Scorpio 1 (Bj. 85-92) GAE/GGE Zündschloss auswechseln

Dieses Thema im Forum "Scorpio Mk1 Forum" wurde erstellt von the_jorker, 27.11.2008.

  1. #1 the_jorker, 27.11.2008
    the_jorker

    the_jorker Guest

    Hallo miteinander,

    an meinem Scorpio I EZ 93 hat sich das Zündschloss verabschiedet – Schlüssel lässt sich nur noch in Stellung 1 drehen (Radio läuft, Kontrolllampen aus, Lenkradsperre nicht eingerastet). Kontaktplatte links vom Zündschloss habe ich auch schon abgebaut, Fahrzeug lässt sich mit Schraubenzieher starten. Mein Problem ist, dass ich das Schloss leider nicht herausbringe.

    Über die Suche hier im Forum hab ich auch schon einiges gefunden (allerdings von Escort):
    - Schlüssel in Stellung 1
    - mit Drahtstift unten am Zündschloss ins „Löchlein“ drücken
    - Schloss herausziehen

    Hört sich alles sehr gut an, nur: das kleine Loch sitzt bei mir oben und wenn ich reindrücke passiert gar nichts. Reicht hier Stellung 1 am Zündschloss vielleicht nicht?

    Die nächste Möglichkeit wäre wohl ausbohren, will ich aber eigentlich vermeiden. Falls doch, reicht es, wenn ich oben in`s kleine Loch reinbohre oder muss ich hier mit Brachialgewalt voll ins Zündschloss?

    Danke schon mal für eure Hilfe
    Grüße
    Jorker
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Harald_K, 27.11.2008
    Harald_K

    Harald_K Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    im Moment nur Quad
    Hi, jorker

    also das "Loch" zum Drücken sitzt ein klein wenig "vor" der Position 0 (Abziehen). Ob das jetzt am Auto "oben" ist .. müßte ich erst meine Verkleidung ausbauen.

    Zum Schließzylinder rausziehen: Schlüssel rein, mit leichtem Druck mit nem passenden Stift in das "Loch" drücken, Schlüssel langsam auf "1" bewegen .. irgendwann gibt der Boden im Loch nach ... Schloß am Schlüssel rausziehen .. fertig.


    (also das ist bei dem alten Schloß mit den Schlüsseln mit den Sägezähnen .. wie das neue geht weiß ich net, aber nornmal passt der neue Zylinder auch rein in den alten Halter.

    Zum Ausbohren .. würde ich mir überlegen, hab keine Ahnung wie komplex der Umbau der Lenksperre etc ist ... und "Basteleien" am Zündschloß verbieten sich auch wegen der Lenksperre, die dann evtl. mal von selber einrastet ... bei 180 aufer Autobahn =80


    wenns das "alte" Schloß ist ... einfach bei Ford irgendeinen Zylinder (altes System) bestellen, den kann man von der Rückseite her vorsichtig zerlegen (durch die beiden Aussparungen die Haltefeder zusammendrücken und raushebeln....dann Innenleben nach hinten rausziehen) und die Schließplättchen so einsetzen, daß der Originalschlüssel wieder paßt. Meistens bricht da der innere geschlitzte Drehteil, wo die Plättchen drinsitzen .. das is so Spritzgußzeugs.... ein alter nach Maß dauert nämlich ewig zu liefern.

    hoffe mal daß es die alten noch gibt - die neuen hab ich nur mal zerlegt gesehen als meiner defekt war .... igittigittigittttt ... mechaniscjer Fuddelkrams
     
  4. #3 capri069, 27.11.2008
    capri069

    capri069 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Capri
    ach das ist garnicht so wild das schloss zu programieren. sieht schlimm aus aber geht ratz fatz wenn man weis wie.
    musste für den kram extra ne kundendienst schulung machen von 1 woche.
    aber schloss geht so raus wie beschrieben. stellung 1 stift drücken leichten druck auf den schlüssel ausüben leicht wackeln dabei ziehen und raus
     
  5. #4 the_jorker, 30.11.2008
    the_jorker

    the_jorker Guest

    Hallo Alle,

    danke erst mal für eure Antworten, haben mir sehr geholfen.

    Habe das Zündschloss gestern nach halbstündigem „Rütteln“ rausgebracht (Wegfahrsperre habe ich gottseidank keine) und Ersatzschloss (von meinem ersten Scorpio, war nach 5 Minuten ausgebaut) gleich eingebaut.
    Doch zu meinem Entsetzen – war wieder das gleiche, Schlüssel lässt sich nur bis Stellung 1 drehen. Also wieder von vorne – ca. 30 Min. „rütteln“, dann war auch das neue Schloss wieder ausgebaut.
    An der Kontaktplatte liegt es meiner Meinung nach nicht – sieht einwandfrei aus, ohne Abnutzungsspuren, Fahrzeug lässt sich mit Schraubenzieher starten.
    Gehe mal davon aus, das der Fehler an der Mechanik im „Schlossschacht“ liegt – weiss jemand, wie ich die rausbekomme?
    Könnte auch damit leben, dass ich mein Auto ab jetzt mit dem Schraubenzieher starten muss, allerdings möchte ich nicht riskieren, dass das Lenkradschloss unter der Fahrt einrastet – also wie bekomme ich die verbliebene Mechanik aus dem Schlossschacht?

    Danke
    Jorker
     
  6. #5 Scorpio-Nici, 30.11.2008
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    wie du die ganze geschichte auseinander bekommst weis ich nicht, aber ich frage mich gerade ob du mit deinem vorhaben überhaupt die tüv anforderungen und somit die betriebserlaubnis erhalten kannst
     
  7. #6 Harald_K, 30.11.2008
    Harald_K

    Harald_K Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    im Moment nur Quad
    Also du solltest auf alle Fälle erstmal checken, ob sich der ausgebaute Zylinder mit dem entspr. Schlüssel drin problemlos drehen läßt (und auch leicht wieder zurückdrehen....) .

    Wie man die Lenkschloßmechanik zerlegt .. hab ich noch net gemacht, stelle mir das auch wegen der Höhenverstellung etc nicht ganz einfach vor. Ist in meinem Werkstattbuch auch nicht beschrieben ... wohl wegen Klauschutz.
    (Bei meinem alten Käfer war das Komplette Lenkschloß samt dem Lager der Lenksäule auf die Lenksäule aufgeschoben und dann mit speziellen Abreißschrauben an der Karosserie fixiert...) Vermutlich darfst du erstmal die komplette Elektrik abbauen, also alle Schalter, Haubenzug, Kabelbäume etc ... dann Lenkrad runter und weitergucken ... vorher auch mqal fragen, was diese ganze Geschichte an Ersatzteilen benötigt ... aus dem Microfiche wirst du dann vielleicht auch sehen wie das zusammengehört bzw. auseinandergeht...

    Das Lenkschloß selbst rastet ja erst ein, wenn du den Schlüssel aus dem Schließzylinder ziehst ... das hatte der TÜV mal bei mir bemängelt - da war der Schlüssel einfach so dünn gewetzt, daß das nicht mehr klappte. (Die Lenksperre rastete schon in Stellung "0" ein wenn der Schlüssel noch drin war... bin dann zum nächsten TÜV mit dem Ersatzschlüssel, dann ging das.)

    Dein Problem könnte auch an der Anlaßwiederholsperre liegen (Das ist die Mechanik, die dafür sorgt, daß du bei nem "Fehlstartversuch" erst wieder auf "1" zurückmußt bevor der Schlüssel auf "3" geht... glaube aber daß diese Sperre im Elektroteil sitzt - oder???
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zündschloss auswechseln

Die Seite wird geladen...

Zündschloss auswechseln - Ähnliche Themen

  1. Fusion Facelift (Bj. 05-12) JU2 Kabelbaum in der Beifahrertür auswechseln

    Kabelbaum in der Beifahrertür auswechseln: Hallo liebe Forumsmitglieder Ich habe für meinen Ford Fusion vom Gebrauchtersatzteile Händler eine komplette Beifahrertüre erstehen können....
  2. Escort 5 (Bj. 90-92) GAL/ALL/AVL SUCHE Satz Schließzylinder 92er Escort 2-türig

    SUCHE Satz Schließzylinder 92er Escort 2-türig: Hallo zusammen, ich suche einen neuen/neuwertigen Satz Schließzylinder (1x Zündschloß, 2x Tür, 1x Heckklappe +2 passende Schlüssel) für meinen...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Zündschloss austauschen

    Zündschloss austauschen: Hallo, hat von euch schonmal jemand das Zündschloss gewechselt? Möchte bei meinem MK3 am Wochenende das Zündschloss austauschen. Hat evtl. jemand...
  4. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Mondeo-Schlüssel-Problem - Neukauf/Anlernen möglich?

    Mondeo-Schlüssel-Problem - Neukauf/Anlernen möglich?: Hallo allerseits, ich habe mir einen günstigen Mondeo MK2 1.6 CLX Schrägheck BAP (95 PS) aus 1999 als Anfängerauto für meine Jungs gekauft. Da...
  5. Fiesta 2 (Bj. 83-89) FBD/FBDP Tür und Zündschlösser

    Tür und Zündschlösser: Da mir der Orginalschlüssel abgebrochen ist brauche ich nun einen komplett neuen Schloß Satz. Bin bei der Suche nach Ersatzteilen nicht...