Zentraler Schließmechanismus für Türen und Heckklappe defekt

Diskutiere Zentraler Schließmechanismus für Türen und Heckklappe defekt im Ford Focus Forum Forum im Bereich EU Modelle; Moin moin, seit ein / zwei Tagen ist der zentrale Tür-Schließmechanismus beim Focus Turnier defekt. Sowohl das Abschließen mit der...

  1. #1 Hajotes, 25.11.2016
    Hajotes

    Hajotes Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2004, Benziner 74 kW
    Moin moin, seit ein / zwei Tagen ist der zentrale Tür-Schließmechanismus beim Focus Turnier defekt.
    Sowohl das Abschließen mit der Funk-Fernbedienung als auch manuell am Türschloss zieht sofort ein Öffnen nach sich. Die Türen und die Heckklappe sind also permanent "geöffnet". Was könnte die Ursache sein? Vor einem Werkstattbesuch möchte ich eine mögliche Fehlerusache kennen (wenn jemand einen Hinweis geben kann).
    Vielen Dank und ein schönes Wochenende.
    Jürgen
     
  2. #2 MucCowboy, 25.11.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.317
    Zustimmungen:
    1.352
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo,

    was übrigens auch die Suchfunktion ausgespuckt hätte, weil es keine Seltenheit ist:
    Einer der Mikroschalter im Türantrieb einer der Vordertüren hat dem Steuermodul nicht zurückgemeldet, dass die Tür tatsächlich verriegelt ist. Das Modul geht von einer unverriegelten (weil z.B. geöffneten) Tür aus und entriegelt programmgemäß alles wieder. Solche Kontaktprobleme sind alters- und feuchtigkeitsbedingt.
     
  3. #3 Ghost-Driver, 25.11.2016
    Ghost-Driver

    Ghost-Driver Guest

    mk1 oder mk2 ?
    2004 kann beides sein ;)
    wenn alle türen zu sind , leutet dann die innenleuchte weiter bzw die tür offen anzeige im tacho ?
    aber es wird wohl so sein das eine der beiden vorderen türschloßfallen defekt ist .
     
  4. #4 Hajotes, 25.11.2016
    Hajotes

    Hajotes Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2004, Benziner 74 kW
    Danke!
    Der Focus müsste MK1 sein, weil Bj. 2003/2004 irgendwo angegeben ist.
    Jürgen
     
  5. #5 Hajotes, 25.11.2016
    Hajotes

    Hajotes Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2004, Benziner 74 kW
    Nachtrag:
    Es ist ein Focus M1 (lt. Kfz-Brief :kaffee:) bzw. MK1.
    Wenn alle Türen geschlossen sind und die Zündung eingeschaltet wird, werden alle Symbole angezeigt. Kurze Zeit später erlischt auch die Anzeige einer offenen Tür. Die Innenraumbeleuchtung erlischt nach Verlassen des Wagens und Schließen der Tür wie gewohnt.
    Auch nachdem ich alle Türen einmal geöffnet und wieder geschlossen habe, tritt das beschriebene Phänomen wieder auf: Druck auf "Schließen" an der Fernbedienung, es klackert wie beim normalen Schließen, anschließend wieder selbsttätig sofortiges Klackern wie beim Öffnen der Türen. Und die Türen sind unverschlossen.
    Dat is et!:(
     
  6. #6 MucCowboy, 25.11.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.317
    Zustimmungen:
    1.352
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Ja, dann wie ich auch schon vermutete:
     
  7. #7 Gast002, 25.11.2016
    Gast002

    Gast002 Guest

    setz dich mal ins auto und verriegel die türen einmal an der fahrertür und einmal an der beifahrertür
    über die inneverriegelungshebel und dann berichte was passiert .
     
    Hajotes gefällt das.
  8. #8 Hajotes, 26.11.2016
    Hajotes

    Hajotes Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2004, Benziner 74 kW
    So, ich habe im Wagen gesessen und das ist passiert:
    1.) Zuerst linke Tür (Fahrerseite): von innen mit dem Hebel "verriegelt" es hat geklappert (wie beim Verriegeln üblich) und sofort wieder geklappert wie beim Öffnen. Ergebnis: Türen nicht verriegelt.
    2.) Anschließend rechte Tür: von innen verriegelt - klapper, klapper - kein Entriegeln! Tür blieb verriegelt!:)
    3.) Wieder die linke Tür: verriegelt - klapper, klapper -kein Entriegeln! Tür blieb verriegelt!:gruebel:
    3.) Ausgestiegen und von aussen mit Fernbedienung verriegelt: klapper, klapper ......
    Türen blieben verriegelt!:freuen1:
    Danke für diesen doch so simplen aber äusserst wirkungsvollen Tipp!:top2:
     
  9. #9 Ghost-Driver, 26.11.2016
    Ghost-Driver

    Ghost-Driver Guest

    es wird aber mit sicherheit nicht lange so bleiben , entweder ist dein türschloßmechanismuß in der beifahrertür schwergängig
    oder der kontaktschalter in der rechten türschloßfalle hat einen problem.
     
