Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Zentralverriegelung + Kurzschluss ??

Diskutiere Zentralverriegelung + Kurzschluss ?? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Leute, ich habe in meinem Focus Turnier MK2 BJ2005 seit ungefähr 1 1/2 Monate ein noch nicht ganz identifiziertes elektrisches Problem....

  1. #1 StuttgarterFocus, 16.05.2011
    StuttgarterFocus

    StuttgarterFocus Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier MK2 BJ 2005 1.6 TDCI
    Hallo Leute,

    ich habe in meinem Focus Turnier MK2 BJ2005 seit ungefähr 1 1/2 Monate ein noch nicht ganz identifiziertes elektrisches Problem.

    Angefangen hat es mit dem schon vielmals in diesem Forum beschriebenen ZV -Spinnen. Türen haben sich von selbst ent- bzw. verriegelt. Ich liess es in die Werkstatt überprüfen und sie haben gesagt, es seien die Türschlösser rechts und links. Nür dafür (Problem feststellen) haben sie 180 Eur. verlangt und ich habe mir gesagt: ich lasse sie weiter spinnen und überlebe mit dem Problem.

    Seitdem, das Fahrzeug die Werkstatt verlassen hat (vor einem Monat) habe ich gar kein Probleme mehr mit dem ZV gehabt. Stattdessen, hatte 3 Tage danach folgendes Problem aufgetreten:

    Eines Tages mache ich Feierabend und beim Anzünden, alle Kontrolleuchte wie üblich an... dann aus... und wenn ich nochmals drehe um anzuzünden: "tic" und alles aus, tot. Keine Elektrizität mehr in Auto. ADAC kommt mit Starthilfe, und alles wieder Lebend. Ich fuhr nach Hause problemlos und am nächsten Tag keine Probleme mehr... also Batterie i.O.

    Als ich am Osternwochenende nach Italien fahren wollte, kaufte ich mir selber ein Starthilfegerät, Falls es was sein sollte. In Italien, ausser Maute, alles i.O. Während der Rückreise, halte ich in einen Parking um zu pinkeln an und beim Wiederstarten: "tic" und alles aus, tot. Ich packte mein Gerät raus und alles wieder laufend.

    Ich habe aber festgestellt, daß ich nicht den Starthilfe um den Motor anzuspringen brauche (da Batterie i.O. ist), sondern nur um das Auto elektrisch wieder zu beleben, da ich nur das Gerät an der Batterie anschliessen muss und dann kann ich es sofort wieder rauslassen. Dann gehe ich ins Cockpit rein und das Radio zeigt wieder die Uhrzeit und im Combiinstrument ist wieder den Kilometerstand zu lesen. Ich stecke Schlussel ein, drehe und Motor springt an. Ohne Starthilfe!!

    Dieses Problem tratt bis heute sporadisch auf (so einmal in der Woche). Aber heute (regnerisch und feuchtig) hat das Auto es drei mal getan.

    Es sieht so aus wie irgend einen Kurzschluss, bin ich aber mir nicht sicher. Kann das ZV-Spinnen, also die Türschlösser, die Ursache dafür sein ??

    Wenn jemand mir dabei helfen kann, bin ich dafür unendlich dankbar.

    Schöne Grüsse aus Stuttgart
     
  2. #2 TL1000R, 16.05.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    kauf ne neue Batterie.
     
  3. #3 Ford-Coyote, 16.05.2011
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99
    oder der anlasser,hatten wir beim mondeo mk3 turnier V6 auch schon

    kennst du das geräusch wenn der anlasser rattert??

    klack klack klack etc??

    wenn davon nur EIN klack kommt ( dein genanntes tick ) wirds der anlasser sein;)
     
  4. #4 jogie79, 17.05.2011
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Klingt für mich nach einen Oxidierten oder losen Batteriepol,auch mal alle massepunkte im motoraum Lössen saubermachen und mit neuen schrauben wieder befestigen
    Es kann aber auch eine Defekte Batterie sein.Masseschluß sobald strom von extern zugeführt kann dieser sich wieder lössen.
    Wenn das Probelmm nächste mal auftritt öffne mal einen verschlustopfen der Batterie wenn vorhanden ist die seure am kochen kannst du die Batterie ensorgen aber vorsicht am besten schutzbrille tragen.
     
  5. #5 TL1000R, 17.05.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    ZITAT:
    Leerlaufprobleme



    Seit einiger Zeit ist der Leerlauf bei warmen Motor immer zu hoch.
    Wenn ich allerdings die Heckscheibenheizung oder die Klimaanlage einschalte, passt es wieder…, so lautete die Beanstandung unseres Kunden. Als erste Diagnosemaßnahme haben wir den Fehlerspeicher ausgelesen. „Leerlaufsteller, undefiniertes Signal“ lautete der abgelegte Eintrag.
    Weil das Fahrzeug nun schon einige Kilometer auf dem Buckel hatte, tippten wir auf einen verkokten Stellmechanismus.
    Nach dem Entfernen der reichlichen Ölablagerungen der Motoröldämpfe, die über die Kurbelgehäuseentlüftung kurz vor dem Leerlaufsteller der Ansaugluft zugeführt werden, führten wir die Leerlaufgrundeinstellung nach Herstellervorgabe durch. Aber weder an der Stromaufnahme des Stellers noch an der Taktfrequenzen gab es etwas auszusetzen.
    Man muss allerdings wissen, dass bei der Grundeinstellung diverse Verbraucher wie Heckscheibenheizung und Fahrlicht einzuschalten sind und auch auf den Abgaswert geachtet werden muss.
    Im unbelasteten Zustand lief der Motor aber nach wie vor deutlich über der oberen angegebenen Drehzahlgrenze. So beschlossen wir, den Leerlaufsteller zu ersetzen. Das Ergebnis der Tauschaktion war allerdings gleich Null. Aufgefallen war uns, dass es immer dann zum Fehlereintrag kam, wenn der Motor ohne „Großverbraucher“ im Leerlauf drehte.
    Unser Werkstattmeister vermutete nun eine lose Kabelverbindung mit zu hohem Übergangswiderstand oder eine mangelnde Masseversorgung im Bereich Leerlaufregelung/Motorsteuergerät.
    So kontrollierten wir alle Kabelverbindungen im Motorraum von der Batterie weg bis hin zum Steuergerät auf festen Sitz und akkurate Verrastung der diversen Steckverbindungen. Doch auch hier schien alles in bester Ordnung. Die Nachfrage beim Servicetechniker der Markenvertretung bestätigte unsere Vermutung, dass bei diesem Fahrzeugmodell eine Leerlaufdrehzahlanhebung beim Einschalten von großen Verbrauchern zu einer Leerlaufanhebung über das Motorsteuergerät vorgesehen ist. Eine Patentlösung für unseren speziellen Fall hatte er aber auch nicht parat.
    Uns war nun klar, dass die Lösung für das Problem im Bereich der Elektrik liegen musste. Doch wo mit der Suche beginnen?
    Quasi in einem Rundumschlag wurden sämtliche Masseverbindungen nicht nur nochmals kontrolliert, sondern wo immer möglich getrennt und die Kontaktfläche penibelst gesäubert. Besonders bei den Massepunkten an Leichtmetallteilen wie Zylinderkopf und Getriebegehäuse ließen wir besondere Sorgfalt walten. Nachdem alle Oxidschichten entfernt waren, lief der Motor ordnungsgemäß in seinen vorgegebenen Leerlaufgrenzen und die Leerlaufdrehzahlanhebung funktioniert wie vom Hersteller vorgesehen. Unsere Erklärung für diesen Fehler:
    Durch die „schlechten“ Massenverbindungen war es dem Steuergerät nicht möglich, sich das nötigte Massepotenzial über die dafür vorgesehenen Stromkreise zu holen.
    Folge: Das Kontrollsignal des Leerlaufstellers wurde für das Steuergerät „unplausibel“!
    Erst wenn größere Verbraucher „ans Netz gingen“, war auf Umwegen über andere (Masse-)Stromkreise ausreichend Potenzial vorhanden, der Leerlaufsteller konnte wie vorgesehen eingreifen und der Fehlerspeicher blieb „sauber“.

    Resümee: Ab sofort kontrollieren wir Masseverbindungen nicht nur auf festen Sitz, sondern auch auf korrosionsfreie Befestigungspunkte!

     
Thema: Zentralverriegelung + Kurzschluss ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus mk2 zentralverriegelung

Die Seite wird geladen...

Zentralverriegelung + Kurzschluss ?? - Ähnliche Themen

  1. Zentralverriegelung vorhanden oder nicht?

    Zentralverriegelung vorhanden oder nicht?: Hallo ich habe bei meinem Ford Ka Baujahr 2010 Ausstattung Concept nicht raus gefunden ob eine Zv eingebaut ist. Im Ford.etis. steht dazu nichts...
  2. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Probleme mit der Zentralverriegelung (Elektrik?)

    Probleme mit der Zentralverriegelung (Elektrik?): Liebes Forum, ich habe vor etwas mehr als zwei Monaten einen Ford KA BJ 2005 gekauft. Da direkt nach Kauf die Lüftungsregulation ein wenig...
  3. Zentralverriegelung spinnt

    Zentralverriegelung spinnt: Moin, musste an meibem Maverick den Aussenspiegel an der Fahrertür wechseln. Alles kein Problem. Beim Zusammenbau hat die ZV mehrfach geklackert....
  4. Schaltplan Funk Zentralverriegelung

    Schaltplan Funk Zentralverriegelung: Hallo ! Habe ein kleines Problem mit der Funkbedienung meiner Zentralverriegelung. Da mein Schlüssel defekt ist, habe ich mir eine...
  5. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Zentralverriegelung macht probleme

    Zentralverriegelung macht probleme: Hallo zusammen, bei meinem C-Max funktioniert auf der Beifahrerseite die Verriegelung nur noch sporadisch, Mein Mechaniker meint ich brauche...