bj 1993 2,5DI
    Jut, werde esmorgen noch einmal zur Sicherheit prüfen, aber ich ich bin sicher es war stimmig.

    Gruß und Dank
    Manfred
     
Thema: Zahnriemenwechsel Anleitung gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford transit 2.5 diesel zahnriemenwechsel

    ,
  2. anleitung zahnriemenwechsel ford transit

    ,
  3. zahnriemen ford transit bj 99

    ,
  4. Ford transit riemen wasserpumpe wechseln,
  5. ford transit zahnriemen wechsel anleitung,
  6. ford transit 4 motor zahnriemen,
  7. ford transit 2.5 diesel zahnriemen,
  8. ford transit VI zahnriemenwechsel intervall,
  9. zahnriemenwechsel ford 2 5D 51kw,
  10. zahnriemenwechsel transit 2 5 D,
  11. wasserpumpe ford transit 4 2.5 D wechseln,
  12. zahnriemenjwechsel ford transit bj 92
Die Seite wird geladen...

Zahnriemenwechsel Anleitung gesucht - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Zahnriemenwechsel, Kostenaufstellung

    Zahnriemenwechsel, Kostenaufstellung: Hi Mädels und Jungs ;) Ich komme mit meinem Fiesta Sport gerade vom Freundlichen. Weil ja immer wieder gesucht und gefragt wird, was denn der...
  2. Suche Mondeo Mk3 1.8 2.0 Benziner m. Klimaaut. Facelift Armatur Kabelbaum gesucht.

    Mondeo Mk3 1.8 2.0 Benziner m. Klimaaut. Facelift Armatur Kabelbaum gesucht.: Also, ich suche für einen Ford Mondeo Bj. 2005-2007 einen Armatur Kabelbaum für einen 1.8 2.0 Benziner 4-Zyl. mit Klimaautomatik. Der Kabelbaum...
  3. ABE Gesucht

    ABE Gesucht: Guten Abend Bin auf der suche nach 2 Abe(s) Für einen Sportauspuff : Hartmann HS 1953/5 Typ 040H E13 Und einen Heckspoiler JHF F X600390...
  4. Zahnriemenwechsel

    Zahnriemenwechsel: Hallo allerseits, was ist bei einem Zahnriemenwechsel bei einem Focus DA3 1.6'er Benziner an Material nötig? Hintergrund: Ich habe den besagten...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Kühlmittelschlauch gesucht 1.25l 60 kw

    Kühlmittelschlauch gesucht 1.25l 60 kw: Hallo Leute, ich habe mich gerade extra angemeldet, da ich keinen Lösung finde... Unser Fiesta wird nach 117tkm in zwei Wochen neun Jahre alt =),...