Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX ZEB Belegung MK6 (MK5)

Diskutiere ZEB Belegung MK6 (MK5) im Escort Mk5/6 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hi zusammen, Sorry, meine Frage ist sicher schon etliche male gestellt worden... Habe mich auch bemüht über die Suchfunktion schlau zu machen...

  1. Elona

    Elona Ziel erreicht

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort Cab MK5
    Escort Cab MK6
    Escort Cosworth
    Hi zusammen,

    Sorry, meine Frage ist sicher schon etliche male gestellt worden...
    Habe mich auch bemüht über die Suchfunktion schlau zu machen
    muss aber sagen das die nicht optimal ist....

    Meine Frage:
    Hat mir jemand eine ZEB Belegung (Relais) und Sicherungen MK6!
    MK7 habe ich im Netz gefunden MK5 und 6 nicht....

    Danke für jede Hilfe

    Kurt
     
  2. #2 Dr_Droge, 07.10.2015
    Dr_Droge

    Dr_Droge Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Mk6 Cabrio
    Zentraler Sicherungskasten (links unter dem Lenkrad) bis Baumonat Januar 1995
    Nr.01 = 25 Ampere = Beheizbare vordere Sitze, Überspannungsschutz
    Nr.02 = 30 Ampere = Anti-Blockier-System
    Nr.03 = 10 Ampere = Lambda-Sonde (Katalysator)
    Nr.04 = 15 Ampere = Fernlicht rechts, Zusatzscheinwerfer
    Nr.05 = 20 Ampere = Elektrische Kraftstoffpumpe
    Nr.06 = 10 Ampere = Standlicht links, Instrumentenbeleuchtung
    Nr.07 = 10 Ampere = Standlicht rechts
    Nr.08 = 10 Ampere = Nebelschlussleuchte
    Nr.09 = 30 Ampere = Kühlgebläsemotor
    Nr.10 = 10 Ampere = Abblendlicht links
    Nr.11 = 15 Ampere = Nebelscheinwerfer
    Nr.12 = 10 Ampere = Blinkleuchten, Rückfahrleuchten
    Nr.13 = 20 Ampere = Wischermotor, Scheibenwaschpumpe
    Nr.14 = 20 Ampere = Heizgebläse
    Nr.15 = 30 Ampere = Anti-Blockier-System
    Nr.16 = 3 Ampere = Heizbare Windschutzscheibe
    Nr.17 = 3 Ampere = Heizbare Windschutzscheibe oder
    Nr.17 = 20 Ampere = Heizbare Windschutzscheibe, Dieselfilterheizung
    Nr.18 = 15 Ampere = Fernlicht links
    Nr.19 = 20 Ampere = Zentralverriegelung, Diebstahlwarnanlage, elektr. verstellbarer Aussenspiegel
    Nr.20 = 15 Ampere = Horn, Warnblinkanlage
    Nr.21 = 15 Ampere = Innenbeleuchtung, Zigarettenanzünder, Radio, Zeituhr
    Nr.22 = 30 Ampere = Elektrische Fensterheber
    Nr.23 = 30 Ampere = Scheinwerfer-Reinigungsanlage
    Nr.24 = 10 Ampere = Abblendlicht rechts
    Nr.25 = 3 Ampere = EEC-IV Modul
    Nr.26 = 15 Ampere = Sitzheizung vorn
    Nr.27 = 10 Ampere = Bremsleuchten, beheizte Waschdüsen, Kontrolleuchten
    Nr.28 = 10 Ampere = Magnetkupplung Klimaanlage

    Ale angaben ohne Gewähr

    Relais auf der Rückseite des Sicherungskastens bis Baumonat Januar 1995
    R1 = grau = Beheizbare Windschutzscheibe
    R2 = rot = Wischer-Intervall vorn
    R3 = grau = Beheizbare Heckscheibe
    R4 = dunkelgrün = Anti-Blockier-System (System)
    R5 = violett = Anti-Blockier-System (Pumpe)
    R6 = gelb = Fernlicht
    R7 = orange = Wischer-Intervall hinten
    R8 = grün/rot/gelb = CFI-Verzögerungsrelais/EFI-verzögerungsrelais/EEC-IV-Versorgungsrelais
    R9 = braun = Elektrische Kraftstoffpumpe
    R10 = braun = Magnetkupplung Klimaanlage
    R11 = braun = Klimaanlage
    R12 = braun = Motorlauf
    R13 = grün = taglicht (nur Skandinavien)
    R14 = ****
    R15 = Reserve
    R16 = ****
    R17 = gelb = Zeitverzögerte Innenbeleuchtung
    R18 = grün = Elektrische Fensterheber
    R19 = ****
    R20 = blau = Tagfahrlich II (nur Skandinavien)
    R21 = -/weiss = Strombrücke/Nebelscheinwerfer
    R22 = blau = Scheinwerfer-Reinigungsanlage
    R23 = weiss = Abblendlicht
    R24 = -/rot/gelb = Strombrücke/Startsperre Automatikgetriebe/Diebstahlwarnanlage
    R25 = weiss = Nebelscheinwerfer
    R26 = schwarz = lenk-/Startschloss
    R27 = ****
    *** = nicht belegt

    MfG
     
  3. #3 Elona, 12.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2015
    Elona

    Elona Ziel erreicht

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort Cab MK5
    Escort Cab MK6
    Escort Cosworth
    Erst mal Danke an *Dr_Droge*

    werde die Infos ablegen....

    Leider hat die ZEB Belegung mein Problem nicht gelöst.

    Vielleicht kommt Euch mein Problem bekannt vor und Ihr habt
    eine Idee wo ich ansetzen kann?

    Zusammenfassung:
    FZ Daten: Escort Cab MK6 XR3i Umbau auf RS2000.
    Spender RS2000 MK5 Jg. 1991
    Umbau mit ZEB und MSG inkl. alle Kabel.
    Fertigstellung Okt 2013. Lief bis anhin Einwandfrei.
    Modifikationen der letzten 2 Jahren:
    Nockenwellen von Dbilas mit Lash Caps
    ILS abgebaut, Zapfen rausgenommen und Krümmer verschweisst.
    Wolf MSG (ist irgend eine Standard Modifikation)

    Diesen Monat stand die CH MFK an. Darum machte ich einen Service
    am Esi, Öl 0W40/Ölfilter/Luftfilter/Benz. Filter/Kerzen. Motorwaschen
    habe ich ausgelassen.

    nun habe ich das Problem das der Esi bei 1000 bis 4000 U/Min nicht richtig
    zieht. Es sei denn ich gebe Voll Gas.
    wenn ich in der Stadt rum fahre mit 50 Km/h dritter oder vierter gang nimmt er
    das Gas schlecht an und reagiert sehr träge beim Beschleunigen.
    Im voll Last Bereich verhält er sich normal (die Gänge mit Vollgas ausfahren).
    Leerlauf ist top.

    Ich habe letzte Woche das Service Material zurückgebaut Inkl. Filter Öl und Kerzen.
    Hat nichts gebracht. MSG habe ich auch getauscht 2 x Original!
    Drosselklappe mit Booti ausgetauscht.
    Zündspulen und das EDIS ausgetauscht.
    Elektronische Vakuum Dose (Hi. Links an der Spritzwand) getauscht
    Vakuum Schläuche inkl. Abgang Ansaugbrücke sind dicht.

    Bei der ZEB habe ich die Ausgänge Nr.03/05/25/ unter Last kontrolliert und
    keinen merklichen Abfall der Spannung festgestellt.

    Bei der Abgasmessung habe ich ein zu hohes
    HC (soll kleiner 100) (ist ~1500-2500) pendelt sich aber runter auf 60 und
    geht dann wider rauf.
    Lambdasonden Heizung funkt..

    hat jemand eine Idee??
     
  4. #4 GeloeschterBenutzer, 12.10.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.11.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

  5. Elona

    Elona Ziel erreicht

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort Cab MK5
    Escort Cab MK6
    Escort Cosworth
    MAF und OT Geber habe ich vergessen zu erwähnen, sind auch getauscht.

    "Motorregelungstechnisch läuft nichts über die ZEB" (habe ich mir fast gedacht)
    Bei den Lambdasonden konnte ich nur die anstehenden 12 Volt messen,
    ob die wirklich heizen weiss ich nicht. Könnte ein defektes Lambdasondenkabel
    das verursachen?

    wie viel muss die Kraftstoffpumpe drücken?
    Konnte den alten Kraftstofffilter nicht zurückbauen, habe einen neuen genommen
    und beim einblasen festgestellt dass die einen recht hohen Wiederstand haben.

    Hätte noch eine Pumpe von einem RQB 96 kW, Passform ist identisch. Wie
    sieht es mit der Pumpleistung aus? weiss das jemand?

    Danke Gruss Kurt
     
  6. #6 Trinity, 12.10.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    3-4 bar wenn ich das so richtig in erinnerung habe

    evt hast du ja auch ein problem im kabelstrang mit feekten isolierungen und daraus folgenden kurzschlüssen
    TP sensor ?
     
  7. Elona

    Elona Ziel erreicht

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort Cab MK5
    Escort Cab MK6
    Escort Cosworth
    genau vor dem fürchte ich mich, ich gehe mal die MSG
    eingehenden (Sensoren) Signale punktuell durch.

    MSG Ausgang bis zum Großen Runden Stecker habe ich durchgesummt. Kabelstrang
    Zündung und Einspritzdüsen ist neu.

    Melde mich
    Danke, Gruss Kurt
     
  8. Elona

    Elona Ziel erreicht

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort Cab MK5
    Escort Cab MK6
    Escort Cosworth
    Habe ein wenig Frust,
    Kraftstoffpumpe bringt 3,6 Bar (anstehender Druck)
    Was meint Ihr, reicht das? oder soll ich die Pumpe ersetzen?

    IMG_3198.jpg

    Habe immer noch das gleiche Problem, in den Unteren Drehzahlen
    keine Leistung????
     
  9. Elona

    Elona Ziel erreicht

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort Cab MK5
    Escort Cab MK6
    Escort Cosworth
    Genauso fühle ich mich.....
    Bin immer noch nicht weiter mit meinem Problem!!!!

    Habe mittlerweile noch Einspritzdüsen, Einspritzbrücke, Ansaugbrücke mit neuer Dichtung und
    neuem O-Ringen (für Plastikplatte) ersetzt.
    Kurbelgehäuse Endlüftung ersetzt, Nockenwellen abgedeckt und kontrolliert.
    Kat wie Lambdasonden ausgetauscht, alle Fühler neu. Edis, MSG, Elektro Filter, Vakuumgeber für Vorzündung
    alles ausgetauscht......
    Kompression Diagramm erstellt 11,5 bis 12,8 Bar.

    Einzige Feststellung, Wenn ich die Lambdasonden vom MSG nehme läuft er gut!
    ( Für mich ein Zeichen das er zu mager ist )
    Was ist mit dem CFI / EFI / EEC-IV??????

    bin mir nicht ganz im klaren was da wo zum zuge kommt, wenn überhaupt!!
    Habe lediglich beim ZEB eine 3A Sicherung auf Steckplatz N°.25 wo mir suspekt vorkommt.
    Auch das Relais N. 8 kann ich nicht zuordnen
    Weiss jemand wie, wann, wo, das besagte (CFI / EFI / EEC-IV) Modul (e) zum zug kommen?
    Ich bin bis anhin davon ausgegangen das die ZEB nicht verantwortlich sein kann für mein Problem!
    Bin mir aber jetzt da nicht mehr so sicher???

    Danke für jede Hilfe
    Gruss
     
  10. #10 Trinity, 06.04.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    die 3A sicherung ist für den KAM-Speicher vom EEC-IV ( ist die motorregelung im PCM - motorsteuergerät )
    CFI ( centraleinspritzung ) hat dein rs2000 nicht du hast eine EFI ( mehrpunkteinspritzung )

    die CEB ist einzig und allein für die spannungsversorgung des PCM / EDIS4 ( Zündmodul ) der Zündspule und der kraftstoffpumpe zuständig
    alles andere von der motorregelung läuft übers PCM und EDIS4 .

    hast auch schon mal über den MAF nachgedacht ?
     
  11. Elona

    Elona Ziel erreicht

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort Cab MK5
    Escort Cab MK6
    Escort Cosworth
    KAM-Speicher, für was ist der zuständig? Läuft da noch was über ein Relais?


    Luftmengenmesser, der hinter der Ansaugbrücke? den habe ich ausgetauscht!

    Was haltest Du von der Situation mit den Lambdasonden?
    Wenn die ausgezogen sind läuft er viel besser.
    Übrigen habe ich folgende Abgaswerte, eventuell sagen die aus?
    CO... 0,5 bis 1,0
    CO2..12 bis 15
    HC nicht kleiner als 500
    Kat und Lambdasonden habe ich schon 2 mal getauscht, Signal von den Sonden
    kommt im MSG an. MSG ist auch schon ersetzt worden......

    Danke für Euer Interesse. Bin momentan wirklich in der Ecke ;-(
     
  12. #12 deFloW, 07.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2016
    deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Beim RS2000 hast du doch keinen MAF, sondern einen MAP oder nicht? Auf jeden Fall hat der RS2000 einen MAP, daher würde ich den auch noch überprüfen/tauschen. Vielleicht ist der Unterdruckschlauch dahin undicht oder der MAP ist kaputt.
    Hast du den Dk-Poti gegen einen neuen oder gebrauchten getauscht? Evtl. mal durchmessen (habe aber leider keine Werte).
    Einspritzdüsen sind auch ok?
    Abgasanlage vom Kopf bis zu den Lambdasonden würde ich auch noch mal genau kontrollieren.

    Werte von meinem 2,0l Zetec:
    CO bei Leerlauf (1030 1/min): 0.005
    CO bei 2960 1/min: 0.006, Lambda 1,008
    Wenn du den Lambda-Wert auch angezeigt bekommst, kannst du ja sehen, ob die Sonden richtig anzeigen.


    Hast ja schon ne Menge Teile ausgetauscht, hast du ein Lager? :D


    Quatsch, ich sage die Abgasanlage zieht irgendwo Luft vor den Lambdasonden, deswegen hast du so einen hohen HC. Sicher, dass alle Bohrungen vom ILS zu sind bzw. das nichts irgendwo aufgegangen ist?
     
  13. #13 Trinity, 07.04.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    stimmt der hat noch einen map sensor , welcher gerne durch benzindämpfe rumspacken kann
    oder der schlauch wird weich und sieht sich zusammen .
     
  14. #14 Elona, 07.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2016
    Elona

    Elona Ziel erreicht

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort Cab MK5
    Escort Cab MK6
    Escort Cosworth
    das ist doch der map Sensor? Ansaugbrücke.jpg

    Dk-Poti ist ersetzt worden.
    Einspritzdüsen sind neu, inkl. Einspritzbrücke und Benzindruckregelventil.
    Unterdruckschläuche die zwei die hinter der Spritzwand durch gehen sind dicht.
    Lediglich der Filter (ich sag dem mal so) Filter.jpg ist kaputt, sollte aber nicht
    so ein Problem verursachen?
    Abgasanlage vom Kopf bis zu den Lambdasonden habe ich noch nicht
    angeschaut! Auf was soll ich da achten?
    Lambda-Wert kann ich leider nicht live auslesen. Habe nur die CO/CO2/HC Werte live.

    - - - Aktualisiert - - -

    ILS ist weg, sauber verschweisst und beim Leerlauf auch nichts zu hören
    Kollektor Dichtung ist ca. 1 Jahr alt und auch da nichts zu hören!!

    Noch ne GRUNDSÄTZLICHE FRAGE:
    Es macht keinen Sinn die ZEB zu tauschen, bezogen auf die 3A Sicherung und das Realis?
    ZEB ist ja ein dauerbrenn Thema bei den Escort`s??
     
  15. #15 deFloW, 07.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2016
    deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Das auf dem ersten Bild ist meiner Meinung nach der Ansauglufttemperatursensor (Intake Air Temperature, IAT). MAP ist über einen Unterdruckschlauch verbunden.

    Wie kannst du die Abgaswerte live haben, aber Lambda nicht? Welches Messgerät benutzt du? Lambda-Wert bzw. Spannung wären mal interessant.

    SO oder so ähnlich müsste der MAP aussehen:


    http://images.google.de/imgres?imgu...d=0ahUKEwiK64DHx_zLAhVIFSwKHfbgBo4QMwggKAIwAg





    Ich würde mal sagen, wenn die ZEB fertig wäre, hättest du auch noch andere Probleme. Aber ich bin kein Elektrik-Spezi.
     
  16. #16 Elona, 26.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2016
    Elona

    Elona Ziel erreicht

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort Cab MK5
    Escort Cab MK6
    Escort Cosworth
    So bin ein Stück weiter.....
    Habe alle Sensoren, Zündspulen, Kabelbäume, Steuergerät, ausgetauscht ohne Erfolg.
    Zyl-Kopf abgedrückt, Kompression gemessen, alles für die Katz!!
    Anfangs Juli habe ich nun endlich eine Ford Vertretung aufgesucht und ihm mein Problem
    im Detail geschildert.

    Die Ford Vertretung machte ein PU Test: (Überdruck)
    Zylinder 1.) 36% Verlust
    Zylinder 2.) 21% Verlust
    Zylinder 3.) 54% Verlust
    Zylinder 4.) 78% Verlust
    Vorgabe wäre 8-11% Maximum
    [​IMG]
    Letzte Woche habe ich die Kolben ausgebaut, bei allen 4 waren die oberen
    Kompression Ringe mindesten 1/8 angebacken, bei den Ölabstreifringen fehlten
    bei den Kolben 3 und 4 die Führungs Ringe unten!
    Habe sowas noch nie gesehen!!!
    Was mich verdutzte, meine Zylinder weisen einen sehr schönen Kreuzschliff auf...
    Ich werde den Block so wie er ist weiter verwenden, er hat mittlerweile 316`000 Km
    Lediglich Pleuel und Kurbelwellenschalen bekommt er neue und die Ölpumpe
    gebe ich zum Revidieren.
    Kolben und Ringe überlasse ich der Firma Kexel, er soll entscheiden ob es neue
    Koben braucht.

    ________________________________________________________________________________________________________

    Noch eine Erklärung zum Verursacherprinzip, (Erklärung vom Händler)!

    Der Kompressions Verlust ist eigentlich nicht tragisch. Das Problem sind die
    Ölabstreifringe, die lassen zu das Öl in den Verbrennungsraum kann. Das
    verursacht ein abmagern beim Motormanagement.
    Wenn die Lambdasonden ausgesteckt sind läuft der Motor in Teilbereichen
    viel besser.
    Ich habe kurzfristig ein 20W60 Motorenöl gefahren und siehe da, das
    HC bewegte sich fast in den CH Vorgaben (150 ist) (kleiner 100 soll)
    Leider wollten die Hydrostößel von dem Öl nicht bedient werden
    darum habe ich mich entschlossen den Motor während der Cabrio Saison
    schon zu zerlegen!

    PS:
    werde im August den alten verbauten Zylinderkopf im Marktplatz anbieten.
    Der ist vor ca.2500 Km geplant worden und hat Nockenwellen von
    dbilas:
    Technische Daten
    Grad: 272°/264°
    Spreizung: : 114
    Ventilhub: 10,6/10,0
    Hub im OT: : 1,1/1,0
    Steuerzeiten: : 22/70 - 66/18
    Neu kommt ein Strömungs optimierter Kopf rauf,
    wider mit Nockenwellen von dbilas jedoch sind die geschmiedet.
     

    Anhänge:

Thema: ZEB Belegung MK6 (MK5)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. belegung sicherungskasten xr3i

Die Seite wird geladen...

ZEB Belegung MK6 (MK5) - Ähnliche Themen

  1. Getriebe- und Kupplungstausch Ford Fiesta Mk6 1.25l 75PS 2006

    Getriebe- und Kupplungstausch Ford Fiesta Mk6 1.25l 75PS 2006: Hallo zusammen, ich habe am Wochenende das Getriebe samt Kupplung an meinem Fiesta MK6 1.25l Bj. 2006 (95.000 km) getauscht, da das Getriebe in...
  2. Blinker Mk6

    Blinker Mk6: Moin Moin. Ich bin an einen Transit Bj 2008 geraten. Hymer Womo Aufbau. Auf der Fahrerseite ist vorne der Blinker " abgefallen " .Der...
  3. Biete Ford Fiesta Sport (MK5), sehr gepflegt und guter Zustand

    Ford Fiesta Sport (MK5), sehr gepflegt und guter Zustand: Hallo, nach langem überlegen und schweren herzens verkaufe ich nun meine Fiesta Sport. Der Link dazu ist folgend:...
  4. Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Kraftstoffpumpe läuft nicht nach ZEB-Tausch

    Kraftstoffpumpe läuft nicht nach ZEB-Tausch: Liebe Gemeinde, ich will mal wissen, ob die alten Escort- Elektriker noch lebendig sind in diesem Forum hier und deswegen trage ich mein Problem...
  5. Fiesta MK6 1.25l 75PS - einige Fragen

    Fiesta MK6 1.25l 75PS - einige Fragen: Hallo Leute :) bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eines Ford Fiesta MK6 1.25l mit 75 PS (Baujahr 2006) mit 90.000 km. Der Händler hat vor...