Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Zu wenig Kühlmittel passen rein

Diskutiere Zu wenig Kühlmittel passen rein im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo zusammen, ich habe aktuell ein Problem mit Kühlmittel bei meinem Ford Fiesta MK6, 100 PS 1.6 16V, hoffe sehr, dass ihr mir dabei helfen...

  1. #1 bka24141, 01.06.2020
    bka24141

    bka24141 Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    noch auf der Suche
    Hallo zusammen,

    ich habe aktuell ein Problem mit Kühlmittel bei meinem Ford Fiesta MK6, 100 PS 1.6 16V, hoffe sehr, dass ihr mir dabei helfen könnt.
    Und zwar: aufgrund des defekten Ausgleichsbehälters des Kühlmittels habe ich den gewechselt. Im Zuge dessen habe ich Kühlmittel auch gewechselt.

    Ich habe das alte Kühlmittel über die Plastik-Schraube am unteren Rand des Kühlers abgelassen. Dann habe ich die neue Flüssigkeit aufgefüllt, zwar über den Ausgleichsbehälter. Nur ca. 2,2 Liter passten rein, bis zum "max" Markierung im Ausgleichsbehälter erreicht wurde, und Kühlmittel trat an der oberen Plastik-Schraube des Kühlers, die normalerweise zum Entlüften dient, nicht aus.
    Soviel Luft im System kann nicht vorhanden sein, sodass ca. 2 Liter im System noch fehlen können - denke ich.
    Eine Vermutung ist, dass der Kühler eine Verstopfung in sich hat. Aber bevor ich einen neuen Kühler einbaue, möchte ich eine zweite Meinung einholen... Vor allem es ist mir schwer zu nachvollziehen, da das Auto bis vor kurzem noch ganz normal fuhr. Wäre eine Verstopfung im Kühler gewesen, wäre Kühlleistung des Systems erheblich beeinträchtigt worden sein, denke ich...

    Was ist eure Meinung dazu?

    Ich danke euch im Voraus
    VG
     
  2. #2 Wolle1969, 01.06.2020
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    553
    Motor laufen lassen.
     
  3. #3 bka24141, 01.06.2020
    bka24141

    bka24141 Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    noch auf der Suche
    Danke dir erstmal für die schnell Antwort. Könntest du mir bitte sagen, warum das helfen würde? Ich bin nur bisschen neugierig, weil ich eigentlich damit gerechnet habe, dass Kühlmittel bei Auffüllen mindesten schon an den oberen Plastik-Schraube des Kühlers ausgetreten sein müsste, ohne den Motor laufen zu lassen.
    Ich wollte eigentlich mit dem Auto bisschen durch die Gegend rumfahren, traue ich mich aber nicht, da nur 2,3 Liter Kühlmittel im System vorhanden sind.
     
  4. #4 Wolle1969, 01.06.2020
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    553
    Damit die Wasserpumpe läuft und das Kühlmittel in den Motor befördert.
    Du sollst ja auch nicht fahren, nur im Stand etwas laufen lassen und dabei den Wasserstand immer wieder angleichen.
     
  5. #5 vanguardboy, 01.06.2020
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.439
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Es ist immer noch rest Wasser im System.
    Da das Thermostat ja eh zu ist, wirste da auch nicht großartig was in Kühler bekommen..

    Zum entlüften musst du den Hobel eh erst im stand laufen lassen und immer nachfüllen wenn der stand sinkt. Du kannst auch mal an den Schläuchen kneten.
     
  6. #6 bka24141, 01.06.2020
    bka24141

    bka24141 Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    noch auf der Suche
    Danke für die Antwort.
    Eine Frage vom absoluten Laie: Während des ganzen Prozesses, dass das Auto am Stand läuft, soll ich die Deckel des Ausgleichsbehälters zudrehen. Und beim Nachfüllen Motor abstellen, dann langsam aufdrehen, dann nachfüllen, dann wieder zudrehen. Stimmt das? Denn mir ist mal passiert, dass ich das Ding offen ließ und Kühlmittel ist wie aus dem Vulkan geschossen.
     
  7. #7 vanguardboy, 01.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2020
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.439
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Du lässt du den Deckel komplett ab, dann passiert dir sowas auch nicht, und man kann schneller nachfüllen.

    Und wie gesagt hilft kneten der Schläuche bevor du den Motor startest schon etwas.
     
  8. mk6mmh

    mk6mmh Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    1,3l-fl 69PS Bj 05
    wenn die menge im system noch groß genug für einen vulkan ist, kann es schon dazu kommen wenn das thermostat öffnet:)
    ich geh das immer recht behutsam an.. demnach wie die luft da raus will gibts:blumen:
     
  9. #9 bka24141, 01.06.2020
    bka24141

    bka24141 Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    noch auf der Suche
    Hilfe!!!!!!!!!!!!
    Gerade habe ich den Deckel ab gelassen, dann den Motor wieder gestartet. Ein Vulkanausbruch kam wieder vor. Nun sehe ich, dass der Kabel, der sich unterhalb des Ausgleichsbehälters befindet, bzw. der eine Keilriemen, sind nass. Zwar von der heißen Suppe bei ca. 100 Grad (gemessen mit Laser). Ist sowas schlimm?
    Wie soll ich jetzt am besten vorgehen?
     
  10. #10 vanguardboy, 01.06.2020
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.439
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Keilriemen etc abtrocknen. Das austellen zwischendurch ist relativ kontraproduktiv. Deswegen wird es ja heisser als wenn es zirkuliert. Könntest du denn Wasser noch nachfüllen? Wenn das Thermostat öffnet kann man Eig den Rest nachfüllen und dann auch den Deckel wieder drauf Schrauben.

