Zündfehler auf dem errsten Zylinder

Diskutiere Zündfehler auf dem errsten Zylinder im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich habe seit ca. 3 Wochen Probleme mit meinem Focus 2.0 BJ 12/2002, ca. 105000 km. Alles fing damit an, dass die gelbe...

  1. #1 SkinnyBoy, 10.04.2007
    SkinnyBoy

    SkinnyBoy Guest

    Hallo,

    ich habe seit ca. 3 Wochen Probleme mit meinem Focus 2.0 BJ 12/2002, ca. 105000 km.
    Alles fing damit an, dass die gelbe Motorkontrollleuchte nach dem Starten anblieb und der Motor im Leerlauf stotterte.
    Daraufhin bin ich zur nächsten Ford Werkstatt, die den Fehler auslasen: "Zündfehler am ersten Zylinder".
    Nachdem sich der Mann von der Werkstatt den Motorraum angesehen hatte, meinte er, dass ganz klar ein Marder drin gewesen sein muss.
    Daraufhin tauschte er Zündkabel und Zündkerzen (die waren wohl auch nicht mehr in Ordnung).
    Dann ging es an das Stottern des Motors. Es wurden Kompressionsdruck geprüft, Vergleichskurven gefahren.
    Die Vergleichskurven ergaben, dass der erste Zylinder stark in den Drehzahlen absinkt und der Kompressionsdruck sollte am ersten geringer (10 bar) sein, als bei den anderen (14 bar).
    Die Lösung sollte sein, ein Reinigungsmittel dem Sprit zugeben und den Tank hochtourig leerfahren, damit mögliche Ablagerungen am Auslassventil entfernt wird.
    Nach 500 km war der Tank leer, das Stottern im Leerlauf aber immer noch da.
    Dann ging auch die Kontrolllampe wieder an. Ich fuhr zu einer anderen Ford-Werkstatt, um mir eine zweite Meinung einzuholen.
    Das Fehlerauslesen brachte das gleiche Ergebnis: "Zündfehler am ersten Zylinder".
    Der Mann dort prüfte die Zündkabel, Zündkerzen, machte einen Zylindervergleichstest und eine Kompressionsdruckprüfung.
    Kabel und Kerzen waren in Ordnung, Kompressionsdruck auch, alle Zylinder zwischen 9 und 10 bar (habe auch eine Kopie des Tests erhalten).
    Der Vergleichstest ergab wieder, dass Zylinder 1 stark in den Drehzahlen abfällt.
    Daraufhin meinte der Mann er wollte sich als nächtes den Kat ansehen, ihn abhängen und schauen, ob der Zylinder dann ruhig läuft.
    Begründet hat er es damit, dass sich im Kat eine Wabe gedreht haben kann, die beim Zündvorgang die Abgase zurückstößt und es dadurch zu Fehlzündungen kommen kann.
    Prüfen sollte ich noch, ob der Kraftstoffverbrauch (Super) angestiegen ist => ist er nicht, er ist normal wie immer, und ob das Stottern auch beim kalten Motor (in den ersten 5 Minuten morgens) ist => das Stottern ist beim kalten Motor nicht da.
    Alles andere beim Fahren ist auch OK, die Leistung ist da und er hört sich auch normal an.
    Ich bin nun völlig verunsichert, was nun los ist und wem ich glauben kann/ soll. Ich bin absoluter Laie und auf fachmännische Auskunft angewiesen.
    Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen.

    Vielen Dank und Gruß,
    skinnyboy
     
  2. #2 FocusZetec, 10.04.2007
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    20.433
    Zustimmungen:
    865
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Hallo,

    ich kenne einen Fall (gleicher Motor) da hat sich die Spannrolle vom Zahnriemen verabschiedet. Genauer gesagt die Laufbahn von der Rolle war nicht mehr da, und dadurch haben sich dann die Steuerzeiten verstellt...

    Neben falschen Steuerzeiten würde ich noch auf eine defekte Zündspule Tippen.
     
  3. #3 RB, 10.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2007
    RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.539
    Zustimmungen:
    155
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Genau - Lass mal die Zündspule wechseln.
    http://ford-forum.de/showthread.php?t=9856&highlight=z%FCndspule
    Mit dem Suchbegriff Zündspule findest du noch mehr.
    Mich wundert, warum deine Händler darum so eine Aufwand betreibt, ist doch bekannt das ganze. Wenn du Pech hast macht der KAT auch noch schlapp bei der ewigen Sucherei.
     
  4. #4 SkinnyBoy, 10.04.2007
    SkinnyBoy

    SkinnyBoy Guest

    Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich hab ganz vergessen zu schreiben, dass die Zündspule testweise auch durch eine neue ersetzt wurde. Jedoch brachte das keinen Erfolg.

    Das mit dem Zahnriemen hört sich gut an, könnte auch erklären, warum der Ladestrom der Batterie nicht mehr so hoch war.

    Habt Ihr noch mehr Ideen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  5. #5 usa_ny_911, 25.07.2007
    usa_ny_911

    usa_ny_911 Guest

    Fehlzündung auf Zylinder Eins

    Super , gleiche Sch... habe ich seit 2 Wochen bei einem 1,6 Liter Bj2004.
    Geprüft / gewechselt wurden :
    Zündkerzen - Zündkabel - Steuerzeiten - Zündspule - alles ohne Ergebnis.

    Wir vermuten ein Problem in der Elektronik / Zündung, da der Fehler bei Benzin als auch im Gasbetrieb auftritt.

    Der angezeigte Fehler - Fehlzündung auf Zylinder Eins- kommt ca. 20km nach dem löschen wieder.
    Der Motor läuft im Standgas sehr unrund, vor allem wenn die Verbraucher angeschaltet sind und Leistung ziehen.
    Ausserdem fehlt es an Leistung , vermute so 15-20PS fehlen.

    Na mal sehen, fahre bis der Fehler gefunden ist einen Miet-Toyota.:weinen2:

    Werden nochmal ein paar Sensoren wechsel und mal sehen.

    Gruß Uwe
     
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.539
    Zustimmungen:
    155
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Was macht die Kompression an dem Zylinder? Ohne Kompression keine ordentliche Verbrennung, das PCM kann nicht unterscheiden warum keine Leistung an die Kurbelwelle abgegeben wurde.
     
  7. #7 OHVfocusOHV, 26.07.2007
    OHVfocusOHV

    OHVfocusOHV Irrer

    Dabei seit:
    15.05.2007
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fiesta ST ´05
    Also meiner Meinung nach sind 10bar nen bissel lütt. müsten eigentlich so zwischen 12-14bar liegen. Wenn de Spannrolle sich verabschiedet hätte, wären de Steuerzeiten von allen Zyl. verstellt. Also hätte er den Fehler nicht nur Auf´m ersten Zyl. Den Kat würde i aus dem selben Grund ausschließen. Mich würde mal interessieren was ne Druckverlust prüfung ergeben würde. Denn der Motor kann ja seine 10 bar aufbauen, aber kann er sie auch halten? Denn wenn nen Ventil nicht richtig abdichtet, läuft er bei hoher Drehzah gut. Weil sich de Druckverlust nicht besonders auswirkt. Aber im Leerlauf kann scho nen geringer Druckverlust ausreichen um das Gemisch Zündunwillig zu machen.
     
  8. #8 Harli, 27.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2007
    Harli

    Harli Neuling

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Möchte den teufel nicht an die wand malen
    aber hatte das selbe problem mit einem 320 BMW zuerst Zündfehler vom 2 Zylinder,
    etliche euros später leistungsverlust und wieder ein paar euros später endlich die richtige diagnose Auslassventile 2 wie 5 Zylinder undicht.

    Gebe dir nen guten Rat vergiss die werkstatt deines Vertrauens

    PS hast du ihn mal zu hart rangenommen und überdreht?
     
  9. #9 Alvemil, 03.08.2007
    Alvemil

    Alvemil Guest

    Hallo,

    wir hatten vor zwei Wochen das gleiche Problem mit den Zylinderausfall (Ford Focus 1,6, BJ 2003). Auf dem Weg in ein langes Wochenende vielen zwei Zylinder auf der Autobahn aus. Wir dachten erst das liegt an unserem Gasumbau und der Motor ist jetzt drauf gegangen. Das war es zum Glück nicht. Ich habe dann die Zündkerzen und Zündkabel gewechselt. Die Kabel waren auch ein wenig von einem Marder angeknabbert. Leider ergab das keine Verbesserung. Mein Gasumrüster hat sich auch nochmal alles angeschaut und die Zündspule als defekt entlarvt. Also auch die Spule gewechselt und der Wagen lief wieder. Leider nur gute 2 Tage:-( und alles fing von vorne an. In eine weitere Werkstatt gequält erzählte mir der Meister das kann nur an den neuen Teilen liegen. Das sind keine originalen Ford-Teile. Ich wollte es nicht glauben und dachte die Werkstatt will mir nur die teureren Teile andrehen ohne überhaupt noch weitere Tests durchgeführt zu haben. Ich dachte, es muss noch etwas kaputt sein, das mir die Zündspule oder Kabel wieder zerschießt. Ich ließ die Werkstatt auf die Suche gehen. Nach Prüfung der Ventile, Kompressionsdruckmessung,... nichts weiter gefunden. Also habe ich die neuen Teile vom Autozubehörhandel nochmal gegen Fordersatzteile ersetzen lassen. Der Wagen läuft wie am ersten Tag.

    Hast Du Originalteile beim ersten Wechsel genommen? Wenn nicht würde ich die Fordwerkstatt wechseln. Diese sollte ja eigentlich wissen worauf es ankommt.
     
  10. skr

    skr aka The Stig

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    freut mich ja, das er bei Dir wieder richtig läuft. Christopher hat mir ja schon von Deinem Leiden erzählt, Du hättest auch die Zündspule nehmen können, die an meinem Motor in der Halle dran ist, die brauch ich sowieso nicht mehr ;)
     
  11. #11 Jerry1984, 29.08.2013
    Jerry1984

    Jerry1984 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, Bj. 01/2012, 1.6 Liter Ecoboost, 150 PS
    Hallo,
    ich weiß, dass dieser Beitrag schon sehr alt ist. Aber ich habe mir vor drei Wochen wieder einmal einen Focus gekauft ( der 4. Mittlerweile )!
    Leider habe ich exakt das gleiche Problem, wie es schon von "SkinnyBoy" dargestellt wurde.
    Angeblich war ein Marder im Motorraum unterwegs, woraufhin, laut Vorbesitzer, die Zündkabel erneuert wurden. Ich selber habe mich dann auf die Suche gemacht. Leerlaufregelventil gereinigt, Unterdruckschläuche kontrolliert, eingebaute Bosch Zündkerzen gegen originale Ford Zündkerzen getauscht und heute habe ich dann auch Probehalber mal die funktionierende Zündspule von einem Kumpel eingebaut.
    Leider alles ohne Erfolg. Die unruhige Lauf im Stand bleibt bestehen und es fehlt an Leistung, wenn ich das vom Gefühl her sagen kann.

    Hat da jemand noch ne Idee, woran es noch liegen könnte? So langsam nervt es etwas.

    LG Jerry
     
  12. #12 Jerry1984, 08.09.2013
    Jerry1984

    Jerry1984 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, Bj. 01/2012, 1.6 Liter Ecoboost, 150 PS
    Keiner eine Idee?
    Habe im nachhienein noch den OT Sensor gesäubert und Kompression gemessen.
    1. Zylinder - 10 bar
    2. Zylindet - 11 bar
    3. Zylinder - 11,5 bar
    4. Zylinder - 11,7 bar

    Jemand schonmal Probleme mit den Einspritzdüsen gehabt? Das wäre noch eine Idee, die man eventuell tauschen kann.
     
  13. #13 blackisch, 08.09.2013
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.794
    Zustimmungen:
    26
    kontrolliere ob die Blindstopfen hinten an der Drosselklappe gerissen/beschädigt sind
     
  14. #14 Jerry1984, 10.09.2013
    Jerry1984

    Jerry1984 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, Bj. 01/2012, 1.6 Liter Ecoboost, 150 PS
    Augenscheinlich und gefühlsmäßig scheint alles in Ordnung zu sein.
    Ich habe neuerdings auch das Gefühl, dass er während der fahrt leicht ruckelt. Hat niemand mehr eine Idee? Ich verzweifel noch an diesem Auto!
     
