Zeitweise keine Kraftübertragung

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von Ralf J., 21.02.2007.

  1. #1 Ralf J., 21.02.2007
    Ralf J.

    Ralf J. Guest

    Hallo zusammen,
    ich habe ein kurioses Problem mit meinem Modeo TDI Turnier. Diesel 2.0 (115 PS). Baujahr Herbst 2001 (Zulassung Dezember 2001). km 115000

    Vor ca. 6 Wochen hatte ich beim Schalten ein Geräusch und dann Leerlauf in allen Gängen. Die Schungscheibe (sitzt wohl neben der eigentlichen Kupplung) war defekt und wurde ausgetauscht (teurer Spaß; allein die Scheibe im Austausch kostete 750 Euro).
    Ca. 4 Wochen später das gleiche Problem. Beim Schalten gab es ein kleines Geräusch und - Leerlauf in allen Gängen. Ob mit Treten der Kupplung oder ohne, der Schaltknüppel ließ sich ohne Widerstand überall hin bewegen. Nach dem Abschleppen und Absetzen auf dem Hof der Werkstatt dann das Kuriose: der Wagen fuhr wieder.
    Da mein Bekannter und Werkstattmeister den Wagen nicht unnötig auseinandernehmen wollte (ist ja ein erheblicher Aufwand, um an die Kupplung zu kommen) bin ich erst mal wieder mit dem Wagen gefahren. Ein paar Tage später genau das Gleiche. Und nach dem Abschleppen ... fuhr er wieder.

    Wer hat eine Idee, wobei es sich dabei handeln kann? Was renkt sich denn beim Abschleppen wieder ein, so dass der Kraftfluß wieder hergestellt ist?

    Mein Bekannter hat solch ein Verhalten noch nie gehabt und möchte vermeiden, dass er den Wagen zerlegt und nichts findet. (Da der Wagen ja läuft, zeigt sich möglicherweise kein Schadensbild.)

    Gruß
    Ralf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 21.02.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.083
    Zustimmungen:
    154
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo Ralf,

    Grundsätzlich sehe ich zwei Möglichkeiten:
    1. Kupplung
    2. Getriebe

    zu 1: glaube ich weniger, da die Kupplung im Ruhezustand (wenn niemamd auf dem Pedal steht) ja geschlossen ist, also der Kraftfluss Motor --> Getriebe gegeben ist.

    zu 2: entweder (2a) das Schaltgestänge oder (2b) das Getriebe selbst.
    zu 2a: es könnte sein, dass das Schaltgestänge vom Schalthebel zum Getriebe nicht ordentlich fest ist, d.h. dass es aushakt (am Schalthebel oder am Getriebe). Dann hast Du mit dem Schalthebel keine Kontrolle mehr über das Getriebe. Der letzte Gang "springt" raus und es legt sich kein anderer mehr ein. Durch Bewegung und Erschütterung beim Abschleppen könnte der Mechanismus wieder in Eingriff geraten - bis zum nächsten Mal.

    zu 2b: tja, wenn das Getriebe eigenmächtig in den Leerlauf geht, ist wohl einer der Schieber gebrochen, die vom Schaltgestänge ausgehend im Getriebe die passende gewählte Synchronkupplung öffnet und schließt und somit den Kraftfluss über die richtigen Zahnräder leitet. So leid es mir tut, das können die wenigsten Werkstätten beheben, wenn sie nicht zufällig einen Getriebespezialisten haben. Meist wird da der Ruf nach einem Austauschgetriebe laut.

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 petomka, 21.02.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    es gibt noch eine dritte, das wäre der Kupplungsnehmerzylinder, wäre nicht der erste, der so ein Problem macht.
     
  5. tisidi

    tisidi Guest

    Hallo,

    der Beitrag ist schon älter und es ist leider keine Lösung dargestellt worden. Ich habe das gleiche Problem und denke, dass es am Differenzial liegt. Weiß jemand genaues und kann mir weiterhelfen.

    Gruß tisidi
     
  6. #5 Mondeo-Driver, 30.01.2008
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Das Problem kenne ich vom Iveco 50C13 Daily . Der hat auch ein Schaltseil -gestänge . Erst waren die "geraden" Gänge weg dann die "ungeraden" . Des Rätsels Lösung war hier ein ausgehaktes Schaltgestängeseil , also das was zwischen Getriebe und Schaltknüppel sitzt . Nachdem das wieder korrekt eingehängt bzw gefestigt war , funktionierte wieder alles so wie es sein sollte .
    Lass mal das Schaltgestänge bzw die Schaltseile genau checken , wäre möglich dass da irgendwo etwas ausgehakt ist oder lose ist . Dies ist dann der Fall wenn der Schaltknüppel sehr "locker" ist und sich zu leicht im Schaltkopf bewegen lässt.

    Poste mal die Lösung was es schliesslich war ...
     
  7. tisidi

    tisidi Guest

    Mondeo Driver, schönen Dank für deine Mühe. Ich glaube nicht, dass bei mir das Problem mit der Schlatung zu tun hat. Das Phänomen sieht nämlich so aus, dass plötzlich aber unregelmäßig und bisher nur bei Autobahnfahrten (5. Gang) plötzlich die Kraftübertragung fehlte. Wenn ich dann auf dem Standstreifen stand konnte ich alle Gänge problemlos durchschalten. Ich hatte dazu Drehzahl- und man höre und staune auch Geschwindigkeitsanzeigen die mit der Gangzahl korrespondieren. Nachdem ich dann den Motor ausgeschaltet habe und kurz danach wieder gestartet habe konnte ich ganz normal weiterfahren. Hat jemand zufällig eine technische Zeichnung der Getriebe / Differenzialeinheit (Mondeo TDCI 85 KW Bj. 2003)? Und wo wird die Geschwindigkeit abgenommen?
    mfG tisidi
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zeitweise keine Kraftübertragung

Die Seite wird geladen...

Zeitweise keine Kraftübertragung - Ähnliche Themen

  1. Instrumentenbeleuchtung fällt zeitweise aus

    Instrumentenbeleuchtung fällt zeitweise aus: Habe mir am Donnerstag einen gebrauchten Ranger Bj 12.13 mit dem 2,2 TDCI als XLT gekauft. Bei der Heimfahrt aus dem Norden in den Süden fiel mir...
  2. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Fahrzeug nimmt zeitweise kein Gas an

    Fahrzeug nimmt zeitweise kein Gas an: Hallo liebe Gemeinde, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Zum Fahrzeug: C-Max; Baujahr 2008; 176000KM; 2.0TDCI (136PS); Handschalter....
  3. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Bitte um Hilfe! Zeitweise keine Gasnahme und Geräusche aus Motorraum

    Bitte um Hilfe! Zeitweise keine Gasnahme und Geräusche aus Motorraum: Hallo! Ich bin verzweifelt. Ich habe vor etwa einem dreiviertel Jahr (Nov 2014) einen Ford Fiesta MK7 97PS BJ:08 gebraucht beim Händler gekauft....
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY HILFE! Ford Mondeo springt zeitweise nicht an!

    HILFE! Ford Mondeo springt zeitweise nicht an!: Mein Mondeo 2l Tdi bj 2001 springt zeitweise nicht an! Der Starter dreht durch jedoch der Motor springt nicht an! Immer unterschiedlich springt...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Standlicht funktioniert nach dem Öffen und Schließen der Motorhaube zeitweise nicht

    Standlicht funktioniert nach dem Öffen und Schließen der Motorhaube zeitweise nicht: Ich habe bei meinen Focus Baujahr 2010 vor ein paar Tagen beide H7 Leuchten für das Abblendlicht gewechselt, diese fallen bei mir im Schnitt alle...