Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW ZKD TDCI 85KW was ist zu beachten

Diskutiere ZKD TDCI 85KW was ist zu beachten im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; ZKD TDDI 66KW was ist zu beachten Hallo liebe Ford Experten, Morgen wollte ich anfangen, bei einen Ford von 1999 mit 66 KW Diesel Motor den...

  1. #1 d7506t, 22.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2010
    d7506t

    d7506t Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ZKD TDDI 66KW was ist zu beachten

    Hallo liebe Ford Experten,



    Morgen wollte ich anfangen, bei einen Ford von 1999 mit 66 KW Diesel Motor den Kopf abmachen, um zu schauen, was da los ist! Ist ein TDDI Motor.

    Der 3 te Zylinder verbrennt nicht richtig, vermutlich zu wenig Druck!

    Was gibt es zu beachten!?
    Spezialwerkzeug?

    Ich habe gehört, das er eine Steurkette für die ESP hat, und den Zahnriemen für die Nockenwelle!?
    Wo sind Markierungen usw....


    Habe hier leider keine Bilder bzw. keine Anleitung gefunden :-(


    Danke,



    Gruss Michael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 22.11.2010
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.508
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Man kann das prüfen (Kompressionstest), einfach den Kopf auf gut Glück runterreißen ist nicht notwendig und auch nicht Sinnvoll
     
  4. #3 Toledodriver, 23.11.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo !

    ZKD Defekt beim TDCi ist sehr selten.
    Würde auch mal vorschlagen, zuerst die Kompression zu messen.
    Vermutlich ist der Injektor defekt.
    Was verstehtst du unter schlechter Verbrennung ?
    Rußt er beim Beschleunigen ?
    Blinkt die Vorglühlampe ?

    Wenn der Kopf ab muß, dann wird es nicht einfach, da 2 x Zahnriemen und eine Steuerkette ab müssen.
     
  5. d7506t

    d7506t Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    also er qualmt sehr stark, und hört sich sehr laut an, sobald man Gas gibt / er belastet wird.
    Der 3 te Zylinder ist nass, keine Lampe ist an!
    Habe die Einspritzdüsen mal untereinander vertauscht, aber der 3 te Zylinder macht keine Leistung.

    Der Wagen hat eine Verteiler-ESP, mh, 2 Zahnriemen ist natürlich blöd!


    Gruss Michael
     
  6. #5 Toledodriver, 23.11.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo !

    Der TDCi hat eine Hochdruckpumpe und keine Verteilerpumpe.
    Das erkennt man daran, das von der HD Pumpe nur eine Leitung an die RAIL oder Verteilerdose geht. Bei der V-Pumpe kommt für jeden Zylinder eine Leitung zur Einspritzdüse.
    Injektoren untereinander Tauschen geht nicht, da jeder Injektor im STG angelernt ist. Fahr mal zu einem Dieselspezialisten oder BOSCH Dienst.
    Dein Problem hat ganz sicher was mit der Pumpe und den Injektoren zu tun.
     
  7. #6 d7506t, 23.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2010
    d7506t

    d7506t Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,



    Motor hat eine normale ESP, und normale Düsen!

    Soll auch 85KW haben, ich lass mir gleich mal die Schlüsselnummern geben!



    Vertrauen ist gut, habe also nach 115ps diesel gesucht...

    ist aber ein:

    90 PS (66 kW) | 1.753 cm³ | Diesel
    HSN / TSN: 8566 / 367 [​IMG] | Amtliche Typbezeichnung: DNW (FOCUS TURNIER 1.8 TD)


    Gib es nun hierzu Infos, bezüglich Riemen und mögliche Fehler...?

    Bj sollte Ende 1999 sein!

    Sorry für die falsche Info.



    Gruss Michael
     
  8. #7 d7506t, 26.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2010
    d7506t

    d7506t Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    :gruebel: Kopf ist runter!


    Leider sehe ich keinen Fehler!
    Kolbenringe und Laufbuchsen sehen gut aus und halten den Dieselstand....

    Ventile scheinen dicht zu sein!

    ZKD: auch nichts auffälliges....!

    Nur beim dritten Zylinder bzw. am Auslassventil erkennt man doch recht deutlich, das hier nicht richtig verbrannt wurde! Der obere "Rand" im Zylinder ist heller (wohl durch den unverbrannten Diesel gereinigt) als die anderen, und das Auslassventil ist eben etwas dunkler, also voller Russ....


    ESP ist vor 50 TKM neu gekommen, Steuerzeiten stimmen auch, 240 TKM!


    Hat jemand eine IDEE!?


    Gruss
     
  9. #8 FocusZetec, 26.11.2010
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.508
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    :weinen2: Nach der Kompression geschaut? Wahrscheinlich nicht, oder? :verdutzt:

    Füll mal den Brennraum vom Zylinderkopf mit Benzin und schau ob was rausläuft (die Ventile müssen natürlich geschlossen sein) ... ansonsten wird dir dir nichts anders übrig bleiben als den Kopf wieder drauf zu machen und doch noch die Kompression zu messen.

    Es kann zB. auch einfach "nur" eine Einspritzdüse kaputt sein, oder es liegt an der Pumpe selber ...
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. d7506t

    d7506t Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    leider nicht vorher getestet, da die Werkstatt es wohl nicht nötig hat, sich an absprachen zu halten (Wollten es Anfang - Mitte der Woche ausleihen).

    Mh, also Diesel bleibt etwas länger drin stehen, nach 3 Stunden war es in 3 Zylindern weg (5cm Füllhöhe)...
    Ich glaube, ich mache den Kopf mit der alten Dichtung wieder drauf, und messe erstmal die Kompression! :rotwerden:


    Mit der Pumpe oder Düse war auch meine Idee, sah aber soweit gut aus (Düse ausgebaut, und Spritzbild angeschaut beim Motorlauf).


    Naja, Kopf drauf, 1 Stunde arbeit (Nockenwelle ist schon ab, usw...)und dann messen... Turbo und Co können ja ab bleiben :-)

    So ein Messgerät kostet ja nur 30 Euro, und jetzt habe ich den Ärger :-(



    Gruss
     
  12. #10 d7506t, 04.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2010
    d7506t

    d7506t Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade weitere Sachen getestet, die man vorher hätte testen sollen :-(


    Also, beim 3 ten Zylinder ist das Einlassventil undicht, (Diesel in den Kanal... und es kam recht "schnell" am Ventil raus)


    Verdichtungsdruck gemessen:

    1 te Zylinder 35 Bar +-
    2 te Zylinder 35 Bar +-
    3 te Zylinder 25 Bar +-
    4 te Zylinder 38 Bar +-


    Was sind normale Werte für den TDDI !?!

    Ich "denke" gerade nach, und 25 Bar sind doch nicht wirklich so schlecht, das der Wagen so komisch läuft und mega viel qualmt !? Bei 10 Bar könnte ich es mir gut vorstellen, aber 25 Bar in Kombination mit warmen Motor und der Kolben bewegt sich ja um einiges schneller (weniger Zeit um am Ventil Druck zu verlieren)... Ausserdem war der Motor kalt, wenn der Kolbenspiel beim warmen Motor weniger wird.


    Jetzt fällt mir nur noch ein, Düsen testen, und etwas Öl in den Zylinder, aber ohne klares Schadensbild gehe ich schon fast von einem defekt der ESP aus !?



    Gruss





    Edit 7.11.2010!


    Der Wagen läuft wieder, Ventile eingeschliffen, die 4 Düseneinsätze erneuern lassen (bei der km Zahl kann das nicht schaden), nun ist wieder alles ok! War wohl "nur" das Ventil, in Kombi mit "schlechten" Düsen...

    Also, Zylinderkopfdichtung ist bei dem Wagen recht einfach, kein besonderes Werkzeug nötig, es geht also ohne, aber wenn jemand das öfters macht, lohnt evtl. der kauf...



    So, ich bin raus hier, bis ich mal wieder einen Ford zwischen habe :-)


    Danke, und winterlichen Gruss!
     
Thema:

ZKD TDCI 85KW was ist zu beachten

Die Seite wird geladen...

ZKD TDCI 85KW was ist zu beachten - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemensatz 1.6 TDCI (welche Marke ?)

    Zahnriemensatz 1.6 TDCI (welche Marke ?): Hallo Allerseits ! Mein Fiesta ist schon seit 10 Jahren auf den Straßen und 175.000 km hinter sich. Daher soll der Zahnriemen demnächst...
  2. Lichtmaschine/Batterie Ford Fusion 1.4 TDCI

    Lichtmaschine/Batterie Ford Fusion 1.4 TDCI: Grüße, ich habe in meinem Ford Fusion 1.4 TDCI die normale Lichtmaschine vom Werk drin. Dazu eine Batterie mit 72aH. Durch Bekanntschaft wurde...
  3. Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7...kaufen?

    Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7...kaufen?: Guten Tag liebe Leute Ich bin am Überlegen mit den Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7 zuzulegen. Es soll ein Diesel werden aufgrund des Arbeitswechsels....
  4. 1,6 tdci ruckelt nach dpf Tausch nach wie vor!

    1,6 tdci ruckelt nach dpf Tausch nach wie vor!: Hallo In die Gemeinde! Ich weiß einfach nicht mehr weiter! Unser max fing mit 160.000km an zu ruckeln, meist auf der Bahn bei ca. 120kmh und ca....
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 AGR-Ventil wechseln 1.6 TDCI

    AGR-Ventil wechseln 1.6 TDCI: Hallo zusammen, hier eine bebilderte Anleitung zum Tausch des AGR-Ventils beim Focus 2 1.6 TDCi mit 109 PS, ähnlich vermutlich auch für andere...