  10. #10 Hajotes, 26.11.2016
    Hajotes

    Hajotes Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2004, Benziner 74 kW
    Ja, das ist richtig. Ich glaube zwar auch, dass dieses Problem mal wieder anstehen wird. Aber ich kann wahrscheinlich zumindest entsprechend reagieren, weil ich nun weiß, woran der Fehler nun gezielt liegt. Somit kann ich dann für mich zeitgerecht einen Werkstattbesuch einplanen.
    Wenn das Problem wieder auftritt, melde ich mich wieder; auch wenn eine Reparatur in einer Werkstatt das Problem beseitigt hat. Kann ja mal interessant sein.
     
  11. #11 MucCowboy, 26.11.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.317
    Zustimmungen:
    1.352
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Es WIRD wieder auftreten ;) Der Defekt behebt sich nicht von alleine.

    Der Grund ist, dass in dem Antrieb in der rechten Tür ein Mikroschalter leicht korrodierte Kontakte hat. Durch mehrmaliges Betätigen - und wenn trockenes Wetter ist, das hilft auch dazu - kann es durchaus sein, dass diese Kontakte eine Zeit lang wieder mitspielen. Aber am nächsten Morgen, wenn wieder Feuchtigkeit in jede Ritze gekrochen ist, kann wieder alles beim Alten sein.

    Der Test, den Ghost-Driver vorgeschlagen hat, war nur dafür, rauszufinden, auf welcher Seite der Fehler sitzt.
     
  12. #12 Ghost-Driver, 27.11.2016
    Ghost-Driver

    Ghost-Driver Guest

    Hab ich was verpasst ?
    welcher Test :gruebel: ?

    Auch auf die Gefahr hin das man wieder sagen wird , das es nichts bringt ,
    würde ich mal die türschloßfallen kräftig mit WD40 oder ähnlichem anständig schmieren .
     
  13. #13 Hajotes, 27.11.2016
    Hajotes

    Hajotes Neuling

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2004, Benziner 74 kW
    Dass das Problem wieder auftreten wird, ist mir schon klar. Nur weiß ich doch etwas besser, woran und wo es liegt. Im Moment ist es hauptsächlich terminlich ein Problem, um den Wagen in die Werkstatt zu bringen. Nur, so lange es ja gut geht, geht es halt eben. Nur dann ...
    Danke, ich werde auch mal die WD40-Dose herausholen und mal richtig die Schloßfallen einsprühen.
     
  14. #14 MucCowboy, 27.11.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.317
    Zustimmungen:
    1.352
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Oh, sorry, ich meinte "Border". War schon spät....
     
Thema: Zentraler Schließmechanismus für Türen und Heckklappe defekt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus tür offen von inne

Die Seite wird geladen...

Zentraler Schließmechanismus für Türen und Heckklappe defekt - Ähnliche Themen

  1. Kabel vom Innemraum in die Türe vorne

    Kabel vom Innemraum in die Türe vorne: Abend Wollte heute Abend neue Lautsprecherleitungen für die Frontlautsprecher legen. Habe an der Beifahrertüt angefangen. Ich wollte durch die...
  2. Transit 2001 Türen gehen immer wieder auf

    Transit 2001 Türen gehen immer wieder auf: Hallo wer kann mir helfen..mein schloss von der Hecktür ist kaputt..hab es ausgebaut um ein neues zubesorgeen..jetzt kann ich den wagen Bliss...
  3. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Defektes Steuergerät, Ford Transit (2002) springt nicht mehr an

    Defektes Steuergerät, Ford Transit (2002) springt nicht mehr an: Ich hab ein sehr komplexes und sehr ärgerliches Problem mit meinem Ford Transit, Baujahr 2002 – vielleicht hab ich ja Glück und jemand von euch...
  4. Sonnenblende defekt

    Sonnenblende defekt: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Ich fahre seit 1 1/2 Jahren einen Tourneo Connect 1.6 TDCI EZ 2014. Der Wagen hat jetzt 74000 km auf der Uhr und...
  5. Glülampenüberwachungsmodul defekt??

    Glülampenüberwachungsmodul defekt??: Hallo,Ich suche einen KFZ-ELEKTRIKER der den Fehler ausmessen kann.Original Schaltplan vorhanden. Standort ist Langenfeld Rheinland.Natürlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden