Zahnriemenwechsel Erfahrungsbericht

Diskutiere Zahnriemenwechsel Erfahrungsbericht im Mondeo Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; An meinem Mondeo 1,8 TD 66KW mit Klima war der Zahnriemenwechsel fällig. Nach den Erfahrungen an meinem Escort mit dem gleichen Motor (Zahnriemen...

  1. #1 escorttd, 27.04.2008
    escorttd

    escorttd Guest

    An meinem Mondeo 1,8 TD 66KW mit Klima war der Zahnriemenwechsel fällig. Nach den Erfahrungen an meinem Escort mit dem gleichen Motor (Zahnriemen gerissen) wollte ich nicht zu lange warten.

    Da ich nicht unbedingt Lust und Zeit dazu hatte, holte ich mir diverse Kostenvoranschläge >auch von freien Werkstätten< ein. Diese beliefen sich durchweg auf 630,- bis 720,- €.

    Dies erschien mir zu hoch, zumal ich den kompletten Riemensatz mit den Lauf- und Spannrollen für ca. 160,- € beim Ford-Händler beziehen kann.

    Da ich am Mondeo eine solche Arbeit noch nie durchgeführt habe, rechnete ich schon mit einiger Mehrzeit. Aber, um es gleich vorweg zu sagen, ich benötigte 5 Stunden.

    Nach dem Abbau der Servopumpe samt Antriebsrad (sitzt auf der Riemenscheibe der ESP) Musste die obere Motorhalterung entfernt werden. Dazu muss der Motor unterbaut werden, da er sonst wegkippt. Auch sollte das Motorlager entfernt werden, um besseren Zugang zu haben. Dazu muss der Ausgleichbehälter für des Kühlmittel gelöst und auf die Seite gelegt werden.

    Des weiteren muss die Antriebsriemenscheibe auf der Kurbelwelle entfernt werden, welche allerdings recht fest saß und doch einige Zeit in Anspruch nahm. Natürlich mussten zuvor die Antriebsriemen der Lichtmaschine und des Klimakompressors demontiert werden.

    Schwierigkeiten bereitete vor allem der Spanner für den Riemen des Kompressors. Dieser ist fast nicht zugänglich (wie kann man so etwas bauen?).

    Nach der Demontage der erwähnten Teile ist eigentlich alles gut zugänglich und auch genau gleich, wie bei meinem Escort. Auch das Einstellprozedere ist gleich. Die Wasserpumpe hatte ich nicht ausgetauscht, dafür sah ich keine Notwendigkeit, obwohl der Motor nun 230.000 Km gelaufen hat. Auch das Rad, welches ja die Führung des NW-Zahnriemens übernimmt, sah einwandfrei aus.

    Der Wiederzusammenbau erfolgte in umgekehrter Reihenfolge und ging recht zügig, da ich jetzt schon wusste, wo es lang ging.

    Gut ist, dass keine einzige Leitung und kein Schlauch demontiert werden musste.

    Nach der Überprüfung und Korrektur der Flüssigkeitsstände konnte ich nun mit ruhigem Gewissen wieder fahren. 2800 km ist er wieder gelaufen seither.

    Nur gut, dass der nächste Wechsel erst wieder bei weiteren 105.000 Km ansteht.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fwr

    fwr Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    ich hab bei meinem 1.8l MK1 Benziner letzten Donnerstag auch den Zahnriemen gewechselt. Leider hatte ich keine Garage zur Verfügung, also daher im Freien. Habe deshalb leider ca. 6 Std. gebraucht, da ich durch einsetzten Regen immer wieder Zwangspausen einlegen musste. Kosten für die ganze Aktion ca. 95 EUR mit Ford-Originalteilen (o. WaPu, da nicht vom Zahnriemen angetrieben, hab ich sie dringelassen).

    Kleiner Tip für festsitzende Riemenscheiben, ich hatte das Prob. auch, aber mit einen Abzieher gings dann wunderbar.

    MfG

    Frank
     
Thema:

Zahnriemenwechsel Erfahrungsbericht

Die Seite wird geladen...

Zahnriemenwechsel Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Unrunder Lauf nach Zahnriemenwechsel

    Unrunder Lauf nach Zahnriemenwechsel: :( Hallo, ich habe ein kleines Problem. Nach dem Zahnriementausch (der erste ist das Spannlagerkaputt gegangen, hatte 8 verbogene Ventile zur...
  2. Zahnriemenwechsel wann?

    Zahnriemenwechsel wann?: Hallo liebe Fordgemeinde, wann ist bei einem Focus MK2 EZ: 08/2010 1.6 Benziner mit 100 PS der Zahnriemensatz zu wechseln? Ich dachte immer alle...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Zahnriemenwechsel 1.4

    Zahnriemenwechsel 1.4: Hallo, habe Probleme mit dem Zahnriemenwechsel. Benötige ich Spezialwerkzeug dafür? Hat jemand eine Anleitung oder sonstiges? Gruß Mak85
  4. Zahnriemenwechsel

    Zahnriemenwechsel: Hallo Leute, hab da mal ne Frage, bin grad dran den Zahnriemen bei einem Motor 1,4 16V FXJA zu wechseln. Kann es sein, dass die Zahnriemenscheibe...
  5. Zahnriemenwechsel und Wasserpumpe

    Zahnriemenwechsel und Wasserpumpe: Hallo Liebe Experten, ich habe eine Frage zu einem Zahnriemenwechsel. Leider habe ich nun mein Zahnriemen-Wechselintervall (alle 8 Jahre) bei...