  15. #15 blackisch, 10.09.2013
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.794
    Zustimmungen:
    26
    krafststofffilter gewechselt ?
     
  16. #16 Jerry1984, 09.01.2014
    Jerry1984

    Jerry1984 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, Bj. 01/2012, 1.6 Liter Ecoboost, 150 PS
    Nein, Kraftstofffilter habe ich nicht gewechselt.
    Hab mich zwar mittlerweile an das ruckeln gewöhnt. Aber die 390 km Reichweite stören extrem. Da bin ich mit meinem RS fast weiter gekommen.
     
  17. #17 Jerry1984, 02.03.2014
    Jerry1984

    Jerry1984 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, Bj. 01/2012, 1.6 Liter Ecoboost, 150 PS
    Also, falls es jemanden interessiert.
    Auslassventile vom ersten Zylinder waren nicht mehr dicht und der ganze Zylinderkopf war krumm.

    Ventile neu eingeschliffen und Kopf geplant und schon läuft der Focus wieder wie ein Uhrwerk.
     
Thema: Zündfehler auf dem errsten Zylinder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zündfehler

    ,
  2. ford focus mk2 zündaussetzer zylinder 1

    ,
  3. Fehler Ford Focus cmax motor läaft nur auf zwei zylinder

    ,
  4. Fiesta 2016 1.25 4 Zylinder zündaussetzer,
  5. Ford fusion zündfolge 1 4 ,
  6. ford fusion 1.25 fehlerstrom an zylinder 1,
  7. zündaussetzer zylinder 1 ford fiesta,
  8. wo ist der erste zylinder puma motor ford,
  9. ford cmax bj 2004 kompession problem,
  10. focus zündaussetzer 3 zylinder zkd,
  11. Ford Focus Zylinder schaltung,
  12. ford focus bj 2008 zylinder,
  13. ford welcher ist der 1. Zylinder,
  14. ford fiesta 5 zylinder zählen,
  15. zündfolge focus 1.4 baujahr,
  16. ford focus zündaussetzer zylinder 1,
  17. wo ist der 1. zylinder bei Ford Fiesta Baujahr 2002,
  18. zündfehler zylinder,
  19. ford kuga 2013 fehlzündungen erster und zweiter zylinder,
  20. Zündfehler zylinder 3,
  21. ford galaxy wgr fehlzündung,
  22. ford focus 4 zylinder kompressionsdruck,
  23. gibt der ford focus eine Fehlermeldung bei defekten Zündkabel?
Die Seite wird geladen...

Zündfehler auf dem errsten Zylinder - Ähnliche Themen

  1. Zylinder 3 willkürliche Zündaussetzer

    Zylinder 3 willkürliche Zündaussetzer: Hallo. Vielleicht hat jemand auch so ein Problem gehabt - willkürliche Zündaussetzer Zylinder 3. Im kalten Zustand und Leerlauf merkt man, dass...
  2. Motor läuft nur in 2 Zylinder

    Motor läuft nur in 2 Zylinder: Hallo zusammen, mein Fiesta BJ 2004, 1,3 L, 60 PS, lief letzte Woche nur noch in 2 Zylinder. Ich habe daraufhin alle Zündkerzen ausgetauscht und...
  3. Neuer Motor - gleicher Fehler: Fehlzündungen Zylinder 3

    Neuer Motor - gleicher Fehler: Fehlzündungen Zylinder 3: Hallo liebe Leute, langsam glaube ich, es spukt in meinem Sporty. Habe erfolgreich defekten Motor ( Zylinder 3 lief nicht mehr mit - auf massive...
  4. Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Zylinder EINS läuft nicht

    Zylinder EINS läuft nicht: Hallo Leute, mein Name ist Arno und ich komme aus Berlin, ich bin gerade neu hier, weil ich mir auch gerade ein "neues" Auto zugelegt habe. Model:...
  5. Mustang IV (Bj. 1994–2004) V6 läuft nur auf 4 Zylindern

    V6 läuft nur auf 4 Zylindern: Moin aus der Heide. Ich fahre seit 2012 ein Mustang Cabrio, 3.8L V6. Eigentlich ist es ein schönes Auto zum cruisen, aber mit dem V6 doch deutlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden