Zu hoher Verbrauch?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk4 Forum" wurde erstellt von Ceberus, 08.04.2012.

  1. #1 Ceberus, 08.04.2012
    Ceberus

    Ceberus Neuling

    Dabei seit:
    07.04.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Schönen Guten "Morgen" wertes Forum!;D

    Ich habe eine Frage bzgl. des Verbrauchs meines Mondeos.

    Mein Mondeo-Kombi TDCI ((116 PS) Baujahr 2011)) hat einen neuen Motor und verbraucht momentan 6,3 Liter auf 100 Kilometer. Im Netz und auch in der Broschüre ist er jedoch mit 4,9 Litern angegeben. Natürlich habe ich gelesen, dass der angegebene Verbrauch unter optimalen Bedingungen erstellt wurde,dennoch frage ich mich, ob mein Verbrauch normal ist? Der neue Motor ist bisher 400 Kilometer gelaufen und der Verbrauch senkt sich langsam auch.

    Was meint ihr? Ich bin mir sicher, dass ich an die 4,9 Liter nicht ran kommen werde, jedoch denke ich, dass 5,5 Liter realistisch sein sollten, oder?

    MfG Ceberus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jörg990, 08.04.2012
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Mein 2,0TDCi mit 140PS hat bisher über eine Strecke von ca. 46tkm im Schnitt 6,4l/100km verbraucht, und der ist auch mit 4,9l/100km kombiniert angegeben.
    Ich hatte auch schon 5,2l/100km, allerdings auf einer Urlaubsfahrt über schweizer, österreichische und italienische Autobahnen mit Tempolimit und sehr wenig Landstraßenanteil.


    Grüße

    Jörg
     
  4. dogeli

    dogeli Neuling

    Dabei seit:
    05.05.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK3,2003,TDCI
    Die Angaben im Prospekt kannste vergessen, dienen nur zur Erreichung der CO2 - Werte.
    Wenn ein Prämium 5er mit einer 5 vorm komma :verdutzt: angegeben ist und dann im Test eine 8 hat, kann ich nur lachen.
    Auf dem Energielabel steht dann "B" und ein Leopard-Panzer :rotwerden: hat dann sogar "A" :rotwerden: ; alles nur eine Frage des Gewichtes - schweres Deutschland.
     
  5. #4 Axthand, 09.04.2012
    Axthand

    Axthand Dragonfly

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    1
    Moin moin,

    der Verbrauch senkt sich noch.
    Außerdem spielen Reifenwahl und diverse andere Dinge (Klimaanlage nimmt 10-15% der Leistung weg) eine große Rolle.

    mfg
     
  6. #5 Meikel_K, 09.04.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.526
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Richtig aussagekräftig sind erst die Verbrauchsermittlungen nach dem Volltanken, nicht die Durchschnittsverbrauchsangaben unterwegs. Und auch dafür sind 400 km im Verhältnis zu den Toleranzen beim Abschalten der Zapfpistole (Schäumen des Dieselkraftstoffs) noch recht wenig. Ich würde das erst mal über 4 bis 5 echte Tankfüllungen beobachten.

    Ein hoher Durchschnittsverbrauch laut BC zu Beginn ist normal, weil die Hin- und Herfahrten vom Transport bis zur Übergabe unverhältnismäßig stark ins Gewicht fallen. Mit zunehmender Fahrtstrecke senkt er sich dann schnell ab. Wenn der BC nie resettet wird, wird die Verbrauchsangabe natürlich immer weniger empfindlich und pendelt sich dann um den langfristigen Mittelwert ein.
     
