Zahnriemenwechsel Ford Focus Turnier

Diskutiere Zahnriemenwechsel Ford Focus Turnier im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Halle allerseits. Habe da mal einige Fragen und leg mal einfach los. Also, ich fahre einen Ford Focus Turnier EZ 03/99 1,8l mit 115PS...

  1. #1 ju.fres, 19.09.2008
    ju.fres

    ju.fres Guest

    Halle allerseits.
    Habe da mal einige Fragen und leg mal einfach los.
    Also, ich fahre einen

    Ford Focus Turnier EZ 03/99 1,8l mit 115PS
    KM-Laufleistung sind 142.000 km

    Nun soll der Zahnriemen gewechselt werden und ich habe von 2 Werkstätten 2 unterschiedliche Aussagen gehört. Die erste Werkstatt sagte, die Wasserpumpe müsse mitgewechselt werden. Die zweite Werkstatt sagt, dass die Wasserpumpe bei diesem Modell nicht in direkter Verbindung mit dem Zahmriemen liegt und daher der Wechsel des Zahnriemens ausreichend ist und man sich den Wechsel der Wasserpumpe zunächst ruhig sparen kann.

    Nun ist eure Meinung gefragt. Aber bitte, nicht solche Antworten wie: ich würde ja, meiner Meinung nach, wenn man schon mal dabei ist, usw.

    Wenn es möglich ist, nur qualifiezierte Aussagen. Auf allen anderen Foren war es bisher nicht möglich, eine aussagekräftige und qualifizierte Aussage zu bekommen.

    Also, schon mal Danke für eure Bemühungen...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnullermannsheinz, 19.09.2008
    Schnullermannsheinz

    Schnullermannsheinz Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2006er S-Max
    Hier gibts nur qualifizierte antworten...Wenn es mit der WaPu nicht wesentlich mehr Geld kosten würde,wo ist dann das Problem?
     
  4. #3 ju.fres, 19.09.2008
    ju.fres

    ju.fres Guest

    Genau das meine ich ja! Warum soll ich denn mehr Geld ausgeben, als ich tatsächlich muss?!? Die Wasserpumpe soll mit Einbau 130,00€ mehr kosten. Wenn ich darauf verzichten kann, dann muss ich es doch nicht machen, nur weil man eh gerade dabei ist; so meine ich das.
    Wenn du dir eine Jeanshose kaufen willst, kaufst du doch nicht auch gleich Schuhe dazu, nur weil du gerade eh beim Einkaufen bist, oder??? ;-)
     
  5. poppi

    poppi Teilchenbeschleuniger

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    FoFo MK 1 Turnier 1,8 16V
    das erklär mal meiner frau ... :lol::lol::lol:


    aber ich glaube kaum das des nötig ist aber halt nen schnelles zubrot für die werkstatt ist wenn die eh schon mal zugange sind
     
  6. #5 Dorminator, 19.09.2008
    Dorminator

    Dorminator Forum As

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Sport Tdci
    also ich denk mal das sich der motor nur unwesentlich vom zetec im escort unterscheidet.
    hatte zwar selbst auch den focus mit gleichen motor aber da nie so genau hingeschaut.
    jedenfalls,beim escort lief die wasserpumpe übern keilriemen und hatte somit nichts mitn zahnriemen zu tun,deswegen würd ich sie auch nicht tauschen solang sie dicht ist und keine geräusche macht.
     
  7. #6 focusdriver89, 19.09.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Dann versuche ich auch mal mein Wissen preis zu geben.

    1. Wenn es Dir so sehr darum geht, Kosten zu sparen, würde ich den Zahnriemen auch nicht wechseln, denn a) sind die 160.000km noch nicht erreicht und b) ist der Wagen auch noch keine 10 Jahre alt. Denn nach diesen beiden Vorgaben muss bei Ford erst der Zahnriemen gewechselt werden.