    Gibt doch genug Youtube Videos dazu
     
  11. mk6mmh

    mk6mmh Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    1,3l-fl 69PS Bj 05
    weiter laufen lassen und mit normalen wasser nachspülen/sprühflasche..
    nicht mit em gartenschlauch draufhalten:)
     
  12. #12 bka24141, 01.06.2020
    bka24141

    bka24141 Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    noch auf der Suche
    Ja, eigentlich dachte ich anhand der ganzen Youtube Tutorials, dass der Wechsel ganz einfach sei. Aber gestern gabs schon einen Vulkanausbruch, obwohl ich den Deckel die ganze Zeit offen ließ während der Motor lief. Aus diesem Grund muss ich euch fragen warum weshalb.
    Nach dem zweiten Vulkanausbruch gerade vor kurzem habe ich das Kühlmittel nachgefüllt. Ca. 1,1 Liter ist verloren gegangen, möglicherweise durch Entlüftung-Effekt verstärkt.
    Keilriemen habe ich gerade soweit getrocknet, wie ich konnte. Aber ganz trocken wird es nicht, ohne ihn auszubauen. Ich denke, es wäre nicht schlimm, stimmt das? Den einen Stecker direkt unter dem Ausgleichsbehälter konnte ich mit bloßen Händen nicht erreichen, ohne den Ausgleichsbehälter selbst auszubauen.
    Ich mache heute nicht mehr an dem Auto und lasse die Sachen von selbst trocken. Ist meine Vorgehensweise ok, aus eurer Sicht?
    Ansonsten frage ich mich, wie solcher Vulkanausbruch vorkommen konnte?
     
  13. #13 vanguardboy, 01.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2020
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.439
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Das passiert da du über 100grad im System hattest.

    Wenn der Motor Betriebstemperatur hat, so das das Thermostat geöffnet ist, nachfüllen bis auf max. und dann sofort Deckel drauf, nicht warten bis es über 100grad hat.

    . Dann laufen lassen bis der Lüfter angeht. Dann fällt der Wasserstand garnicht oder minimal. Wenn was fehlt abkühlen lassen und erst dann öffnen.

    Wenn du mit Deckel drauf im System ca 100grad hast, kocht das Wasser noch nicht, dass fängt es erst bei 120 oder 130 Grad an durch den höheren Druck.

    Wenn du dann aber den Deckel öffnest passiert halt das was bei dir auch passiert ist, das Kühlmittel läuft über.
     
  14. #14 bka24141, 01.06.2020
    bka24141

    bka24141 Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    noch auf der Suche
    Eine Frage vom absoluten Laie: wie kann man sicher feststellen, dass Betriebstemperatur erreicht wurde?
     
  15. #15 vanguardboy, 01.06.2020
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.439
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Am oberen kuhlerschlauch, wenn der warm wird hat das Thermostat Geoffnet und der Wärmetauscher wird durchflossen.

    Du kannst aber auch schon den Deckel drauf machen, wenn in die Anzeige auf normal temperatur springt. Dann hat er so 70grad und es dauert nicht mehr lange ehe er die 90 grad erreicht.

    Der Fiesta entlüften sich ja selber, musst immer nur drauf achten das er nicht unter minimum fällt.
     
  16. #16 westerwaelder, 02.06.2020
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    206
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Wenn es richtig gemacht wird ,wie es in der Werkstatt gemacht wird, dann wird das System auf Unterdruck gebracht und dann das Kühlwasser eingesaugt ! Ob du überhaupt alles an Kühlflüssigkeit abgelassen hast, incl. Heizungskreislauf, möchte ich fast bezweifeln.
    Die angegebene Menge bezieht sich auf eine Erstbefüllung des trockenen Motors und Heizung.
    Übrigens, der Keilriemen darf auch mal Kühlflüssigkeit abbekommen. Das Kühlmittel greift Gummi nicht an, sonst gäbe es keine Wasserschlauch aus Gummi. Öl sollte nicht an Gummi kommen, dann quillt der Gummi auf !
     
Thema:

Zu wenig Kühlmittel passen rein

Die Seite wird geladen...

Zu wenig Kühlmittel passen rein - Ähnliche Themen

  1. Zu wenig Sprit

    Zu wenig Sprit: Hey zusammen kann mir mal jemand helfen hab nen focus 1.8tdci neu sind die einspritzdüsen und der Verteiler an einer düse kommt zu wenig bis gar...
  2. Ruckeln bei wenig Gas, immer schlimmer

    Ruckeln bei wenig Gas, immer schlimmer: Guten Tag, vielleicht kann mir jemand helfen. Wir haben einen neuen Ford Focus Kombi (5000 KM bis jetzt) und von Anfang an viel mir auf das er...
  3. Sync 3 mehr oder weniger ohne Funktion.

    Sync 3 mehr oder weniger ohne Funktion.: Moin zusammen. Gestern morgen stieg ich in mein Auto und wollte ganz normal auf die Arbeit fahren.... Dann bemerkte ich, dass nichts mehr über...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Bord Computer 1L zu wenig

    Bord Computer 1L zu wenig: Hallo, ich trage immer meine Fahrten bei Spritmonitor ein und mir ist aufgefallen, dass der Bordcomputer im Schnitt ca. 1L zu wenig verbrauch...
  5. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Wenig Verstaumöglichkeiten, wie habt ihr das gelöst ?

    Wenig Verstaumöglichkeiten, wie habt ihr das gelöst ?: Hy, es sind recht wenig Verstaumöglichkeiten im GCM vorhanden. Hab ich jetzt erst bemerkt als ich die ganzen Sachen aus meinen alten Audi umpacken...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden