ZENSUS 2011 (@Hauseigentümer)

Diskutiere ZENSUS 2011 (@Hauseigentümer) im Off Topic Forum im Bereich Ford Forum; Hey die spinnen doch hochgradig oder?! Habt Ihr heute auch diesen Sche** vom s(t)adistischen Landesamt bekommen? Wofür ist denn der Kram im...

  1. #1 binkino, 08.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    Hey die spinnen doch hochgradig oder?!

    Habt Ihr heute auch diesen Sche** vom s(t)adistischen Landesamt bekommen?

    Wofür ist denn der Kram im Grundbuchamt und im Einwohnermeldeamt eingetragen / man angemeldet???

    Können mich mal. Und dann soll man es noch frankieren! :mies:

    Online soll ich es alternativ angeben? Denen noch die Arbeit abnehmen? Wer kann sicher stellen dass dort gemachte Angaben nicht für irgendwelche fahlen Gags verwendet werden?
    Steht die vollständige Übernahme durch (wen, die Amis?) bevor?

    Hab ich sonst nichts zu tun?????

    :mies: :mies: :mies: Haben doch nicht mehr alle Eier auf der Pfanne.


    Die sollen besser mal die 2800 frei laufenden Verbrecher in Bremen vor die Tür setzen! Da haben die mal richtig was sinnvolles zu tun!!!



    (PS: und richtig adressiert ist der Zensus eh nicht, also hab ich das nun bekommen? Wenn die nicht mal den Eigentümer richtig anschreiben können ... traurig ... schon ausm Grundbuchamt gehts hervor, und BigBrotha weiß doch angeblich alles - also SO WHAT?)


    Man gewinnt von Tag zu Tag und von Ereignis zu Ereignis immer mehr Abstand zu diesem Staat ...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.413
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    Tja... "Volkszählung" is angesagt :lol:
     
  4. Dome

    Dome Guest

    Jap,da musste ja echt alles eintragen...

    Big Brother is watching you...
     
  5. #4 binkino, 08.05.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    Hatt heut N8 noch mal durchs Netz geschaut, das ist ja nun Pflicht und es gab bei der letzten viele Verweigerer. Aber die Strafe wurde nicht durchgesetzt ("Ordnungswidrigkeit" mit bis zu 5000eu Strafe?) haben doch einen an der Waffel.
    Es klagt auch eine aus Berlin dagegen, mal abwarten solange lass ich das mal links liegen.
    Das kam auch als normaler Brief ohne Zeichnung, wer sagt dass es angekommen war .... :D
     
  6. Dome

    Dome Guest

    Ich hab im TV gehört das es mit einer bis zu einer ein jährigen Freiheitsstrafe bestraft werden kann falls man es verweigert :mies:
     
  7. #6 binkino, 08.05.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    Buah - das ist ja übelste .... wie nennt sich diese "Staatsform" noch mal ... :D :D :D

    Na dann sollen die mal machen. Ein Jahr lang freie Kost und Logie? Futter, TV, alles fer umme ... coool!
    Dann überschreibe ich mal schnell das Haus - dann können die das nicht mehr wegpfänden.
    Soll der Staat dann zusehen woher er die Kohle nimmt!

    Wir lassen uns einfach viel zu viel gefallen.


    Naja wieder im Ernst:
    Was passiert eigentlich wenn man den Umschlag unfrei schickt? :D
     
  8. #7 escort-driver, 08.05.2011
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Dann bekommst wohl ne Rechnung für´s Porto.:lol:

    Ich schreib da eh nur die größten Lügen rein.
    Auf Fragen antworte ich mit ja oder nein oder evtl.
     
  9. #8 binkino, 08.05.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    Nja man soll ja auch wahrheitsgemäße Angaben machen, angeblich fällt das auch unter die OWI

    aber in die Richtung denk ich auch, WENN dann nur larifari-Angaben :freuen2:
     
  10. #9 MucCowboy, 08.05.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.053
    Zustimmungen:
    293
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Komm mal langsam wieder runter.

    Du liest wohl keine Zeitung oder schaust keine TV-Nachrichten (die seriösen, meine ich). Der "Census" (eine auszugsweise Volksbefragung) basiert auf einem ordentlichen Gesetz, das schon vor Jahren erlassen wurde. Etwa jeder 10te volljährige Bundesbürger bekommt den Fragebogen und ist bei Strafe verpflichtet, ihn wahrheitsgemäß ausgefüllt und fristgerecht zurückzuliefern. Punkt-um. Die Daten gehen an das Statistische Bundesamt.

    Warum das? Damit Steuern, Abgaben, finanzielle Aufwändungen der Kommunen und des Staates besser berechnet und gerechter verteilt werden können. Die letzte Erhebung dieser Art war noch vor der Wiedervereinigung und ist daher völlig veraltet.

    Also tu einfach wie verlangt und fertig. Du nennst Dich E10-Verweigerer, das ist Deine freie Entscheidung. Hier hast Du keine Entscheidung, weil der Fragebogen kein "Angebot" ist sondern Pflicht.

    Grüße
    Uli
     
  11. #10 poppi, 09.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2011
    poppi

    poppi Teilchenbeschleuniger

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    FoFo MK 1 Turnier 1,8 16V
    betrifft aber nicht nur die hauseigentümer sondern auch die bürger, die eigentum besitzen. dabei ist es egal ob du nen haus oder eine eigentumswohnung besitzt. und es wird nicht jeder 10. angeschrieben sondern jeder 3. ! an mir ist der topf vorüber gegangen und ich mach auch keine tür mehr auf ^^, bei 2 bekannten ist es so das die beide post bekommen haben und nun rede und antwort stehen dürfen. das die einem strafe (300€) androhen ist schon eine frechheit an sich. aber wir dummen deutschen lassen ja alles mit uns machen was uns diese tolle reg vorsetzt. ich kann mich noch gut an die letzte volkszählung erinnern was es da für ein theater gab. aber auch die politik hat durch die aktion scheinbar gelernt. wie binkino schon sagt ist alles im grundbuchamt eingetragen (dies gilt aber nur bei selbstgnutztem eigentum). wenn man allerdings eine wohnung vermietet hat (als altersvorsorge oder was auch immer) musste dich erstmal schlau machen. aber auch dort genügt ein kurzer blick in den mietvertrag. nur was ist wenn der mieter sagt er sei alleinerziehend und der partner wohnt da ohne im mietvertrag eingetragen zu sein. wollen sie die besitzer wegen dieser "falschaussage" auch bestrafen oder sollen wir nun in die jeweiligen wohnungen gehen und alles zählen was dort kreucht und fleucht???


    @binkino: schreib einfach ANTWORT auf den briefumschlag ;) dann können sie dir nichts. du hast schliesslich deinen guten willen bewiesen und es ordnungsgemäss abgeschickt (ich würds 2 Tage vor stichtag schicken;) ) dann können sie sich überlegen ob sie es annehmen oder nicht. denn schliesslich wollen DIE etwas wissen.

    gruss..

    Poppi
     
  12. #11 MucCowboy, 09.05.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.053
    Zustimmungen:
    293
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Alles im Grundbuchamt? Haha. Da steht also drin, was ich für einen Schulabschluss habe, welcher Kirche ich angehöre und wie viele Personen in meinem Haushalt leben. Na toll. Und überhaupt, wenn ich garkein Immobilien-Eigentum hätte, also keinen Grundbucheintrag auf meinen Namen, dann wäre ich statistisch eine null, oder?

    Das sind doch Bauernweisheiten ohne jede sachliche Grundlage.
    Nein, wie ich schon sagte: etwa jeder 10te aus allen volljährigen Bundesbürgern, nach Zufall ausgewählt. Also ein Millionär mit zig Häusern genauso wie ein Hartz-4-Empfänger oder ein Rentner. Die Fragen umfassen auch (nicht nur) Dinge zum Wohneigentum, aber genauso zu allen anderen Punkten, nach denen sich die Verteilung öffentlicher Gelder zu richten haben.

    Ich sehe die Mitwirkungspflicht garnicht so kritisch wie Ihr. Der "Staat", das sind wir selbst. Wir alle. Und uns selbst gegenüber ist es nur recht und billig, wenn öffentliche (unsere) Gelder gerecht verteilt werden. Dafür muss man hin und wieder ermitteln, wie sich die Werte in Deutschland verteilen. Und damit keiner durch Nicht- oder Falschauskunft diese Ermittlung verfälscht, steht in solchen Fällen ein Bußgeld (§23 Abs. 3 Bundesstatistikgesetz, nachlesen!), weil es eine Ordnungwidrigkeit (keine Straftat) am gesamten deutschen Volk wäre.
     
  13. #12 binkino, 09.05.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    No. im Grundbuch steht der Eigentümer drin, und das bei uns seit 1984. Die Eine Aktualisierung/Änderung wurde vor 6 Jahren durchgeführt.
    Aber da sieht man mal, wie toll das System funktioniert. Geschickt an die "Voreigentümer" - prima!

    Es steht alles über das Objekt im GBA - mehr gibts nicht für die zu wissen und geht die auch nichts an.

    Wer wo wohnt hat das Einwohnermeldeamt erfasst. Selbst die GEZ hat da drauf Zugriff. Also warum diese Schickane? Weil die keine Ordnung in ihrem Saustall haben? Unser Problem?


    Unser geliebter Staat und die EU erlässt viele Gesetzte über deren Sinn man streiten kann - siehe E10. Will keiner, brauch keiner, sollte keiner.
     
  14. #13 MucCowboy, 09.05.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.053
    Zustimmungen:
    293
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Lesen bildet: http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article13360535/Osten-zittert-vor-Volkszaehlung.html
    Die Meldeämter enthalten Fehler. Anscheinend sogar richtig viele. Oft auch durch die Schuld der Bürger, die sich nicht ab- oder ummelden. Auch Grundbuchämter und alle anderen Register und Kataster sind nicht fehlerfrei - können sie nicht sein, sie werden von Menschen gefüllt. Siehe die falsche Zustellung bei Dir.

    Ja, allerdings (aber das willst Du wohl nicht verstehen). Alle Ämter arbeiten in unser aller Auftrag, denn der Staat sind wir. Unser Staat ist ein Solidarsystem, d.h. der Eine steht für den Anderen ein, gesetzlich verpflichtend. Wenn Ämter aufgrund falscher Datenlage falsch handeln, ist das für einige ungerecht und kostet die Allgemeinheit meist zu viel Geld - auch Dein Geld. Willst Du das? Ich glaube nicht. Deshalb - für mehr Gerechtigkeit für alle - bist Du als Teil dieses Staates zur Auskunft verpflichtet.

    Wenn es Dir nicht passt, bleibt Dir nur, für Dich den einzigen in diesem Zusammenhang wahlfreien Parameter zu ändern: die Staatsangehörigkeit. Für den aktuellen Census ist es dafür aber zu spät.

    So, das war mein letztes Wort zu diesem Thema. Den Rest kannst Du aus aktuellen Nachrichten entnehmen. Die Sachlage ist klar und ich habe versucht, sie nochmals darzulegen.

    Grüße
    Uli
     
  15. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR

    "Und, warum bist du hier?" - "Vergewaltigung in 8 Fällen"

    "Und du?" - "Bewaffneter Raubüberfall"

    "Und du?" - "Hab den Zensus in den Müll geworfen."



    ....


    Nein, mal ganz ehrlich. Hier ists bei einigen auch im Müll gelandet. Seh ich überhaupt nicht ein sowas.
     
  16. poppi

    poppi Teilchenbeschleuniger

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    FoFo MK 1 Turnier 1,8 16V

    man kann natürlich auch alles so drehen wie man will....

    welche religion man angehört - beim kirchenamt erfragen bzw beim finanzamt
    wieviele personen im haushalt- einwohnermeldeamt
    familienstand & kinder - s.o. oder eben beim standesamt
    welchen schulabschluss?? - jede weiterbildende schule anschreiben.....

    wo ein wille da ein weg... der grosse bruder macht doch sonst alles über unsere köpfe hinweg

    aber da wir ja dem DATENSCHUTZ unterliegen und keine Daten weitergegeben werden dürfen ist dies auch nur eine FREIWILLIGE Selbstauskunft.

    nur weil der staat sich keinen stress mit kirchen und schutzverbänden einhandeln will soll man FREIWILLIG mit ANDROHUNG EINER OWISTRAFE über sich und seine lieben auskunft geben ...... lächerlich

    es geht nicht um die zählung an sich sondern gehts mir eher wie die herren und damen oberen das handhaben....

    denn JEDER unterliegt den Datenschutzbestimmungen , auch du , wenn du allerdings gerne alles preis gibst dann bitte ;) ich werde und würde es nicht tun
     
  17. #16 MucCowboy, 10.05.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.053
    Zustimmungen:
    293
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ich bin beruflich IT-Netzwerkadministrator und weiß daher sehr genau über den Datenschutz in all seinen Ausprägungen bescheid. Im Gegensatz zur Volkszählung 1984 (?) sind die Fragen diesmal in jeder Hinsicht datenschutzrechtlich abgesegnet. Jede einzelne dieser Fragen müsstest Du auch bei Behörden wahrheitsgemäß angeben, mit einer einzigen Ausnahme: Die Frage nach der Religionszugehörigkeit kannst Du ablehnen - auch hier im Census 2011. Von daher hast Du garnicht das Recht, hier den Rebellen zu spielen.

    Aber ich gebe die Spielkarte gerne zurück: jeder wie er will ;)

    @Chris: Bild-Zeitung :cooool: Haftstrafe gibt's bei Ordnungswidrigkeiten nicht.

    Grüße
    Uli
     
  18. #17 Meikel_K, 11.05.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.435
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Zumindest der Zensus zur Gebäude- und Wohnungszählung war nun wirklich nicht schlimm und ist online noch einfacher als durch den Fragebogen zu gehen.

    Wenn ich von den Ländern und Kommunen eine ordentliche Planung erwarte, dann muss ich ihnen auch alle Jubeljahre mal aktualisierte Daten zugestehen.

    Die Leute geben für ein paar lächerliche Payback-Punkte ohne Not alles mögliche über sich preis und machen sich zum Affen, um einmal im Leben im Glotzkasten zu sein. Da muss man sich doch deswegen nicht so zuknöpfen.
     
  19. #18 Al3xander, 11.05.2011
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    Ich sehe das so wie meikel. Ich hatte die sachen heute im Briefkasten da mich die interviewer nicht angetroffen haben. Hat keine 15 Minuten gedauert. Und mal ehrlich, Facebook, Apple und selbst Sony wissen da sicher mehr über mich als dieses mehrfach gesicherte Verfahren über mich verrät.

    P.S. Es lag ein Antwort Umschlag bei. Den muss man nicht frankieren.

    Bezüglich payb**k denke ich ähnlich wie meikel, dort kann wirklich jeder A**** in deine sensiblen Daten schauen
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 binkino, 11.05.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    Ja ist nicht falsch, und ich sag da, wer sich bei solchen Portalen anmeldet ist selbst schuld, hat es nicht anders verdient
    (hatte wer den Film GAMER 2010 gesehen?)
     
  22. #20 Fröschi, 12.05.2011
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    So ist es!!
    KEINER hat Schmerzen damit, sich selbst und sein komplettes Privatleben bis in's Intimste irgendwelchen unzuverlässigen und umsatzgeilen Abzock-Firmen und anderen Halunken auf dem Präsentierteller darzubieten, aber wenn der Staat alle 25 Jahre mal seine Daten aktualisieren will und dafür ein paar allgemeine Angaben braucht, wird gezetert und gejammert... ;-)

    Gruß Torsten
     
    Fo Fo 8566 ABN gefällt das.
Thema:

ZENSUS 2011 (@Hauseigentümer)

Die Seite wird geladen...

ZENSUS 2011 (@Hauseigentümer) - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Umrüstung auf St Front 2011 nach Unfall

    Umrüstung auf St Front 2011 nach Unfall: Hallo. Ich hab den Focus Turnier Mk2 Fl. Nun hat mir ein Bekannter seine komplette St-Front vom 2011er angeboten. Stoßstange Kotflügel Lampen...
  2. Suche Dachträger für Mondeo MK4 Bj 2011

    Suche Dachträger für Mondeo MK4 Bj 2011: Hallo liebe Forumleser, ich habe ein Problem, einen passenden Dachträger für meinen Mondeo Kombi zu finden. Ich habe einen Mondeo MK4, Bj 2011,...
  3. Ford Focus ST Lenkrad (Dyb 2011-2014)

    Ford Focus ST Lenkrad (Dyb 2011-2014): Hallo Verkaufe hier ein Ford Focus ST Lenkrad. Ist für den Focus 3 Dyb 2011-2014. Ist in einem sehr guten Zustand, da nicht lange verbaut.
  4. Suche 3. Bremsleuchte Bj. 04/2011

    3. Bremsleuchte Bj. 04/2011: Hallo, suche intakte 3. Bremsleuchte für S-Max Bj. 04/2011 McMaik
  5. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Anschluss Kenwood KDC-X7000 DAB in Ford Ka Bj.2011

    Anschluss Kenwood KDC-X7000 DAB in Ford Ka Bj.2011: Hallo, Ich habe in meinen Ford Ka das Radio Kenwood KDC-X7000 DAB eingebaut. Mein Problem jetzt, das Radio funktioniert aber, wenn ich die...