Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW ZMS getauscht -- schon wieder kaputt ?

Diskutiere ZMS getauscht -- schon wieder kaputt ? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Und nochmal ich: Ich scheine ein an einem Montag den 29.02. gebautes Auto abbekommen zu haben.. . . *wäääääh!!* Da nach dem Starten (wenn er...

  1. #1 Wohlburg, 30.10.2008
    Wohlburg

    Wohlburg Guest

    Und nochmal ich:

    Ich scheine ein an einem Montag den 29.02. gebautes Auto abbekommen zu haben.. . . *wäääääh!!*

    Da nach dem Starten (wenn er dann mal läuft - siehe anderen Thread) manchmal die Kupplung viel früher gegriffen hat als normal und dann auch die Gänge schwerer reingingen und auch beim Anlassen kurz ein echt hässliches metallisches Rasseln zu hören war, wurde, nach langen Recherchen meinerseits im Internet und mehrmaligem Druck aufs Autohaus, das ZMS getauscht (vor knapp einem Jahr), da es tatsächlich Kaputt war.

    Das Kupplungssystem sei voll in Ordnung.

    Die o.g. Symptome waren weg.

    Bis heute Morgen.

    Kanns wieder das ZMS sein?

    Oder was käme sonst noch in Frage ? ?
     
  2. #2 Ford-ler, 30.10.2008
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Am besten schnellstens zum Ford-Händler, der das Teil vor einem Jahr eingebaut hat, wenn das Teil wieder defekt ist, auf Ersatzteilgarantie pochen!
     
  3. #3 Wohlburg, 30.10.2008
    Wohlburg

    Wohlburg Guest

    So hatte ich es auch vor.
    Nur kommt von denen dann bestimmt wieder das Argument -wie auch bei meinen Bemühungen um den ersten Tausch- dass sie ja nicht einfach mal so auf Verdacht das alles ausbauen können, nur weil ich glaube, das ZMS sei kaputt. Weil, das wäre ja ein riesen Arbeitsaufwand, bis man da dran ist.
    Und wenn da dann nichts ist, müsse ich die Arbeitszeit bezahlen.
    Und da das ZMS ja noch so neu drin ist, könne das ja gar nicht schon wieder kaputt sein.. .

    Versuchen werd ichs trotzdem mal..
     
  4. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Es kann aber auch ein Folgeschaden einer unruhigen Verbrennung sein. Wie läuft er denn sonst so, vor allem im Leerlauf? Trittst du die Kupplung beim anlassen? Macht es Geräusche beim abstellen des Motors? Schüttelt er sich beim abstellen oder steht der Motor sofort? Wie viel PS hast du? Sind alle Glühkerzen intakt? Sind Motor und Getriebelager intakt?
     
  5. #5 Wohlburg, 30.10.2008
    Wohlburg

    Wohlburg Guest

    1.8 tdci 115PS Bj.10/2003

    Im Leerlauf lief er vor dem Wechsel von Kurbel- und Nockenwellensensoren (waren die alten mit der schwächeren Spannung, die jetzigen haben wohl eine höhere. siehe auch diesen Thread: http://www.motor-talk.de/forum/gibts-beim-sensortausch-was-zu-beachten-t2025518.html) recht ruhig. Kein Absterben oder so. Jetzt schwankt der Drehzahlmesser etwas und der Motor hört sich rauer an.

    Beim Starten tret ich die Kupplung.
    Beim Abstellen rüttelt es ab und zu verstärkt, was dann auch mit mehr Geräusch verbunden ist.
    Die Glühkerzen wurden in zwei Werkstätten geprüft. Bei der einen wurden sie wohl auch ausgebaut und auf Sicht geprüft.
    Ob der Motor intakt ist, kann ich so nicht sagen. (woran merk ich das?) Laufen tut er eigentlich kräftig wie ich finde.
    Getriebelager..? Keine Ahnung. Bist der erste, der das Getriebe in die Überlegungen mit einbezieht ( :top1: ).
     
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Es ist eben nur verdächtig das das ZMS nach kürzester Zeit gleich wieder def. sein soll. Ich meine klar das kann vorkommen, nur sollte man auch andere Sachen mit als eigentliche Ursache in Betracht ziehen. Es gab mal die Möglichkeit die Diesel nachzurüsten mit einer Klappe im Ansaugkrümmer welche die Luftzufuhr beim abstellen verschließt. Da ging es aber eher um das schlagen beim abstellen des ZMS, das war eine reine Komfortsache und auch nur für England entwickelt.
    Ich kann nur sagen lass die Anbauteile um den Motor rum (Lagerungen) mit prüfen beim Wechsel. In der Hoffnung es war wirklich nur Zufall. Spätestens beim 3. ZMS würde ich mir ernsthaft Gedanken über die eigentliche Ursache machen.
    Ist praktisch so wenn du eine Allergie mit einem Mittel linderst aber die eigentliche Ursache dafür nicht bekämpst.
     
  7. #7 Schmitti, 01.11.2008
    Schmitti

    Schmitti Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-max Titanium 1012 1,6 Öko-Boost 110 KW
    Hallo hatte einen 1,8 TDCI 115 PS bei mir hat eine Einspritzdüse nicht richtig gearbeitet Motor ist unrund gelaufen hat leicht vibriert bei ca 1200-2000 U/min
    ist mir zweimal das ZMS defekt gegangen 1 mal Garantie zweites mal 1200 € mit teilen v. der Kupplung . Hab mich von ihm getrennt fahre nun 2,0TDCI kein vergleich Laufruhe Dämmung usw hab ja erst 4500 km drauf

    gruß Schmitti

    kauf Dir einen neuen kommt laufend was anderes Wieviel km hasten drauf
     
  8. #8 Dorminator, 01.11.2008
    Dorminator

    Dorminator Forum As

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Sport Tdci
    was ist denn das zms?
     
  9. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Zweimassenschwungrad.
     
  10. #10 Scorpio-Nici, 01.11.2008
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    so hab ich auch geguckt, und saß grübelnd hier, hab mich dann bei wiki belesen muss aber ehrlich sagen so richtig schlauer bin ich noch nicht, ich weis nur das das zms irgendwas in verbindung mit dem schwung des motors zutun hat und den davon kommenden vibrationen, aber so richtig hab ich das funktionprinzip noch nicht verstanden
     
  11. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    In einer normalen Schwungscheibe wird ein unrunder Motorlauf direkt auf die Kupplung übertragen. Bei jeder Zündung im Zylinder erfolgt eine Beschleunigung der Kurbelwelle. Da die Zündungen aber Zeitversetzt stattfinden (im Leerlauf eben besonders lang) ensteht eine ungleichförmig schnelle Bewegung der Kurbelwelle. Sie dreht also mal ein klein bisschen schneller und langsamer.
    Bei einem 2Massenschwungrad kann diese unförmige Bewegung ausgeglichen werden. Hinter der ersten Schwungscheibe am Motor befindet sich eine zweite zur Kupplung hin. Diese ist mit der ersten nicht fest verbunden. Sondern sie kann sich gegenläufig verdrehend. Die Verdrehung wird durch Federn und Fett gedämpft und begrenzt. Somit gleicht die zweite Schwungscheibe die Beschleunigung der ersten aus. Es wird die Belastung auf Getriebe und Kupplung verringert, gleichzeitig sinkt der Geräuschpegel.
    Ich hoffe du hast das so in etwa verstanden.
    http://www.kfz-tech.de/Schwungrad.htm
     
  12. #12 Scorpio-Nici, 02.11.2008
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    das nen ich doch mal profihaft erklärt also ich habs verstanden, bedanke mich für die aufklärung
     
  13. #13 Wohlburg, 02.11.2008
    Wohlburg

    Wohlburg Guest

    @ Schmitti:

    Habe jetzt 86000KM drauf.. .

    Willst ihn kaufen ? ;)

    Gruß
     
  14. nemo70

    nemo70 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,
    hatte hier vor ca. einem Jahr über meinen FOFO TDCI 115 PS Bj.2002 berichtet.
    Kurz zur Erinnerung:
    Beim Anlassen sehr starkes metallisches klappern, als wenn der Motor explodiert (nicht immer aber sehr oft)
    Daraufhin wurde vom Ford Werkstatt gewechselt:
    1) Nockenwellensensor
    2) 2 Wochen später der Stecker vom Nockenwellensensor
    3)Glühkerzen
    4)Batterie auf Eigenverdacht
    alles ohne Erfolg.

    zum Schluss wollten mir 2 unabhängige Ford Werkstätte die ZMS wechsel (1500€).

    Hab das nicht machen lassen. Hab dann einem Tip gefolgt und den Anlasser gewechselt. Und siehe da ALLE FEHLER waren mit einem Schlag WEG.

    Vielleicht ist bei deinem Auto auch der Anlasser defekt.

    P.S jetzt sagt du bestimmt: der Motor dreht aber ganz normal beim Anlassen.
    Ja, meiner hat auch ganz normal gedreht....

    Gruß
     
Thema:

ZMS getauscht -- schon wieder kaputt ?

Die Seite wird geladen...

ZMS getauscht -- schon wieder kaputt ? - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemen getauscht

    Zahnriemen getauscht: Hallo Leute ich habe einen Ford Focus MK2 Titanium mit 2l Hubraum und 100kw Motor G6DB ich habe meinen Zahnriemen heute getauscht und auf die...
  2. Seid ihr den neuen Fiesta MK 8 schon gefahren? - Eindrücke

    Seid ihr den neuen Fiesta MK 8 schon gefahren? - Eindrücke: Hi zusammen, ich hatte heute Gelegenheit den Fiesta beim Händler Probe zu fahren und vielleicht hattet ihr auch schon Gelegenheit dazu und...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Sony Radio Display getauscht!

    Sony Radio Display getauscht!: Hallo liebe Community! Ich bin wirklich begeisterter Leser hier im Forum und habe mich bereits durch zahlreiche Beiträge gelesen, einfach aus...
  4. Schönen Guten Tag sagt der Neue mit dem Alten.

    Schönen Guten Tag sagt der Neue mit dem Alten.: Der wagen hat vermutlich ein Öldruckproblem, denn bei der Kraftstoffpumpe saut es Öl aus dem Motorblock obwohl ich den dichtenden O-Ring...
  5. Zuviel Getriebeöl + Kaputter Gummiring von Seilzug der Schaltung

    Zuviel Getriebeöl + Kaputter Gummiring von Seilzug der Schaltung: So, habe mir ein super Buch gekauft: Ford Focus 10/98-10/04: So wird’s gemacht - Band 117: Amazon.de: Rüdiger Etzold: Bücher Darin wird u.a....