  7. #6 schlafende Mondeo, 01.01.2013
    schlafende Mondeo

    schlafende Mondeo Neuling

    Dabei seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    eigentlich müßte ich hier erstmal abkotzen:rasend:. Die momentanen 140ps diesel von Ford sind alles Säufer! Alte Mondeo Bj2008 130 Ps brauchte ca. 6,0 Liter 100km. Der neue jetzt 140ps Bj 2011 hat weniger Leistung und braucht ca. 8 Liter 100km. Was die Ford Werkstatt hier schon unternommen hat ist unglaublich... diese bauten Sensoren aus einem neuem Baugleichen aus und bei mir ein und es gab nahezu keine Verbesserung. Weiter hat der Motor einfach keine Leistung und geht des öfteren an der Ampel einfach aus. Es kommt vor dass er während der Fahrt das Gas nicht nimmt, sondern wie bei alten Benziner block. Mondeo ist derzeit ein Bananenauto.
    Grüßle
     
  8. #7 Megaliner, 03.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2014
    Megaliner

    Megaliner Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    uploadfromtaptalk1391458473744.jpg


    So nicht nur die Verbrauchsanzeige beachten, sondern die Tankanzeige und den Kilometerstand. Ganz aktuell von heute. Durchschnittsverbrauch wurde seit über 10.000 km nicht resetet.
    2.0 TDCI 140 PS BJ. 2008.

    Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
     
  9. #8 jörg990, 04.02.2014
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Mein 140PS-TDCi hat jetzt 105tkm und noch immer 6,4l/100km.
    Fahrprofil von häufiger Kurzstrecke über Landstraßen bis Autobahn mit schnellen Autobahnfahrten, fast immer mit einem randvollen Kofferraum (Servicewerkzeug)


    Grüße

    Jörg
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Megaliner, 05.02.2014
    Megaliner

    Megaliner Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    So heute getankt 44.53 l nach 786 km macht Verbrauch von 5,66 l/100 km . Klingt doch gut. :-)

    Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
     
  12. #10 Megaliner, 03.02.2015
    Megaliner

    Megaliner Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Tja vorbei ist die Zeit der guten Werte, habe 235/40/18 als Winterreifen und als Sommerreifen, komme nicht mehr unter 7,5 l/100km da kann ich machen was ich will, pendelt sich gerade so um die 8,5 l ein. Naja was solls ist es halt so, dafür sind ja nun die Dieselpreise auch im Keller. Mein nächster wird ein Jaguar FX 3.0 TDCI der braucht dann auch nur um die 9 l fahr mir morgen einen anschauen. Vielleicht hab ich ihn ja schneller als ich gucken kann.
     
Thema:

Zu hoher Verbrauch?

Die Seite wird geladen...

Zu hoher Verbrauch? - Ähnliche Themen

  1. Verschleiß von LMM und LLRV - Verbrauch

    Verschleiß von LMM und LLRV - Verbrauch: Habe letztens den Luftmengenmesser vom Corsa meiner Mutter gewechselt und mich davor mal schlau gemacht, was daran kaputt gehen kann. Dabei kam...
  2. AdBlue Verbrauch 2016er Ranger 3,2 liter

    AdBlue Verbrauch 2016er Ranger 3,2 liter: HI, wer kann mir über den Verbrauch von AdBlue bei einem 3,2 l Ranger einen Beitrag liefern ? Mein Ranger hat jetzt 5600 km auf dem Tacho, wurde...
  3. Elektrische Heckklappe höher programmieren

    Elektrische Heckklappe höher programmieren: Hallo, da ich relativ groß bin, wollte ich die elektrische Heckklappe "höher" programmieren, und habe sie manuell ganz nach oben gedrückt und dann...
  4. Surren aus dem Motorraum bei höher werdender Drehzahl

    Surren aus dem Motorraum bei höher werdender Drehzahl: Hallo Zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Ford Focus MK2 1.6l. Das Problem trat letzte Woche auf, wo es die ersten kalten Tage (Nächte)...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB 18 Zoll Felgen Verbrauch/Leistung

    18 Zoll Felgen Verbrauch/Leistung: Hallo, ich möchte mir gern für mein 1.6 Liter 125PS Focus 18 Zoll Felgen mit 225/40R18 Ganzjahresreifen kaufe. Hat da jemand Erfahrungen mit, mit...