    2. Ein Grund wäre es für mich die Wasserpumpe gleich mit zu wechseln, weil man dadurch die Einbaukosten in Grenzen halten kann, d.h. wenn der Mechnaniker für den Zahnriemen eh schon alles zerlegt hat, ist es einfacher gleich die WaPu mit zu machen, was dann auch heißt, dass es weniger Zeit (=Geld) in Anspruch nimmt, als würde man die Wasserpumpe seperat wechseln, denn dann kommst du mit den 130,- nicht hin (mit Arbeitslohn/Teile)

    3. denke ich mal, wenn es die erste WaPu ist bei der Laufleistung, wird die eh bald mal dahin sein. Hoffentlich ist es dann nicht zu spät. Durch eine geplatze Wasserpumpe kann die u.U. die ganze Maschine hoch gehen, dann hilft auch der teuere Zahnriemen nix mehr.

    Also ich würd die Mehrkosten in Kauf nehmen und wüsste, dass ich dann wieder Ruhe hätte. So werde ich das bei mir auch machen, wenn es soweit ist. Die alte Wasserpumpe zu lassen käme für mich psl nicht in Frage.


    So, ob mein Beitrag qualifiziert genug war und geholfen hat, musst du selbst bewerten.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 focuswrc, 20.09.2008
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.192
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    ich hab die pumpe gleich mitgemacht. stell dir vor du machst sie jetzt nicht. bei den km weis man nie. also: sie geht in 20.000km hops. dann musst du den zahnriemenwechsel nochmal machen lassen, da die pumpe hinter dem riemen verläuft und ohne ausbau des riemens nicht zu wechseln ist. einen gebrauchten zahnriemen nimmt man nicht 2 mal.

    ich hab den wechsel zwar selber gemacht, aber einen riesigen unterschied im dreh und laufverhalten der gebrauchten und der neuen wasserpumpe festgestellt, wenn man sie nur von hand dreht. mein karren hatte damals 146tkm drauf. läuft immernoch eins a!
     
  10. #8 ju.fres, 20.09.2008
    ju.fres

    ju.fres Guest

    Das hört sich das alles ganz gut an. Mir wurde von der Werkstatt gesagt, dass ein nachträglicher Wechsel der WaPu kein Problem sei und auch wenn die WaPu hoch geht, würde dies keinerlei Probleme für den zahnriemen ergeben.
    habe jetzt ein Angebot bekommen, wo ich zum ohne Mehrkosten die WaPu mitwechseln kann und daher nur die Teilekosten tragen muss, und das sind dann 105,00€. Ich denke, dass ich das Geld investieren werde, denn es stimmt schon, dann ist Ruhe.

    Danke für die rege Teilnahme und die qualifizierten Aussagen ;-)
    (das meine ich ernst!)
     
Thema:

Zahnriemenwechsel Ford Focus Turnier

Die Seite wird geladen...

Zahnriemenwechsel Ford Focus Turnier - Ähnliche Themen

  1. Heckträger für Ford Focus Turnier

    Heckträger für Ford Focus Turnier: Hallo zusammen. Vielleicht kann mir jemand weiter helfen. Ich fahre einen Ford Focus Turnier Bj. 2016. Suche einen Fahrrad Heckträger bei dem man...
  2. Ford Fiesta mk7 bj 2010 1.4l , scheibenwischer langsam und träge

    Ford Fiesta mk7 bj 2010 1.4l , scheibenwischer langsam und träge: Hallo liebe ford freunde , hab mir vor ein paar wochen ein fiesta gekauft , bin auch sehr zufrieden damit nur jetzt habe ich ein problemchen...
  3. Biete Alufelgen 8x18 Focus, Tourneo, Mondeo ...

    Alufelgen 8x18 Focus, Tourneo, Mondeo ...: Hallo zusammen, ich habe noch den Felgensatz von unserem Tourneo Connect den ich eigentlich auf unseren zukünftigen Focus montieren...
  4. Suche Ford Escort Rs Turbo

    Ford Escort Rs Turbo: Hallo, ich bin auf der Suche nach den geliebten Ford Escort Rs Turbo von meinen Vater. Er hat das Auto nach einen Unfall gekauft und Eigenhändig...
  5. Ford Focus DA3 BJ. 2009 2.0 16V mit Eibach tiefergelegt

    Ford Focus DA3 BJ. 2009 2.0 16V mit Eibach tiefergelegt: Hallo, habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen. Habe gestern in meinen Focus neu Stoßdämpfer eingebaut und gleichzeitig...