Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Zieht nicht und geht aus !

Diskutiere Zieht nicht und geht aus ! im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hi all, ich habe mir einen Fiesta Baujahr 10.1995 mit der 1,1 Liter Maschine gekauft ! Dieser hat jetzt 150tkm runter ! Er ist mit einem KLR...

  1. #1 tom99mandy, 05.04.2010
    tom99mandy

    tom99mandy Neuling

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-MAX 2,0 TDCI
    Bj. 09/2005
    Hi all, ich habe mir einen Fiesta Baujahr 10.1995 mit der 1,1 Liter Maschine gekauft !
    Dieser hat jetzt 150tkm runter ! Er ist mit einem KLR ausgestattet und auf Euro 2 Norm geändert worden.

    Jetzt zum Problem. Er springt zäh an und im Stand hat er sehr wenig Standgas. Also kurz vorm ausgehen. Ich habe ihn im Ort probegefahren und da lief er auch ganz ok.
    Als ich allerdings auf der Autobahn war, ging zum einen die Airbagleuchte schon beim starten des Fahrzeugs an und er ging mir unterwegs bei Vollgas und 110 km/h (was ich sehr wenig finde) auf einmal aus. Vorher habe ich schon gemerkt, das er gar kein Gas mehr annahm und nachdem ich runtergeschaltet habe, kam auch nichts. Ich habe ihn wieder angemacht und dann ging es wieder und die Airbagleuchte ging auch wieder aus.

    In wieweit der Wagen gepflegt wurde, Filter usw. weiss ich leider nicht.
    Könnt ihr mir da weiterhelfen !

    Grüße

    Tommy
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rmondi

    rmondi Forum As

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fofo ST Blau, Kombi, volle Hütte
    Wenn er kalt ist läuft er so einigermaßen?
    Wenn ja könnte der Kat zu sein,denn dann läuft er auch immer schlechter je wärmer er wird.
    Kannst ja mal die 3 Schrauben am Krümmer lösen und testen,

    Wie hört sich der Motor denn sonst an?
    Frage deshalb weil bei den Motörchen gabs auch massive Probleme mit ausgearbeiteten Zylindern sprich ovale statt runden Kolbenlöchern und damit verbunden sehr hohen Ölverbrauch.Stark verkokte Kerzen sind ein Hinweis darauf.


    Gruss Dieter :cooool:
     
  4. #3 tom99mandy, 05.04.2010
    tom99mandy

    tom99mandy Neuling

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-MAX 2,0 TDCI
    Bj. 09/2005
    Hi, ja wenn er kalt ist, läuft er einigermaßen ! Werde morgen mal die Kerzen anschauen und die Filter prüfen !
    Bin ja heute das erstemal damit gefahren.

    Melde mich dann morgen nochmal !
    Gruss und danke
    PS: Mit den Zylindern das habe ich jetzt nicht verstanden.....

    Tommy
     
  5. #4 tom99mandy, 06.04.2010
    tom99mandy

    tom99mandy Neuling

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-MAX 2,0 TDCI
    Bj. 09/2005
    Heute morgen ist er schlecht angesprungen und es hat erst einmal eine riesen Dampfwolke hinten rausgeblasen.

    Habt ihr da eine Idee ?
    Meine Werkstatt hat heute leider keine Zeit um nachzusehen.

    Die Kerzen sind wohl vor einem Monat neu gekommen

    Gruss
    Tommy
     
  6. rmondi

    rmondi Forum As

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fofo ST Blau, Kombi, volle Hütte
    Wenn die Wolke hellblau war dann wars Öl was Du verbrannt hast und dann kommt wieder die Sache mit den ovalen Zylinderlöchern zum tragen,weil er sich dann an den Kolbenringen vorbei das Öl reinzieht.
    Meine Kerzen konnte ich damals alle 500Km wechseln,waren voll Ölkohle.

    Gruss Dieter
     
  7. #6 tom99mandy, 07.04.2010
    tom99mandy

    tom99mandy Neuling

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-MAX 2,0 TDCI
    Bj. 09/2005
    Hallo Dieter,

    und was heißt das jetzt für mich ? Habe das Auto gerade erst gekauft ! Ist der Motor dann bald hin, oder was muss ich jetzt machen ?
    Gruss Thomas
     
  8. rmondi

    rmondi Forum As

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fofo ST Blau, Kombi, volle Hütte
    Hallo Thomas
    hab in der PN was verwechselt, sorry.
    Ja,wenns so ist das er mehr Öl als Sprit verbrennt und beim Kaltstart schön hellblau qualmt kannst Du davon ausgehen das er nicht mehr lange macht.
    Ich würde die Kiste zurückgeben.
    Hab unseren damals überholt mit Bohren/Hohnen neue Kolben,Lager usw.
    Hab ich auch nur gemacht weil ich alles selber machen kann und quasi nur Material zahle.
    Die Schrottis müssten aber Abwrackprämie sei Dank auch genug rumstehen haben.


    Gruss Dieter
     
  9. dschey

    dschey Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    3
    Sollte man meinen, mein Schrotti in Poll meinte zu Mir, Fiesta MK3 Teile werden keine mehr auf Lager gelegt, die kommen sofort in die Presse, da die Abwrackprämie zu Hauf Teile neuerer Modelle angeschwemmt hat :weinen2:

    Eventuell könnten auch die Ventile zu Eng eingestellt worden sein. Dann läuft er unruig wenn er Warm wird und geht auch aus, weil sich die Stößelstangen ausgedehnt haben. Wenn er kalt ist läuft er dann Normal und klappert nicht.

    Eine Wolke hat meiner vor 20tsd KM auch mal rausgeblasen, davor und danach Nie wieder.

    Das mit den Ovalen Zylindern höre ich das erste mal. Was ich kenne sind die verschlissenen Kolbenringe oder die verhärteten Ventilschaftdichtungen.

    Check einfach mal das Ventilspiel, kostet wenn du es selbst machst 1,50 für die Ventildeckeldichtung und evtl. noch 6 Euro für Fühlerblattlehren (gibt in jedem guten Autoteileladen). Werkzeug brauchst du nur eine Ratsche mit 10er und 11er Nuss, und einen Kreuszschlitzschraubendreher in Größe L fürn Luftfilterkasten. Anleitungen findest du hier im Forum, oder schreib mich einfach an.

    Danach nochmal 15 min. Batterieabklemmen damit sich das Steuergerät resetet.
     
  10. #9 tom99mandy, 09.04.2010
    tom99mandy

    tom99mandy Neuling

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-MAX 2,0 TDCI
    Bj. 09/2005
    Hi, mit den Ventilschaftdichtungen das könnte schon hinkommen. Der läuft eigentlich ganz gut habe ich gestern festgestellt. ER ist auch nicht mehr ausgegangen. Aber er stinkt fürchterlich hinten raus. An der Ampel kann man es hinter mir nicht aushalten.

    Heiß wird er nicht. Da ist eigentlich alles ok. Aber ich habe das Gefühl als wenn er Öl ohne Ende verbrennt. Wenn ich meine Haube mal wieder aufbekomme (der Riegel unter dem Lenkrad hat sich ausgehakt) dann schaue ich mal nach dem Ölverbrauch !

    Gestern hatte ich in Hamburg einen hinter mir der dann an der nächsten Ampel neben mich gefahren ist und mir ein Zeichen gab. Ich hab dann das Fenster runtergemacht und er meinte, das man es nicht aushält hinter mir. Ob vielleicht meine Kopfdichtung defekt wäre. Dies wäre doch öfter beim Fiesta der Fall.

    Also ich weiss da echt nicht weiter.

    HILFE !!

    Gruss Tommy
     
  11. rmondi

    rmondi Forum As

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fofo ST Blau, Kombi, volle Hütte
    Hallo,

    glaub mir,Dein Motor ist fritte.Von den Schaftdichtungen allein kann er niemals so viel Öl verbrennen das es so machtig riecht.
    fahr mal so zw.80-100 und dann nehm mal den Fuss vom gas und seh in den Rückspiegel,wenn Du dann ne Wolke siehst.......

    Gruss Dieter
     
  12. #11 tom99mandy, 11.04.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.04.2010
    tom99mandy

    tom99mandy Neuling

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-MAX 2,0 TDCI
    Bj. 09/2005
    Na super. Gestern ging die Öllampe an und es war null Öl nach 400 gefahrenen Kilometern im Motor. Könnt Ihr mir sagen woran das liegt ? Jetzt weiss ich auch warum er so stinkt. Er scheint massig Öl zu verbrennen, aber den Grund weiss ich nicht, da ich in tiefgreifenden Techniken des Motors nicht Bescheid weiss.

    HILFE

    Gruss Tommy

    ... da brauche ich keine 80 fahren. Er qualmt nur im Stand bzw. wenn ich wieder losfahre !

    Was heißt der Motor ist fritte.

    Motorschaden oder ist noch was zu retten mit wenig Aufwand ?

    Der hat noch ewig TÜV !!!

    Hat man mich schön mit *******sen hab ich das Gefühl

    Gruss Tommy
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. rmondi

    rmondi Forum As

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fofo ST Blau, Kombi, volle Hütte
    Das heisst im groben,das Deine Zylinderlaufbuchsen so weit ausgearbeitet sind das die Kolbenringe das nicht mehr abdichten können und der Motor das Öl das von unten an die Kolben spritzt quasi mit verbrennt.
    Deshalb sagte ich auch das Du den Motor mal im Schub fährst und dann mal in den Rückspiegel schaust.Denn dann ensteht im Brennraum quasi ein sog und er verbrennt noch mehr Öl als bei normaler Fahrt.
    Reparieren kann man alles muss man für sich allerdings für sich abwägen ob sich das denn noch lohnt.
    Hattest Du nicht gesagt Du hast Ihn gerade erst gekauft? Wenn ja,bring die Kiste zurück.

    Unseren hab ich damals überholt aber auch nur deshalb weil ich alles selbst mache und nen Freund hab der eine Zylinderschleiferei hat.So habe ich damals nur Materialkosten gehabt Meiner war übrigens so fertig das schon auf das 2.Übermaß gebohrt werden musste.

    Gruss Dieter
     
  15. #13 tom99mandy, 11.04.2010
    tom99mandy

    tom99mandy Neuling

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-MAX 2,0 TDCI
    Bj. 09/2005
    Tja, mit zurückbringen ist nicht. Hab ihn über Ebay gekauft ! War zwar als Fahrbar deklariert und mir wurde auch versichert, das der Wagen in Ordnung sei, aber natürlich wurde im Vertrag die Gewährleistung ausgeschlossen. Weiter hat der Verkäufer das Geld schon ausgegeben und kann das Auto deshalb nicht zurück nehmen. Weiss im Augenblick auch nicht weiter. Du hast Recht, das der Wagen beim Anfahren hinten den Qualm ausstößt. Sonst bei normaler Fahrt eigentlich nicht.

    Der Verkäufer jedenfalls weigert sich das Fahrzeug zurück zunehmen .
    Schöner MIst !

    Gruss Tommy
     
Thema:

Zieht nicht und geht aus !

Die Seite wird geladen...

Zieht nicht und geht aus ! - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Funkschlüssel geht nicht richtig

    Funkschlüssel geht nicht richtig: Hallo Leute ich hätte eine Frage. Seit ca 5 Tagen geht mein Funkschlüssel nicht mehr richtig. Mal geht er zu Auf und Zu Schließen mal reagiert...
  2. Ford Focus 2, Motor geht nicht mehr richtig aus

    Ford Focus 2, Motor geht nicht mehr richtig aus: Hallo liebe Mitglieder, habe seit 2 Jahren meinen Focus und bin sehr zufrieden, Doch jetzt geht er mir langsam auf den Keks. Denn ich will ihn...
  3. Ford Fiesta MK6 JH1 geht immer wieder aus, solange der Motor kalt ist

    Ford Fiesta MK6 JH1 geht immer wieder aus, solange der Motor kalt ist: Guten Tag, ich habe ein Problem mit meinem Fiesta. Mein Fiesta geht ständig aus seitdem es kalt draußen ist.- oder ganz besonder wenn es nass...
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Haube geht nicht auf

    Haube geht nicht auf: Hallo miteinander Meine Motorhaube entriegelt, lässt sich aber nicht öffnen. Schlosszylinder und Mechanik sind immer gut gepflegt worden. Geht...
  5. Motor geht während der Fahrt einfach aus

    Motor geht während der Fahrt einfach aus: Kennt jemand dieses Problem? Motor springt einwandfrei an, beschleunigt, läuft im Standgas! Wenn ich aber bei ca. 2000 U/min eine bestimmte...